Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung oder Verzeihen...?

Trennung oder Verzeihen...?

15. Januar 2006 um 13:53

Er hat mir gestanden, nach ewigem Abstreiten, dass er mich über ca. 8 Wochen (er war beruflich in einer anderen Stadt) betrogen hat. Für mich brach eine Welt zusammen. Habe viel Unterstützung von Freunden bekommen, die mir geraten haben, mich zu trennen und ihn ein- für allemal zu verlassen. (Die Art- und Weise wie er mich betrogen hat, war wirklich absolut unverschämt)

Er schwört nun, er würde es nie nie wieder tun und die Sache hätte ihm die Augen geöffnet, er liebt nur mich, will sich komplett ändern, keine Lügen mehr, keine Geheimnisse, wenn ich ihm nur eine Chance geben würde.

Seitdem, bemüht er sich wirklich, macht alles für mich, ist aufmerksam, weint ständig, spricht mich immer wieder darauf an, wie leid es ihm tut und dass er aus seinem Fehler gelernt hat und alles bereut.

Ich weiss nicht was ich tun soll...
Wir hatten nie wirklich Streit, ich liebte ihn über alles, bin aus allen Wolken gefallen, als ich davon erfuhr. Natürlich ist das Vertrauen im Moment absolut gestört. ich weiss nicht wie es weiter gehen soll. Vielleicht sollte ich ihm auch eine Chance geben...Wir waren immerhin 4 Jahre zusammen. Wir wohnen noch zusammen. Eigentlich wollte ich Hals über Kopf ausziehen, aber soll ich alles was wir hatten über Bord werfen...?? Vielleicht, war es wirklich der ausschlaggebende Punkt, der ihm zeigte, was er an mir hat und seine Schuldgefühle sind echt...Oder ist das nur Wunschdenken??

Hatte immer die Einstellung einen One-Night-Stand verzeihen zu können, aber Betrug über mehrere Wochen...?? Gleichzeitig hat er mir pausenlos seine Liebe geschworen, mich x-mal angerufen mit mir Pläne für diese Jahr gemacht... Einfach unbegreiflich.

Was soll ich nur tun??

Mehr lesen

15. Januar 2006 um 15:34

Hi Peela
Du bist aus allen Wolken gefallen? Damit widersprichst du aber dem ersten Satz deines Beitrages (nach ewigem Abstreiten).

Ob du dich trennen willst oder nicht kannst und musst du selber entscheiden. Ich fände es einfach wichtig, dass er dir erklärt, weshalb er dich angelogen hat. Mit irgendwelchen Liebesschwüren kann man in so einer Situation im allgemeinen ja wenig anfangen. Ich würde wissen wollen, warum. Nicht: warum eine andere. Sondern: warum die Lügen.

Wenn ich dann vielleicht irgendwie verstehen könnte, warum, dann könnte ich irgendwas entscheiden. Wenn ichs nicht verstehen könnte, wäre es wohl eh aus und vorbei. Vielleicht gelingt es euch ja, euch irgendwie näher zu kommen durch so ein Gespräch?

Alles Gute, Wassertropfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2006 um 16:55

Klar
kann man das verzeihen, in der heutigen Zeit geht fast jeder mal fremd, beim einen kommts heraus, beim anderen halt nie. wenn er dir gesagt hat, dass es nicht wieder passiert, dann vertraue ihm, du kannst dir bei keinem Mann sicher sein dass es nicht wieder passiert. ich habe meinen Ex sogar 4 mal betrogen, habe aber dann selbst schluss gemacht. passiert eben manchmal, auch wenn man den anderen liebt, es ist die lust auf was neues und das abenteuer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2006 um 17:11

Was sagt dein Herz?
Hallo Du,
Setz dich mal für ein paar Minuten ruhig hin und gehe in dich. Versuche zu hören, was du fühlst und empfindest. Lass dein Herz eine Entscheidung treffen und nicht den Kopf. Die Liebe ist ein kostbares Geschenk und Lieben heisst auch verzeihen können.
Wir sind doch alles Menschen, die Fehler machen und aus Fehler sammeln wir Erfahrungen. Diese Erfahrungen geben uns einen klaren Standpunkt zu uns selbst und unsrern Gefühlen. Er musste vielleicht wirklich die Erfahrung machen, um zu erfahren, was er wirlich fühlt und empfindet.
Ich finde auch, dass acht Wochen auch verzeihbar sind,damit war es eben eher eine Affäre und Abenteuer als eine feste Bindung.
Allerdings weiss ich nicht, was da sonst noch hintersteckte, da du sagteast, dass es sehr mies war. Das musst du natürlich für dich abwegen.
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2006 um 6:16
In Antwort auf lillie_12862986

Klar
kann man das verzeihen, in der heutigen Zeit geht fast jeder mal fremd, beim einen kommts heraus, beim anderen halt nie. wenn er dir gesagt hat, dass es nicht wieder passiert, dann vertraue ihm, du kannst dir bei keinem Mann sicher sein dass es nicht wieder passiert. ich habe meinen Ex sogar 4 mal betrogen, habe aber dann selbst schluss gemacht. passiert eben manchmal, auch wenn man den anderen liebt, es ist die lust auf was neues und das abenteuer

"Versuch"
Guten morgen,
im ersten moment stürzt alles zusammen, wenn man sowas zu hören bekommt. Du mußt versuchen mit seiner Hilfe, das zu verarbeiten und dich nicht immer fragen warum? Wenn Du den schritt gehen solltest, ihm zu verzeihen dann mußt Du dir sicher sein, denn sonst steht es immer zwischen Euch! Ich weiß es ist schwer, denn Verzeihen kann man, Vergessen nicht!
Ich wünsche dir viel kraft liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 20:31

Ich war auch in der Situation...
da hat mir ne Freundin geraten erstmal mit ihm zusammen zu bleiben und beim nächstenmal einen Detektiv hinterher zu schicken. Das hat mir die Augen geöffnet. Klick mal auf www.detekteitrainer.de. Die haben mir damals sper geholfen.

Gruss Tini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram