Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung mit 2 kleinen Kindern und neues Haus

Trennung mit 2 kleinen Kindern und neues Haus

26. Oktober 2012 um 16:15

Hallo,

ich (27 Jahre) bin neu hier und fang einfach mal an. Bin jetzt in einem Jahr das 2 mal getrennt und denke das meine Frau (24Jahre) depressiv ist. Wir sind 9 Jahre zusammen und haben 2 kleine Kinder (4 und 1 Jahr alt) und ein Haus. Seit einem Jahr verheiratet und ich war ihr erster Freund. Vor ca 2 Jahren sind wir eingezogen und Sie hatte in der Bauzeit schon Kontakt zu einem Student (38 Jahre) der sich heute als Trennungsgrund herrausstellt. Wir haben geheiratet und ein zweites Kind bekommen und im März dieses Jahr wollte sie mich verlassen. Sie liebe 2 Männer und fühle sich momentan mehr zu den anderen hingezogen. Wir haben zusammen ein Haus und einen kleinen Bauernhof. Die interessen waren immer gleich. Sie meinte ich würde zu wenig Zeit mit der Familie verbingen und bin immer so agressiv. Ich habe meine Arbeitszeit reduziert und mich selbst unter die Luppe genommen und wir sind dann auch wieder zusammen gekommen. Wir haben dann viel Zeit mit der Familie verbracht. Sie wurde dann aber immer depressiver und immer dünner wollte sich das leben nehmen und fühlte sich minderwertig. Ich habe die Beziehung jvor 4 Wochen beendet da ich erfahren habe das Sie wieder Kontakt aufgenommen hat. In diesen halben Jahr hat sie mir immer wieder gesagt Ich liebe dich und kann nicht ohne euch leben und wir hatten sex alles was dazu gehört. Ich bin eigentlich sher gefasst und bin klar im Gedanken nur verstehe ich nicht was da mit meiner noch Frau abgeht. wir leben seit heute getrennt und ich versuche sher sachlich und ruhig die Trennung durchzuführen. Ist das überhaupt eine deppresion und warum entscheidet man als Mensch so schwerwiegende Entscheidungen zu treffen wie Heirat und Kinder und Bauernhof etc. Ich finde jetzt immer mehr Zettel mit ihren gedanken die mir zeigen das 2 Menschen diesen Zettel geschrieben haben. Ich möchte kein Mitleid nur ist das normal was mir da passiert?

LG Marcn BG

Mehr lesen

27. Oktober 2012 um 19:40

Vielleicht habt ihr recht
und Sie ist garnicht depressiv. Ich war vielleicht auch leichtsinnig zu denken das ging früher auch so (meine Eltern mit 15 und 18 Jahre kennen gelernt und noch zusammen).
Mir tun nur die Kinder so leid das wollte ich nie für meine Kinder. Wie ich erfahren habe will Sie mit den neuen Typen auch wieder ein Haus ausbauen nur wie blind muss man sein da Sie ja eigentlich überfordert war mit dem Haus. Wenn man ein anderes leben will und einen neuen geliebten hat sollte man dann nicht eigentlich vor Glück strahlen das ist bei ihr nicht der Fall immer noch dünn und total shlecht drauf.
Ich frag mich nur was mir das Leben mit solch einer Aktion sagen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen