Forum / Liebe & Beziehung

Trennung nach 7 Jahren - Mein Kopf...

16. Februar um 12:32 Letzte Antwort: 16. Februar um 14:25

Hallo, ich möchte hier einmal meine Situation schildern, denn ich bekomme es einfach nicht aus dem Kopf heraus. Ich bin mit 24 Jahren in meine erste längere Beziehung gegangen. Meine Freundin war damals 18 und hatte sich frisch von Ihrem ersten Freund getrennt. Es war Liebe auf den ersten Blick, wir sind darauf hin 2 Wochen später zusammen gezogen in die Wohnung ihrer Eltern / Doppelhaushälfte. Ich war noch in der Ausbildung zum Grafiker und Sie arbeitete im Hotel. Da sie Schichtarbeit hat, haben wir uns leider nicht so oft sehen können und ich beschloss mich nach der Arbeit Selbständig zu machen um dann Ihre freien Tage mit meinen zu verbinden. Es war eine wunderschöne Zeit. Nach 1 Jahr beschlossen wir von Bayern in meine Heimat NRW zu ziehen, da es Ihr hier so gut gefallen hat und sie weg von den Eltern mal wollte. Wir suchten uns eine Wohnung und zogen um. In dieser Zeit waren wir sehr oft im Urlaub, denn ich wollte ihr etwas bieten, dass sie noch nicht kannte und gerne wollte. Jetzt kommt der Knackpunkt. Ich hatte keinen richtigen Sex mit meiner Freundin, denn sie sagte zu mir, dass sie in der Kindheit etwas erlebt habe, dass sie sehr verstört hat und demnach keinen körperlichen Kontakt aufbauen kann. Es war nur möglich wenn sie sehr viel getrunken hatte, sie mal anzufassen. Es war wirklich eine sehr sehr harte Zeit für mich und Sie. Ich mit meinen Bedürfnissen und Sie mit ihrer Psyche. Ich bin keines mal Fremd gegangen, da die Liebe zu Ihr einfach sehr sehr stark war und ich auch nicht so erzogen worden bin.  Wir reisten auf die Malediven, tauchten zusammen, flogen nach Mexiko zu den Mayas und besuchten Leo Messi in Barcelona im Stadion und und und ... Unsere Wohnung war sehr sehr toll, ich hatte oben mein Büro mit Kundenbereich und allem und unten unser Lebensraum. Im August sagte sie zu mir, sie weiß nicht ob sie mit mir zusammen ist wegen mir als Person oder nur weil die Wohnung so schön ist.... Das schlug mir sofort den Boden unter den Füßen weg. Wir sprachen uns aus und lebten noch ein halbes Jahr zusammen bis zum 01.02.2021. In dieser Zeit haben wir uns immer mehr auseinander gelebt, unseren gemeinsamen Freundeskreis besuchten wir nur noch getrennt und schlufen auch nicht mehr in einem Schlafzimmer. Bei der Trennung sagte sie mir , dass sie mich nie wirklich attraktiv fand und gerne mit meinem besten Freund mal schlafen würde. Das war der zweite Boden, der mich weg riss. Auf meinen Freund kann ich mich verlassen, sind seit der Schulzeit beste Freunde und er würde das nie machen. Dennoch stellt sich mir jetzt die Frage: War ich die ganze Zeit soooo verliebt und naaiv, dass ich nicht gemerkt habe, dass das keine Liebe auf Ihrer Seite ist ? War das alles nur eine Farce ? Waren wir uns zu bequem ? War es alles einfach sehr einfach so zu Leben ? Das meine letzten 7 Jahre alles nur Wunschträume und Fake waren macht mich einfach sehr fertig. Ich stehe weiterhin in guten Kontakt zu Ihr und helfe Ihr auch bei der neuen Wohnung etc, obwohl jeder meiner Freunde / Familie sagt ich soll es sein lassen... Ich weiß derzeit nicht weiter, riesen Wohnung Alleine, die ganzen Erlebnisse, das Vertrauen... 

Mehr lesen

16. Februar um 12:50

Boah

Deine Ex ist schon ein hartes Stück... 

Dieser Person willst du wirklich noch helfen beim Umzug??? Ja gut dann ist sie schneller weg. 

Es gibt durchaus Menschen denen ein wohlhabender Standart und eine Versorgung wichtiger sind, als jemanden zu lieben. Und dann noch die Aussage über deinen Besten Freund... also wie scheisse kann man sein? 

Fühl dich gedrückt, du kannst froh sein, dass du sie endlich los bist und wenn du den Liebeskummer überstanden hast, bist du auch wieder bereit für jemand neues. 

Und auch wenn es so scheint, als wäre sie die Frau des Lebens gewesen, dann hätte sie dich nicht 7 Jahre lang belogen, oder dir was vorgemacht. Das hast du nicht verdient! Das hat keiner. 

3 LikesGefällt mir

16. Februar um 13:02
In Antwort auf

Boah

Deine Ex ist schon ein hartes Stück... 

Dieser Person willst du wirklich noch helfen beim Umzug??? Ja gut dann ist sie schneller weg. 

Es gibt durchaus Menschen denen ein wohlhabender Standart und eine Versorgung wichtiger sind, als jemanden zu lieben. Und dann noch die Aussage über deinen Besten Freund... also wie scheisse kann man sein? 

Fühl dich gedrückt, du kannst froh sein, dass du sie endlich los bist und wenn du den Liebeskummer überstanden hast, bist du auch wieder bereit für jemand neues. 

Und auch wenn es so scheint, als wäre sie die Frau des Lebens gewesen, dann hätte sie dich nicht 7 Jahre lang belogen, oder dir was vorgemacht. Das hast du nicht verdient! Das hat keiner. 

Vielen Dank. Ja es ist im Moment einfach iwie nen großer Schock. Sie sagte sie möchte jetzt mal alleine Leben und sich "ausleben". Ich meine ich habe das ganze Reisen und Verwöhnen ja immer gerne gemacht, aber dann solche Aussagen nach sovielen Jahren.. puhhh

Gefällt mir

16. Februar um 13:20
In Antwort auf

Vielen Dank. Ja es ist im Moment einfach iwie nen großer Schock. Sie sagte sie möchte jetzt mal alleine Leben und sich "ausleben". Ich meine ich habe das ganze Reisen und Verwöhnen ja immer gerne gemacht, aber dann solche Aussagen nach sovielen Jahren.. puhhh

Es tut mir sehr leid für dich. Solche Aussagen tun weh. 

Aber deinem Eingangspost nach warst du für sie anscheinend wirklich nur der Geldesel der ihr ein schönes Leben ermöglicht hat. 

Ich wünsche dir das du deinen Liebeskummer bald überwunden hast und jemand neues findest der dich wirklich verdient hat. 

 

1 LikesGefällt mir

16. Februar um 13:21

Mir tut das wirklich schrecklich leid für dich! Dass Menschen überhaupt zu so etwas fähig sind, schockiert mich immer wieder. Jemandem so das Leben zu versauen. Und dass sie dir das noch mit deinem Freund unter die Nase reibt, zeigt was für ein schlechter Mensch sie ist, sie hätte auch einfach gehen und dir das ersparen können. Sei froh, dass du mit ihr keine Kinder gezeugt hast! Die würden mir dann auch entsetzlich leidtun, mit so einer Person als Mutter. Sie ist einfach ein schlechter Mensch, da tut auch ihre Vergangenheit nichts zur Sache (was ja anscheinend nicht mal stimmt, wenn sie ach so traumatisiert wäre, würde sie doch nicht sagen, dass sie gerne mal deinen Kumpel bumsen würde, aber dich nicht).
 
Warum unterstützt du sie denn noch? Da wird sie doch noch bestätigt, dass sie Menschen jahrelang hintergehen, ausnehmen, zum Abschied noch einmal schön verletzen, wenn nicht sogar brechen, kann und dann auch noch dafür belohnt wird. Dem nächsten Mann wird es doch dann auch so schlecht gehen.
Schmeiß sie einfach raus und fertig, mehr hat sie nicht verdient. Und sei froh, dass du die Wahrheit erfahren hast und nicht noch mehr Jahre, Geld und Liebe wegen so jemanden vergeudet hast.
 

1 LikesGefällt mir

16. Februar um 14:25

Du hast es nur mal angeschnitten, aber erst hattet Ihr die Beziehung über kaum Sex, aber auf einmal will sie mit jemand anderen Sex haben. Dazu ist sie jetzt dazu bereit sich ausleben zu wollen? Ich frage mich, wie Du das ausgehalten hast diese lange Zeit über auf Sex zu verzichten? Ja, Sex ist nicht alles, aber in den zwanzigern und dann auch noch in einer Beziehung ist das schon derb.
Ich habe den Eindruck, Du solltest dringend mehr auf Deine eigenen Bedürfnisse achten, auf Abgrenzung zum Partner und Du darfst Zorn und Wut zulassen. Es liest sich so, als ob sich Dich immer noch ausnutzt und Dich ggf. als Rückkehroption warm halten will.
Stelle Dich der Situation, fühle den Schmerz und die Enttäuschung, vermeide den Kontakt zu ihr, versuche Dir trotz Coronabedingungen Dir selbst gutes zu tun und diesen Lebensabschnitt zu verarbeiten

Gefällt mir