Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung von 1. große Liebe - Wie lange hat euer Liebeskummer gedauert?

Trennung von 1. große Liebe - Wie lange hat euer Liebeskummer gedauert?

17. Oktober 2012 um 22:39

Hallo, bevor ich zu meiner Ausgangsfrage komme, eine kurze Einleitung meinerseits, damit ihr mich besser verstehen könnte:
Ich bin nun seit knapp einem dreiviertel Jahr Single. Ich hatte vorher schon einige Beziehungen, bis ich IHN traf. Ich habe noch nie so für einen Menschen empfunden. Drum war es besonders hart, als er sich von mir trennte.
Mittlerweile sehe ich die ganze Beziehung und auch die Trennungsphase nicht mehr durch die rosarote Brille.
Mir sind viele negative Aspekte aufgefallen, die eine Beziehung mit ihm mittlerweile unvorstellbar machen. Aber dennoch hab ich Gefühle für ihn. Einige Monate nach der Trennung hatten wir noch Kontakt. Guten freundschaftlichen Kontakt,den ich dann aber meinerseits vor knapp 2 Monaten komplett abgebrochen habe, da ich nicht von ihm los kam und immer wieder an ihn denken musste. Ja, einerseits vermisse ich ihn auch manchmal, aber andererseits weiß ich, dass er mich im Nachhinein nicht verdient hat. (längere Geschichte)

Nun, meine Frage an euch: Wie lange hat euer Liebeskummer, besonders von eurer ersten große Liebe, gedauert
Früher verliebte ich mich schnell und nun habe ich das Gefühl, als könnte ich das nicht mehr. Ich habe es versucht und andere Männer gedatet, aber es passierte nichts. Mehr als Freundschaft kann ich für andere Männer nicht empfinden. Ich will nicht an ihn denken, aber er begegnet mir fast jeden Tag, da ich unbewusst und danach bewusst irgendetwas im Alltag mit IHM assoziiere.
Wie lange geht das noch? Selbst die Arbeit lenkt mich nicht ab ...

Habt ihr vielleicht noch ein paar nützliche Ratschläge für mich?

LG

Mehr lesen

18. Oktober 2012 um 0:27

Das ist doch .
bei jedem verschieden,wie lange es dauert. Aber so wie es sich für mich anhört,bist du auf dem richtigen Weg. Eigentlich machst du alles richtig. Auch wenn du noch nichts für andere Männer übrig hast... das heißt ja nicht,dass es niemals wieder so sein wird. Ganz bestimmt nicht. Du wirst eine Phase in deinem Kummer erreichen,wo es dir besser gehen wird als jetzt. Immerhin hast du schon den Punkt erreicht wo du akzeptiert hast,die Beziehung ist vorbei und dir auch keine mehr vorstellen kannst. Dieser Satz den du geschrieben hast... er hat mich nicht verdient. Ist ganz wichtig. Das zeigt,dein Selbstwertgefühl ist wieder da. Du brauchst ihn nicht um glücklich zu sein. Du musst dich erstmal selbst glücklich machen. Käme er jetzt zurück würdest du in ständiger Angst leben,er würde dich wieder verlassen. Wo soll das hinführen?

Mach weiter so wie bisher und es wird dir besser gehen. Das liegt ganz an einem selbst,wie lange es dauert. Du bist der Herr über deine Gefühle und Gedanken.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2012 um 13:56

Mein erster LIebskummer hat lange gedauert
selbst heute denke ich manchmal noch darüber nach. Allerdings waren wir auch sehr lange zusammen.
HIer ein Artikel, den ich ganz interessant finde, um sich abzulenken: http://blog.eflagranti.com/2012/10/liebeskummer-nach-trennung-wegen-untreue-des-partners/
Vielleicht hilft das etwas.
Mach dein Glück nciht von anderen abhängig. Mach Dich selbst glücklich!
Vielleicht ist es mehr der Kummer, dass Du Vertrauen in die LIebe an sich verloren hast? Gefährilch ist es, jeden Neuen mit dem Ex zu vergleichen.
Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2012 um 21:26

Also
ich kenne sowas, bei mir war es fast ein jahr richtig schlimm. mittlerweile bin ich ganz gut drüber weg... ganz leider immer noch nicht, (ca 1,5 jahre jetzt) aber das schöne ist. man hat wieder freude an dingen OHNE ihn. also so blöds klingt: zeit heilt alle wunden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club