Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung trotz schlechtem Gewissen??

Trennung trotz schlechtem Gewissen??

20. März 2009 um 1:04

Ich weiss nicht wirklich wo ich anfangen soll es is eine sehr sehr komplizierte geschichte und vor allem hängt alles irgendwie zusammen. Ich hab nen Freund mit dem bin ich seit drei Jahren zusammen. Wir haben ein Kind zusammen und so passt das ganze eigendlich. Er behahandelt mich gut und auch unseren Sohn. Da gibt es nix. Doch ich merke immer und immer mehr das wir nicht mehr zusammen passen und es gibt auch dinge die mich sehr sehr stören. Die mich anfangs nicht gestört haben aber seit der kleine da is fält mir das erst mal so richtig auf. Ich fang mal an. Es muss erst mal vorn weg sagen das er eine Lebenseinstellung hat die nicht in ordung is er hasst fremde Menschen. Es ist wirklich so. Menschen die anders sind anders aussehen weil sie vielleicht gepirct sind oder evt. lespisch oder schwul oder einfach nicht der norm von 1945 entsprechen wenn ihr wisst was ich meine..... Das is das erste das zweite er hat keine nerven. Er geht total schnell auf und wird agresiv mit Äußerungen auch vor dem kleinen da fallen dann wörter das will ich hier nicht schreiben. Er tut uns nichts denoch ist er unbereichenbar. Er meinte damals mal zu mir er würde mich umbringen wenn ich ihn jemals verlassen würde. Ob er es wirklich tun würde weiss ich nicht. Er hat schon ein Kind (was mir nichts ausmacht) aber er hat alimentsschulen in höhe von 14000 Euro. wenn er gerade nicht in der Arbeit ist dann hockt er den ganzen TAg!!! vor dem Lap Top und macht Geschäfte mit Schalplatten und cds er kauft und verkauft. Das geht den ganzen Tag und das ganze WE so. Wenn der kleine aufmerksamkeit will von ihm dann ist er genervt. Und seine Hygiene lässt auch zu wünschen übrig. Er wäscht sich nicht nicht mal nach der arbeit. er hockt nach der Arbeit den ganzen ! Abend in den Arbeitsklamotten in der Bude rum bis er ins Bett geht. Er putzt sich nciht die zähne und was den Intimbereich angeht will ich nicht anfangen. Ansich is er wiederrum der liebste mensch den ich kenne. Er wüde alles für uns tun und beschützt uns wo es nur geht. Dann wiederrum will er nicht mal nen Ausflug machen mit uns nicht mal zum Schwimmen oder mal wo anders hin in nen Freizeitpark oder so. Da heisst es dann er will keine Menschen sehen. Sex? lach was is das? Sex hatten wir schon seit der kleine auf der Welt ist nicht mehr. nicht weil er nicht will nein ich will nicht. Bei mir zieht sich alles zusammen wenn er mich berüht und wenn es nur ne Umarmung is. Er betascht mich in der nacht wenn ich schlafe und würde mich halb vergewaltigen das ist so ekelhaft wenn ich sein rumgestöhne im Ohr höre.
Wir haben keine gemeinsamen Gesprächsthemen mehr er redet nur noch von seiner Schalplatten und CD sammlung. Mitteinander ein gespräch führen können wir nicht, da er meine Meinung nicht akzeptiert noch verstehet. Er wird dann immer total ausfällig und zornig. Ich zieh mich immer mehr von ihm zurück. Wobei er immer wieder versucht an mich ran zu kommen. Dann tut es mir wieder leid. Denn irgendwie is da doch noch was. Aber ich kann nciht beschreiben was. Ist es abhängigkeit? Denn finanziel guckt es bei mir nicht toll aus. Ich kann mir keine eigene Wohnung leisten, Habe mein Auto abgemeldt weil es uns vom Geld her nicht gut geht. Nun is da aber noch ein problem das wir zusammen mit unseren Eltern wohnen also nicht direkt. Wir wohnen in nem 200m2 großem Haus. wir haben oben unsere eigene abgeschlossene Wohnung und unten wohnen meine Eltern. Die hocken uns auch ständig auf den Fersen. Aber ne eig. wohnung können wir uns noch nicht leisten. Er hat keinen Führerschein und will auch keinen machen weil er denkt das ist luxus das braucht man nicht. Wenn ich sage das man das braucht und er irgendwann sich nicht mehr auf seine Kolegen verlassen kann dann bockt er wie ein kleines Kind (er ist 25) und geht weg. Er hat keinen Schulabschluss noch ne ausbildung. Wenn ich gehen würde weiss ich das er auf der Staße landen würde und wieder zum trinken anfangen würde. Er wahr damals ins äußerst extremen Kreisen unterwegs. die er wegen mir und unserem Sohn aufgegeben hat denoch hört er diese extreme Musik. Ich versuche meinen Sohn so gut es geht vor diesem unmoralischen zeugs fern zu halten. Aber irgendwann wird er es mitbekommen.

Ich habe auch hier im Internet jemanden kennengelernt was er nciht weiss. Ich habe ihm auch meine ganze situation erzählt. Und das ich keine möglichkeit finde irgendwie da rauszukommen. Er meinte er würde alles für mich tun. Ich habe ihm nichts versprochen denoch fühl ich mich zu dem Kerl mehr hingezogen als zu meinem Freund. Irgendwie häng ich noch an ihm aber irgendwie würd ich ihn gern weg haben. Dann hab ich das gefühl ich schaff das nciht allein mit meinem Sohn, obwohl mein Freund ja auch den ganzen Tag nicht da is wegen arbeit. Ich habe angst einen fehler zu machen. Unter zu gehen auf der Straße zu landen. Und im schlimmsten fall für meinen Sohn nicht so dazu sein wie ich es jetz bin. Thorben (mein Sohn) geht ab September in den KiGa da kann ich dann vormittags arbeiten gehen und mir Geld auf die seite legen. Aber soll ich wirklich von ihm weggehen. Ich weiss es nicht. Ich weiss nciht ob ich ihn noch liebe und ich weiss auch nicht wie ich das rausfinden soll. Ich fühl mich eingesperrt depremiert und nicht verstanden. Und denoch will ich ihn nicht verlieren.

Beziehungsberatung habe ich mal vorgeschlagen da hat er mich nur ausgelacht. Er macht so einen Schmarn nicht. Letztens hat er geweint weil ich so abwesend bin ich hab ihm gesagt was los is was mich stört und er meinte wir müssen beide an uns arbeiten. Ja klar gehören zwei dazu ich bin so weil er so is. Und ich habe versucht mehr zuneigung an ihm zu zeigen das ging zwei wochen gut nun merk ich immer wieder aufs neue das ich ins alte schema zurück falle. Er tat mir so leid und ich merkte da auch wieder das ich ihn nicht verlieren will doch .l... ach ich weiss nciht.

Ich weiss auch nciht was ich mir jetz erwarte mit diesem Eintag im Forum. Vielleicht hab ich ihn auch nur geschrieben um mir endlich mal luft zu machen....

Mehr lesen

23. März 2009 um 11:01

Hi..
.. das hört sich alles ziemlich ernst an bei dir. Was Du so schreibst. Ich bin gefühlsmäßig in einer ähnlichen Situation, aber bei dir sind ja noch einige andere Faktoren im Spiel (geld, kind, etc.). Aber hier solltest du keine Angst haben, dir wird auf jeden Fall vom Staat geholfen, wenn du alleine lebst. Dir wird eine Wohnung gestellt und dir wird Geld gegeben um dich un deinen Kleinen über die Runden zu bringen. Da würde ich mir keine Sorgen machen und glaube auch fest, dass du das schaffen wirst. Deine Tendez ist ja eindeutug: SCHLUSS MACHEN! Natürlich wird ihn das treffen und vielleicht auch aus der Bahn werfen, aber auch nach der Trennung kannst Du ja versuchen - wenn er es zulässt - als freundin für ihn da zu sein. es bringt nichts, dich nach hinten zu stellen, nur aus angst, was aus ihm wird und aus mitleid. sind es denn deine oder seine eltern?! die werden doch sicher auch helfen?! und denke nicht, du wirst nicht einen anderen finden, der genauso lieb ist und wahrscheinlich noch vieles mehr. so bringt das nichts. und sollte er dir drohen, es gibt auch hier zahlreiche ansprechstellen, wo du und der kleine sicher sind. du wirst sicher das richtige machen, nur denk daran, was für DICH und dein Kind am besten ist.

LG

Gefällt mir

31. März 2009 um 2:04
In Antwort auf caliangel

Hi..
.. das hört sich alles ziemlich ernst an bei dir. Was Du so schreibst. Ich bin gefühlsmäßig in einer ähnlichen Situation, aber bei dir sind ja noch einige andere Faktoren im Spiel (geld, kind, etc.). Aber hier solltest du keine Angst haben, dir wird auf jeden Fall vom Staat geholfen, wenn du alleine lebst. Dir wird eine Wohnung gestellt und dir wird Geld gegeben um dich un deinen Kleinen über die Runden zu bringen. Da würde ich mir keine Sorgen machen und glaube auch fest, dass du das schaffen wirst. Deine Tendez ist ja eindeutug: SCHLUSS MACHEN! Natürlich wird ihn das treffen und vielleicht auch aus der Bahn werfen, aber auch nach der Trennung kannst Du ja versuchen - wenn er es zulässt - als freundin für ihn da zu sein. es bringt nichts, dich nach hinten zu stellen, nur aus angst, was aus ihm wird und aus mitleid. sind es denn deine oder seine eltern?! die werden doch sicher auch helfen?! und denke nicht, du wirst nicht einen anderen finden, der genauso lieb ist und wahrscheinlich noch vieles mehr. so bringt das nichts. und sollte er dir drohen, es gibt auch hier zahlreiche ansprechstellen, wo du und der kleine sicher sind. du wirst sicher das richtige machen, nur denk daran, was für DICH und dein Kind am besten ist.

LG

Hmm
Also das is so sein Vater ist mit meiner Mutter zusammen lach. und naja die momenstane situation wird immer schlimmer es macht mich einfach kapuutt weil ich nicht weiss ob ich ihn noch liebe oder nicht. oder ob es nur angst ist oder abhängigkeit. ich weisse es nciht. Ich fühl mich eingesperrt. Er hat damals auch mal gesagt das wenn ich mal gehen sollte ich soweiso keinen anderen mehr finden würde weil es kein Mann der welt mit einer Frau ashalten tut die ein Kind von einem anderen hat. Irgendwie hab ich angst das er damit recht hat. Ich will meinem Ki9nd einfach noch mehr Chaos ersparren.

Gefällt mir

1. April 2009 um 2:06

Das alles läuchtet mir ja selber ein
wenn es nicht so schwer währe da ich ja iirgendwie vo r dem nichts stehe. Ich weiss zwar ich hätte die Kraft dazu denoch kann ich diesen einen schritt nicht wagen ich bring es einfach nicht fertig. Ständig such ich ausreden ...dann wenn ich genügend geld hab dann geh ich den schritt...oder... wenn ich einen Mann kennengelernt habe denn ich will dann geh ich den schritt ständig diese Ausreden damit ich vor dem Problem weglaufen kann. Ich weiss es geht so nicht mehr weiterIrgendwie fehlt mir der mut. Vor allem weil ich dann am selben Tag noch raus muss. Da ich weiss das er durchdreht. Er wird mir die Möbel zusammenhauen und wer weiss was er vielleicht mit mir macht. Das is das problem ich muss sehen wie ich dann am selben Tag gleich aus der bude mitd dem kleinen komm

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen