Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung schonmal bereut?

Trennung schonmal bereut?

6. Juli 2009 um 13:55

Hey

Also mein Problem ist folgendes...habe vor 3 Monaten mit meiner damaligen Freundin Schluss gemacht...

Warum?

Naja weil ich iwie sag ich mal noch ziemlich unerfahren war u meine Gefühle iwie nicht zuordnen konnte und halt iwie nicht so behaupten konnte, dass ich verliebt bin...

Sie im Gegensatz war gleich von 1.Tag an ziemlich verliebt in mich u ja ich muss sagen, dass mir das halt alles etwas sehr schnell ging...so allg. die Beziehung etc.

Mein Fehler, war sicher auch, dass ich meinen Standpunkt nicht gleich klargestellt habe u noch um ein bisschen Zeit gebeten hatte...(kannten uns vom weggehn u sind n Monat später zusammen gekommen).
War halt auch allg. ne sehr stressige Zeit für mich beim kennenlernen da ich viel zu tun hatte u auch gesundheitlich nicht alles gepasst hat.

Als sie mich dann auch mal gefragt hatte, was ich für sie empfinde, konnte ich ihr iwie keine gescheite Antwort geben...u hab halt gemeint, dass ich vl. noch etwas Zeit bräuchte...
Danach war sie halt sehr traurig da sie gedacht hatte, ich sei ebenfalls total in sie verliebt u ja hat eben gemeint, wenn ich nichts für sie empfinden würde, sollten wirs gleich sein lassen, was mich dann natürlich auch sehr unter Druck gesetzt hat, da mir schon sehr viel an ihr gelegen ist, ich meine Gefühle aber zu dem Zeitpunkt natürlich nicht herzaubern konnte...

Naja haben uns dann eben geeinigt es nochmals langsam zu versuchen, woraufhin ich dann aber immer ein schlechtes Gewissen hatte, weil ich mir so vorgekommen bin, als wenn ich ihr was vormachen würde, was ich ihr auch öfter gesagt habe, u sie darauf meinte...naja wir sind eh ineinander verliebt etc.

Wollte dann Tage später, die Beziehung beenden, da ich mir noch nicht soweit vorkam...jedoch hat sie mich dann mit nem Ultimatum bei sich behalten können...

Und das ging dann 3-4 Monate so weiter, immer im Hinterkopf mit dem Wissen, dass ich noch nicht soweit bin, sie aber schon sehr gerne habe und respektiere u habe dann auch deswegen Schluss gemacht, da ich es nicht als fair empfunden habe...


Jedoch muss ich sagen, dass ich jetzt seit der Trennung, jeden u den ganzen Tag an sie denken muss...und mir denke...was wäre wenn? u das macht mich iwie total fertig...

War schonmal wer von euch in ner ähnlichen Situation?

Lg

Mehr lesen

6. Juli 2009 um 14:21

UMGEKEHRT
ich muss sagen, bei mir ist es genau umgekehrt. habe dazu hier auch den thread laufen "doch noch aus - hilfe in der not". vielleicht magst du dazu auch was lesen oder schreiben.
denn mein freund hat freitag schluss gemacht und ich hoffe inständig, dass er es bereut... bin dabei einen brief an ihn zu verfassen, naja mal sehen.
er sagt es ähnlich wie du. dass sein gefühl nicht so stark sei, dass es für länger reicht.
frage dich ( auch für MEIN problem) WAS würdest du dir von IHR wünschen, WIE sollte sie dir gegenüber auftreten. hast du da eine idee??? vielleicht bringt dich das weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 15:15


hallo

also ich finde es schonmal schön, dass du eigentlich immer ehrlich zu ihr warst. ich glaube du wolltest es einfach langsam angehen, konntest deine gefühle noch nicht richtig einordnen, und sie hat gleich vollgas gegeben.

nach deiner art zu schreiben denke ich, dass du noch ziemlich jung bist. wenn man noch nie eine richtige freundin hatte, kann das schon vorkommen, dass man nicht genau weiss wie man sich zu verhalten hat und die gefühle sind alle ganz neu.

habt ihr denn noch kontakt? du könntest dich doch einfach wieder etwas an sie ranpirschen, sie wird wohl kapiert haben dass dich das alles etwas überfordert hat. trotzdem kannst du ihr ja signalisieren dass du sie noch magst & mit ihr was unternehmen möchtest, oder?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 16:03

Ja,
in der Tat. Ich habe vor ein paar Monaten auch nach ca. 3,4 Wochen schlechter Beziehungsphase Schluss gemacht.
Voreilig, im Streit, überreagiert.
Die ersten zwei Tage habe ich mir eingeredet, dass das alls richtig war, habe mir alle schlechten Sachen vor Augen gehalten...so nach 49 Stunden lag ich dann heulend im Bett, weil ich mich und das ganze Leben verflucht habe, wie dumm ich sein konnte, nur wegen meiner Sturheit einen geliebten Menschen verloren zu haben.
Musste dann noch ganz schön lange um ihn danach kämpfen, klar, er fühlte sich verarscht...aber ich habe draus gelernt und werde nie wieder im Streit oder in Stress situationen Schluss machen !
Bei dir ist das natürlich etwas anders, du bist dir seit anfang deiner "On/Off Beziehung" unsicher. Das du an sie denkst, kann zwei Dinge bedeuten. Einerseits, das du sie vermisst, das du wirklich doch ernsthafte Gefühle besitzt,sie jedoch nie wirklich austesten konntest, da es mir,wie du in deinem Text beschreibst, dich quasi mit ihren starken Gefühlen "überfordert" hat. Du merkst nun erst,was du an ihr hast, jetzt,wo sie dir nicht mehr ihre Liebe aufzwängt.
Die andere Möglichkeit kann sein, das du ja als Single nun "allein" bist, und eben die Möglichkeit auf eine Beziehung hast. Da kommen halt deine GEfühle des Bereuens dazu, du könntest eine eventuell gut laufende Beziehung habe..aaaaber...
Du musst für dich selbst rausfinden, was das für Gefühle sind,die du für sie besitzt..!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 17:29
In Antwort auf scizzy

Ja,
in der Tat. Ich habe vor ein paar Monaten auch nach ca. 3,4 Wochen schlechter Beziehungsphase Schluss gemacht.
Voreilig, im Streit, überreagiert.
Die ersten zwei Tage habe ich mir eingeredet, dass das alls richtig war, habe mir alle schlechten Sachen vor Augen gehalten...so nach 49 Stunden lag ich dann heulend im Bett, weil ich mich und das ganze Leben verflucht habe, wie dumm ich sein konnte, nur wegen meiner Sturheit einen geliebten Menschen verloren zu haben.
Musste dann noch ganz schön lange um ihn danach kämpfen, klar, er fühlte sich verarscht...aber ich habe draus gelernt und werde nie wieder im Streit oder in Stress situationen Schluss machen !
Bei dir ist das natürlich etwas anders, du bist dir seit anfang deiner "On/Off Beziehung" unsicher. Das du an sie denkst, kann zwei Dinge bedeuten. Einerseits, das du sie vermisst, das du wirklich doch ernsthafte Gefühle besitzt,sie jedoch nie wirklich austesten konntest, da es mir,wie du in deinem Text beschreibst, dich quasi mit ihren starken Gefühlen "überfordert" hat. Du merkst nun erst,was du an ihr hast, jetzt,wo sie dir nicht mehr ihre Liebe aufzwängt.
Die andere Möglichkeit kann sein, das du ja als Single nun "allein" bist, und eben die Möglichkeit auf eine Beziehung hast. Da kommen halt deine GEfühle des Bereuens dazu, du könntest eine eventuell gut laufende Beziehung habe..aaaaber...
Du musst für dich selbst rausfinden, was das für Gefühle sind,die du für sie besitzt..!

Hey
Naja ich muss sagen, ich wusste eigentlich schon immer was ich an ihr habe...u da ich das gewusst habe und sie echt wirklich so wahnsinnig gern habe u respektiere...hab ich die ganze Sachen eben einfach beendet weil ich mir eben vorkam, als wenn ich ihr was vormachen würde u mein Gewissen da einfach nichtmehr wirklich mitgespielt hat u ich wie auch oben beschrieben iwo im Hinterkopf immer Zweifel hatte, ob das richtig ist, was ich da eigl. tue...da ich ja die Beziehung geführt habe, weil sie meinte...ansonsten könne sie nicht warten u ich sie eben nicht gleich verlieren wollte...

Ja das Problem ist eben auch, dass ich meine Gefühle iwo nicht richtig einschätzen kann...da ich das Gefühl vom verliebtsein schon kenne...aber eben nie in einer Beziehung ausgelebt habe...war meine 1.

Und ja genau so in der Art ist das auch, sicher ich vermisse sie wirklich doll u denke eigl. den ganzen Tag über sie nach...

Aber es kann halt eben auch deswegen sein, da sie echt wirklich toll war, eine super Frau u ich jetzt wo ich mein Abitur hinter mir habe...u nen freien Kopf hätte, sie nichtmehr da ist...also in Form von bereuen...

Genau deswegen habe ich auch Angst mich wieder sehr ranzuschmeissen u es nochmals zu versuchen...da ich nicht wüsste, ob mir dann vl. nicht wieder alles zuviel werden würde...


Ps:Kontakt haben wir beide auch noch, da wir uns auch menschlich super verstanden haben...also wir können auch nachdem Aus noch ab u zu schöne Tage verbringen, so ist das nicht

Nur weiss ich eben auch nicht, ob ichs oder sie wirklich nur rein freundschaftlich aushalten würden, da ich mir denke wenn ich sie mit nem andren sehn würde...iwie am Boden zerstört wäre...

aber that
s life

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2009 um 11:53

OOhh Jaaaa!!!
Ich habe mich vor 2 Jahren vom damaligen freund getrennt, weil ich mir unwichtig vor kam und anderer Dinge. In den letzten 2 Jahren hatte ich 2 Beziehungen (Resp. die 2. läuft noch, bin aber kurz davor Schluss zu machen). und in diesen Beziehungen habe ich erst gemerkt wie er sich damals gefühlt hat.

Kurz, ja ich bereuhe es damals Schluss gemacht zu haben. hätten wir uns beide etwas mehr in den Hintern geklemmt, hätte es bestimmt geklappt. Ich vermisse ihn immer noch und habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass wir wieder einmal zusammen kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram