Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung: Keine Gefühle mehr da.

Trennung: Keine Gefühle mehr da.

7. Juni 2010 um 22:58

Hallo an das Forum und die netten Damen,

ich möchte mich mit meinem Problem direkt an die Frauen wenden.
Ich denke daß wird die beste Entscheidung sein. Als Mann ist es ja nicht immer so einfach sich in
die Gefühle von Frauen zu versetzen.

Meine Freundin bzw Ex-Freundin hat vor 2 Monaten die Beziehung beendet.
Die Beziehung ging über 9 Jahre mit ein paar "kleineren" Krisen.
Die Begründung lautet, daß Ihre Gefühle zu mir nachgelassen haben, bzw daß Sie mich nicht mehr liebt.
Die Entscheidung kam ganz schnell. Sie war noch in einer Kur, wodruch Sie wohl wieder selbstvertrauen erlangt hat.

Ursach für die Trennung wird wohl sein, daß sie zu wenig unterstützung bekam. Und ein paar weitere kleinere Dinge.
Würde jetzt wohl den Rahmen sprengen, wenn ich hier alles berichten würde. Nur ein paar wichtige Anhaltspunkte:
Zum Groißteil lag es einfach an mir, da ich die Prioritäten wohl falsche gesetzt habe.
Jobmässig lief es die letzte Monate auch schlecht, wodurch auch Geld fehlte. Ich habe bessesen daran
gearbeitet ein Fundament für die Familie zu legen und hier wohl kein offenes Ohr für die alltäglichen Probleme gehabt,
wodurch die Beziehung dann wohl kaputt ging, bzw die Gefühle auf der Strecke blieben.
=> Das ist mir alles erst jetzt nach den 2 Monaten klar geworden!
Es gab ab und an noch Kommunikationsprobleme. Ich bin nicht so intensiv auf sie eingegangen; hab ihr nicht so zugehört
(hatte wohl den Kopf mit den anderen dingen zu voll)

Wir haben einen gemeinsamen Sohn, der nun 15 Monate alt ist. Dies war wohl der Hauptgrund für das Ende der Beziehung.
Ich selbst bin sehr kinderlieb, anfangs hatte ich jedoch ein wenig Schwierigkeiten mit
der neuen Situation klar zu kommen. (Konnte einfach noch nicht soviel mit einem kleinen Baby anfangen)
Nun ist er ja etwas älter und es macht immer mehr Spaß mit ihm was zu unternehmen. Ich liebe ihn über alles.

Nun....
Ich liebe Sie auf jeden Fall noch sehr, totz Ihrer ganzen Macken!
Ich habe kein Interesse an anderen Frauen, ausser an Ihr. (War auch während der Beziehung so... ist ja bei Beziehungen
nicht immer der Fall)
Ich habe einfach das Gefühl, daß wir uns nie so richtig ausgesprochen haben oder überhaupt konnten,
da sich alles die letzten Monate so zugespitzt hat.
Sie hat mit dem Thema angeblich abgeschlossen, sagt sie. (Ist das wirklich nach der Zeit schon möglich?)
Sie will so schnell keinen Freund mehr, sagte sie.
Sie fragte mich auch, ob ich Ihr erzählen würde wenn ich eine neue Freundin hätte.
(Was das wohl heissen mag?)

Ich würde mir auf jeden Fall noch eine Chance für uns wünschen, nur stellt sich nun die Frage wie ich hier vorgehen soll, oder seht
Ihr überhaupt noch eine chance?
1. Ich hab mir schon überlegt einen Brief zu schreiben und meine Gefühle zu äussern. (Was mir eigentlich schon überwindung kostet.)
2. Ich habe wie wild im Internet recherchiert. Oftmals wird davon gesprochen, daß man ja nichts über seine Gefühle äussern soll
(ja nicht den Jammerlappen raushängen); stattdessen sollte man sich wieder Interssant für den anderen machen. Attraktiv wirken,
versuchen die Gefühl von damals wieder neu zu beleben(Warum sie mich damals liebte);
den Kontakt zu Ihr vermeiden (Naja,.... super Tipp mit Kind!)
Dann heisst es: Jammerlappen bereichern ihr Leben wohl nicht und wirken unattraktiv.
3. Um ein Gespräch bitten wird wohl eher auch nix, da sie nicht über das Thema reden möchte.

Ich bin mir sicher, Ihr Frauen könnt mir da helfen.
Wäre sehr nett von Euch, wenn ihr Frauen mir mitteilen könntet was wohl die richtige Strategie wäre, wenn es eine gibt?

Danke Euch!

LG Benno

Mehr lesen

8. Juni 2010 um 8:12

Du musst es leider akzeptieren
also ich bin der Meinung,wenn sie schon gesagt hat das da keine Gefühle mehr sind dann hat das Ganze meiner Meinung nach keinen Sinn mehr.Ob du nun einen Brief schreibst oder du dich mit ihr einfach mal ausführlich darüber unterhalten würdest,denke ich mal es hat keinen Sinn mehr,so weh es auch tut.Ich finde es gibt nichts schlimmeres in einer Beziehung wenn der Partner sagt das er mich nicht mehr liebt.Klar tut das weh,und es ist bestimmt auch nicht einfach,aber wenn ich meinen Partner nicht mehr lieben würde dann möchte ich einfach nicht mehr weil eben nicht mehr dasselbe ist.Immerhin war sie so ehrlich und hat es dir fairerweise sofort gesagt.Und wegen einem Kind bleibt man sowieso nicht zusammen.Es muss in der Partnerschaft einfach alles passen,aber wenn die Liebe vorbei ist dann kann man glaub ich reden wie man möchte man muss es wohl oder übelst akzeptieren.Den Kontakt abbrechen ist ja nun nicht so einfach wegen eurem Kind. Und wenn sie schon sagt das sie darüber nicht mehr sprechen möchte dann ist ihr eure Beziehung einfach nicht mehr wichtig bzw.ein Neuanfang!
LG Melli

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen