Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung nach 5 Jahren ohne Vorwarnung

Trennung nach 5 Jahren ohne Vorwarnung

30. März 2018 um 0:54

Hei zusammen

Meine Freundin hat sich von mir nach 5 Jahren ohne Vorwarnung getrennt. Die Trennung hat sie schliesslich per whatsapp vollzogen. Die Begründung war sie Liebe mich nicht mehr, darum passe es nicht mehr für sie und es würde im Moment nichts mehr bringen. Auch sagte sie unter Tränen ich sei viel zu gut für sie und ich hätte etwas besseres verdient. Kurz vorher beteuerte sie mir zum Geburtstag noch ihre Liebe, wie stolz sie auf mich sei und wie froh sie sei mich zu haben. Ich verstand die Welt nicht mehr, war schockiert und nahm zuerst einmal Abstand von all dem Nach zwei Monaten ohne Kontakt habe ich ihr dann einen Brief zukommen lassen mit all meinen Gedanken, die mich nach der Trennung beschäftigt haben. Ihre Antwort darauf war das sie so ein schrecklicher Mensch gewesen sei und sich bestätigt fühlt das sie mich nicht verdient hat. Nun frage ich euch was jemand wirklich meint mit so einer Aussage.

Mehr lesen

30. März 2018 um 1:05
In Antwort auf hans-9

Hei zusammen

Meine Freundin hat sich von mir nach 5 Jahren ohne Vorwarnung getrennt. Die Trennung hat sie schliesslich per whatsapp vollzogen. Die Begründung war sie Liebe mich nicht mehr, darum passe es nicht mehr für sie und es würde im Moment nichts mehr bringen. Auch sagte sie unter Tränen ich sei viel zu gut für sie und ich hätte etwas besseres verdient. Kurz vorher beteuerte sie mir zum Geburtstag noch ihre Liebe, wie stolz sie auf mich sei und wie froh sie sei mich zu haben. Ich verstand die Welt nicht mehr, war schockiert und nahm zuerst einmal Abstand von all dem Nach zwei Monaten ohne Kontakt habe ich ihr dann einen Brief zukommen lassen mit all meinen Gedanken, die mich nach der Trennung beschäftigt haben. Ihre Antwort darauf war das sie so ein schrecklicher Mensch gewesen sei und sich bestätigt fühlt das sie mich nicht verdient hat. Nun frage ich euch was jemand wirklich meint mit so einer Aussage. 

ja, also ich würde meinen, sie hat sich neu verliebt - nach jenem Geburtstag, vermutlich.

Ansonsten würde ich denken, wenn es Probleme zwischen Euch gegeben hat, dann kennst Du diese und kannst nur selbst für Dich beurteilen ob an ihren Vorwürfen was dran ist oder nicht.

Dass sie keinen Mut hatte, Dir direkt und ins Gesicht Bescheid zu geben, liegt sicher an ihrem schlechten Gewissen Dir gegenüber - sie weiß ja, dass Du aus allen Wolken fallen würdest - wer würde das nicht?

Will sie Dich denn zurück?

Und was willst DU ?

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 9:56

Zunächst einmal, scheint die Beziehung nicht in Ordnung zu sein. Insbesondere scheint mit ihr etwas nicht zu stimmen. Nach 5 Jahren einfach per Whatsapp Schluss zu machen, ist nicht die feine Englische. Sie muss wohl einen dermaßen heftigen Fehler gemacht haben, dass sie dir nicht mal mehr in die Augen schauen kann. Nur was, kann ich dir nicht sagen. An deiner Stelle würde ich ein paar Mal das Gespräch suchen, um eine Antwort zu bekommen. Weigert sie sich aber immer noch, musst du dich von ihr wegdrehen. So schwer es auch ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 14:49
In Antwort auf gabriela1440

ja, also ich würde meinen, sie hat sich neu verliebt - nach jenem Geburtstag, vermutlich.

Ansonsten würde ich denken, wenn es Probleme zwischen Euch gegeben hat, dann kennst Du diese und kannst nur selbst für Dich beurteilen ob an ihren Vorwürfen was dran ist oder nicht.

Dass sie keinen Mut hatte, Dir direkt und ins Gesicht Bescheid zu geben, liegt sicher an ihrem schlechten Gewissen Dir gegenüber - sie weiß ja, dass Du aus allen Wolken fallen würdest - wer würde das nicht?

Will sie Dich denn zurück?

Und was willst DU ?

Ja weiss auch nicht. Der Geburtstag war knapp etwas mehr als einen Monat vor der Trennung. Da waren wir noch beide im Prüfungsstress. Nach den Prüfungen haben wir noch ein paar gemeinsame schöne Tag verbracht under anderem auch mit ihren Eltern. Sie ging danach mit einer Freundin noch für eine paar Tage in die Ferien. Danach fing schon das nächste Semester an, wo sie sich dann von mir trennte. Sie sagte mir noch bei der Trennung, dass es keinen anderen gäbe, sie mir das nie antun könnte, dass es nicht meine Schuld sei und ich mir nicht so viele Gedanken machen soll. Gleichzeitig meinte sie noch unter Tränen, dann Sachen wie vielleicht würde sie mich einmal wieder lieben und sie wisse nicht ob sie sich in 10 Jahren an meiner Seite sehen würde.
Bei der Antwort auf meinen Brief schrieb sie dann auch sehr persönliches wie dass es ihr nach der Trennung auch schlecht ging und ein paar Mal zusammengebrochen sei, weil sie vor allem nur davongelaufen sei. Ich meine sie erzählt mir Sachen, die sie sonst niemandem erzählen würde und war in dieser Antwort sehr offen. Als ich sie dann darauf ansprach was sie mit dem Satz ich habe die nicht verdient meinte, war sie dann sehr distanziert sagte für sie sei das abgeschlossen, sie habe keine Gefühle mehr und sie hoffe das man einmal dann Freunde werden könnte. Auch sagte sie noch dass es ihr im Moment super gehen würde wie es jetzt so sei, da sie viel zu tun hätte, ihr Studium super sei und sie viele Freunde hätte. Ja das ist ihre Sicht der Dinge. Ich kann auch irgendwie nicht mehr genau beurteilen welche Richtigkeit ihre Aussagen haben, denn die Person die ich dachte zu kennen erscheint mir auf einen Moment sehr fremd.
Für mich kann ich nur sagen, dass ich daran nix ändern kann und wieder für mich schauen muss so schwer es auch ist. Ich habe mich viel mit dem beschäftigt um es so gut wie möglich zu verkraften muss jetzt aber nach vorne schauen. Ich verstehe wieso dass man etwas so beenden muss und vorher nie etwas erwähnt und damit so vieles zerstört. Nämlich die Person zu verlieren mit der man in den letzten 5 Jahren die meiste Zeit verbracht hatte. Auch weiss ich nicht ob ich ihr noch je Vertrauen kann, denn für das ist zu viel kaputt gegangnen. Aber trotz allem fehlt sie mir und ich vermisse die gemeinsame Zeit. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 14:54
In Antwort auf fortuna135

Zunächst einmal, scheint die Beziehung nicht in Ordnung zu sein. Insbesondere scheint mit ihr etwas nicht zu stimmen. Nach 5 Jahren einfach per Whatsapp Schluss zu machen, ist nicht die feine Englische. Sie muss wohl einen dermaßen heftigen Fehler gemacht haben, dass sie dir nicht mal mehr in die Augen schauen kann. Nur was, kann ich dir nicht sagen. An deiner Stelle würde ich ein paar Mal das Gespräch suchen, um eine Antwort zu bekommen. Weigert sie sich aber immer noch, musst du dich von ihr wegdrehen. So schwer es auch ist.

Ja das Gespräch habe ich gesucht aber wie ich schon gabriella1440 geantwortet habe, war sie nach der Antwort auf meinem Brief auf einmal wieder sehr distanziert und ging nicht auf meine Fragen richtig ein. Darum kann ich jetzt nichts mehr tun. Ja da hast du Recht wie es ausschaut war etwas aus ihrer Sicht wirklich nicht mehr in Ordnung sonst hätte ich sie sich nicht von mir getrennt. Ich möchte einfach nur wissen ob es nur die fehlenden Gefühle sind oder dieser Grund nur ein Vorwand für ein anderes Beziehungsproblem. Ich kann es selber nicht sagen, da sie mir fremd erscheint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 14:58

Ja bei dieser Aussage schwanke ich auch immer zwischen Floskel bzw dämlicher Ausrede um dem anderen das Gefühl zu geben, wie toll man sei obwohl damit nur erreicht das sich der andere endlos Gedanken macht was man wirklich damit meint. Oder kann man so etwas wirklich ernst meinen? Dann würde man sich mit so einer Aussage nur selbst diffamieren. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 15:03

Das mit sich in jemand anderen verlieben, habe ich schon gabriella1440 geantwortet. In wie weit ihre Aussagen stimmen kann ich leider selber nicht mehr genau sagen. Klar kann es sein das sie mir dass einfach nicht sagen will um mich nicht noch mehr zu verletzten. Mit dieser fehlenden Ehrlichkeit schadet sie sich letzlich nur selber am meisten weil sie damit die Person verliert mit der sie in den letzten 5 Jahren die meiste Zeit verbracht hatte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 15:05

Auf diese Fragen habe ich schon gabriella1440 geantwortet. Inwiefern dies alles stimmt oder nicht kann ich selber nur schwer sagen, da ich sie selber nicht mehr erkenne. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 17:04
In Antwort auf hans-9

Ja weiss auch nicht. Der Geburtstag war knapp etwas mehr als einen Monat vor der Trennung. Da waren wir noch beide im Prüfungsstress. Nach den Prüfungen haben wir noch ein paar gemeinsame schöne Tag verbracht under anderem auch mit ihren Eltern. Sie ging danach mit einer Freundin noch für eine paar Tage in die Ferien. Danach fing schon das nächste Semester an, wo sie sich dann von mir trennte. Sie sagte mir noch bei der Trennung, dass es keinen anderen gäbe, sie mir das nie antun könnte, dass es nicht meine Schuld sei und ich mir nicht so viele Gedanken machen soll. Gleichzeitig meinte sie noch unter Tränen, dann Sachen wie vielleicht würde sie mich einmal wieder lieben und sie wisse nicht ob sie sich in 10 Jahren an meiner Seite sehen würde.
Bei der Antwort auf meinen Brief schrieb sie dann auch sehr persönliches wie dass es ihr nach der Trennung auch schlecht ging und ein paar Mal zusammengebrochen sei, weil sie vor allem nur davongelaufen sei. Ich meine sie erzählt mir Sachen, die sie sonst niemandem erzählen würde und war in dieser Antwort sehr offen. Als ich sie dann darauf ansprach was sie mit dem Satz ich habe die nicht verdient meinte, war sie dann sehr distanziert sagte für sie sei das abgeschlossen, sie habe keine Gefühle mehr und sie hoffe das man einmal dann Freunde werden könnte. Auch sagte sie noch dass es ihr im Moment super gehen würde wie es jetzt so sei, da sie viel zu tun hätte, ihr Studium super sei und sie viele Freunde hätte. Ja das ist ihre Sicht der Dinge. Ich kann auch irgendwie nicht mehr genau beurteilen welche Richtigkeit ihre Aussagen haben, denn die Person die ich dachte zu kennen erscheint mir auf einen Moment sehr fremd.
Für mich kann ich nur sagen, dass ich daran nix ändern kann und wieder für mich schauen muss so schwer es auch ist. Ich habe mich viel mit dem beschäftigt um es so gut wie möglich zu verkraften muss jetzt aber nach vorne schauen. Ich verstehe wieso dass man etwas so beenden muss und vorher nie etwas erwähnt und damit so vieles zerstört. Nämlich die Person zu verlieren mit der man in den letzten 5 Jahren die meiste Zeit verbracht hatte. Auch weiss ich nicht ob ich ihr noch je Vertrauen kann, denn für das ist zu viel kaputt gegangnen. Aber trotz allem fehlt sie mir und ich vermisse die gemeinsame Zeit. 

Die Trennung hat sie schliesslich per whatsapp vollzogen. Die Begründung war sie Liebe mich nicht mehr, darum passe es nicht mehr für sie und es würde im Moment nichts mehr bringen. Auch sagte sie unter Tränen ich sei viel zu gut für sie und ich hätte etwas besseres verdient.

Nach 5 Jahren Beziehung per whatsapp - was für ein eiskaltes Wesen muss man da wohl sein? Und Dir ist das die ganzen Jahre nicht aufgefallen, dass sie so ein egoistischer Mensch ist?
Ihre Beteurungen und Liebesschwüre könnte sie genausogut der Zahnbürste anvertrauen. Bestenfalls hattet Ihr eine Art Freundschaft + , von der ich annehme, wiederum SIE mehr profitiert hat als Du.
Aus irgendwelchen Gründen braucht sie Deine Hilfe nicht mehr - hat sie einen anderen Gönner?
Sie ist nicht einmal bereit, sich Eurer Beziehung zu stellen - sicher, dass es für SIE überhaupt eine ''Beziehung'' war?

Aber die Krönung ist ja nun wirklich, Dir auch noch zu erklären, dass sie DICH nicht verdient hätte - ebensogut hätte sie Dir auch gleich noch den Neuen vorstellen können, damit Du dann wirklich ''im Bilde'' bist über ihre wahren Trennungsgründe.

Liebe von IHRER Seite?? NOPE - diese Frau weiß nicht was das ist

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 19:05

Also entweder ist sie irgendwie gestört oder sie hat einen neuen oder beides... jedenfalls kein Mensch dem man eine Träne hinterher weinen sollte 

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 19:25

Nein das ist es ja. Wir haben uns praktisch nie gestritten, sind immer sehr liebevoll miteinander umgegangen und sie meinte auch noch dass ich viel zu nett und umsorgend sei und sie mir das nicht mehr gleich zurück geben konnte und darum hätte sie mich nicht verdient. Ich bin sehr ruhig und überlegt und alles andere als aggressiv. Sie konnte mir es einfach nicht persönlich sagen, weil sie das nicht übers Herz brachte, hatte sie mir dann noch gesagt nach der Trennung. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 19:27

Das denkt sie vermutlich, aber alles was sie damit erreicht hatte ist das man ständig darüber nachdenkt, was der andere wirklich damit meint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 20:06

Egal wie sie es begründet Fakt bleibt dass das sehr, sehr schlechter Stil und wirklich gemein ist was sie getan hat. Und daran wird sie sich beurteilen lassen müssen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 21:24

Kein Problem. Wollte einfach nicht noch alles ein zweites Mal schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 21:32

Wir sind beide 24 Jahre alt. Da sollte man langsam wissen, was sie will und wie es ausschaut bin es nicht mehr ich. Kein Ahnung was an all dem stimmt was sie zu mir sagte und was nicht. Sie war auch immer sehr liebevoll zu mir. Darum überascht mich auch diese plötzliche Trennung so sehr und ich erkenne sie nicht mehr wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 21:34
In Antwort auf herbstblume6

Egal wie sie es begründet Fakt bleibt dass das sehr, sehr schlechter Stil und wirklich gemein ist was sie getan hat. Und daran wird sie sich beurteilen lassen müssen.

Ja sie sagte ja selber dass sie nur vor all dem weglaufen würde anstatt zu versuchen dies zu verarbeiten. Sie denkt im Moment halt nur an sich und den Abschluss ihres Studium. Vielleicht wird sie das alles noch einmal einholen, aber wer weiss das schon. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 21:51

Ja vielleicht realisierte sie dann nach einer Weile was sie mir angetan hatte und meinte darum auch dies mit dem schrecklichen Menschen. Auch antwortete sie mir auf den Brief unter Tränen wie sie noch schrieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 21:54

Danke dir für dein Mitgefühl. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 22:03

Klar ist das alles egoistisch und unerklärlich. Aber ich muss ihre Entscheidung respektieren und sie gehen lassen. Den nur so zeige ich ihr eigentlich was sie mir noch bedeutet trotz allem was geschehen ist. Und überhaupt ist es das beste für mich auf abstand zu bleiben so komisch es auch ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2018 um 23:00

Ja klar sieht man nach der Trennung auch Sachen, die nicht so toll waren in der Beziehung oder die man vielleicht auch selber falsch gemacht hatte oder die einem am anderen nicht gestört haben. Aber das ist ja auch ein Teil der Beziehung in dem man den anderen so an nimmt wie er ist und ihn nicht versucht zu ändern. Wenn man halt nie über allfällige Probleme redet, kann man sie auch nicht lösen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Übertreibe ich oder ist mein freund zu respektlos
Von: julia00003
neu
30. März 2018 um 20:19
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen