Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung wegen der Schwiegereltern

Trennung wegen der Schwiegereltern

12. März 2010 um 10:23

Ich ( w 21) bin seit 3 Jahren mit meinem Mann (27) Verheiratet. Wir haben 2 gemeinsame Kinder im alter von 2 1/2 und 13 monaten. Mein Mann hat aus erster Ehe einen Sohn(kevin) und eine aktzeptierte Tochter(Lisa)(es ist nicht seine Leibliche)! Nun zum Problem: Meine Schwiegereltern, behandeln meine kinder wie dreck! lisa und Kevin bekommen alles in den Ar... geschoben und unsere Kinder bekommen nicht mal was zum Geburtstag!!!!! Meine Große weint auch ständig weil Lisa und Kevin sie damit ärgern, das sie wieder etwas neues bekommen haben von oma und sie ja nicht! Neulich hat sie mich gefragt ob oma und opa sie nicht lieb haben. Es wird immer schlimmer und für mich einfach zum schrien. Ich weiß das seine Familie mit mir ein Problem haben(aber ich weiß nicht warum) aber müssen sie das an meinen Kindern auslassen? Nun habe ich zu meinem Mann gesagt das ich die Feiertage nicht bei seinen Eltern verbringen will, weil es mit weh tut wenn meine Kinder nichts zu Ostern, Weihnachten und so bekommen und die anderen beiden so viel bekommen das sie nicht mal mehr wissen was sie alles haben.Mein Mann sagte dann; ja dann fahre ich halt alleine,, und wenn ich in der meinung bin den Kindern den Papa weg zu nehmen an solchen Tagen muss ich das tun und es den Kindern erklären.
Ich finde es gemein und traurig. wir streiten uns ständig deswegen und er sieht es nicht ein.Das war mal ne kleine hoffentlich verständliche einsicht.
Sollte ich mich trennen und in ruhe mit meinen Kindern leben? oder soll ich mich und meinen Kinder weiterhin so quälen?

Mehr lesen

12. März 2010 um 19:09


Wow...find ich echt nicht akzeptabel von deinem Mann,nicht hinter dir zu stehen...als Vater sollte er keine Unterschiede zwischen den Kindern zulassen.Warum er das nicht tut,ist mir allerdings ein Rätsel.Dir dafür auch noch die Verantwortung zuzuschieben ist echt das Allerletzte
Ob du auf Dauer mit dieser Situation glücklich wirst,wage ich mal zu bezweifeln
Ich geh mal davon aus,das du schon mehrfach mit ihm darüber geredet hast...von daher wird es wohl Zeit für Konsequenzen...für die Kinder wird es sicherlich das Beste sein.Wenn sie älter werden und den Zusammenhang begreifen,wird es für deinen Mann sicherlich nicht so nett
Aber damit muss ER dann leben.
Als Mama bist du mit 21 Jahren ganz schön gebeutelt...allerdings klingst du für mich sehr reif und überlegt...Respekt!!!
Du wirst ganz sicher auch das Richtige im Sinne der Kindern tun...dafür wünsch ich dir viel Glück

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen