Home / Forum / Liebe & Beziehung / TRENNUNG NACH 8 JAHREN !!?!

TRENNUNG NACH 8 JAHREN !!?!

21. März 2008 um 11:11

Hallo!

Ich bin mit meinem Freund 8 Jahre zusammen.
Es ist sehr viel passiert, fing an mit irgendwelchen sms von einer damaligen "Freundin" (ich halte es nicht mehr aus, ich will Dich), er hat damals alles abgestritten. Ich hab es geschluckt.

Dann hat er immer mehr gespielt, Karten, Sportwetten etc. Also kamen finanzielle Sorgen dazu. Ich habe ihn trotzdem unterstützt als er sich selbstständig gemacht hat, habe die Miete fast 1,5 Jahre alleine gezahlt u.s.w. Im Dezember hat er seine Selbstständigkeit aufgegeben.

Dazwischen hatte er oft Ausraster, hat Sachen zerbrochen u.s.w. Er hatte auch 2 Jahre Streit mit seiner Mutter. Seit dem Sommer reden die wieder miteinander. Und er wird immer agressiver mir gegenüber.
Und sie will mir die Schuld in die Schuhe schieben.

Was tun?

Mehr lesen

21. März 2008 um 11:14

Oje!
in deiner überschrift schreibst du bereits von "trennung". im beitrag dann nicht...
8 jahre ist eine lange zeit. das allein sollte aber nicht grund genug sein, eine beziehung aufrecht zu erhalten, richtig? vor allem nicht, wenn er aggressiv ist dir gegenüber!
pass auf auf dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2008 um 12:13
In Antwort auf inbar_12109379

Oje!
in deiner überschrift schreibst du bereits von "trennung". im beitrag dann nicht...
8 jahre ist eine lange zeit. das allein sollte aber nicht grund genug sein, eine beziehung aufrecht zu erhalten, richtig? vor allem nicht, wenn er aggressiv ist dir gegenüber!
pass auf auf dich!

Ich weiß micht weiter,
wir können uns einfach nicht einigen. Haben verschiedene Ansichten, aber es tut so weh!
Ich heule rum und komm nicht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2008 um 12:26
In Antwort auf aliisa_12683513

Ich weiß micht weiter,
wir können uns einfach nicht einigen. Haben verschiedene Ansichten, aber es tut so weh!
Ich heule rum und komm nicht weiter.

Und wenn ihr es noch mit rpofessioneller hilfe versucht
und z.b. zu einem paartherapeuten geht?
ist es ihm denn überhaupt ein herzensanliegen, die beziehung zu retten? habt ihr über trennung schon gesprochen? bemüht er sich phasenweise oder verhält er sich gleichgültig? bei zweiterem schaut es halt hoffnungslos aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2008 um 14:16
In Antwort auf inbar_12109379

Und wenn ihr es noch mit rpofessioneller hilfe versucht
und z.b. zu einem paartherapeuten geht?
ist es ihm denn überhaupt ein herzensanliegen, die beziehung zu retten? habt ihr über trennung schon gesprochen? bemüht er sich phasenweise oder verhält er sich gleichgültig? bei zweiterem schaut es halt hoffnungslos aus...

Es ist so,
solange ich jeden Tag nach der arbeit sofort nach Hause kam, alles gemacht habe und ihm immer wieder Geld gegeben habe war alles okay.

Seit ich aber ein- zweimal die Woche auch mal nach der Arbeit mit Kolleginnen oder Freundinnen etwas unternehme, passt es ihm nicht.
Er sagt zwar "Geh Du nur mit den Mädels" aber ich merke es stinkt ihm. Dabei bin ich um 21.30 spätestens zu Hause, ich arbeite bis 19.00 Uhr.

Er fragt dann z.B. "Was gibts zu Essen?!" Dabei hat er doch jetzt frei und genug Zeit auch mal was zu machen oder einzukaufen.
Dann sagt er mir wie scheiße er das findet, ich muß normalerweise ja jeden Tag kochen. Am besten auch vorkochen für den nächsten Tag, und überhaupt muß ich alles machen.

Aber er kann mit seinen Kumpels weggehen bis 1.00 Uhr nachts. Und im Sommer war er bei Pokerturnieren bis 5.00 Uhr morgens.

Er ist dann mal 2 Tage nett, dann wieder nicht. Er meint wir leben seit einpaar Monaten aneineinander vorbei.
Er weiß, daß er sich nicht normal aufführt in den letzten Monaten, aber ich würde es ja auch nicht.
Wenn ich nicht mehr alles in diese Beziehung stecke zerbricht sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2008 um 14:18
In Antwort auf aliisa_12683513

Es ist so,
solange ich jeden Tag nach der arbeit sofort nach Hause kam, alles gemacht habe und ihm immer wieder Geld gegeben habe war alles okay.

Seit ich aber ein- zweimal die Woche auch mal nach der Arbeit mit Kolleginnen oder Freundinnen etwas unternehme, passt es ihm nicht.
Er sagt zwar "Geh Du nur mit den Mädels" aber ich merke es stinkt ihm. Dabei bin ich um 21.30 spätestens zu Hause, ich arbeite bis 19.00 Uhr.

Er fragt dann z.B. "Was gibts zu Essen?!" Dabei hat er doch jetzt frei und genug Zeit auch mal was zu machen oder einzukaufen.
Dann sagt er mir wie scheiße er das findet, ich muß normalerweise ja jeden Tag kochen. Am besten auch vorkochen für den nächsten Tag, und überhaupt muß ich alles machen.

Aber er kann mit seinen Kumpels weggehen bis 1.00 Uhr nachts. Und im Sommer war er bei Pokerturnieren bis 5.00 Uhr morgens.

Er ist dann mal 2 Tage nett, dann wieder nicht. Er meint wir leben seit einpaar Monaten aneineinander vorbei.
Er weiß, daß er sich nicht normal aufführt in den letzten Monaten, aber ich würde es ja auch nicht.
Wenn ich nicht mehr alles in diese Beziehung stecke zerbricht sie.

Zum Thema Paartherapie,
sowas würd er nie machen, er ist ja ganz normal.

Und wenn er ausrastet und Teller durch die Gegend wirft, ist es meine Schuld, denn ich meckere ja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen