Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung ja/nein? - Vertrauensbruch

Trennung ja/nein? - Vertrauensbruch

25. Oktober 2012 um 19:09

Hallo Ihr Lieben!

Ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll. Ich bin mit meinem Freund nun seit 4 Jahren zusammen und wir wohnen auch seit 4Monaten zusammen. Ich bin extra für Ihn 400km weit weg gezogen.

Gestern habe ich nun herausgefunden, dass er heimlich raucht. Ich bin absolut gegen das rauchen und bei unserem kennenlernen, war es auch eine meiner ersten Fragen ob er raucht oder nicht, weil es für mich ein absolutes Ausschlusskriterium ist! Damals hat er auch wirklich noch nicht geraucht.

doch in letzter Zeit gab es immer wieder Vorfälle:
- Zigaretten-Schachtel in seinem Nachttisch (angeblich von seinem Freund)
-Zigaretten-Schachtel in seiner Hose (angeblich von seinem Kollegen)
- er richt nach rauch (alle um ihn herum rauchen, auch auf der Arbeit)
etc. ...

doch dann habe ich letztend eine !gerauchte! Zigarette in unserer Wohnung gefunden und da niemand außer ihm in der Wohnung war, kam es dann raus: Er raucht!
Aber er hat erst vor 2 Jahren damit angefangen, weil er betrunken war und es dann einfach ganz cool fand und einfach mit in die Gruppe gehören wollte, da alle seine Freunde rauchen und einfach jeder in seinem Umfeld. Seit dem verheimlicht er es mir. Und obwohl es diese ganzen zwischenfälle gab und ich ihn auch immer wieder gefragt habe (ich hatte ja diese vorahnung), hat er immer wieder mit "nein" geantwortet. Da ich keinen wirklichen Beweis hatte (da er ja immer eine Begründung hatte), habe ich dann auch nicht mehr nachgefragt, aber konnte ihm nicht glauben. Das schlimme finde ich dann noch, dass er mir vorwürfe macht ich würde ihm nicht vertrauen und dass ich alles kaputt mache blahblahblah und dabei lügt er mir eiskalt ins gesicht. alle seine Freunde und seine eltern wussten bescheid und wenn wir ihm urlaub waren hat er für die zeit auch immer komplett aufgehört, damit er nicht auffliegt.

Ich bin einfach nur so enttäuscht. Da wir vorher eine Fernbeziehung hatten, habe ich das mit dem Rauchen auch nicht gemerkt, aber als wir dann zusammen gezogen sind.... Er meinte dann nur "ich wollte ja aufhören, bevor du hierher ziehst aber habe ich vergessen" !!! Wie kann man sowas vergessen?!

Ich bin einfach sauer, enttäuscht, verletzt, wütend - keine Ahnung. Es geht ja nicht nur um die Tatsache, dass er jetzt raucht, sondern auch das er mich die ganze Zeit belogen hat und ich (wenn ich es gewusst hätte) nie im Leben weggezogen wäre bzw. die Beziehung wäre dann gar nicht zustande gekommen.

Seit ich es endgültig weiß, kann ich mich ihm auch nicht mehr nähern, weil ich mich so ekel. er schläft jetzt auch im Gästezimmer und es gab keinen körperlichen kontakt (ich würde ihm aktuell nicht mal die hand geben). Reden können wir zwar über alles, aber er will auch keine Lösung finden, sondern einfach wie vorher weiter machen. Das kann ich definitiv aber nicht.

Ich kann ihm jetzt auch nicht mehr vertrauen, wenn er sagt, dass er aufhören würde oder so. Kann ich ja auch schlecht kontrollieren. Er raucht zwar nur 2 oder 3 Zigaretten am Tag und auch nur wenn er arbeitet (am Wochenende und Urlaub dann nicht), aber meint, dass es voll schwer wäre aufzuhören. Aber im Urlaub kann er dass ja auch, also müsste das ja mehr an seinem Willen liegen.

Ich weiß einfach nicht, ob ich ihm nochmals vertrauen kann (zumal er mich schonmal wegen etwas belogen hat) und ob ich das so einfach vergessen kann. Ich liebe ihn ja, aber mir fällt es einfach schwer jetzt noch "meinen Freund" in ihm zusehen, weil ich einfach momentan gar keinen Kontakt möchte. Ich kann mir das bei ihm auch gar nicht vorstellen, es will einfach nicht in meinen Kopf.

Sollte ich mich lieber trennen? Oder sollen wir es weiter versuchen? Was können wir tun, um das Problem zu lösen?

Selbst wenn wir uns trennen, müssten wir zusammen wohnen bleiben, weil wir arbeitsbedingt einfach hier bleiben müssen jetzt erstmal und auch nicht genug Geld haben, eine eigene Wohnung zu finanzieren. Der Mietvertrag läuft noch mindestens 8 Monate.

Ich will einfach nur verschiedene Meinungen hören, was ich jetzt machen soll....

Mehr lesen

25. Oktober 2012 um 19:31

.
Für mich wäre eine einzige Zigarette am Tag schon ein Trennungsgrund. Er wusste schon vor unserer Beziehung, wie ich dazu stehe!

Aber was mich mehr belastet, ist der Vertrauensbruch und diese ganzen Lügengeschichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 21:07

Du willst dich trennen...
...weil er raucht?! Sorry aber für mich ist so etwas kein trennungsgrund. Das ist total absurd und übertrieben! Du machst aus ner Mücke nen Elefanten! Und als Vertrauenmissbrauch würd ich das empfinden, er hatte wahrscheinlich Angst es dir zu sagen, weil er wusste wie du reagieren würdest.
Also ehrlich, ich mein das jetzt nicht böse, aber du solltest mal ehrlich über dich und dein verhalten nachdenken und erkennen wie absurd es ist, sich zu trennen, weil dein Freund 2-3 Zigaretten raucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen