Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung obwohl wir uns lieben

Trennung obwohl wir uns lieben

28. September 2011 um 12:52

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein Problem, welches ich mir einfach mal von der Seele schreiben wollte, in der Hoffnung, dass vielleicht eine von Euch gleiches oder ähnliches durchmachen mussten.
Zur Sache:
Mein Freund und ich waren 1 Jahr zusammen. Die letzte Zeit war ich etwas traurig da er immer weniger Zeit für mich hatte. Anstatt mit ihm zu sprechen habe ich es aber erst mal für mich behalten (was natürlich blöd war). Letztendlich ist die Bombe dann geplatz und ich habe ihm gesagt dass ich mich vernachlässigt fühle und nicht sehr glücklich bin im Moment. Er hat viel um die Ohren, Arbeit, Hobby, Zweitjob....das ist mir alles auch bewusst, aber es hat ja schließlich vorher auch ganz gut geklappt. Ich muss dazu sagen, dass er für mich mein Traummann war / ist, ich mir ein Leben mit ihm vorstellen konnte weil er von Kopf bis Fuß alles erfüllte mit allen Macken, die ich von einem Mann erwarte. Bei Exfreunden war mir eigentlich immer vorher schon klar, dass das nichts für immer sein kann, ich wollte es nur nicht wahr haben. Dieses Mal, wie gesagt war das anders. Er hat gesagt ich sei seit Jahren die erste Frau die er an sein Herz lässt und er bereut es nicht, er liebe mich über alles. Ok, wir waren uns damals also einig: Gesucht und gefunden!
Nun denn nach dem ich gesagt hatte was mich stört, hat er sich einige Gedanken gemacht, er stimmte mir zu dass er mich verstehen kann und hat sich selbst au überlegt was ihn stört. Wir haben dann lang und breit telefoniert, gechattet etc (wohnen bisschen weiter auseinander so dass man nicht kurz hinfahren konnte). Er meinte er sieht im Moment keine Lösung für die Probleme bzw. weiß nicht wie es weitergehen soll. Er könne nicht so tun als sei nichts. Nach 2-3 Wochen hin und her haben wir uns nun letzte Woche getrennt da er nicht weiter weiß, nicht wirklich weiß was er will, im Leben oder auch generell. Er weiß dass es mir sehr schlecht ging die letzten Wochen und wollte nicht dass ich weiter darunter leiden muss. Er hat nie gesagt er will die Beziehung beenden, letztendlich habe ich es ausgesprochen weil einfach kein Ausweg im Moment besteht. Das letzte Treffen war wunderschön, es war fast wie ein Date, viel Zärtlichkeit und Liebe, geweint, geredet....letztlich getrennt. Er wollte gerne weiterhin Kontakt, ich vorerst nicht weil es mich einfach zu sehr verletzt bzw. ich dann keinen Abstand gewinnen kann und ich denke für ihn ist das jetzt auch nicht schlecht. Er meinte dann noch wir müssten beide erst mal nen klaren Kopf bekommen und er bräuchte die Zeit vielleicht....dann hat er wieder geweint. Zum Abschied hat er mich mehrfach auf den Mund geküsst. Seitdem habe ich nichts mehr gehört. Wie gesagt, ist noch keine Woche her. Ich hoffe nun natürlich trotz allem dass er die Zeit nutzt und sich Gedanken macht bzw. sich überlegt was er will.

Meint ihr es besteht die Chance dass er es bereut, es für falsch hält dass man sich trennt wenn man sich liebt? Es ist nichts gravierendes vorgefallen, es waren einfach ein paar Dinge, die man aber hätte ändern können wenn man will, finde ich. Ich hoffe natürlich dass er das merkt und sich meldet, allerdings habe ich die KS gewollt und er respektiert das wie man sieht, auch wenn es ihm schwer fällt. Habe eben Angst, dass er sich gar nicht mehr meldet, weil ich das nicht will, damit er mir nicht mehr weh tut.....bin so verzweifelt weil ich einfach nicht weiß ob KS richtig ist und vorallem wie lange? Ich schließe momentan mit dem ganzen ab, aber das müsste ich so oder so, selbst wenn es einen Neuanfang geben würde, müsste das alte erst mal abgehakt werden damit man wirklich neu anfangen kann. Ich liebe ihn von ganzem Herzen weil er für mich der Mann fürs Leben ist. Aber ich weiß einfach nicht weiter, außer dass die Zeit vergehen muss....

Liebe Grüße und vielen Dank wenn sich jemand die Mühe macht und das gelesen hat!!

Mehr lesen

29. September 2011 um 21:09

Was soll denn mit Zeit vergehen besser werden?
wenn ihr euch einig seid, dass ihr euch liebt, dann müßt ihr euch zusammen setzen und reden und vereinbaren, was sich ändern muß für beide, dass es für euch beide stimmig ist. An Beziehung muß immer gearbeitet werden, es muß immer geredet werden und zwar niemals (auch bei Fernbeziehung) per Email oder SMS....... Solche Sachen sollten nach Möglichkeit persönlich besprochen werden.Wichtig ist, dass man dem anderen keine Vorwürfe macht, sondern erzählt wie es einem geht und was man sich wünscht......
google mal Giraffensprache....
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 22:43
In Antwort auf melike13

Was soll denn mit Zeit vergehen besser werden?
wenn ihr euch einig seid, dass ihr euch liebt, dann müßt ihr euch zusammen setzen und reden und vereinbaren, was sich ändern muß für beide, dass es für euch beide stimmig ist. An Beziehung muß immer gearbeitet werden, es muß immer geredet werden und zwar niemals (auch bei Fernbeziehung) per Email oder SMS....... Solche Sachen sollten nach Möglichkeit persönlich besprochen werden.Wichtig ist, dass man dem anderen keine Vorwürfe macht, sondern erzählt wie es einem geht und was man sich wünscht......
google mal Giraffensprache....
Lieben Gruß
Melike

Wir
haben alles bereits mehrfach diskutiert und besprochenn. Er ist nur momentan mit allem überfordert, meint sein Leben läuft momentan aus dem Ruder und er weiß nicht wirklich was er will und was richtig oder falsch ist...er weiß dass ich bereit bin dafür zu kämpfen, die Frage ist nur ob auch er bereit ist Dinge zu ändern oder ob er damit nicht mehr glücklich wäre. Ich habe ihm auch gesagt dass kein Mensch perfekt ist und man immer an einer Beziehung auch arbeiten muss. Aber er muss das wohl für sich selbst jetzt wissen was er im Leben will und was für ihn Priorität hat. Darum haben wir es jetzt auch erst mal beendet, weil es einfach momentan nicht weiterführt solang er nicht weiß was er wirklich will. Ich hoffe eben nach wie vor dass die Liebe siegt und er erkennt was wir hatten und dass er bereit ist Dinge zu verändern, so wie ich es auch wäre. Alles sehr verzwickt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club