Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung nach 30 jahren ehe?

Trennung nach 30 jahren ehe?

5. September 2009 um 16:33 Letzte Antwort: 18. September 2009 um 21:10

hallo hier bin ich wieder. war vor einem monat schon mal im forum, bin aber immer noch nicht weiter. ich bin 49 jahre und seit 35 jahren mit einem 16 jahr älterem mann zusammen, verheiratet seit 30 jahren, habe 2 erwachsene töchter und ein enkelkind.. nun zu meinem problem: ich liebe meinen mann nicht mehr und würde lieber heute als morgen ausziehen. ich habe nur noch mitleid mit ihm und kann seine berührungen nicht mehr ertragen. er hängt an mir und kann ohne mich nicht leben da er psychisch labil ist, wir streiten uns jeden tag (seit gut 8 monaten) icg soll verschwinden, 10 minuten später kommt er weinend an das ich bleiben soll . ich hätte nur flausen im Kopf, ich will ihn kaputt machen, ich bin eiskalt usw.. dabei möchte ich einfach nur alleine leben, war noch nie auf eigenen füßen, möchte endlich mal für mich selber entscheiden was ich mache oder nicht mache. muss ich denn bleiben und dabei unglüklich sein? ist es denn so verkehrt mal an sich zu demken oder bin ich wie er sagt krank im kopf und muss zu psychater? in den 30 jahren ehe waren wir immer zusammen er war hausmeister also immer zu hause. ich kann nicht mehr . bitte gebt mir tips.

Mehr lesen

6. September 2009 um 11:40

Was möchtest Du denn für Tipps?
Du weisst doch anscheinend ganz genau, was Du willst. Du möchtest, nachdem Du so lange Zeit mit einem wesentlich älteren Mann verheiratet warst, raus aus der Ehe und ein eigenständiges Leben leben. Das ist Dein Recht.

Dumm wird es nur, wenn Du nie gearbeitet hast. Der vorletzte Satz lässt vermuten, dass ihr 30 Jahre lang täglich zusammengehangen seid, und Du nicht berufstätig warst.
Wie stellst Du Dir die Finanzierung Deines Lebens vor?

Wird nicht so einfach werden mit 49!

Gruss, Kiki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. September 2009 um 17:41
In Antwort auf sana_12949330

Was möchtest Du denn für Tipps?
Du weisst doch anscheinend ganz genau, was Du willst. Du möchtest, nachdem Du so lange Zeit mit einem wesentlich älteren Mann verheiratet warst, raus aus der Ehe und ein eigenständiges Leben leben. Das ist Dein Recht.

Dumm wird es nur, wenn Du nie gearbeitet hast. Der vorletzte Satz lässt vermuten, dass ihr 30 Jahre lang täglich zusammengehangen seid, und Du nicht berufstätig warst.
Wie stellst Du Dir die Finanzierung Deines Lebens vor?

Wird nicht so einfach werden mit 49!

Gruss, Kiki

Eigenes einkommen
ich verdiene als schulsekretärin 1000 Euro.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2009 um 7:19
In Antwort auf karin_12246643

Eigenes einkommen
ich verdiene als schulsekretärin 1000 Euro.

Guten morgen
das ist wieder typisch frau,aus mitleid bei ihm bleiben,die frauen machen sich immer einen kopf ,der arme mann,was wird aus ihm wenn ich gehe!!

schau dir mal die männer an die nach 25 jahren sich trennen,ich glaube kaum,nein ich weiß es,die machen sich keine gedanken,die gehen und denken nur an sich,ich hatte es selber erlebt,ohne vorwarnung ohne ein aus meiner sicht einen grund, war er weg ,mit der begründung,das kann doch nicht alles gewesen sein!!!!!

denke einfach mal wie ein ego!!!!!!!!!

lg eon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2009 um 14:36

Du weißt wirklich was du willst und
kann es verstehen. Meine Eltern haben sich nach 35 Jahren getrennt auch ohne schlimme Gründe. Sie haben sich einfach nicht mehr geliebt. Meine Mutter lebt ein super glückliches Leben mit einem neuen Partner. Mein Vater ist nicht ganz so glücklich, lebt auch wieder in einer Beziehung. Nimm keine Rücksicht auf deinen Mann, eure Zeit scheint vorbei zu sein und du bist noch zu jung um nur aus Gewohnheit zu bleiben. Das Leben hat noch sehr viele schöne Seiten zu bieten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. September 2009 um 0:01

Du hast nur ein einziges Leben
und davon hast du 35 deinem Mann geschenkt! Entscheide ob du nochmal 35 Jahre ihm schenken willst? Nein? Dann lebe die nächsten Jahre deines Leben DEIN Leben, denn es gehört Dir und nicht Deinem Mann! Beende die Ehe friedvoll und fair... und denke daran, dass du es für DEIN Glück tust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2009 um 20:19

Ich weiß nicht wie
wenn es nur so einfach wäre zu gehen. mein mann sagt mir wenn ich gehe ist die tür für immerzu, dann kennt er mich nicht mehr und er wird allen, vor allen den Kindern, sagen was für eine eiskalte schlechte frau ich bin. ich wäre auch für alles was dann noch passiert verantwortlich. ich verarsche ihn doch nur. er glaubt mir nicht das ich so nicht weiterleben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2009 um 18:36

Ich schließe mich cefeu an.
Es gibt eine Geschichte von einem Elefanten der jahrzehnte lang angekettet war und als die Ketten weg waren ist er geblieben. Er ist nicht geflüchtet und ist bei seinen Peinigern geblieben. Kommt dir das bekannt vor. Hol dir Hilfe .Lass dich nicht bedrohen und einschüchtern aber dazu brauchst du professionelle Hilfe. Das ist bei euch beiden längst überfällig.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2009 um 21:10

Bin immer noch bei ihm
mein mann war 3 tage bei meiner mutter (mein vaterstarb vor 3 Wochen und da er rentner ist hatte er zeit für sie), als er heute wieder kam kam er zu meiner Arbeitsstelle und sagte nur: du kannst die koffer packen und verschwinden, er hätte mit meiner mutter gesprochen sie würde mich jetzt verachten weil ich ihn im stich lasse, er hatte in meiner handtasche , die angeblich von der gardrobe gefallen ist, einen zettel mit mehreren mietangeboten gefunden. als ich nach hause kam sagt er nur : du musst bei mir bleiben und mit meiner mutter das würde gar nicht stimmen. Heute nachmittag sagte er dann, das wenn ich gehe ich keinen schritt mehr über die türschwelle machen darf, das er mich nicht mehr kennen würde und alle auch die kinder würden mich dann verachten. ich würde sowieso ,durch mein alleinsein bald unter dsie räder kommen. ich sei das letzte und würde alles kaputt machen, die ganze Familie. ich bin so verzweifelt und weiß schon gar nicht mehr was ich machen soll. am besten ich wäre tot.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest