Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung, Sex, Freundschaft?! Bitte Helft mir!

Trennung, Sex, Freundschaft?! Bitte Helft mir!

19. August 2007 um 23:31

Hallo ihr da draußen,

ich bin 23 und meine Ex ist knapp 18. Die Altersunterschiede waren meiner Meinung nach nie ausschlagsgebend. Wir lieben uns anderthalb Jahre lang sehr, wobei die letzten paar Monate schon sehr kritisch waren. Ich bin übrigens ihr erster Freund.

Eigentlich verstehen wir uns super, es ist nur jedoch, ich bin ein Mensch der wahrscheinlich Bindungsangst hat und habe mich dementsprechend auch ihr gegenüber so verhalten. In der heissen Verliebtphase sah ich sie noch bis zu 5. mal in der Woche, später immer weniger. In den Winterwochen wo ich teilweise sehr depressive war sah ich sie nur einmal in der Woche. Telefonate ganz selten. Für sie ist das absolut zu wenig, sie will am liebsten dass ich täglich mit ihr eine Stunde telefoniere, was ich absolut nicht kann. Dazu kommt, dass sie ziemlich naiv ist, und glaubt wirklich an die große Liebe. Die frühe Heirat, Kinder etc. Ich liebe sie! Ich bin auf eine Ausnahme, ihr immer treu geblieben. Sie weiß auch von der Ausnahme und hat mir verziehen. Aber ich brauche meinen eigenen Freiraum, und ich habe einfach nicht vor in den nächsten 3 - 5 Jahren zu heiraten. Dazu kommt dass sie demnächst ein Jahr lang in USA zur Schule gehen will. Für mich ist so was einfach der Beziehungstod. Sie wollte auch meinetwegen nicht mehr hingehen, aber ich will kein Mensch sein der ihre Entwicklung stoppt und nur wegen Egoismus sie bei mir bleiben zu lassen.

Schließlich meldete ich mich immer weniger bei ihr, wir stritten uns öfters wegen Kleinigkeiten und sie hat dann schlußgemacht. Worüber ich erstmal auch froh war.

Nach der Trennung habe ich gemerkt dass sie mir fehlt. Wir haben uns wieder getroffen, sogar öfters als VOR der Trennung, der Sex war auch super. Ich mochte sie schließlich immer noch, sie war halt meine "kleine", und ich wollte mich wirklich um sie kümmern. Offiziell sind wir getrennt.

Der Kontakt wurde dann aber weniger, sie hat einen Anderen kennengelernt. (Sie braucht jetzt jemanden zur Überbrückung denke ich. Das machen viele)

Und schließlich heute haben wir wieder gechattet und sie sagte wirklich schlimme Sachen zu mir, keine blanke Ausdrücke, aber Sachen die mich reizen und teilweise verletzen. Und das weiß sie auch. Dabei hat das Gespräch gut angefangen und sie wollte mich sehen, bzw. sie ließ mich wissen, dass sie mich sehen will. (sie war immer weltklasse in ihre Meinung versteckt auszudrücken, oder ich verstehe eure Frausprache noch nicht soo gut) Jedenfalls nachhinein wenn ich nachdenk habe ich auch unbewusst reizende Sachen zu ihr gesagt... was mir auch Leid tut.

Ihre Sätze sind einerseits voller Hass (ich habe jedenfalls das Gefühl) und andererseits versucht sie die Sache ganz neutral zu nehmen. (sie will mich wohl vergessen)

Während ich das Scheitern unserer Beziehung mit psychologischem Hintergrund erkläre wie dass sie zuviel Zuneigung braucht und ich genau nicht der Mensch dafür bin. Erklärt sie mit Sternzeichen (sie waage, ich jungfrau) Tierkreis und ganz einfach "wir kennen uns nur flüchtig, wir haben nie zusammengepasst" wobei ich der Meinung bin dass ich sie eigentlich sehr gut kenne...

Ok zurück zum Punkt. Ich mag sie als Person, ich schaffe es nicht sie zurückzugewinnen, und sie verdient auch jemanden der sie mehr lieben kann als ich. sie ist lebensfroh, hübsch, intelligent, hat ein verdammt süsses lächelund ich kann gut mit ihr unterhalten, sie hört sogar interessiert bei politische und wissenschaftliche Themen zu! (Einige meiner Freunde schlafen da schon ein)

Ich will sie als gute Freundin behalten, was kann ich tun?

Mehr lesen

19. August 2007 um 23:52

Du bist so in etwa in der gleichen sitution wie ich
nur ist der 5 jährige altersunterschied bei uns dass er 22 ist und ich 17.
mein ex, der mich seit gestern verlassen hat, ist genauso wie sie. zu gefühlsbetont ich bin da anders ich zeige meine gefühle nicht so extrem, auch wenn sie vorhanden sind! er braucht auch viel aufmerksamkeit und zuneigung, für mich zu viel ich brauche manchmal auch etwas abstand un freiraum.
er hat sich aus diesem grund von mir getrennt.
mit der absicht warscheinlich, dass ich um ihn kämpfe um ihm zu zeigen das sich es ernst meine.
weil da ist er sich nciht so sicher.
vielleicht will sie dass auch? vielleicht tut sie so zu dir weil sie will dass du kämpfst. sie hat sich getrennt, weil sie denkt du fühlst nicht so stark wie sie. nun hat sie einen anderen der ihr bestimmt nicht viel bedeuten wird, vielleicht auch nur aus dem grund um dich eifersüchtig zu machen. ich denke, sie will dass du um sie kämpfst.

bei mir mache ich es so, dass ich nun warte (bei mir ist ja viel frioscher die trennung) ich warte nun 1 woche und dann schreibe ich ihm dass ich viel nachgedacht habe und ihn vermisse und ich ihn nicht verlieren will weil ich ihn liebe und ich nur ihn will ect.
vielleicht solltest du sowas auch tun.
dass wollte sie doch schon immer, oder? dass du initiative zeigst, deine gefühle, dass du offener wirst. also tuh dass. aber nur, wenn du sie wirklich zurück willst. und auch nur dann, wenn du dich ändern kannst. denn ansonsten lass sie gehen! wenn du deine gefühle nicht offener zeigen kannst, dann akzeptier ihren entschluss dies nicht zu akzeptieren und lass sie gehen. aber wenn du dich für sie ändern magst, ann tu dass!

viel glück

denise

Gefällt mir

19. August 2007 um 23:59

................
einfach mal erlich sein....
finde es sehr wichtig

Gefällt mir

20. August 2007 um 0:22

Schwierig...
ich glaub wenn du euch ganz viel zeit lässt aber einfach nicht aufhörst mit ihr zu reden,könntet ihr freunde werden.
bleib dran an ihrem leben,aber nicht aufdringlich oder so. zeig dich einfach interessiert und vor allem,hör auf mit ihr ins bett zu gehn

Gefällt mir

20. August 2007 um 0:26
In Antwort auf hotangel7

Du bist so in etwa in der gleichen sitution wie ich
nur ist der 5 jährige altersunterschied bei uns dass er 22 ist und ich 17.
mein ex, der mich seit gestern verlassen hat, ist genauso wie sie. zu gefühlsbetont ich bin da anders ich zeige meine gefühle nicht so extrem, auch wenn sie vorhanden sind! er braucht auch viel aufmerksamkeit und zuneigung, für mich zu viel ich brauche manchmal auch etwas abstand un freiraum.
er hat sich aus diesem grund von mir getrennt.
mit der absicht warscheinlich, dass ich um ihn kämpfe um ihm zu zeigen das sich es ernst meine.
weil da ist er sich nciht so sicher.
vielleicht will sie dass auch? vielleicht tut sie so zu dir weil sie will dass du kämpfst. sie hat sich getrennt, weil sie denkt du fühlst nicht so stark wie sie. nun hat sie einen anderen der ihr bestimmt nicht viel bedeuten wird, vielleicht auch nur aus dem grund um dich eifersüchtig zu machen. ich denke, sie will dass du um sie kämpfst.

bei mir mache ich es so, dass ich nun warte (bei mir ist ja viel frioscher die trennung) ich warte nun 1 woche und dann schreibe ich ihm dass ich viel nachgedacht habe und ihn vermisse und ich ihn nicht verlieren will weil ich ihn liebe und ich nur ihn will ect.
vielleicht solltest du sowas auch tun.
dass wollte sie doch schon immer, oder? dass du initiative zeigst, deine gefühle, dass du offener wirst. also tuh dass. aber nur, wenn du sie wirklich zurück willst. und auch nur dann, wenn du dich ändern kannst. denn ansonsten lass sie gehen! wenn du deine gefühle nicht offener zeigen kannst, dann akzeptier ihren entschluss dies nicht zu akzeptieren und lass sie gehen. aber wenn du dich für sie ändern magst, ann tu dass!

viel glück

denise

Na dann
ich werde sie in Ruhe lassen. Alles was ich möchte ist dass sie eine gute Erinnerung hat, und mich nicht hassen soll...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Trennung, Sex, Freundschaft?! Bitte Helft mir!
Von: hilfmir
neu
19. August 2007 um 23:00
Diskussionen dieses Nutzers
Trennung, Sex, Freundschaft?! Bitte Helft mir!
Von: hilfmir
neu
19. August 2007 um 23:00
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen