Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung nach 7 Jahren Beziehung - HILFE !

Trennung nach 7 Jahren Beziehung - HILFE !

15. Juli um 15:42 Letzte Antwort: 19. Juli um 20:16

Hallo ihr Lieben. 

Nun ist es auch mir passiert, mein Freund hat sich nach sieben Jahren Beziehung plötzlich vor ein paar Tagen von mir getrennt. Unerwartet! Zuvor hatten wir zwar hin- und wieder die üblichen Auseinanderstzungen und waren auch vor drei Jahren bereits einmal kurz getrennt. Das war die schlimmste Zeit meines Lebens. Er ist meine erste richtige Beziehung und wir sind sehr jung zusammen gekommen, als ich 15 Jahre alt war und er 17. Ich kann es einfach nicht fassen, ich esse nichts, ich weine den ganzen Tag und die ganze Nacht. Einen richtig triftigen Grund hatte er für die Trennung zwar nicht und ich will mir keine Hoffnung mehr machen, tue dies aber automatisch und ich wünsche mir nichts sehnlicher, als dass er realisiert, was er verloren hat. Ich habe ihn bei allem unterstützt und auch wenn er Dinge gemacht hat, wie z.B. Lügen etc (nie im Bezug auf andere Frauen), Dinge die einfach nicht sein müssten, habe ich das nach Gesprächen verziehen. Ich bin einfach komplett am Ende und auch wenn mit Freundinnen sagen, ich werde jemanden finden, der mich besser behandelt und mich zu schätzen weiß, so will ich das nicht wahrhaben. Ich liebe diesen Mann einfach so sehr und weiß nicht, wie irgend etwas weiter gehen kann. Ich dachte, ich verbringe meine Zukunft und mein Leben mit ihm... 

Mehr lesen

15. Juli um 16:06

Liebeskummer ist nie schön und du wirst noch einige Zeit traurig sein.

Aber du wirst es überstehen und irgendwann auch wieder glücklich sein.

Mehr kann man leider dazu nicht sagen.

Du solltest dich aber von den Gedanken verabschieden, dass du weil du ihm viel durchgehen lassen hast, ein "Pluskonto" aufgebaut hast oder er dir das in irgendeiner Weise danken müsste.

Für ihn ist das Thema durch, warum auch immer und egal wie gut du zu ihm warst, hindert das niemandem daran sich zu trennen, wenn die Gefühle nicht mehr stimmen etc.

Lenk dich ab, weine, schaue traurige Filme, triff dich mit Freunden, fang ein neues Hobby an und  irgendwann geht es dir besser. Mehr kannst du leider nicht tun.

4 LikesGefällt mir
15. Juli um 16:20

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.. du hast vollkommen recht und ich weiß das tief in mir drin auch. Leider macht es die Sache nur schlimmer, dass er mir wenige Tage zuvor noch gesagt hat, wie sehr er mich liebt...

Gefällt mir
15. Juli um 16:25

Ich hab selbst so meine Probleme mit der Liebe und möchte jetzt eigentlich hier nicht den Ratgeber spielen.

Aber Trennungen sind immer hart und das wird auch noch dauern bis es besser wird. Dannach wirst du dich besser fühlen und wenn du den Richtigen findest der dich so liebt wie du bist dann bist du für die Trennung sogar eines Tages dankbar.

 

1 LikesGefällt mir
15. Juli um 16:29

Ich denke auch, so ist es... die Gedanken kreisen halt wirklich 24/7 darum... aber ich hoffe, es wird bald besser...

Gefällt mir
15. Juli um 16:37
In Antwort auf sunny971

Ich denke auch, so ist es... die Gedanken kreisen halt wirklich 24/7 darum... aber ich hoffe, es wird bald besser...

Kann dich da sehr gut verstehen. Ging mir nach meiner Trennung auch so. Mittlerweile bin ich aber heilfroh, dass ich sie los bin, auch wenn mir noch die richtige Partnerin fehlt.

Ich wünsch dir alles Gute und viel Erfolg 💪😊

2 LikesGefällt mir
15. Juli um 16:47

Das ist alles ganz normal. 

Lass dir Zeit zum heilen und auch wenn du nach guten Tagen wieder Rückschläge hast, die gehören dazu.

Du wirst daran wachsen und viel lernen für die Zukunft 😊

Dass liest man sehr oft, dass kurz vor der Trennung noch so viele schöne Worte gesagt worden.

Ich glaube, das macht man aus Gewohnheit und weil auch dem, der sich trennt die Entscheidung nicht leicht fällt und er sich sehr lange alles schön redet und hofft,  dass er sich und dir den Trennungsschmerz ersparen könnte.

2 LikesGefällt mir
16. Juli um 9:06

Danke für eure Antworten. Es ist gut zu wissen, dass man nicht alleine damit ist. Wenn ich nur wüsste, wann es langsam besser wird. Das Problem ist, es schlägt mir direkt auf den Magen, ich hab seit Tagen nicht wirklich gegessen und wache nachts bestimmt 10 mal auf und habe dieses unwohle Bauchgefühl... es tut einfach alles nur weh. 

Gefällt mir
16. Juli um 9:35
In Antwort auf sunny971

Danke für eure Antworten. Es ist gut zu wissen, dass man nicht alleine damit ist. Wenn ich nur wüsste, wann es langsam besser wird. Das Problem ist, es schlägt mir direkt auf den Magen, ich hab seit Tagen nicht wirklich gegessen und wache nachts bestimmt 10 mal auf und habe dieses unwohle Bauchgefühl... es tut einfach alles nur weh. 

Verstehe ich! Ich habe bei einer Trennung vor 5 Jahren bestimmt 10-15 kg abgenommen. Ich konnte auch nichts mehr essen, ich hatte keinen Appetit.

Musst du arbeiten? Besteht vielleich die Option, dass du dich für ein paar Tage krankschreiben lassen kannst? Dann kannst du dich ein mal richtig zuhause verkriechen und hast nicht noch Verpflichtungen zu erfüllen.

1 LikesGefällt mir
17. Juli um 11:34
In Antwort auf beautifulmind89

Liebeskummer ist nie schön und du wirst noch einige Zeit traurig sein.

Aber du wirst es überstehen und irgendwann auch wieder glücklich sein.

Mehr kann man leider dazu nicht sagen.

Du solltest dich aber von den Gedanken verabschieden, dass du weil du ihm viel durchgehen lassen hast, ein "Pluskonto" aufgebaut hast oder er dir das in irgendeiner Weise danken müsste.

Für ihn ist das Thema durch, warum auch immer und egal wie gut du zu ihm warst, hindert das niemandem daran sich zu trennen, wenn die Gefühle nicht mehr stimmen etc.

Lenk dich ab, weine, schaue traurige Filme, triff dich mit Freunden, fang ein neues Hobby an und  irgendwann geht es dir besser. Mehr kannst du leider nicht tun.

Lustige Filme sind besser... und noch was. treibe Sport. Gleich heute solltet du damit anfangen. Schmink dich dezent und zieh dir was Schönes an und flirte ein bisschen. Das muss nichts ernstes sein.

Und mache eine Liste mit negativen Eingeschaften von ihm.

1 LikesGefällt mir
17. Juli um 11:35
In Antwort auf sunny971

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.. du hast vollkommen recht und ich weiß das tief in mir drin auch. Leider macht es die Sache nur schlimmer, dass er mir wenige Tage zuvor noch gesagt hat, wie sehr er mich liebt...

Da würde bei mir nciht die Corona, sondern die A...warnapp einen riskanten Kontakt melden...

1 LikesGefällt mir
19. Juli um 20:02

Ihr habt mit allem, was ihr sagt, recht. Es wird gefühlt immer schlimmer und ich denke an nichts anderes. Ich habe durch einen gemeinsamen Freund erfahren, dass die beiden miteinander gesprochen haben und er zu ihm sagte, dass er sich auf jeden Fall noch einmal bei mir melden wird, wenn wir beide mal einen klaren Kopf gefasst haben. Wie kann ich das deuten? Ein Gespräch, nur um noch einmal zu hören, weswegen es aus ist, würde ich nicht verkraften. Nun sitze ich hier und hoffe weiter... ich denke wirklich, dass wir es gemeinsam hinbekämen, nur das muss er dann natürlich auch wollen. Unsere Persönlichkeiten, Umgebung (Familie und Freunde) haben perfekt zusammen gepasst, ich glaube er ist mit sich selbst zurzeit nicht ganz im Einklang. Ich weiß auch, dass er mich liebt.. an den Gefühlen ist es nicht gescheitert. Was meint ihr dazu? Danke für eure ganze Hilfe, das tut echt gut...

Gefällt mir
19. Juli um 20:16

Es würde echt enorm helfen, eure Einschätzung dazu zu hören..

Gefällt mir