Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung nach vielen Jahren

Trennung nach vielen Jahren

30. Oktober 2012 um 16:05

Hi, bin heute ziemlich enttäuscht worden. Lebe seit 8 Jahren in einer Beziehung. Wusste aber von Anfang an dass er verh. ist. (denkt jetzt nicht gleich oh je wie blöd ist die denn...) Haben uns wirklich super gut verstanden. In den letzten wochen habe ich mich gewundert, dass er sich so wenig meldet. Heute habe ich ihn angerufen um einfach mal nachzufragen, wie es ihm geht. Er klang sehr komisch am Telefon. Darauf habe ich ihn gefragt, ob er die Beziehung zu mir noch aufrecht halten möchte. Er zögerte - weiß nicht so recht -. Ich habe ihm gesagt es gibt nur zwei Antworten: ja oder nein. Darauf meinte er dann ok - Beziehung aus. Musste ich natürlich immer mit rechnen, aber er hätte es mir auch sagen können und nicht mit der Hinhaltetaktik.
Jetzt überlege ich ob ich seine Frau informieren soll. Ist nur eine Überlegung!!! Oder soll ich ihm seine Geschenke zurückschicken??? Weiß im Moment nicht, was ich machen soll.
PS: Habe immer Rücksicht auf vieles genommen um die Ehe nicht kaputt zu machen.
Schreibt mir - danke

Mehr lesen

30. Oktober 2012 um 19:14

Nur eine affäre
so naiv bin nun auch nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2012 um 11:50

Geschenke
iat schlimm wenn es passiert, doch die wertvollen geschenke schmeiß nicht weg, behalte sie, das ist meine meinung.
Seine Frau informieren, vergiss es, begib dich nicht auf diese ebene, die schadet nur dir.
Geh aus, vielleicht Tanzen, es gibt viele andere nicht verheiratete.
Du mußt deine Handynummer nicht wechseln, speere seine Nummer dann ist schluss falls er doch noch anruft.

Gruß und sei einfach wieder fröhlich das leben geht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2012 um 22:42


Es ist doch immer dieselbe Geschichte. Es ist und bleibt zumeist eine Affäre, und immer heißt es: bei uns ist es aber etwas ganz Besonderes. Und er wird sich trennen." Aber meistens ist es echt nur eine billige Affäre.., und solange es Frauen gibt.., und auch Männer, die sich darauf einlassen..in dem Glauben, daß sich die große Liebe für sie trennen wird, solange wird es immer wieder Affären geben, Lügen, Betrug, Verletzungen!!
Du wolltest der Ehefrau nie wehtun. Ich könnt brechen über diesen Satz von Dir. ich frage mich dann :warum hast du dich dann auf diese Affäre eingelassen? Jetzt hast Du Dir nämlich nur selber geschadet.Geschenke zurückschicken, der Frau alles stecken, das ist Kinderkram und billig!!Das bringt rein gar nichts. damit schadest Du Dir nur selber!! Laß Dir das eine Lehre sein, und überleg nächstes mal intensiv, ob es sich lohnt , eine Affäre mit einem verheirateten Mann einzugehen.
ich verstehe, daß Du verletzt bist. Aber, Du wußtest, daß er verheiratet ist, und wenn man von 12 bis mittag denken kann, dann kann man damit rechnen, daß so eine geschichte ziemlich übel ,auch für einen selber ausgehen kann. So, nun ist das passiert, womit Du rechnen mußtest.da mußt Du jetzt durch!!
Auch, wenn es weh tut.Such Dir Ablenkung, Freunde..

LG Schnecke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen