Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung ist Scheiße

Trennung ist Scheiße

2. November 2010 um 23:06 Letzte Antwort: 4. November 2010 um 22:20

Hallo Ihr Lieben,

muß mir einfach mal was von der Seele schreiben.
Ich war jetzt so insgesamt ca6 Jahre mit meinem Freund zusammen. Insgesamt deshalb weil wir eigentlich 2 Beziehungen hatten. Wir waren im ersten Anlauf 5 Jahre zusammen bis ich mich getrennt habe. Ich war mir einfach nicht mehr sicher. Muß dazu sagen das ich in den 5 Jahren sehr viel gegrübelt habe ob er wohl der richtige für mich ist. Er ist ein total toller Mann, optisch nicht so, aber innerlich ist er ein herzensguter Mann und hätte und hat alles für mich getan. Sein einziger Fehler war das er wenig von mir gefordert hat. Er hatte immer Angst wenn er sagt was ihn stört dann würde ich Schluß machen. Er konnte auch seine Gefühle nicht äußern.

Ich machte Schluß und empfand es auch als richtig. So ca 1 Jahr ging das gut und ich wurde quasi rückfällig. Ich war fest der meinung einen großen Fehler gemacht zu haben und wollte ihn zurück.

Wir kamen wieder zusammen und es war alles gut, ich machte sogar Pläne für die Zukunft. Er meinte auch das er jetzt wüßte was ich meinte mit, das er sich nicht so zurück nehmen soll und mehr sagen soll was er will, sonst tanze ich ihm auf der Nase rum. Natürlich habe ich auch meine Fehler und ich wollte mich auch ändern. Ich wollte kuscheliger werden und mehr Nähe zu ihm suchen, was in der ersten Beziehung ziemlich wenig war am Ende.

Wir haben es beide nicht geschafft uns zu ändern, er hat sich wieder total zurück genommen und ich ging wieder auf Abstand. Es war wieder wie vorher. Ich konnte mir irgendwann nicht mehr vorstellen das wir eine Zukunft haben. Meine Horrorvorstellung war das es irgendwann so wird das ich nur mecker und er immer ja und Amen sagt.

Ich habe jetzt wieder Schluß gemacht und bin mir sicher das es richtig ist. Er ist ein total toller Mann aber wir beide, das passt eben nicht. Denke das meine vielen Grübelein auch ein Zeichen sind das meine Gefühle nicht ausreichen.
Ich hab ihm nochmals das Herz gebrochen. Dabei wollte ich es doch auch anders. Ich hatte mir gewünscht das es geht.

Obwohl ich weiß das es so richtig ist, tut es verdammt weh. Er war jetzt über 6 Jahre lang ein Teil meines Lebens und jetzt ist er einfach weg. Man begräbt quasi seine Träume, nicht nur derjenige der verlassen wird sondern auch der der verläßt.

Muß jetzt stark sein, denn ein zurück gibt es nicht mehr und das will ich auch nicht, denn es hat keinen zweck.

Vielleicht hat ja jemand Tips oder so etwas auch schon durchgemacht.

Ich danke fürs lesen.

Merle

Mehr lesen

2. November 2010 um 23:20

Du wirst...
...damit selbst klar kommen müssen und in Zukunft bekommen, was Du möchtest und verdienst, einen Mann, der das Gegenteil von Deinem Ex ist. Das wünsche ich Dir zumindest...
Die meißten Frauen wünschen sich so einen Mann oder hätten ihn gerne, aber Dich stört, daß er Dir nicht Kontra bietet, weil er Dich liebt und nicht verlieren wollte. Hoffentlich hat er mit der nächsten Frau mehr Glück!
Deine Probleme möchte ich haben... Na ja, die in Deiner Zukunft lieber nicht!

LG Wolterman

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2010 um 23:26
In Antwort auf nikita_12706450

Du wirst...
...damit selbst klar kommen müssen und in Zukunft bekommen, was Du möchtest und verdienst, einen Mann, der das Gegenteil von Deinem Ex ist. Das wünsche ich Dir zumindest...
Die meißten Frauen wünschen sich so einen Mann oder hätten ihn gerne, aber Dich stört, daß er Dir nicht Kontra bietet, weil er Dich liebt und nicht verlieren wollte. Hoffentlich hat er mit der nächsten Frau mehr Glück!
Deine Probleme möchte ich haben... Na ja, die in Deiner Zukunft lieber nicht!

LG Wolterman

Sehr nett von dir!
Dir wünsch ich das es dir auch mal schlecht geht und dann jemand noch drauf haut!

Ich möchte einfach jemanden der seine Wünsche aüßert! Was ist daran so schlecht?

Danke übrigens, ich glaube du hast mir gezeigt das man vielleicht in diesem Forum seine Gefühle besser nicht äußert, denn dann wird noch drauf gehauen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2010 um 23:32

Hallo Merle,
Wirklich helfen kann dir da glaub ich keiner.

Solltest du allerdings nen Rezept gegen Liebskummer finden das nichts mit Alkohol und Extremsport zu tun hat, tu mir doch einen gefallen und sags mir

Das einzige was du tun kannst, ist den Kontakt zu ihm total abzubrechen, und ihm auch zu erklären das das mit euch nicht hinhaut und auch nie klappen wird.
Das klingt hart wie ... aber auf Dauer die bessere Lösung, wie ich gerade leider selber feststellen durfte....

Alles Gute Dir, sowas ist einfach immer nur beschissen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2010 um 23:34
In Antwort auf merle1980

Sehr nett von dir!
Dir wünsch ich das es dir auch mal schlecht geht und dann jemand noch drauf haut!

Ich möchte einfach jemanden der seine Wünsche aüßert! Was ist daran so schlecht?

Danke übrigens, ich glaube du hast mir gezeigt das man vielleicht in diesem Forum seine Gefühle besser nicht äußert, denn dann wird noch drauf gehauen!

....
Woltermann ist leider einer von diesen netten Männern, und fühlt sich vermutlich persönlich angegriffen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2010 um 23:43
In Antwort auf joel_11850731

Hallo Merle,
Wirklich helfen kann dir da glaub ich keiner.

Solltest du allerdings nen Rezept gegen Liebskummer finden das nichts mit Alkohol und Extremsport zu tun hat, tu mir doch einen gefallen und sags mir

Das einzige was du tun kannst, ist den Kontakt zu ihm total abzubrechen, und ihm auch zu erklären das das mit euch nicht hinhaut und auch nie klappen wird.
Das klingt hart wie ... aber auf Dauer die bessere Lösung, wie ich gerade leider selber feststellen durfte....

Alles Gute Dir, sowas ist einfach immer nur beschissen!

Danke
und ja, ich hab es ihm genauso erklärt und ich glaube er hat es auch verstanden. Es liegt ja auch nicht nur an ihm , ich trage natürlich eine Große mitschuld daran das es nicht klappt, wenn man überhaupt sagen kann das einer Schuld hat...

Es klappt halt einfach nicht so gern ich das auch wollte. Und gerade weil er so ein lieber Mann ist hätte ich das ja gern gewollt, aber es geht nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2010 um 23:43
In Antwort auf merle1980

Sehr nett von dir!
Dir wünsch ich das es dir auch mal schlecht geht und dann jemand noch drauf haut!

Ich möchte einfach jemanden der seine Wünsche aüßert! Was ist daran so schlecht?

Danke übrigens, ich glaube du hast mir gezeigt das man vielleicht in diesem Forum seine Gefühle besser nicht äußert, denn dann wird noch drauf gehauen!

Gefühle müssen raus.....
Hey,

Ich kann dich total verstehen, denn ich habe damals auch mit meinem Freund eher aus Vernunft Schluß gemacht. Weil ich mich eben auch irgendwie unwohl gefühlt habe. Aber ich habe mir in der Zeit danach imemr gesagt: Das war schon die richtige Entscheidung, denn so eine richtige Beziehung war es dann wohl doch nicht.

Ich habe sehr lange und stark gelitten. Lag wohl aber auch daran, weil ich den Kontakt zu ihm immer noch haben wollte. Also ging ich durch die Hölle und erlebte ne Achterbahnfahrt der Gefühle.

Aber so weiß man auch dass man seinen Körper richtig spürt

Ich bin stolz drauf, es so durchgemacht zu haben und zu ihm eine Freundschaft zu behalten. Heute fast 7 Jahre später kann ich behaupten: Keine





Gefühle mehr zu ihm da so wie früher. Hätte kein Bedürfnis ihn küssen zu wollen oder so. Wir können bei dem anderen übernachten ohne den Reiz zu verspüren dem anderen anzufassen oder sich anzukuscheln.

In sofern: Genügend Zeit heilt wohl wirklich das größte Leid. Aber jeder Mensch geht anders damit um und braucht andere Zeit dafür.

Also achte darauf, wie es dir jetzt so in nächster Zeit geht und höre auf dein Verstand statt auf das Herz. ich denke es war die richtige Entscheidung. Und irgendwannn könnt ihr vielleicht auch freundschaftlich miteinander umgehen und ganz unbefangen mal ins Kino gehen oder über alte zeiten reden und drüber lachen.

Viel Glück

Lg Angellaney

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2010 um 23:49
In Antwort auf melva_12844684

Gefühle müssen raus.....
Hey,

Ich kann dich total verstehen, denn ich habe damals auch mit meinem Freund eher aus Vernunft Schluß gemacht. Weil ich mich eben auch irgendwie unwohl gefühlt habe. Aber ich habe mir in der Zeit danach imemr gesagt: Das war schon die richtige Entscheidung, denn so eine richtige Beziehung war es dann wohl doch nicht.

Ich habe sehr lange und stark gelitten. Lag wohl aber auch daran, weil ich den Kontakt zu ihm immer noch haben wollte. Also ging ich durch die Hölle und erlebte ne Achterbahnfahrt der Gefühle.

Aber so weiß man auch dass man seinen Körper richtig spürt

Ich bin stolz drauf, es so durchgemacht zu haben und zu ihm eine Freundschaft zu behalten. Heute fast 7 Jahre später kann ich behaupten: Keine





Gefühle mehr zu ihm da so wie früher. Hätte kein Bedürfnis ihn küssen zu wollen oder so. Wir können bei dem anderen übernachten ohne den Reiz zu verspüren dem anderen anzufassen oder sich anzukuscheln.

In sofern: Genügend Zeit heilt wohl wirklich das größte Leid. Aber jeder Mensch geht anders damit um und braucht andere Zeit dafür.

Also achte darauf, wie es dir jetzt so in nächster Zeit geht und höre auf dein Verstand statt auf das Herz. ich denke es war die richtige Entscheidung. Und irgendwannn könnt ihr vielleicht auch freundschaftlich miteinander umgehen und ganz unbefangen mal ins Kino gehen oder über alte zeiten reden und drüber lachen.

Viel Glück

Lg Angellaney

Ich glaube ja auch
das meine Entscheidung richtig war.

Habe jetzt keinen Kontakt zu ihm und werde es auch erstmal so belassen. In erster Linie um ihm das einfacher zu machen.

Würde gern ein Freunfschaft zu ihm haben, denke aber das es wohl nicht klappen wird. Mal sehen was di Zeit noch bringt.

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2010 um 23:57

Da hst du natürlich recht.
Besser so als wenn man ohne Selbstvertrauen da steht weil der Partner einen Ruiniert hat.

Was mich nur so fertig macht ist das ich mich immer wieder frage " warum kannst du nicht einfach mit ihm glücklich sein und dich freuen das du so einen netten Mann hast" und " wenn ich ihn nicht lieben kann wen denn dann?"

Mittlerweile versuche ich mir zu sagen das es eben nicht geht und es auch einen mann für mich gibt! Man kann schließlich nichts erzwingen....leider

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2010 um 2:37

Intuition
Hab sowas ähnliches hihter mir, wobei diejenige wieder in ihre alte Beziehung zurück ist und sich eigentlich, nach eigener Aussage, eine Zukunft weder mit mir noch mit ihrem voherigen Partner vorstellen konnte.

Da kam der selbe Text: "Ich finde du bist zu wenig gegenüber", "du hättest das tun sollen, du hättest dies tun sollen" etc. blabla.

Im Endeffekt hat sich dieses Mädel in die Bequemlichkeit zurückgezogen und sich wieder ihre kleine Welt ein bischen gekittet anstatt die Mauern mal richtig einzureißen.

Bei dir klingt es so als bräuchtest du einfach mal andere Erfahrungen, die dir entweder zeigen du hast dich richtig, oder eben falsch entschieden.

Auf jeden Fall folgst du deiner Intuition, ob es wirklich an ihm liegt, oder aber du ganz woanders ein Problem hast und das auf die Partnerschaft bzw. auf ihn projezierst, dass kannst du nur heausfinden, in dem du jetzt mal auf eigene Faust neue / andere (Beziehungs-) Erfahrungen sammelst.

In sofern denke ich du hast die richtige Entscheidung getroffen. Falls er wirklich an dir bzw. eurer Beziehung interessiert ist, kann das auch in einem Jahr wieder klappen sofern dann überhaupt noch Bedarf da ist.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2010 um 16:34
In Antwort auf merle1980

Da hst du natürlich recht.
Besser so als wenn man ohne Selbstvertrauen da steht weil der Partner einen Ruiniert hat.

Was mich nur so fertig macht ist das ich mich immer wieder frage " warum kannst du nicht einfach mit ihm glücklich sein und dich freuen das du so einen netten Mann hast" und " wenn ich ihn nicht lieben kann wen denn dann?"

Mittlerweile versuche ich mir zu sagen das es eben nicht geht und es auch einen mann für mich gibt! Man kann schließlich nichts erzwingen....leider

Weißt Du was-Merle !??
Du schreibst er ist ein so toller und netter Mann.....

Sicher, Du findest einen neuen.....aber bedenke !
auch dort wird Dir Einiges nicht gefallen.
Es ist ein Trugschluß anzunehmen, mit dem nächsten Partner würde alles besser....

Ergo-überlege, was Du an ihm hattest...hinterfrage Dich,
ob Du mit seinen Fehlern leben kannst-wie er mit Deinen !!!

Du merkst-ich halte nicht so viel davon schnell aufzugeben...
und ich behaupte, für Euch gibt es eine gemeinsame Zukunft !!

Wir sind heute alle viel zu dünnhäutig und intolerant...man muss auch akzeptieren können...denke mal darüber nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2010 um 22:20
In Antwort auf joel_11850731

....
Woltermann ist leider einer von diesen netten Männern, und fühlt sich vermutlich persönlich angegriffen....

Also...
...Wolterman bitte mit einem "n" und warum sollte ich mich persönlich angegriffen fühlen? Weil ich der TE einen Mann wünsche, der nicht so ist, wie ihr Ex? Das Schicksal kann ich nicht für sie beeinflussen, das kann nur sie selbst.
Was bin ich denn nun, ein netter Mann oder ein böser, der drauf haut auf die Wunde?
Wollte die TE nicht jemanden, der ihr Kontra bietet? Nun wohl doch nicht mehr? Aber meine Ansichten darf ich doch noch äußern?
Ihr zerstört nur Euer eigenes Leben! Mir ist das völlig egal, es ist ja nicht meines. Mir geht es blendend, weil ich weiß, worauf es ankommt im Leben. Manche Menschen lernen eben und andere machen immer wieder die gleichen Fehler. Und wer nicht hören will...

LG Wolterman

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club