Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung von meinem Freund

Trennung von meinem Freund

23. Februar 2017 um 11:12

Hallo,

ich bin neu hier, heisse Christine, 38 Jahre alt und komme jetzt schon mit einem für mich schwierigen Thema.

Hatte seit Dezember letzten Jahres eine Fernbeziehung und BDSM-Beziehung zu einem 52 jährigen aus Ulm. Ich habe so viel mit ihm
diskutiert, war oft auf andere Frauen eifersüchtig, habe mich an ihn festgeklammert, da ich Verlustängste habe
und er konnte sich nicht wirklich festlegen, ob er mit mir zusammen sein will oder lieber sein altes bisheriges
Leben weiterführen will.

Vorgestern haben wir uns getrennt, deshalb weil ich wieder einmal einen panischen Ausraster hatte und mir
eingebildet habe, daß er nicht mehr hinter mir steht und mich nicht mehr akzeptiert als Mensch, dadurch daß es
auch für mich eh so einseitig lief, obwohl ich sehr starke Gefühle für ihn hat/tte.

In Vergangenheit hat er auch oft unterschwellige Bemerkungen mir gegenüber gemacht, ich sei nicht seine Traumfrau,
da ich zu korpulent sei, er es aber auch ist. Es kamen oft so unterschwellige Bemerkungen von ihm. Und er sagte auch,
daß eine offene Beziehung für ihn auch okay ist. Nur für mich war es nicht so okay.

Ich habe mich schon auch oft benachteiligt gefühlt, auch wenn ich ihn sehr gern hatte, aber mir tut jetzt trotzdem die
Trennung sehr weh.

Er ist jetzt wegen meiner panischen Ausraster sehr enttäuscht und ich möchte aber den Kontakt zu ihm nicht aufgeben,
habe bedingt durch meine Verlustängste Angst ihn endgültig zu verlieren.

Er meinte wie ich mir das alles jetzt mit ihm vorstelle. Ich so, daß wir einfach Freunde bleiben können und der Kontakt nicht
aufhört und wir uns vllt Mitte März mal wieder sehen können. Er so mal sehen. Er mag mich nur nach aktuellem Stand nicht
sehen, so wie ich das rauslese und auch nicht so weitermachen wie bisher, auch wenn er nicht nachtragend ist.

Wie kann ich denn jetzt mit dieser ganzen Sache umgehen? Was soll ich tun? Soll ich ihn wirklich und endgültig vergessen?

Könnt ihr mir einen Tipp geben?

Freue mich auf eure Kommentare.

Lieben Gruß, Christine

Mehr lesen

23. Februar 2017 um 11:24

Hak ihn ab! Ja, ich weiß, das erscheint dir unvorstellbar schmerzhaft, aber langfristig ist es besser für dich. Er gibt dir nicht was du dir wünschst. Du tust dir nur weh, wenn du dich mit weniger zufrieden gibst. Beende den kontakt!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2017 um 11:44

Den Kontakt beenden fällt mir sehr schwer, auf jeden Fall jetzt noch. Aber ich weiß, daß er mir das nicht gibt, was ich mir wünsche. Das stimmt schon. Aber ich dachte man könnte mit ihm halt wenigstens noch befreundet sein, weil er ja schon n netter und irgendwo ja auch ein ehrlicher Typ war. Aber er ist halt jetzt voll sauer auf mich, weil ich halt manchmal so panische Ausraster habe und wenn er mir net mit Antworten auf den Punkt kommt, werde ich in meinem Tonfall aggressiv. Jetzt werde ich eine Verhaltenstherapie und eine Tiefenpsychologie anfangen. Was meint er mit mal sehen? Er ist wahrscheinlich sich noch unschlüssig mich dann Mitte März sehen zu wollen. Jetzt erst mal will er mich nicht sehen. Ich vermute mal eh, daß von seiner Seite aus, der Kontakt zu mir einschläft und sich besserem widmet. Dass er wieder in diversen BDSM-Chats online geht, sich Dates ausmacht, was er alles vor meiner Zeit, gemacht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2017 um 12:00

Das mit der Therapie werde ich ja eh in Angriff nehmen. Nur BDSM ist halt meine Neigung. Und das möchte ich halt schon gerne mit einem Sub ausleben, der es ehrlich meint. Und nicht irgendwelche Vorstellungen hat. so wie er es manchmal an den Tag gelegt hat, so von wegen können ja mal ne dominante Nachhilfe dazu holen, die dir auch mal zeigt, wie es anders geht. So ein Schwachsinn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2017 um 12:04
In Antwort auf dyingheart1978

Hallo,

ich bin neu hier, heisse Christine, 38 Jahre alt und komme jetzt schon mit einem für mich schwierigen Thema.

Hatte seit Dezember letzten Jahres eine Fernbeziehung und BDSM-Beziehung zu einem 52 jährigen aus Ulm. Ich habe so viel mit ihm
diskutiert, war oft auf andere Frauen eifersüchtig, habe mich an ihn festgeklammert, da ich Verlustängste habe
und er konnte sich nicht wirklich festlegen, ob er mit mir zusammen sein will oder lieber sein altes bisheriges
Leben weiterführen will.

Vorgestern haben wir uns getrennt, deshalb weil ich wieder einmal einen panischen Ausraster hatte und mir
eingebildet habe, daß er nicht mehr hinter mir steht und mich nicht mehr akzeptiert als Mensch, dadurch daß es
auch für mich eh so einseitig lief, obwohl ich sehr starke Gefühle für ihn hat/tte.

In Vergangenheit hat er auch oft unterschwellige Bemerkungen mir gegenüber gemacht, ich sei nicht seine Traumfrau,
da ich zu korpulent sei, er es aber auch ist. Es kamen oft so unterschwellige Bemerkungen von ihm. Und er sagte auch,
daß eine offene Beziehung für ihn auch okay ist. Nur für mich war es nicht so okay.

Ich habe mich schon auch oft benachteiligt gefühlt, auch wenn ich ihn sehr gern hatte, aber mir tut jetzt trotzdem die
Trennung sehr weh.

Er ist jetzt wegen meiner panischen Ausraster sehr enttäuscht und ich möchte aber den Kontakt zu ihm nicht aufgeben,
habe bedingt durch meine Verlustängste Angst ihn endgültig zu verlieren.

Er meinte wie ich mir das alles jetzt mit ihm vorstelle. Ich so, daß wir einfach Freunde bleiben können und der Kontakt nicht
aufhört und wir uns vllt Mitte März mal wieder sehen können. Er so mal sehen. Er mag mich nur nach aktuellem Stand nicht
sehen, so wie ich das rauslese und auch nicht so weitermachen wie bisher, auch wenn er nicht nachtragend ist.

Wie kann ich denn jetzt mit dieser ganzen Sache umgehen? Was soll ich tun? Soll ich ihn wirklich und endgültig vergessen?

Könnt ihr mir einen Tipp geben?

Freue mich auf eure Kommentare.

Lieben Gruß, Christine

Was ist denn bdsm??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2017 um 12:30

Hab ich jetzt gegoogelt   
ok du hast dann den dominanten part und er den devoten? 
Wie soll das funktionieren mit deiner eifersucht? Ich glaube er braucht eine starke frau, die ihn unterwirft und ihm sagt wo es langgeht. Fuer eure sessions kriegst du das vielleicht auf die reihe, aber der rest der beziehung scheint das genaue gegenteil.vielleicht solltest du beziehung und deine bdsm vorliebe trennen, weil sich das so extrem wiederspricht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2017 um 12:40

Da hast du wohl recht. Aber es ist ja eh jetzt aus. Ich denke, da kriegen wir noch nicht mal eine Spielbeziehung wieder raus. Doch trotzdem bin ich schon auch im Spiel dominant. Nur er kennt das von anderen Dominas anders, da ich noch nicht so geübt drin war. Hatte bisher oft dominante Männer. Er wollte ja auch keine dauerhafte und tägliche BDSM-Beziehung, weil er auch seine Freiheiten weiterhin wollte. Naja ich habe mich halt in ihn verliebt. Und somit ist das ganze irgendwie in einander verschmolzen. Aber das ist ja nun vorbei. Denke nicht dass man da noch was machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2017 um 12:54

Vielleicht besser fuer dich, so ganz scheinst du dich ja nicht wirklich in der dominanten rolle wohl zu fuehlen. Suchst dir vielleicht dann doch besser einen, wo du devot sein kannst.
mal abgesehen davon, das er anscheinend gar keine feste beziehung wollte. da kannst dich auf den kopf stellen, sowas ist zum scheitern verurteilt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2017 um 13:14

Ich will nicht in der devoten Rolle sein, da ich sie zu oft in Vergangenheit hatte. Ich will meine dominante Seite ausleben. Und ich fühle mich darin auch wohl, es sollte nur ein Sub dabei sein, der es auch ehrlich meint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2017 um 13:30

Wieso denkst du die Freundschaft wird mir nicht gut tun? Habe halt eventuell die Hoffnung, daß wenn ein wenig Zeit ins Land gegangen ist, er dann sich doch für eine Freundschaft oder sogar was mich erfreuen würde sich für eine Spielbeziehung entscheiden könnte. Jetzt mag es noch zu früh sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2017 um 23:38

Was will ich auch mit so einem will auch keine Beziehung zu ihm mehr gedanklich abgeschlossen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kann es noch funktionieren oder ist es zum Scheitern verurteilt
Von: muttereineswundervollensohnes
neu
23. Februar 2017 um 22:03
Ich liebe einen Yeziden!
Von: hassol888
neu
23. Februar 2017 um 20:16
Vergiss ihn lieber!
Von: hassol888
neu
23. Februar 2017 um 20:05
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper