Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung trotz perfekter Beziehung

Trennung trotz perfekter Beziehung

15. November 2019 um 8:49 Letzte Antwort: 16. November 2019 um 16:17

Hallo,
ich habe im Ausland einen Mann kennengelernt und ohne dass wir beide es wollten ist daraus irgendwie eine Beziehung geworden. Das ganze ging von erstem Kuss bis zur Trennung fast ein Jahr. Haben zumammen im selben sharehouse gelebt und gefühlt jede Minute miteinander verbracht. (ich bin seine erste richtige Freundin und wir sind Mitte/Ende 20 weil er nie Interesse an mehr hatte)

Wir haben ca. 2 Monate vor der Trennung darüber gesprochen, dass wir beide nicht wissen wo es mit unserer Beziehung hingeht. Lange geschichte aber mein Visum läuft leider aus und er kann noch 1,5 Jahre bleiben was sein Plan war. (er war sich zum Ende nicht mehr sicher was er will) 
Also haben wir uns entschlossen die restliche Zeit zu genießen und uns zu trennen wenn ich weiter reise. 

Es war schrecklich und schön zugleich. Die Beziehung war einfach perfekt. Ich konnte wirklich sehen an der Art wie er mich ansah dass er mich liebt und ich liebe ihn auch so sehr.

Ich bin jetzt weiter gereist und der Abschied war das schlimmste! Wir beide haben schlimm geweint! Ihm ging es am ersten Tag auch sehr schlecht. 

Er sagte wir bleiben in Kontakt, und können auch telefonieren und wer weiß was in 6 Monaten ist. Vielleicht geht er doch nach Hause (was nur ein zwei Stunden Flug von mir wäre) 

Ich komme gar nicht mit der Trennung klar. Wir lieben uns doch und es müsste ein Weg geben. Aber egal wieviel ich drüber nachdenke es wäre immer er der das größere Opfer bringen müsste und darum würde ich ihn niemals bitte. 

Wir haben jetzt jeden Tag geschrieben aber nur ganz kurz und gestern habe ich ihm gesagt wie schlecht es mir abends ohne ihn geht. Er schrieb sehr lieb und sagte das wird schon. Und dass es ihm nicht zu schlecht geht aber arbeitet auch viel. Er vermisst mich aber natürlich...

Ich weiß man kann nix machen außer Ablenkung aber ich wollte mir das einfach von der Seele reden und vielleicht hören ob es noch ein paar Seelen da draußen gibt, die eine Trennung aufgrund von "nicht sortiertem" leben beziehungsweise unterschiedlicher Pläne durchgemacht haben? (Ich kann nicht mal genau den trennungsgrund benennen. Wir beide wollen einfach nicht, dass der andere etwas aufgeben muss.)

Mehr lesen

15. November 2019 um 9:58

Du stellst es so als Schicksal hin und wirkst unheimlich passiv (er auch). Wenn Dir wirklich so viel an ihm liegt und umgekehrt solltet Ihr Euch Gedanken machen über Lösungen und versuchen diese auch umzusetzen. Dabei solltet Ihr doch auch verschiedene Optionen offen diskutieren können und dann versuchen diese auch umzusetzen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2019 um 10:17
In Antwort auf viidii

Hallo,
ich habe im Ausland einen Mann kennengelernt und ohne dass wir beide es wollten ist daraus irgendwie eine Beziehung geworden. Das ganze ging von erstem Kuss bis zur Trennung fast ein Jahr. Haben zumammen im selben sharehouse gelebt und gefühlt jede Minute miteinander verbracht. (ich bin seine erste richtige Freundin und wir sind Mitte/Ende 20 weil er nie Interesse an mehr hatte)

Wir haben ca. 2 Monate vor der Trennung darüber gesprochen, dass wir beide nicht wissen wo es mit unserer Beziehung hingeht. Lange geschichte aber mein Visum läuft leider aus und er kann noch 1,5 Jahre bleiben was sein Plan war. (er war sich zum Ende nicht mehr sicher was er will) 
Also haben wir uns entschlossen die restliche Zeit zu genießen und uns zu trennen wenn ich weiter reise. 

Es war schrecklich und schön zugleich. Die Beziehung war einfach perfekt. Ich konnte wirklich sehen an der Art wie er mich ansah dass er mich liebt und ich liebe ihn auch so sehr.

Ich bin jetzt weiter gereist und der Abschied war das schlimmste! Wir beide haben schlimm geweint! Ihm ging es am ersten Tag auch sehr schlecht. 

Er sagte wir bleiben in Kontakt, und können auch telefonieren und wer weiß was in 6 Monaten ist. Vielleicht geht er doch nach Hause (was nur ein zwei Stunden Flug von mir wäre) 

Ich komme gar nicht mit der Trennung klar. Wir lieben uns doch und es müsste ein Weg geben. Aber egal wieviel ich drüber nachdenke es wäre immer er der das größere Opfer bringen müsste und darum würde ich ihn niemals bitte. 

Wir haben jetzt jeden Tag geschrieben aber nur ganz kurz und gestern habe ich ihm gesagt wie schlecht es mir abends ohne ihn geht. Er schrieb sehr lieb und sagte das wird schon. Und dass es ihm nicht zu schlecht geht aber arbeitet auch viel. Er vermisst mich aber natürlich...

Ich weiß man kann nix machen außer Ablenkung aber ich wollte mir das einfach von der Seele reden und vielleicht hören ob es noch ein paar Seelen da draußen gibt, die eine Trennung aufgrund von "nicht sortiertem" leben beziehungsweise unterschiedlicher Pläne durchgemacht haben? (Ich kann nicht mal genau den trennungsgrund benennen. Wir beide wollen einfach nicht, dass der andere etwas aufgeben muss.)

so groß ist also die liebe dass man keine lösung findet....

wie ist er dann nicht mit dir mitgegangen?

 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
15. November 2019 um 10:40
Beste Antwort
In Antwort auf sophos75

Du stellst es so als Schicksal hin und wirkst unheimlich passiv (er auch). Wenn Dir wirklich so viel an ihm liegt und umgekehrt solltet Ihr Euch Gedanken machen über Lösungen und versuchen diese auch umzusetzen. Dabei solltet Ihr doch auch verschiedene Optionen offen diskutieren können und dann versuchen diese auch umzusetzen

"Gedanken machen über Lösungen und versuchen diese auch umzusetzen."

nachdem er das offenbar nicht will, und sie eben nicht die priorität nr. 1 in seinem leben zu sein scheint, ist das aber reines wunschdenken!

liebe TE, du kannst ja nochmal mit ihm reden, ob er für euch eine zukunft sieht, und wenn ja, wie diese konkret aussehen könnte. ansonsten würde ich dir empfehlen, den kontakt zu beenden, damit du wieder frei wirst für neue "herausforderungen"!

wunschträume machen einen auf dauer nicht glücklich!!!

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
15. November 2019 um 12:14

Überleg mal ob er nich längs eine andere hat. Trenn dich von Ihm. Wenn er dich wirklich mag hätte er schon längst alle Hebel in  bewegung gesetzt damit ihr wieder zusammen kommt. Er hat doch ein leichtes Spiel. Du bist ihm sicher und kannst nicht mal vorbei kommen. Er spielt dir Theater vor und du kannst es nicht kontrolieren.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
15. November 2019 um 15:57
Beste Antwort
In Antwort auf bommel

Überleg mal ob er nich längs eine andere hat. Trenn dich von Ihm. Wenn er dich wirklich mag hätte er schon längst alle Hebel in  bewegung gesetzt damit ihr wieder zusammen kommt. Er hat doch ein leichtes Spiel. Du bist ihm sicher und kannst nicht mal vorbei kommen. Er spielt dir Theater vor und du kannst es nicht kontrolieren.

wieso sollte er eine andere haben? 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
15. November 2019 um 16:38
Beste Antwort

Ich finde so Spekulationen und Unterstellungen unschön. Beide sind zu passiv zu ängstlich den anderen um ein Zugeständnis zu bitten. Denk aber dran " Es gibt nix gutes ausser man tut es"

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
16. November 2019 um 7:50
In Antwort auf sophos75

Du stellst es so als Schicksal hin und wirkst unheimlich passiv (er auch). Wenn Dir wirklich so viel an ihm liegt und umgekehrt solltet Ihr Euch Gedanken machen über Lösungen und versuchen diese auch umzusetzen. Dabei solltet Ihr doch auch verschiedene Optionen offen diskutieren können und dann versuchen diese auch umzusetzen

Es stimmt wir sind beide sehr passiv. Dabei ist er noch der offensivere von uns beiden finde ich. Ich habe das Gefühl keiner von uns beiden möchte, dass der andere zu viel aufgibt. Ich denke halt er soll erstmal mit sich selbst klar kommen und für sich entscheiden was er beruflich machen möchte anstatt es von mir abhängig zu machen... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2019 um 7:58
In Antwort auf bommel

Überleg mal ob er nich längs eine andere hat. Trenn dich von Ihm. Wenn er dich wirklich mag hätte er schon längst alle Hebel in  bewegung gesetzt damit ihr wieder zusammen kommt. Er hat doch ein leichtes Spiel. Du bist ihm sicher und kannst nicht mal vorbei kommen. Er spielt dir Theater vor und du kannst es nicht kontrolieren.

Ich bin gerade mal ne Woche weg von ihm und wir haben zusammen gelebt... Also nein definitiv nicht! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2019 um 8:05

Was wäre denn schlimm daran einen Lebensplan zu ändern weil man jemanden kennengelernt hat und näher bei ihm sein möchte?
Der gemeinsame Weg kann doch sogar noch viel schöner sein? 
Das funktioniert aber nur wenn man will. Er kennt dich jetzt seit einem Jahr sehr intensiv und will anscheinend nicht genug.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
16. November 2019 um 9:59
In Antwort auf viidii

Ich bin gerade mal ne Woche weg von ihm und wir haben zusammen gelebt... Also nein definitiv nicht! 

nochmal:  wieso kommt er nicht mit?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
16. November 2019 um 10:57
In Antwort auf carina2019

nochmal:  wieso kommt er nicht mit?

Umgekehrt kann man genauso fragen- wieso beantragt sie kein weiteres Visum und lebt mit ihm da im Ausland? Es muss doch nicht zwangsläufig der Mann Zugeständnisse machen. Längere Auslandserfahrung kann sowieso nie schaden. Es sei denn natürlich, dass ein weiterer Aufenthalt dort aus rechtlichen oder anderen schwerwiegenden Gründen nicht möglich ist. 
Wie auch immer, ich habe sowieso das Gefühl, dass seine Liebe bei weitem nicht so groß ist wie ihre, denn er hat sich ja schnell arrangiert und so wie sie die jetzige Kommunikation beschreibt, klingt bei ihm fast so etwas wie Erleichterung durch(kann mich natürlich täuschen). Mein Eindruck ist, dass sie sich da was schönredet und von ihrer Seite viel mehr Gefühl da ist als von seiner.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
16. November 2019 um 15:15

Es gibt doch auch noch Skype und ja ein Visum kann auch verlängert werden oder er geht mit. Das ganze ist sehr passiv, von beiden Seiten. Warum? Wenn die Liebe so groß ist, dann setzt man doch alles in Bewegung und schaut nicht nur zu und nimmt es so hin ? Versteh ich nicht ganz

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
16. November 2019 um 16:17
In Antwort auf zahrakhan

Umgekehrt kann man genauso fragen- wieso beantragt sie kein weiteres Visum und lebt mit ihm da im Ausland? Es muss doch nicht zwangsläufig der Mann Zugeständnisse machen. Längere Auslandserfahrung kann sowieso nie schaden. Es sei denn natürlich, dass ein weiterer Aufenthalt dort aus rechtlichen oder anderen schwerwiegenden Gründen nicht möglich ist. 
Wie auch immer, ich habe sowieso das Gefühl, dass seine Liebe bei weitem nicht so groß ist wie ihre, denn er hat sich ja schnell arrangiert und so wie sie die jetzige Kommunikation beschreibt, klingt bei ihm fast so etwas wie Erleichterung durch(kann mich natürlich täuschen). Mein Eindruck ist, dass sie sich da was schönredet und von ihrer Seite viel mehr Gefühl da ist als von seiner.

könnte man...  aber ich fragte eben wieso er nicht mitkommen will 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club