Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung wegen Ausraster Help

Trennung wegen Ausraster Help

10. Dezember 2008 um 11:05

Hallo Ihr Alle,

ich bin sehr verzweifelt.

Ich bin seit 5 Jahren in einer Beziehung. Die ersten 1.5-2 Jahre lief alles gut dann fing es bei mir an dass ich in Streitsituationen ausgerastet bin.

Zum einen verbal gegen meinen Freund, das hat sich dann gesteigert bis zu Dinge kaputt machen und gipfelte dann im August diesen Jahres dass ich mir fast was angetan hätte.

Die Ausraster sind ca. alle 4-5 Monate passiert.

Er hat bereits vor 3 Jahren Schluss gemacht dann kamen wir wieder zusammen. Nach jedem Ausraster tut es mir schrecklich leid und ich habe ihm auch versprochen dass sowas nie wieder vorkommt.
Natürlich ist es wieder passiert...
Anfang dieses Jahres habe ich mit Therapie begonnen.

Nun ist mein Freund vor 2 Monaten zu seinen Eltern gegangen. Er sagt er kann nicht mehr die Gefühle sind weg bzw. er fühlt nichts mehr. Er fühlt sich wie eine Frau die von ihrem Mann geschlagen wird und der sich immer wieder entschuldigt aber nichts ändert. Und er hätte das Vertrauen in mich verloren dass ich das wirklich schaffe zu ändern.

Das kann ich natürlich verstehen. Er hat das alles eigentlich lange mitgemacht. Aber ich will ihn nicht verlieren denn er ist meine grosse Liebe (gerade deshalb ist es so schlimm dass ich so mit ihm umgegangen bin).

Bis jetzt ist der "endgültige" Schlussstrich nicht gezogen, ich habe ihn gefragt was ihn davon abhält. Er meinte vielleicht kommen die Gefühle wieder und dann wäre es zu spät wenn er jetzt endgültig Schluss macht.

Ich bin so verzweifelt, weiss nicht was ich tun soll. Einerseits weiss ich dass ich nichts tun kann weil ich wirklich mit der Axt auf alles eingeschlagen hab was wertvoll war... Andererseits bin ich wirklich dabei etwas zu ändern.

Könnt ihr mir helfen?

LG

Mehr lesen

10. Dezember 2008 um 12:29

Hmmm
kommt mir wirklich sehr bekannt vor,,,, aber leider hilft da auch keine therapie.....die frage ist natürlich auch , warum rastest du immer so aus ??? bei mir liegt es daran das er mir nie wirklich zugehört hat , hat mich in einer diskission nicht mal einen satz zuende reden lassen ...wenn ich ihm dann geschrieben habe was ich empfinde , hat er es nicht gelesen und es als scheißdreck abgetan....und er hat z.b viagra mitgenommen wenn er alleine los gezogen ist und war dann auch noch böse wenn ich dann eifersüchtig wurde....und aus lauter verzweiflung habe ich dinge getan , auf die ich nicht stolz bin aber ich hab es halt gemacht und ich weiß auch das ich mich solange er sich in streitsituationen nicht ändert , immer wieder so reagieren würde , es ist die pure verzweiflung.....ich könnte nur noch heulen .....und ich versteh dich gut ....aber zuerst solltest du dich echt fragen warum es so ist.....alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen