Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung von Freund/Kollegen und zu zweit im Büro

Trennung von Freund/Kollegen und zu zweit im Büro

18. April 2006 um 7:54 Letzte Antwort: 27. April 2006 um 17:38

Hallo Boardgemeinde,

mein schlimmster Alptraum ist wahr geworden. Und dabei hatte alles so gut angefangen. Ich sitze mit einem süßen Kollegen zu zweit im Büro und hatte mich richtig heftig in ihn verliebt. Damals hätte ich nie gedacht, dass er auch mal was für mich empfinden würde. Aber das Wunder geschah und er verliebte sich tatsächlich auch in mich.
Ich trennte mich von meinem Freund mit dem ich 6 Jahre zusammen war und er sich von seiner Freundin, mit der er 8 Jahr zusammen war und wir kamen zusammen. Es war eine sehr intensive und auch schöne Zeit, aber wir haben doch gemerkt, dass wir recht unterschiedlich sind. Vielleicht liegt es auch am Altersunterschied (ich: 27, er 35)?

Er fand alles kindisch, was ich mit meinen Freunden mache: ab und an Karaoke, Spieleabend und wir müssen auch nicht immer Alkohol trinken um Spaß zu haben. Entsprechend hat er gesagt, dass er mit meinen Freunden einfach nicht warm wird (meiner Meinung nach ohne es richtig versucht zu haben).
Und ich durfte andersrum auch nicht bei seinen Freunden mitgehen, weil er sagte, die sind alle schon so langweilig und erwachsen und alle bis auf ihn haben auch schon Kinder und ich würde mich langweilen. Ich habe ihn gebeten, mir das selber zu überlassen und mich mal mitzunehmen, aber das hat er nie getan....

Er ging nicht ans Telefon, wenn ich bei ihm war. Einmal nachdem ein "Kumpel" (?) bei ihm war, stand meine Zahnbürste nicht mehr in dem Zahnputzbecher. Er sagte dann er habe nach dem Putzen vergessen, sie wieder zurückzustellen (haha). Wenn dann hätte er den ganzen Becher weggestellt - für wie blöd hält der mich.
Und trotzdem hab ich versucht, ihm zu vertrauen (ziemlich schwer) und ihm seine Freiräume zu lassen, nachdem meine Gefühle zu ihm einfach riesig sind und er eigentlich auch sehr liebevoll ist und soooooooooooo süß.

Aber wie auch immer jetzt ist Schluss. Er hatte Schluss gemacht, weil wir so veschieden sind (schon vor einer Woche). Der Hauptgrund war aber, dass wir uns jeden Tag in der Arbeit sehen und uns daher nichts mehr zu erzählen haben. Ich habe ihm angeboten, in ein anderes Zimmer zu gehen und nie wieder mit zum Frühstück in der Kantine, dann sehen wir uns da nicht mehr. (Zum Mittag und Kaffee geh ich eh nicht). Aber das reicht ihm auch nicht. Mehr kann ich ihm nicht entgegenkommen. Die Arbeitsplätze bei uns sind rar und die Chance, dass einer woanders einen Job findet gering. Er meinte auch, ich will im Urlaub gerne Sport machen und er faulenzt gerne, das passt also nicht. Ich habe geantwortet, dass ich halt meine Aerobicstunde oder Volleyball mache und dann will ich auch faulenzen - aber auch das reichte ihm nicht. Egal was er sagte hatte ich meiner Meinung nach ein gutes Gegenargument und trotzdem bleibt er dabei. Alles klingt nach Ausreden...

Aber wir sitzten ja zu zweit in einem Büro in der Arbeit (spitze!) und haben uns entsprechend hier weiter gesehen. Wir haben die Woche immer wieder geheult, er sagte er vermisst mich, hat mir das auch gesmst. Wir haben uns in der Arbeit oft umarmt und er hat mich geküsst (das ging eindeutig von ihm aus).

Und als dann das lange Oster-Wochenende anstand, fragte er, ob wir uns Samstag nicht nochmal sehen können (nochmal Reden, dann Essengehen und Kino). Er rief mich dann am Samstag sogar am Nachmittag an und meinte es sei ein so schönes Wetter - ich solle doch gleich vorbeikommen und wir könnten doch noch nett im Garten sitzen und die Sonne genießen. Entsprechend freute ich mich und raste zu ihm und freute mich riesig ihn wiederzusehen. Es war erst total schön - und ich voller Hoffnung. Dann landeten wir im Bett oder besser gesagt auf dem Wohnzimmerboden und hatten tollen Sex. Anschließend sagte er, wie unvernünftig das von uns gewesen wäre und wir hätten das nicht machen sollen!!! Wir redeten und er sagte er hätte gehofft, dass er alle Zweifel vergisst, wenn er mich wiedersieht, aber das war leider nicht so.... Aber wir könnten doch trotzdem noch ins Kino und zum Essengehen??? Ich fuhr natürlich heulend nach Hause - als ob ich noch einen Bissen runtergebracht hätte.

Wir schickten uns tausende SMS in dieser Nacht und telefonierten mehrfach und ich fehlte ihn sogar an, zurückzukommen *peinlich, peinlich* und er sagte er ist am Ostersonntag bei seiner Mom und spricht nochmal alles mit ihr durch - vielleicht weiß sie ja eine Lösung, die er nicht sieht? Er wollte dann nochmal bei mir anrufen. Aber ich habe nichts mehr von ihm gehört. Heute bin ich voller Übelkeit im Magen und mit Tränen in den Augen in die Arbeit gefahren und kriege dann tatsächlich eine SMS von ihm, dass er es einfach nicht packt mich in der Arbeit zu sehen und er deshalb heute zu Hause bleibt. ER packt es nciht??? ER hat sich doch dafür entschieden!!! Und mir soooooooooo weh getan. Ich weiß nicht weiter - ich bin dermaßen traurig und esse seit ner Woche fast nix mehr, mir ist speiübel und ich will nur noch heulen oder besser sterben :_-(

Bestimmt kommt er mit seiner blöden Ex wieder zusammen, der hatte er nämlich obwohl er sie jeden Donnerstag (beim Stammtisch) sieht, nicht gesagt, dass er eine neue hat. Und von einem Kollegen weiß ich, dass die beiden schon mal Schluss hatten, er damals auch ne andere zwischendrin hatte und er meinen Kollegen als sie dann mal zu viert weggegangen sind gebeten hatte, die Lückenfüllerin nicht zu erwähnen, weil seine Ex nichts davon wissen soll. Und so ist es dann jetzt wohl auch.... Ich würde zu gerne zu seiner Wohnung fahen, dort warten bis sie kommt und sage es ihr dann selbst - sowohl das mti mir, als auch, dass er damals auch eine dazwischen hatte - soll ich das machen???

Wie soll ich ihn behandeln - ich will dafür sorgen, dass er mich zurückwill und unendlich vermisst... Oder soll ich ihn beschmipfen - ich bin so hin und hergerissen mit meinen Gefühlen - boah gehts mri schlecht - werde wohl wieder depressiv Bzw. bins schon wieder...

Kann mir jemand Tips geben?

brauche dringend Hilfe und weiß nicht, wie ich das schaffen soll

danke

Mehr lesen

18. April 2006 um 8:19

... es hört einfach nicht auf
Ich hatte ihm auf seine SMS heute morgen dann geschrieben, dass er bloß aufhören soll mit seinen Lügen und dass es schließlich SEINE Entscheidung war usw.
Und jetzt hat er mich heulend angerufen und gesagt, wie schlecht es ihm ging und geht und dass er pausenlos auf sein Handy geschaut hat, ob ich ihm geschrieben habe am Wochenende (ging mir genauso - ich hatte sogar beim normalen (kabellosen) Telefon in meiner Wohnung ständig abgehoben um zu schauen, ob es noch geht - falls er anrufen will - wie irre
Er hatte Angst mich nochmal anzurufen --- ich höre aus seiner Stimme wie sehr er mich wirklich liebt - ich weiß es und ich weiß dass das nicht gespielt ist und das betont er auch. Aber sein Kopf sagt, dass wir nicht zusammen passen.

Was soll ich nur machen Ich kann ihn nicht mal in Ruhe hassen, weil er wieder anruft und ich einfach nur froh bin, ihn zu hören und ich nicht aufhören kann ihn zu lieben - oh gott - bleibt doch nur der kleine Schwenk auf der Autobahn ... (naja wenns gar nicht mehr wird)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2006 um 8:32

Hallo,
kein mensch kann dir den schmerz abnehmen, aber zuhören und mitschimpfen! klingt nach ner echt blöden situation, es gibt ja nicht die geringste möglichkeit, ihm aus dem weg zu gehen! ich würde es aussitzen! ihn anflehen hift nicht-schon gar nicht dir und deinem stolz und beschimpfen genauso wenig. ich halte es immer so, hoch erhobenen hauptes, schweigsam und desinteressiert seine gegenwart zu ertragen. er muss das beklemmende gefühl bekommen, dass du vor lauter abneigung wirklich fast daran zugrunde gehst, die gleiche luft zu atmen wie er! es hilft vielleicht nicht bei allen männern, aber versuch es doch einfach! hast ja nichts mehr zu verlieren! sei geheimnisvoll und vor allem schön! mach dich zurecht und versuch, strahlend auszusehen, auch wenn es dich fast zerreißt!
aber demütige dich nicht selbst, indem du jammerst oder ihn beschimpfst!

lg dito

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2006 um 8:39
In Antwort auf thanh_12628105

Hallo,
kein mensch kann dir den schmerz abnehmen, aber zuhören und mitschimpfen! klingt nach ner echt blöden situation, es gibt ja nicht die geringste möglichkeit, ihm aus dem weg zu gehen! ich würde es aussitzen! ihn anflehen hift nicht-schon gar nicht dir und deinem stolz und beschimpfen genauso wenig. ich halte es immer so, hoch erhobenen hauptes, schweigsam und desinteressiert seine gegenwart zu ertragen. er muss das beklemmende gefühl bekommen, dass du vor lauter abneigung wirklich fast daran zugrunde gehst, die gleiche luft zu atmen wie er! es hilft vielleicht nicht bei allen männern, aber versuch es doch einfach! hast ja nichts mehr zu verlieren! sei geheimnisvoll und vor allem schön! mach dich zurecht und versuch, strahlend auszusehen, auch wenn es dich fast zerreißt!
aber demütige dich nicht selbst, indem du jammerst oder ihn beschimpfst!

lg dito

...
Danke Dito...

ich habe immer wieder die starken Momente wo ich genau das versuche - und ich weiß dass er mich noch liebt oder lieb hat. Und ich weiß welche Kleider er an mir besonders mochte. Ich habe mich heute extra schön gemacht um ihn zu quälen, aber er ist ja gar nicht gekommen Dann eben morgen ein neuer Versuch. Danke - es tut einfach gut, wenn jemand einem Tips gibt und stärkt.

lg justme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2006 um 10:44
In Antwort auf kaylin_12040052

... es hört einfach nicht auf
Ich hatte ihm auf seine SMS heute morgen dann geschrieben, dass er bloß aufhören soll mit seinen Lügen und dass es schließlich SEINE Entscheidung war usw.
Und jetzt hat er mich heulend angerufen und gesagt, wie schlecht es ihm ging und geht und dass er pausenlos auf sein Handy geschaut hat, ob ich ihm geschrieben habe am Wochenende (ging mir genauso - ich hatte sogar beim normalen (kabellosen) Telefon in meiner Wohnung ständig abgehoben um zu schauen, ob es noch geht - falls er anrufen will - wie irre
Er hatte Angst mich nochmal anzurufen --- ich höre aus seiner Stimme wie sehr er mich wirklich liebt - ich weiß es und ich weiß dass das nicht gespielt ist und das betont er auch. Aber sein Kopf sagt, dass wir nicht zusammen passen.

Was soll ich nur machen Ich kann ihn nicht mal in Ruhe hassen, weil er wieder anruft und ich einfach nur froh bin, ihn zu hören und ich nicht aufhören kann ihn zu lieben - oh gott - bleibt doch nur der kleine Schwenk auf der Autobahn ... (naja wenns gar nicht mehr wird)

Komische Basis
Wenn ich deinen Beitrag lese, habe ich das Gefühl, dass er dir etwas verschweigt. Hast du ihn gefragt, was das mit der Zahnbürste sein sollte? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es etwas werden wird, wenn man nicht zueinander ehrlich ist. Und bei euch scheint das irgendwie so zu sein. Du verstehst ihn nicht und er versteht dich nicht. Dir geht es schon jetzt permanent schlecht, obwohl ihr nur kurz zusammen gewesen seid. Probiere mal bei einem Gespräch rauszufinden, was das ist - und zwar nicht auf dem Wohnzimmerboden sondern in einem Lokal oder so. Frage dich dann weiter, ob du wirklich mit einem Mann zusammen sein willst, der ganz anders funktioniert wie du. Der Altersunterschied ist egal: Es gibt Männer die sind mit 20 schon sehr reif und übernehmen Verantwortung, und es gibt Frauen, die mit 40 noch nicht so weit sind. Ich habe meinen 10 Jahre älteren Mann vor 7 Jahren geheiratet, als ich 22 war. Wir sind uns total ähnlich: Es liegt also sicher mal nicht am Alter bei dir, sondern an der Lebenseinstellung. Was willst du genau? Was will er? Mache dir doch eine Liste mit Punkten, die dir an zukunftigem Partner wichtig sind und vergleiche dies. Ist da weas von Vertrauen, Rücksicht, Ehrlichkeit? Wenn ja, dann vergiss ihn. Wenn du aber gerne Action hast und das Ungewisse liebst - was ja nicht der Fall zu sein scheint, da du sonst nicht schreiben würdest, dann wäre er vielleicht der Richtige.

Hoffe dir geholfen zu haben.
grüssej

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2006 um 16:28
In Antwort auf suji_12325083

Komische Basis
Wenn ich deinen Beitrag lese, habe ich das Gefühl, dass er dir etwas verschweigt. Hast du ihn gefragt, was das mit der Zahnbürste sein sollte? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es etwas werden wird, wenn man nicht zueinander ehrlich ist. Und bei euch scheint das irgendwie so zu sein. Du verstehst ihn nicht und er versteht dich nicht. Dir geht es schon jetzt permanent schlecht, obwohl ihr nur kurz zusammen gewesen seid. Probiere mal bei einem Gespräch rauszufinden, was das ist - und zwar nicht auf dem Wohnzimmerboden sondern in einem Lokal oder so. Frage dich dann weiter, ob du wirklich mit einem Mann zusammen sein willst, der ganz anders funktioniert wie du. Der Altersunterschied ist egal: Es gibt Männer die sind mit 20 schon sehr reif und übernehmen Verantwortung, und es gibt Frauen, die mit 40 noch nicht so weit sind. Ich habe meinen 10 Jahre älteren Mann vor 7 Jahren geheiratet, als ich 22 war. Wir sind uns total ähnlich: Es liegt also sicher mal nicht am Alter bei dir, sondern an der Lebenseinstellung. Was willst du genau? Was will er? Mache dir doch eine Liste mit Punkten, die dir an zukunftigem Partner wichtig sind und vergleiche dies. Ist da weas von Vertrauen, Rücksicht, Ehrlichkeit? Wenn ja, dann vergiss ihn. Wenn du aber gerne Action hast und das Ungewisse liebst - was ja nicht der Fall zu sein scheint, da du sonst nicht schreiben würdest, dann wäre er vielleicht der Richtige.

Hoffe dir geholfen zu haben.
grüssej

Genau dieses...
... Gefühl habe ich auch. Irgendwas verschweigt er, nur was?

Die Begründung mit der Zahnbürste hätte ich auch nicht einfach so hingenommen, sondern nachgehakt.

Mal ganz abwegig gedacht: Kann es sein, dass mit seiner Ex nicht wirklich Schluss war, die mittlerweile evtl. schwanger ist oder sonstwas, weshalb er sich gegen Dich entscheidet?? Das mag an den Haaren herbeigezogen sein, aber doch auch wieder plausibel klingen... Vielleicht setzt sie ihn auch unter Druck?

Justi hat ganz Recht: Sprecht an einem öffentlichen Ort darüber, nicht im Wohnzimmer... und halte uns auf dem Laufenden (o;

LbGr
Mistelzweig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 7:18

... ihr wisst gar nicht...
... wie gut ihr mir tut. Ihr schreibt genau das, was ich mir auch gedacht hatte - das seine Ex wohl bei ihm war und das er nicht zu mir steht. Ich dachte echt schon ich bin paranoid und sehe Gespenster, wo sie nicht sind. Aber ich bin wohl doch im Recht gewesen, das alles seltsam zu finden...

Jetzt hockt er mir im Büro gegenüber und mehr als ein "Morgen" ist heute noch nicht gefallen - ihr wisst gar nicht, wie weh das tut.... Ich sterbe gerade und versuche zwanghaft ständig was zu tun, um nicht nachzudenken und loszuheulen - endlos grausam... Hat nicht jemand Tips wie ich das besser überstehen kann?

Ich schwanke in den verschiedenen Phasen:

-verletzter Stolz und denken, dass ich alleine besser dran bin,
-ihn total vermissend und es äußerst schwer findend ihn nicht anzurufen und anzuflehen, zurückzukommen
-ihn hassend, dafür, wie weh er mir getan hat
-besonders toll sein wollend, damit er mich zurück haben will
-total verzweifelt, alleine zu sein....

Sonst bin ich ja eher der Typ der sich dann total zurückzieht - aber in diesm Fall geht das nicht *seufz*

Ein erneutes Treffen zum Reden macht keinen Sinn mehr - und müsste wenn dann auch von ihm ausgehen. Nach dem Wohnzimmer-Dilemma haben wir ja noch geredet gehabt und es macht einfach keinen Sinn momentan.

Aber könnte ich ihm überhaupt je vertrauen??? Ich versuch mir zu sagen dass es besser so ist....

Bitte unterstützt mich hier dringend weiter und gebt mir Tips - alleine steh ich das hier im Büro nicht durch.

1000 Danke :_-(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 8:43
In Antwort auf kaylin_12040052

... ihr wisst gar nicht...
... wie gut ihr mir tut. Ihr schreibt genau das, was ich mir auch gedacht hatte - das seine Ex wohl bei ihm war und das er nicht zu mir steht. Ich dachte echt schon ich bin paranoid und sehe Gespenster, wo sie nicht sind. Aber ich bin wohl doch im Recht gewesen, das alles seltsam zu finden...

Jetzt hockt er mir im Büro gegenüber und mehr als ein "Morgen" ist heute noch nicht gefallen - ihr wisst gar nicht, wie weh das tut.... Ich sterbe gerade und versuche zwanghaft ständig was zu tun, um nicht nachzudenken und loszuheulen - endlos grausam... Hat nicht jemand Tips wie ich das besser überstehen kann?

Ich schwanke in den verschiedenen Phasen:

-verletzter Stolz und denken, dass ich alleine besser dran bin,
-ihn total vermissend und es äußerst schwer findend ihn nicht anzurufen und anzuflehen, zurückzukommen
-ihn hassend, dafür, wie weh er mir getan hat
-besonders toll sein wollend, damit er mich zurück haben will
-total verzweifelt, alleine zu sein....

Sonst bin ich ja eher der Typ der sich dann total zurückzieht - aber in diesm Fall geht das nicht *seufz*

Ein erneutes Treffen zum Reden macht keinen Sinn mehr - und müsste wenn dann auch von ihm ausgehen. Nach dem Wohnzimmer-Dilemma haben wir ja noch geredet gehabt und es macht einfach keinen Sinn momentan.

Aber könnte ich ihm überhaupt je vertrauen??? Ich versuch mir zu sagen dass es besser so ist....

Bitte unterstützt mich hier dringend weiter und gebt mir Tips - alleine steh ich das hier im Büro nicht durch.

1000 Danke :_-(

Hey
wie sieht denn diese knalltüte eigentlich aus? erzähl mal! mal sehen, ob es sich lohnt, dem hinterherzutrauern. du nennst uns seine parameter und wir benoten diese! was meinst, wär doch witzig! fang an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 9:29
In Antwort auf thanh_12628105

Hey
wie sieht denn diese knalltüte eigentlich aus? erzähl mal! mal sehen, ob es sich lohnt, dem hinterherzutrauern. du nennst uns seine parameter und wir benoten diese! was meinst, wär doch witzig! fang an!


danke Dito - vielleicht lenkt mich das vom lautlosen heulen ab...

Er ist schön groß, hat meiner Meinung nach die perfekte Figur für einen Mann, ist schön stark - kann einen beschützerisch in die Arme nehmen.
an seinem linken Arm hat er ein Tattoo das ich immer schon besonder toll fand, wenn es neckisch aus seinem T-Shirt rausblitzte.
Er hat einen perfekten Hintern, auf den ich immer schon geglotzt habe
dunkelbraune wuschelige Haare - schon ein paar graue dabei - aber das hat mich nie gestört.
Er hat die schönsten Augen der Welt umrahmt mit den schönsten Wimpern der Welt.
Seine Nase ist riesig - aber meine auch. wir haben immer gewitztelt, dass unsere Kinder mal gaaaaaaaaanz riesige Nasen haben müssen - die armen

Tja was negatives fällt mir momentan nicht wirklich ein - oder doch - seine Zähne - Er putzt wie ich im laufe der Zeit mitbekommen habe oft nicht oder nur ganz kurz Zähne und hat daher wenn er nicht ständig Kaugummis kaut eine Mundkeule Manchmal hats mich dann beim Küssen geekelt - aber nur als ich das mit dem wenig Putzen mitbekommen habe....
Er sieht nicht perfekt wie ein Model aus - aber sowas mag ich auch gar nicht - und ich bin ja auch bei weitem keins...

Ich bin heute auf dem halben Weg zum Frühstück (wir frühstücken immer zu fünft in der Kantine) wieder umgekehrt. Ich kann das nicht - ihm gegenübersitzen als ob nichts wär.... Ich habe beschlossen gar nichts mehr zu essen - habe auch Null Hunger... Vielleicht hauts mich dann bald um und das Problem hat sich erledigt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 9:45
In Antwort auf kaylin_12040052


danke Dito - vielleicht lenkt mich das vom lautlosen heulen ab...

Er ist schön groß, hat meiner Meinung nach die perfekte Figur für einen Mann, ist schön stark - kann einen beschützerisch in die Arme nehmen.
an seinem linken Arm hat er ein Tattoo das ich immer schon besonder toll fand, wenn es neckisch aus seinem T-Shirt rausblitzte.
Er hat einen perfekten Hintern, auf den ich immer schon geglotzt habe
dunkelbraune wuschelige Haare - schon ein paar graue dabei - aber das hat mich nie gestört.
Er hat die schönsten Augen der Welt umrahmt mit den schönsten Wimpern der Welt.
Seine Nase ist riesig - aber meine auch. wir haben immer gewitztelt, dass unsere Kinder mal gaaaaaaaaanz riesige Nasen haben müssen - die armen

Tja was negatives fällt mir momentan nicht wirklich ein - oder doch - seine Zähne - Er putzt wie ich im laufe der Zeit mitbekommen habe oft nicht oder nur ganz kurz Zähne und hat daher wenn er nicht ständig Kaugummis kaut eine Mundkeule Manchmal hats mich dann beim Küssen geekelt - aber nur als ich das mit dem wenig Putzen mitbekommen habe....
Er sieht nicht perfekt wie ein Model aus - aber sowas mag ich auch gar nicht - und ich bin ja auch bei weitem keins...

Ich bin heute auf dem halben Weg zum Frühstück (wir frühstücken immer zu fünft in der Kantine) wieder umgekehrt. Ich kann das nicht - ihm gegenübersitzen als ob nichts wär.... Ich habe beschlossen gar nichts mehr zu essen - habe auch Null Hunger... Vielleicht hauts mich dann bald um und das Problem hat sich erledigt ...

Hat der
noch nichts gesagt heute? watt is denn mit dem nich in ordnung?
ich dachte, wir nehmen den so richtig auseinander, eben so nach frauenart, aber nee-perfekter hintern, die strahlendsten augen (geht schon mal gar nich, weil meiner die schon hat .
gut, wenn wir an seiner figur nix finden, dann müssen wir eben tiefer buddeln! männer haben ja so ihre macken. sag mal nen paar-dann können wir uns so richtig lustig machen drüber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 9:52
In Antwort auf kaylin_12040052


danke Dito - vielleicht lenkt mich das vom lautlosen heulen ab...

Er ist schön groß, hat meiner Meinung nach die perfekte Figur für einen Mann, ist schön stark - kann einen beschützerisch in die Arme nehmen.
an seinem linken Arm hat er ein Tattoo das ich immer schon besonder toll fand, wenn es neckisch aus seinem T-Shirt rausblitzte.
Er hat einen perfekten Hintern, auf den ich immer schon geglotzt habe
dunkelbraune wuschelige Haare - schon ein paar graue dabei - aber das hat mich nie gestört.
Er hat die schönsten Augen der Welt umrahmt mit den schönsten Wimpern der Welt.
Seine Nase ist riesig - aber meine auch. wir haben immer gewitztelt, dass unsere Kinder mal gaaaaaaaaanz riesige Nasen haben müssen - die armen

Tja was negatives fällt mir momentan nicht wirklich ein - oder doch - seine Zähne - Er putzt wie ich im laufe der Zeit mitbekommen habe oft nicht oder nur ganz kurz Zähne und hat daher wenn er nicht ständig Kaugummis kaut eine Mundkeule Manchmal hats mich dann beim Küssen geekelt - aber nur als ich das mit dem wenig Putzen mitbekommen habe....
Er sieht nicht perfekt wie ein Model aus - aber sowas mag ich auch gar nicht - und ich bin ja auch bei weitem keins...

Ich bin heute auf dem halben Weg zum Frühstück (wir frühstücken immer zu fünft in der Kantine) wieder umgekehrt. Ich kann das nicht - ihm gegenübersitzen als ob nichts wär.... Ich habe beschlossen gar nichts mehr zu essen - habe auch Null Hunger... Vielleicht hauts mich dann bald um und das Problem hat sich erledigt ...

In 40 Jahren
Dann stell dir mal den Typen in 40 Jahren vor: Verknittertes Tatoo, ein Hinterteil wie bei nem 70-jährigem halt, gelbe Zähne oder gar eine Zahnprotese weil ihm alle Zähne ausgefallen sind und Mundgeruch bis zum Himmel. 3 Haare auf dem Kopf oder diese schreckliche Frisur, die sich Männer machen, wenn sie nur auf einer Seite Haare haben und diese dann auf die andere Kopfseite "legen" - bis der Wind dann kommt...

Aber ganz im ernst: Du nennst nur, wie er aussieht. Das Aussehen ist vergänglich. Viel wichtiger ist der Charakter. Davon könnte ich ein Liedchen singen. Bevor ich meinen Mann kennen gelernt hatte, hatte ich alles so kurze langweillige Beziehungen mit teilweise wunderschönen Männern (Models, Frauenlieblinge). Aber ich habe gemerkt, dass hinter dieser Fassade nichts war und habe mir gründlich überlegt, welche Charaktereigenschaften ein Mann haben muss, mit dem ich mein Leben verbringen will und nicht mehr dummen Machos nachtrauere. Heute kann ich nur drüber lachen, wie ich früher meine Männer "ausgewählt" habe. Es muss ja nicht alles perfekt sein. So nach 2 Wochen sollte man merken, es es das ist, was man will. Die ersten 2Wochen würde ich dann auch langsam angehen - vor allem nur reden. Ein Mann der am Anfang schon die Frau bedrängt, ist einer Beziehung nicht wert.

Mal dir doch ein Bild von deinem Typen - oder suche dir ein Bild im Internet und hänge es so auf, dass du beide Gesichter siehst und dabei lachen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 10:14
In Antwort auf thanh_12628105

Hat der
noch nichts gesagt heute? watt is denn mit dem nich in ordnung?
ich dachte, wir nehmen den so richtig auseinander, eben so nach frauenart, aber nee-perfekter hintern, die strahlendsten augen (geht schon mal gar nich, weil meiner die schon hat .
gut, wenn wir an seiner figur nix finden, dann müssen wir eben tiefer buddeln! männer haben ja so ihre macken. sag mal nen paar-dann können wir uns so richtig lustig machen drüber!

Ihr habt es geschafft...
... ich musste grad voll loslachen (und er dachte bestimmt ich drehe gerade durch) *prust*
Die Beschreibung von ihm in 40 Jahren (wenn er 75 ist) war wirklich zu schön - werde versuchen da oft dran zu denken Danke vielmals

Er hat jetzt nach dem Frühstück vorgeschlagen, dass ich immer gehen kann und er später mit andern Leuten geht. Aber ich will nicht dass es in der Arbeit auffällt, denn wir haben abgesehen von einem Kollegen unsere Beziehung geheehalten. Und ich will auch nicht dass die anderen jetzt davon erfahren, wo alles vorbei ist. Ich gehe erstmal nicht mehr frühstücken - hab eh keinen Appetit mehr und er sagt ich habe grad wieder einen Abnehm-Tick. Und wenn ich mich je wieder fangen sollte dann kann ich wieder runter gehen und wir tun weiter so als wäre nix gewesen...
Boah - ihr rettet mir grad echt das Leben. Wir arbeiten hier im 2 Stock (sehr hohes Haus) und ich hab gerade überlegt, Mittags wenn er aus der Pause zurückkommt schon am Fenstersims zu sitzen und rauszuspringen, sobald er reinkommt - boah ich bin grad echt auf einem Selbstmord-Trip. Ich versuche ja stark zu sein - ihr seid alle stark, aber ich bin so dermaßen fertig ...
Einfach wieder die Vorstellung in 40 Jahren rauskramen...

Tja dann mal zu seinen Macken:

- er gibt all seine Kohle für Autos aus (hat grade 3) verrückt,oder?
- er hängt zuhause immer in Jogging-Buchse rum (Assi)
- er ist total egoistisch und kompromisslos
- er wird immer total früh müde und will oft schon vor 22 Uhr schlafen gehen
- er ist ein langweiler der keinen Spaß mitmacht und meint zu erwachsen für Spieleabende oder Karaoke zu sein
- er muss immer eklig aufstoßen wenn er Bier getrunken hat - puh
- er weiß nicht, ob er je Kinder haben will
- er will lieber seine langweilige tranige Ex zurück und mit ihr nebeneinander-her-leben und sexlos-leben als mich und mit mir etwas mehr Action in seinem Leben zu haben...

Tja - armer Mann

Tut irgendwie gut - ich hoffe ich bleibe stark... vielen vielen herzlichen Dank euch beiden
puh m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 10:21
In Antwort auf kaylin_12040052

Ihr habt es geschafft...
... ich musste grad voll loslachen (und er dachte bestimmt ich drehe gerade durch) *prust*
Die Beschreibung von ihm in 40 Jahren (wenn er 75 ist) war wirklich zu schön - werde versuchen da oft dran zu denken Danke vielmals

Er hat jetzt nach dem Frühstück vorgeschlagen, dass ich immer gehen kann und er später mit andern Leuten geht. Aber ich will nicht dass es in der Arbeit auffällt, denn wir haben abgesehen von einem Kollegen unsere Beziehung geheehalten. Und ich will auch nicht dass die anderen jetzt davon erfahren, wo alles vorbei ist. Ich gehe erstmal nicht mehr frühstücken - hab eh keinen Appetit mehr und er sagt ich habe grad wieder einen Abnehm-Tick. Und wenn ich mich je wieder fangen sollte dann kann ich wieder runter gehen und wir tun weiter so als wäre nix gewesen...
Boah - ihr rettet mir grad echt das Leben. Wir arbeiten hier im 2 Stock (sehr hohes Haus) und ich hab gerade überlegt, Mittags wenn er aus der Pause zurückkommt schon am Fenstersims zu sitzen und rauszuspringen, sobald er reinkommt - boah ich bin grad echt auf einem Selbstmord-Trip. Ich versuche ja stark zu sein - ihr seid alle stark, aber ich bin so dermaßen fertig ...
Einfach wieder die Vorstellung in 40 Jahren rauskramen...

Tja dann mal zu seinen Macken:

- er gibt all seine Kohle für Autos aus (hat grade 3) verrückt,oder?
- er hängt zuhause immer in Jogging-Buchse rum (Assi)
- er ist total egoistisch und kompromisslos
- er wird immer total früh müde und will oft schon vor 22 Uhr schlafen gehen
- er ist ein langweiler der keinen Spaß mitmacht und meint zu erwachsen für Spieleabende oder Karaoke zu sein
- er muss immer eklig aufstoßen wenn er Bier getrunken hat - puh
- er weiß nicht, ob er je Kinder haben will
- er will lieber seine langweilige tranige Ex zurück und mit ihr nebeneinander-her-leben und sexlos-leben als mich und mit mir etwas mehr Action in seinem Leben zu haben...

Tja - armer Mann

Tut irgendwie gut - ich hoffe ich bleibe stark... vielen vielen herzlichen Dank euch beiden
puh m

Uuuuuaaahhhhh,
isn dit? gut das mit den 3 autos....was für welche?))) jogging-hose? wie ungeil ist das denn bitte? zu erwachsen für spieleabende? nö! also der hat doch wirklich den schuss nich jehört! du bleibst schön weg vom fenstersims, setzt dich in deinen bürostuhl, meldest dich bei www.friendscout.de an und läßt dir von den ganzen lustige typen da die ohren vollchatten, was du doch geiles weibchen bist! da kommt freude auf-versprochen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 14:24
In Antwort auf kaylin_12040052

Ihr habt es geschafft...
... ich musste grad voll loslachen (und er dachte bestimmt ich drehe gerade durch) *prust*
Die Beschreibung von ihm in 40 Jahren (wenn er 75 ist) war wirklich zu schön - werde versuchen da oft dran zu denken Danke vielmals

Er hat jetzt nach dem Frühstück vorgeschlagen, dass ich immer gehen kann und er später mit andern Leuten geht. Aber ich will nicht dass es in der Arbeit auffällt, denn wir haben abgesehen von einem Kollegen unsere Beziehung geheehalten. Und ich will auch nicht dass die anderen jetzt davon erfahren, wo alles vorbei ist. Ich gehe erstmal nicht mehr frühstücken - hab eh keinen Appetit mehr und er sagt ich habe grad wieder einen Abnehm-Tick. Und wenn ich mich je wieder fangen sollte dann kann ich wieder runter gehen und wir tun weiter so als wäre nix gewesen...
Boah - ihr rettet mir grad echt das Leben. Wir arbeiten hier im 2 Stock (sehr hohes Haus) und ich hab gerade überlegt, Mittags wenn er aus der Pause zurückkommt schon am Fenstersims zu sitzen und rauszuspringen, sobald er reinkommt - boah ich bin grad echt auf einem Selbstmord-Trip. Ich versuche ja stark zu sein - ihr seid alle stark, aber ich bin so dermaßen fertig ...
Einfach wieder die Vorstellung in 40 Jahren rauskramen...

Tja dann mal zu seinen Macken:

- er gibt all seine Kohle für Autos aus (hat grade 3) verrückt,oder?
- er hängt zuhause immer in Jogging-Buchse rum (Assi)
- er ist total egoistisch und kompromisslos
- er wird immer total früh müde und will oft schon vor 22 Uhr schlafen gehen
- er ist ein langweiler der keinen Spaß mitmacht und meint zu erwachsen für Spieleabende oder Karaoke zu sein
- er muss immer eklig aufstoßen wenn er Bier getrunken hat - puh
- er weiß nicht, ob er je Kinder haben will
- er will lieber seine langweilige tranige Ex zurück und mit ihr nebeneinander-her-leben und sexlos-leben als mich und mit mir etwas mehr Action in seinem Leben zu haben...

Tja - armer Mann

Tut irgendwie gut - ich hoffe ich bleibe stark... vielen vielen herzlichen Dank euch beiden
puh m

Der ist doch schon 40!!!
Kannst die Beschreibung mit einem Bierbauch vor dem TV im Altersheim ergänzen. Also die Zähne und das Aufstossen: Wäääääääääh. Da würde ich wahrscheinlich nicht aus dem Fenster springen, aber beim nächsten Mal ohmächtig unter den Tisch fallen. Oder mit dem Fächter rumwedeln oder gleich mit Odol rumspritzen. Gruuuuuuuuuusig. Ich will gar nicht wissen, was sein Verdauungstrackt macht, wenn er schlafen geht.

Schau mal das Foto rechts:
http://www.ottfried-fischer.de/
Gleicht es ihm ein wenig?

Keine Kinder? Uh, schau da mal in die Diskussion von Monkka auch in diesem Forum weiter unten rein. Du willst Kinder, er nicht? NEVER.

Ich war auch mal in einen totalen Looser verknallt. Er war Ägypter mit getöntem Teint (alos nicht schwarz) und dazu knatschblaue Augen. Mich hatte es damals fast vom Hocker gerissen, als er mich ansprach. Nachdem er schon eine Woche später die nächste angegraben hat, weil ich es mir erlaubt hatte meinen Brieffreund einzuladen (jaja, das ist Jahre her, vor der e-Mail Generation), war dann auch schon Schluss. Mei, habe ich gelitten. Wir Frauen sind schon merkwürdige Wesen. Für Typen die es gar nicht wert sind, leiden wir. Heute würde ich nicht für eine Mio. mit so einer leeren Hülle abmachen. Meine Freundinnen haben mich aber sehr aufgebaut und haben mir versprochen, dass sie ihm einen - für ihn peinlichen - Korb geben werden, wenn er eine Kollegin oder sonstige Bekannte anmachen sollte. Und es hat soooooo gut getan, als er 6 mte. später mit mir reden wollte und ich ihn einfach mitten auf der Strasse habe stehen lassen. Dann war es für mich abgeschlossen. Da habe ich den Macho rausgelassen
Denk einfach an die Zukunft und nicht nur an den Augenblick. Lass deiner Vernunft auch eine Chance.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2006 um 18:28

...
damit kommen wir gleich zur nächsten Frage - wo kann ich denn gut jemanden kennenlernen. Wo habt ihr eure jeweiligen Partner kennengelernt?
In der Arbeit gibts kaum Zuwachs - der Freundeskreis verändert sich nicht, ich bin keine die oft und gerne in Discos geht und alle Freudinnen haben einen Freund und sind kaum dazu zu bewegen, mal ohne diesen mit mir wegzugehen... tja....

Brauche ein paar Location-Tips um nette Männer kennenzulernen - aber ich weiß gar nicht, ob ich schon so weit bin mich wieder zu verlieben -das wohl eher nicht

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2006 um 7:28
In Antwort auf kaylin_12040052

...
damit kommen wir gleich zur nächsten Frage - wo kann ich denn gut jemanden kennenlernen. Wo habt ihr eure jeweiligen Partner kennengelernt?
In der Arbeit gibts kaum Zuwachs - der Freundeskreis verändert sich nicht, ich bin keine die oft und gerne in Discos geht und alle Freudinnen haben einen Freund und sind kaum dazu zu bewegen, mal ohne diesen mit mir wegzugehen... tja....

Brauche ein paar Location-Tips um nette Männer kennenzulernen - aber ich weiß gar nicht, ob ich schon so weit bin mich wieder zu verlieben -das wohl eher nicht

lg

Hey
nun brich das mal nich übers knie. sonst geht es dir wie mir! denken, dass man mit einer neuen verliebtheit eine alte liebe kaputt machen kann, funktioniert nich! außerdem sehen dir die herren an, wenn du intensiv suchst und bei sowas ergreifen die instinktiv die flucht. geh es langsam an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2006 um 8:59
In Antwort auf thanh_12628105

Hey
nun brich das mal nich übers knie. sonst geht es dir wie mir! denken, dass man mit einer neuen verliebtheit eine alte liebe kaputt machen kann, funktioniert nich! außerdem sehen dir die herren an, wenn du intensiv suchst und bei sowas ergreifen die instinktiv die flucht. geh es langsam an!

Ja...
... hast ja recht - aber ich find das alleinsein wirklich schlimm. Es ist Frühling, alles könnte so schön sein, verliebte Pärchen überall *seufz*

Stellt euch vor ich hab ihn gestern angerufen (nach 1000 mal doch nicht anrufen).... ich hab ihn wieder gebeten, mir das alles zu erklären, da ich das alles nach wir vor nicht verstehe.
Er hat mir ganz fest beteuert, mich nie betrogen zu haben, noch Gefühle für mich zu haben, aber aus Kopf-Gründen zu wissen, dass es früher oder später scheitern würde... Das macht es nicht einfacher...
Ich hätte ihn nicht anrufen sollen und werde mich jetzt wieder ganz ganz zusammenreißen...

ich habe überlegt ob ich alle SMS und auch seine Nummern lösche, damit ich ihn in solchen schwachen Momenten doch nicht mehr anrufe oder ihm schreibe... Aber wenn ein Notfall wäre oder ich in tiefster Verzweiflung und hätte dann seine Nummer nicht mehr... hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2006 um 9:15
In Antwort auf kaylin_12040052

Ja...
... hast ja recht - aber ich find das alleinsein wirklich schlimm. Es ist Frühling, alles könnte so schön sein, verliebte Pärchen überall *seufz*

Stellt euch vor ich hab ihn gestern angerufen (nach 1000 mal doch nicht anrufen).... ich hab ihn wieder gebeten, mir das alles zu erklären, da ich das alles nach wir vor nicht verstehe.
Er hat mir ganz fest beteuert, mich nie betrogen zu haben, noch Gefühle für mich zu haben, aber aus Kopf-Gründen zu wissen, dass es früher oder später scheitern würde... Das macht es nicht einfacher...
Ich hätte ihn nicht anrufen sollen und werde mich jetzt wieder ganz ganz zusammenreißen...

ich habe überlegt ob ich alle SMS und auch seine Nummern lösche, damit ich ihn in solchen schwachen Momenten doch nicht mehr anrufe oder ihm schreibe... Aber wenn ein Notfall wäre oder ich in tiefster Verzweiflung und hätte dann seine Nummer nicht mehr... hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm.......

Ach
das bringt doch alles nichts-nummer löschen etc. meinst du, er ist dadurch verschwunden? niemals! ich find das alleinsein auch schlimm, zumal es das erste mal in meinem leben ist! aber was solls? ich hab mir das alles verdammt noch mal selbst eingebrockt! und versteh einer die männer und ihre kopf-gründe...!!!und mach dich nich fertig, weil du schon wieder schwach geworden bist-so ist das nunmal und wer sagt, er wäre davor gefeit, lügt. das ist alles einfach nur menschlich. setz dich nich selbst unter druck, das hilft nicht beim verarbeiten- und wenn du noch 1000 mal anrufst-na und?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2006 um 10:48
In Antwort auf kaylin_12040052

Ja...
... hast ja recht - aber ich find das alleinsein wirklich schlimm. Es ist Frühling, alles könnte so schön sein, verliebte Pärchen überall *seufz*

Stellt euch vor ich hab ihn gestern angerufen (nach 1000 mal doch nicht anrufen).... ich hab ihn wieder gebeten, mir das alles zu erklären, da ich das alles nach wir vor nicht verstehe.
Er hat mir ganz fest beteuert, mich nie betrogen zu haben, noch Gefühle für mich zu haben, aber aus Kopf-Gründen zu wissen, dass es früher oder später scheitern würde... Das macht es nicht einfacher...
Ich hätte ihn nicht anrufen sollen und werde mich jetzt wieder ganz ganz zusammenreißen...

ich habe überlegt ob ich alle SMS und auch seine Nummern lösche, damit ich ihn in solchen schwachen Momenten doch nicht mehr anrufe oder ihm schreibe... Aber wenn ein Notfall wäre oder ich in tiefster Verzweiflung und hätte dann seine Nummer nicht mehr... hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm.......

Schreib ihm
ein Mail (damit ja keine Emotionen entsthen): Entweder du willst mit mir zusammen sein oder nicht. Wenn deine Kopf-Gründe sagen, ich bin die Falsche, dann hör auf, mich im Ungewissen zu lassen. Es ist Frühlung und ich möchte diesen Geniessen anstatt mir den Kopf zu zerbrechen was für ein Spielchen du mit mir spielst. Das was du hier machst ist mir gegenüber total unfair. Sei ehrlich und sag mir, was los ist oder lasse mich sonst in Ruhe und hör auf zu erzählen, dass du was für mich spürst. Wir sind doch keine 15 mehr!!!

dein name (bloss nicht deine, oder in liebe o.ä.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2006 um 17:38
In Antwort auf kaylin_12040052


danke Dito - vielleicht lenkt mich das vom lautlosen heulen ab...

Er ist schön groß, hat meiner Meinung nach die perfekte Figur für einen Mann, ist schön stark - kann einen beschützerisch in die Arme nehmen.
an seinem linken Arm hat er ein Tattoo das ich immer schon besonder toll fand, wenn es neckisch aus seinem T-Shirt rausblitzte.
Er hat einen perfekten Hintern, auf den ich immer schon geglotzt habe
dunkelbraune wuschelige Haare - schon ein paar graue dabei - aber das hat mich nie gestört.
Er hat die schönsten Augen der Welt umrahmt mit den schönsten Wimpern der Welt.
Seine Nase ist riesig - aber meine auch. wir haben immer gewitztelt, dass unsere Kinder mal gaaaaaaaaanz riesige Nasen haben müssen - die armen

Tja was negatives fällt mir momentan nicht wirklich ein - oder doch - seine Zähne - Er putzt wie ich im laufe der Zeit mitbekommen habe oft nicht oder nur ganz kurz Zähne und hat daher wenn er nicht ständig Kaugummis kaut eine Mundkeule Manchmal hats mich dann beim Küssen geekelt - aber nur als ich das mit dem wenig Putzen mitbekommen habe....
Er sieht nicht perfekt wie ein Model aus - aber sowas mag ich auch gar nicht - und ich bin ja auch bei weitem keins...

Ich bin heute auf dem halben Weg zum Frühstück (wir frühstücken immer zu fünft in der Kantine) wieder umgekehrt. Ich kann das nicht - ihm gegenübersitzen als ob nichts wär.... Ich habe beschlossen gar nichts mehr zu essen - habe auch Null Hunger... Vielleicht hauts mich dann bald um und das Problem hat sich erledigt ...

DAs mit dem Mundgeruch geht ja gar nicht...
Das ist ja sowas von ungeplegt, da könnte ich den nicht küssen, das würde mich so ekeln.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest