Forum / Liebe & Beziehung

Trennung trotz Verliebtheit? Warnsignale ignorieren?

Letzte Nachricht: 15. April um 18:18
L
lajana_23562703
12.04.21 um 14:49

Ich (w, 29) überlege gerade mich von meinem Freund (29) zu trennen. Wir sind erst seit 3 Monaten zusammen. Die Zeit war unglaublich intensiv und schön – er hat sogar darauf bestanden, dass ich seine Eltern kennen lerne. Wir haben einige gemeinsame Hobbies, es läuft meistens so einfach, er macht mir oft kleine Geschenke (z.B. Schokolade, ein Topf für meine Pflanze). Ich war auf Wolke 7, habe sogar überlegt ab wann wir zusammen ziehen könnten und habe einige Warnsignale und Eigenheiten ignoriert.
 
Seit einem Streit kann ich das aber nicht mehr.
1.       Er hat Zwänge und will mir vorschreiben wie ich alles tun soll: wie ich meine Pfannen abwaschen soll, wie ich meine Kaffeemaschine entkalken soll, wie ich meinen Geschirrspüler einräumen soll, wie viele Teebeutel ich in meinen Tee geben soll. Es ärgert ihn, wenn ich die Sachen nicht so mache wie er sie für richtig hält.
2.       Er hört sich selbst unglaublich gerne reden. Er hält mir ewig lange Vorträge um mir zu erklären wie die Welt funktioniert, was er nicht Tolles hat und wie ich es besser machen könnte. Das macht er auch bei seinen Freunden, die schon sehr genervt sind.
3.       Er pocht immer darauf, dass seine Meinung richtig ist und macht meine Meinung dabei herunter. Er benutzt manchmal kleine Kommentare in einem normalen Gespräch, die mich herunter machen. Am Anfang dachte ich es wären Ausrutscher – es ist aber regelmäßig.
4.       Er bestellt ständig im Internet, obwohl er wenig Geld hat. Ich verdiene gut und möchte nicht in Zukunft seine Schulden abarbeiten müssen.
5.       Ich denke, dass er auf SM und Dominanzspiele steht, weil er mich einmal gefragt hat, ob er mich mit einem Lineal „bestrafen“ darf. Das ist überhaupt nicht mein Fall und hat mich total erschrocken. Er schaut viele Pornos und steht anscheinend auf Haare reißen, kratzen, Anal und Dominanzspiele. Seitdem er weiß, dass ich das nicht möchte, hat er es nicht mehr angesprochen. Doch hat das eine Zukunft? Er hat ja anscheinend Bedürfnisse in diesem Bereich, die ich nicht erfüllen möchte/kann.
 
Ich habe mich in diesen 3 Monaten leider wirklich verliebt. So verliebt war ich schon seit Jahren nicht mehr. Soll ich meine Gefühle ignorieren, der Logik folgen und mich trennen? 
 

Mehr lesen

U
user258024
12.04.21 um 15:16

Fangen wir Mal mit den Bedürfnissen an, dem würde ich keinen großen Wert bemessen, manche Leute wollen auch nur experimentieren bzw. Neue Erfahrungen machen. Ihr seit erst kurz zusammen, manche Sachen müssen sich erst einspielen und manchmal passt die Chemie einfach nicht. Und wenn man trotz großer Verliebtheit schon solche Warnsignale im Kopf hat, wird es nicht besser. Diese Signale hat man nicht mehr

Gefällt mir

U
user258024
12.04.21 um 15:19

Hat man nicht einfach so und würde ich auch nicht ignorieren. Trotzdem sprich erst mit ihm darüber und deine Sicht der Dinge, warte die Reaktion ab und danach würde ich entscheiden, wie es weiter geht.

Sorry für die 2. Post, bin am Handy zwischendrin auf den Button "Antworten" gekommen. 


Alles Gute für dich.

Gefällt mir

L
lajana_23562703
13.04.21 um 8:43
In Antwort auf user258024

Hat man nicht einfach so und würde ich auch nicht ignorieren. Trotzdem sprich erst mit ihm darüber und deine Sicht der Dinge, warte die Reaktion ab und danach würde ich entscheiden, wie es weiter geht.

Sorry für die 2. Post, bin am Handy zwischendrin auf den Button "Antworten" gekommen. 


Alles Gute für dich.

Danke für deine Antwort! Ich werde auf jeden Fall mit ihm reden. 

Gefällt mir

F
fergus_13638971
14.04.21 um 11:31

Was sagt er denn dazu, wenn du das ansprichst? Ich denke doch ihr redet über sowas? Falls das nicht möglich ist, sollte er einne Therapie in Anspruch nehmen. Falls er das nicht will bleibt dir neben deiner Selbstaufgsbe nur die Trennung!

Gefällt mir

L
lunaluz
14.04.21 um 11:40

Einen Mann mit Hang zum Mansplaining, psychischen/finanziellen Problemen und sexuellen Vorstellungen, die nicht zu deinen passen - nein - lass das - am Ende kannst du nur verlieren. 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
holzmichel
14.04.21 um 14:17

So wie das klingt seid ihr in vielen Dnigen sehr unterschiedlich. Es sind meiner Meinung auch keine kleinen Dinge an die man sich gewöhnen kann.
Er schreibt dir vor so zu leben wie er es für richtig hält, sei es beim abspühlen oder beim Tee kochen. Anscheinend ist er auch überhaupt nicht kritikfähig und macht dich schlecht.

Willst du so einen Partner, meinst du deine Liebe zu ihm kann das alles auffangen?
Auf was für ein Leben lässt du dich ein wenn du mit ihm zusmmen bleibst?

Gefällt mir

A
annika9219
14.04.21 um 16:00

Klares JA - Trenne DICH  und folge der LOGIK 
Alle 5 Punkte sagen doch Klar aus, wie er tickt - das sind schon 5 Punkte zuviel

Ich wäre schon weg bei 1 oder 2 Punkten 

1 -Gefällt mir

sonnenschein714
sonnenschein714
15.04.21 um 13:20

Hallo Lajana,

ich fange mal bei Punkt 1 an:
überlege dir, ob du dir gerne etwas vorschreiben lassen möchtest. Ich persönlich könnte das nicht. Jeder wäscht sein Geschirr ab wie er es möchte usw.

Punkt 2:
Möchte er dich verändern? Indem er dir sagt was du besser machen könntest?
Bleib so wie du bist. Sonst verlierst du dich selbst.

Punkt 3:
Jeder hat seine eigene Meinung, furchtbar wenn er die dir nicht lassen kann. 
Bleib bei deiner Meinung. Es steht ihm nicht zu, diese zu kritisieren.

Punkt 4:
Bei Geld hört eh alles auf. Er muss natürlich seine Sachen selber zahlen die er bestellt. Kann er es nicht, sein Problem.

Punkt 5:
Da hast du ja schon deinen Standpunkt ihm klar gemacht. Damit muss er dann zurecht kommen.

Ich persönlich hätte den schon verlassen, wenn nach so kurzer Zeit so viele Dinge nicht hamonieren.

Gruß
Diana 

Gefällt mir

L
liat_23581863
15.04.21 um 16:44

Hey.

Ich würde, an deiner Stelle versuchen herauszufinden, ob das nur eine "Macke" bei ihm ist weil es eine neue Beziehung ist und sich erst einspielen muss oder ob da wirklich ein dominanter, narzisstischer Mensch dahinter steckt der immer so bleiben wird.
Am besten kannst du das direkt in einem Gespräch mit ihm klären was dich stört und ihn bitten das zu unterlassen.
Ich persönlich glaube aber das sind schon Rote Flaggen die du definitiv ernst nehmen solltest und vor allem wenn er sie schon nach so kurzer Zeit in der Beziehung so bemerkbar macht. Stell dich innerlich also darauf ein das sich das nicht so einfach ändern wird.

Gefällt mir

G
gerda2222
15.04.21 um 18:18

Etwas mehr Geduld...

nach 3 Monaten kannst Du noch nicht endgültig entscheiden. Ist meine Meinung. 
Dass man unterschiedlich ist ok. Die Frage ist doch nur ob ihr Euch zusammen raufen könnt und das wollt. 

Mit zusammen ziehen wäre ich allerdings erst mal zurückhaltend. 

Gefällt mir