Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung... nur wie?

Trennung... nur wie?

20. August 2015 um 15:36 Letzte Antwort: 22. August 2015 um 15:50

Ich bin ganz neu hier. Sollte mein Post also an falscher Stelle sein, bitte um Entschuldigung. Ich lebe seit knapp vier Jahren mit meinem Mann zusammen, eins davon verheiratet. Wir wohnen seit knapp 2 Jahren 500 Km von unserer Heimat entfernt aufgrund seines Jobs (Soldat). Ich habe einen fast 5 jährigen Sohn, der nicht sein Kind ist, aber so behandelt wird. Falls wichtig: Es besteht kein Kontakt zum Kindsvater. War auch nie der Fall. In unserer Beziehung herrschen Probleme, die ich nicht mehr tragen kann. Unsere Probleme fingen eigentlich schon mit dem Umzug an. Ich habe immer wieder geredet, versucht und gekämpft. Ich bin nun an dem Punkt angelangt an dem ich mich definitiv trennen will. Nur mir fehlt der Mut. Ich weiß nicht wo ich anfangen soll. Ich würde nach der Trennung gerne zurück in meine Heimat, was sich ohne Führerschein als etwas schwierig gestaltet. Dazu habe ich riesige Angst das er durchdrehen wird. Er ist ein sehr aufbrausender Mensch. Dazu kommt das er in psychologischer Behandlung ist wegen einer psychischen Störung. Ich habe wirklich massive Angst ihm sein Leben zu zerstören, ich will nicht schuld sein das er zerbricht... Was auch der Grund ist weshalb ich es bisher nicht geschafft habe zu gehn. Am liebsten wäre mir eine friedliche Trennung. Ohne Krieg. Wo fange ich an, was ist der erste Schritt? Ich hoffe man kann mich hier verstehn und mir eventuell den ein oder anderen Tipp geben.

Mehr lesen

22. August 2015 um 15:50

Danke
Zunächst einmal vielen Dank für die wirklich starken Worte. Haben mir sehr zu denken gegeben. Um deine Frage zu beantworten: Nein, wir wohnen nicht im Ausland. Wir wohnen in Bayern und nach der Trennung möchte ich gerne zurück nach Baden-Württemberg. Mein war nie gewalttätig. Was ich ihm auch nicht zutrauen würde. Aber er ist eben aufbrausend, weint dann auch durchaus mal. Ich wollte mich schon mal trennen, vor einigen Monaten. Bin dann aber doch geblieben, aus Mitleid, weil er mir leid tat. Ich frage mich wie ich anfangen soll. Zuerst die Trennung aussprechen und dann alles weitere in die Wege leiten (Wohnung, Kindergarten, Finanzielles usw), oder vorab alles regeln und dann erst das endgültige 'Aus' aussprechen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen