Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung...ja?...nein?....

Trennung...ja?...nein?....

12. Februar 2016 um 10:39 Letzte Antwort: 12. Februar 2016 um 21:56

Hallo ihr lieben,
ich möchte mich gerne mal "auskotzen" und eure Meinung dazu hören...also lege ich einfach mal los:

Ich (23) bin mit meinem Freund (30) seit gut 2 Jahren zusammen und führen fast seit Beginn an eine Fernbeziehung. Das erste Jahr waren wir beide jeweils im Ausland, ich aufgrund meines Studiums und er beruflich, wobei da schon fest stand das er länger im Ausland bleiben wird als ich. Dieses Jahr wäre eigentlich sein Ausland zu Ende gegangen aber er hat sich aus finanziellen Gründen gegen das Zusammenziehen und für eine Verlängerung seines Jobs im Ausland entschieden, das hat mich sehr gekränkt und seit dem finden wir nicht mehr so richtig eine gemeinsame Basis.

Obwohl ich jünger bin als er möchte ich das sich die Beziehung weiterentwickelt und ihm ist der Beruf und vor allem der finanzielle Aspekt wichtiger. Seit seiner Entscheidung bin ich sehr misstrauisch ihm gegenüber ob er es wirklich ernst mit mir meint und ob ich ihm vielleicht nicht so wichtig bin wie er mir. Auch wenn wir sehr unterschiedlich sind hat es vor allem das erste Jahr immer gut geklappt mit der Fernbeziehung aber vor allem weil ich wusste das es ja nicht für immer sein wird und jetzt wo er verlängert hat stelle ich das einfach alles in Frage. Vielleicht haben wir ja andere Ziele etc.?

Wir haben auch schon darüber geredet und er ist der Meinung das er noch so jung ist und wir noch 50-60 jahre haben wo wir zusammen wohnen können und jetzt einfach andere Dinge wichtiger sind. Und genau das ist das Problem, ich habe immer mehr das Gefühl das alles andere wichtiger ist als ich, seine Familie, seine Freunde, sein Job, seine Kollegen, sein Hobby etc.

Der aktuellste Anlass für diese Annahme ist z.B. das die anstehenden Feiertage wie Ostern, Pfingsten und Himmelfahrt mit mir nicht mal in Verbindung gebracht wurden. Ihn besuchen an allen drei Anlässen Freunde und mir wurde nur gesagt, dass die halt schneller mit ihren Plänen waren. Allerdings wenn ich etwas planen möchte heißt es nur: ja gucken wir mal ist ja noch so lange hin.
Ich komme mir langsam richtiger verarscht vor, als hätte er einfach kein interesse mehr an einer ernsthaften Beziehung mit mir. Wenn ich ihn darauf anspreche schaltet er auf stur und ich bekomme nur als Antwort: wenn du das so siehst...wieso machst du aus allem immer einen Weltuntergang... dann machst du halt deins und ich mache deins wenn es nicht anders diesmal passt...

Wenn es allerdings um Veranstaltungen wie Feiern oder Geburtstage geht da kann er dann lieb und nett sein, mich als seine Freundin präsentieren etc.

Was meint ihr denn so dazu?
Sehe ich das ganze nicht locker genug oder zeigt er wirklich wenig Interesse und ich bin einfach nur ein Platzhalter für ihn?

Mehr lesen

12. Februar 2016 um 19:53

Schwierig.....
Zeigt er den generell wenig interesse?
Ruft er dich an oder bist du die ihn immer anruft oder schreibt

Eigentlüch würde ich es für ein gutes zeichen interpretieren das er dich "präsentiert" solanger er natürlich auch sich bei diesen anlässen um dich kümmert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2016 um 20:16
In Antwort auf khayri_12091946

Schwierig.....
Zeigt er den generell wenig interesse?
Ruft er dich an oder bist du die ihn immer anruft oder schreibt

Eigentlüch würde ich es für ein gutes zeichen interpretieren das er dich "präsentiert" solanger er natürlich auch sich bei diesen anlässen um dich kümmert

Hmm...
Danke für dein Interesse...

also generell schwankt das ganze...wenn ich mich zB einen ganzen Tag lang nicht melde dann ruft er auch abends an... aber er ist unter der Woche mehr unterwegs als ich und daher sagen wir mal mehr abgelenkt als ich...und mir ist es wichtiger sich wenigstens zu hören wenn man sich nicht sehen kann...

ja er kümmert sich dann schon um mich...

also allgemein kann ich sagen dass je weniger ich mich kümmere und melde, desto mehr kommt von ihm... aber ich finde es dann schade denn ich bin jmd der sich gerne um andere bemüht und kümmert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2016 um 20:37
In Antwort auf trina_12469155

Hmm...
Danke für dein Interesse...

also generell schwankt das ganze...wenn ich mich zB einen ganzen Tag lang nicht melde dann ruft er auch abends an... aber er ist unter der Woche mehr unterwegs als ich und daher sagen wir mal mehr abgelenkt als ich...und mir ist es wichtiger sich wenigstens zu hören wenn man sich nicht sehen kann...

ja er kümmert sich dann schon um mich...

also allgemein kann ich sagen dass je weniger ich mich kümmere und melde, desto mehr kommt von ihm... aber ich finde es dann schade denn ich bin jmd der sich gerne um andere bemüht und kümmert...

Ok
das er sich um dich kümmert und auch täglich anruft ist ja schon mal ein gutes Zeichen

Vieleicht ist er ja einfach noch nicht bereit diesen schritt zugehen ,hat angst, oder vieleicht schlechte Erfahrungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2016 um 20:46
In Antwort auf khayri_12091946

Ok
das er sich um dich kümmert und auch täglich anruft ist ja schon mal ein gutes Zeichen

Vieleicht ist er ja einfach noch nicht bereit diesen schritt zugehen ,hat angst, oder vieleicht schlechte Erfahrungen

Nachtrag.....
Die ganze Situation ist natürlich schwierig einzuschätzen da ich nicht weis wie oft er mit seinen freunden Familie in Kontakt kommt.
Wenn ihr 2 natürlich jeden tag telefonisch Kontakt habt und er nicht mit seiner Familie /freunden dann kann man auch verstehen das er diese sehen möchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2016 um 21:39
In Antwort auf khayri_12091946

Nachtrag.....
Die ganze Situation ist natürlich schwierig einzuschätzen da ich nicht weis wie oft er mit seinen freunden Familie in Kontakt kommt.
Wenn ihr 2 natürlich jeden tag telefonisch Kontakt habt und er nicht mit seiner Familie /freunden dann kann man auch verstehen das er diese sehen möchte

Problem liegt woanders denke ich
es ist gar kein Problem das er seine Familie und Freunde sehen will... das Problem ist eher unsere unterschiedliche Ansicht einer Beziehung...

seine Ansicht: jeder lebt sein Leben unabhängig voneinander und wenn man sich sieht genießt man die Zeit aber man braucht sich nicht unbedingt um zufrieden und glücklich zu sein...

meine Ansicht: ich definiere mich stark über eine Beziehung... für mich ist eine Beziehung das Mittel um zwei leben zu vereinen... und man möchte Pläne zusammen machen und ein gemeinsames Ziel verfolgen...

wir probieren beide und anzupassen aber ein Kompromiss ist meistens nicht die vollkommener Erfüllung...

und mich stört besonders wie er mit 30 erzählen kann das er noch so jung ist und viel Freiraum und Unabhängigkeit braucht... dabei sollte er eher an Hochzeit und Familie denken...

naja ich habe einfach allgemein das Gefühl das ich nur ein vielleicht bin... das ich eben nicht zu 100% in seinen Augen die eine bin für die sich dann Männer plötzlich ändern können und bemühen und komplett binden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2016 um 21:56
In Antwort auf trina_12469155

Problem liegt woanders denke ich
es ist gar kein Problem das er seine Familie und Freunde sehen will... das Problem ist eher unsere unterschiedliche Ansicht einer Beziehung...

seine Ansicht: jeder lebt sein Leben unabhängig voneinander und wenn man sich sieht genießt man die Zeit aber man braucht sich nicht unbedingt um zufrieden und glücklich zu sein...

meine Ansicht: ich definiere mich stark über eine Beziehung... für mich ist eine Beziehung das Mittel um zwei leben zu vereinen... und man möchte Pläne zusammen machen und ein gemeinsames Ziel verfolgen...

wir probieren beide und anzupassen aber ein Kompromiss ist meistens nicht die vollkommener Erfüllung...

und mich stört besonders wie er mit 30 erzählen kann das er noch so jung ist und viel Freiraum und Unabhängigkeit braucht... dabei sollte er eher an Hochzeit und Familie denken...

naja ich habe einfach allgemein das Gefühl das ich nur ein vielleicht bin... das ich eben nicht zu 100% in seinen Augen die eine bin für die sich dann Männer plötzlich ändern können und bemühen und komplett binden...

Hm..
Ok das dich das stört ist voll und ganz nach vollziehbar und ich würde genau so fühlen
Und ich glaube in eurer Situation kann man davon ausgehen
das bei einem Kompromiss beide zurückstecken müssen

Ich gebe dir recht das man mit 30 mal an Familie denken kann. ist natürlich jeder anderst


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Tini, du hast ne PN!
Von: stahltrasse
neu
|
12. Februar 2016 um 20:01
Sie braucht zeit, Fernbeziehung, Misstrauen
Von: khayri_12091946
neu
|
12. Februar 2016 um 18:45
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen