Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung; Sie will sich ausleben

Trennung; Sie will sich ausleben

8. Mai 2008 um 12:44

Hallo, meine Freundin hat sich vor zwei Monaten von mir getrennt. Sie war ziemlich überforder mit allem, habe vor zwei Jahren ein Haus gekauft, dieses bis vor einem halben Jahr umgebaut und bin dann umgezogen. Sie (20) bekam m dadurch Ängste und dachte ihr Leben ist jetzt vorbei. Sie sah wohl schon die Kinder über den Rasen laufen!?! Sie verließ mich mit der Begründung, dass Sie jetzt Leben will und nicht in 20 Jahren. Leider war alles zur Rutiene geworden und der Alltag machte es natürlich auch noch schlimmer. Ich konnte Ihr leider oft nicht die Liebe geben, die Sie brauchte, habe es aber immer versucht. Sie hatte oft keine Lust etwas mit mir zu unternehmen. Ich sei langweilig geworden meinte sie und ihre Gefühle sind nicht mehr so wie früher. Sie glaubt sie liebt mich nicht mehr.

Jetzt wo sie sich getrennt hat. Unternimmt sie sehr viel mit Ihren Freundinnen, das hat sie vorher nie getan. Obwohl ich immer sagte, dass wir uns doch auchmal mit denen treffen könnten, aber sie wollte einfach nicht. Sie meint sie genießt die Freiheit, habe keine Lust auf andere Männer und will sich austoben.

Weil ich ihr nicht so direkt glaubte, dass sie mich nicht mehr liebt, habe ich mit einem anderen Mädchen geküsst und sie sah es natürlich, doch sie meinte, dass sie nichts dabei gefühlt habe. Neugierig wer das ist war sie trotzdem. Sie hat mich jetzt überall gelöscht bei ICQ und so und ich bin ziemlich traurig. Glaubt Ihr, dass Sie sich irgendwann zurück melden wird und dass wir dann nochmal eine Beziehung führen können. Wenn Sie ihre Ängste versteht. Ich will selbst jetzt noch keine Familie gründen und erstmal leben. Bin doch auch erst 25. Hoffe das es wieder wird. Gehe ihr jetzt erstmal aus dem Weg und lasse ihr den Freiraum. Eine Freundin erzählte mir, als sie sich mit ihr über mich unterhalten hat, dass Sie weinen musste.

Habt ihr auch schonmal so eine Phase durch gemacht? Angst vor der Bindung und sich ausleben wollen?

Mehr lesen

22. Mai 2008 um 10:36

Was ist mit Dir?
["Glaubt Ihr, dass Sie sich irgendwann zurück melden wird und dass wir dann nochmal eine Beziehung führen können. "]
Willst Du das denn und wenn ja wieso? Was sie denn für Dich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2008 um 11:59

Bei mir ist es anders herum...
Hallo...
Ich mach das zur Zeit auch durch...mein Freund hat sich vor drei Wochen von mir getrennt mit dem Grund das er mich nicht mehr so liebt wie am Anfang unserer Beziehung und das ihm seine Freunde zur Zeit wichtiger sind...er will aber noch eine Freundschaft mit mir...ihm geht das wohl auch sehr nahe und muß das erst einmal selber verarbeiten...aber da verstehe ich ihn nicht denn wenn ihm das doch selber schwer fällt dann hat man doch irgend welche Gefühle...ich geh ihm auch nicht am Arsch vorbei...aber macht mit mir schluß und denkt nicht darüber nach sondern macht Party mit Freunden und lenkt sich ab...
Weiß selber nicht was ich machen soll...vermisse ihn...und ich glaube ihm einfach nicht das da nicht noch etwas ist...
Meine Meinung ist man kann auch leben wenn man in einer Beziehung ist...Gemeinsam macht es doch auch mehr spaß...immer mal wieder abwechslung...mal zusammen und dann mal nur mit seinen eigenen Freunden...man muß doch nicht immer aufeinander hocken...das macht doch mehr kaputt...

Na ja die Hoffnung habe ich auch noch das wir noch einmal zusammen kommen denn die Hoffnung stirbt zuletzt...doch zur Zeit ist es halt wahnsinnig schwer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 20:22
In Antwort auf erik_12278583

Was ist mit Dir?
["Glaubt Ihr, dass Sie sich irgendwann zurück melden wird und dass wir dann nochmal eine Beziehung führen können. "]
Willst Du das denn und wenn ja wieso? Was sie denn für Dich?

Da hast du recht
also meine Freundin wollte ja mehr Freiheit haben und jetzt hat sie schon einen neuen Freund und verheimlicht es mir auch noch. Als wenn ich dass nicht so wieso mitkriegen würde. Das ganze geht wohl schon über 2 Monate also gleich nach der Trennung, vermutlich auch schon vor der Trennung.

Eine Beziehung mit Ihr würde ich mir wünschen, aber ich glaube ich könnte es nicht mehr. Zuviele Gefühle sind verletzt und das würde den Neustart sehr erschweren, wenn ich mein Herz verschenke dann nur einmal.

Ich habe sie immer geliebt, aber sie mich wohl doch nicht so. Alles nur Show und mir hat sie auch immer erzählt dass ich ihr ja so viel bedeute. Sieht man ja.

Du solltest es so machen wie ich. Treffe dich mit netten Leuten, gehe aus und lerne viele neue Menschen kenne. Du wirst sehen, wie schnell du ihn vergessen wirst. Ganz geht es natürlich nicht und du wirst, wie ich auch öffters noch traurig sein, aber vielleicht lernst du dadurch ja genau den Menschen kennen der dich glücklich macht und dich so nimmt wie du bist und nicht immer nur das schlechte an dir sieht.

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Kopf hoch. Wir schaffen das schon!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen