Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung... ich vermisse ihn so sehr

Trennung... ich vermisse ihn so sehr

22. Februar 2015 um 13:03

Hallo

Mein Freund hat sich vor 4 Wochen von mit getrennt und mir geht es so schlecht, wir waren knapp ein Jahr zusammen. Ich bin 19, er 21.
Ich versuche mal von vorne zu beginnen.. letztes Jahr im Februar haben wir uns kennengelernt und ich habe mich eigentlich sofort in ihn verliebt. Ich wolle jede freie Minute mit ihm verbringen und habe ihn glaube ich auch manchmal zu sehr eingeengt und war auch hin und wieder eifersüchtig wegen manchen Sachen, aber habe ihm eigentlich immer vertraut. Ich liebe ihn einfach so sehr, es ist alles so vertraut mit ihm wie mit niemand anderem und habe so eine enge Bindung zu ihm aufgebaut, dass es ohne ihn für mich kaum vorstellbar war/ist. Er hat zwar auch während wir zusammen waren oft Dinge getan, die mich sehr verletzt haben, beispielsweise wenn es Streitigkeiten gab, hat er öfter Schluss gemacht, hat sich danach aber immer wieder gemeldet, die längste Pause die wir hatten, dauerte 2 Wochen. Aber alles in allem habe ich die Beziehung als sehr schön empfunden..
Letzen Herbst musste ich wegen meines Studiums 500 km weit weg ziehen, was aber unsere Beziehung nicht so stark beeinträchtigt hat, wir haben jeden Tag telefoniert und ich bin häufig nach Hause gekommen und er hat mich auch häufig hier besucht.
Wir hatten zwar immer wieder kleine Streitigkeiten, da er sehr eifersüchtig und misstrauisch ist und immer ein Problem damit hatte mir zu vertrauen oder generell zu Leuten vertrauen. Z. B. wenn ich mit einem Mann aus der Uni geschrieben habe oder mal feiern wollte, was ich eigentlich sehr selten tue, hat ihm das nicht sehr gefallen, was wahrscheinlich auch an seiner Mentalität liegt, er ist arabischer Abstammung aber hier geboren und auch in deutschem Umfeld aufgewachsen. Er hatte auch keine einfache Vergangenheit, ist leider schon kriminell geworden was aber schon eine Weile zurück liegt.
Er hat mir trotz der häufigen Probleme sehr dass Gefühl gegeben dass er mich liebt, hat sich jeden Tag bei mir gemeldet, mich immer wieder hier besucht und mir oft gesagt, dass er sich seine Zukunft mit mir vorstellt und dass er so glücklich ist mich zu haben. Aber ich glaube er hat sich auch sehr oft darauf ausgeruht, dass ich ihm immer "hintergelaufen" bin und er wusste dass ich immer wieder ankommen würde, weil er weiß wie viel er mir bedeutet.
Vor 4 Wochen, ein paar Tage nachdem er mich noch besucht hat, habe ich dann einen riesigen Fehler gemacht. Und zwar hat mich bei Whatsapp ein Typ angeschrieben, der sich wie sich später herausstellte mein Freund war, der versucht mich zu testen. Ich war dann so dumm und habe mich erstmal mit dem nett unterhalten und als er dann später gefragt hat, ob wir uns mal treffen könnten, habe ich einfach ja geantwortet und auf die Frage ob ich einen Freund hätte, habe ich nein geschrieben und dass ich mich vor 2 Wochen getrennt hätte weil es nicht mehr so gepasst hat. Ich weiß selbst nicht, warum ich so geantwortet habe in dem Moment, ich hätte das niemals gemacht, und ich könnte mich dafür echt umbringen. Als sich mein Freund dann offenbart hat und geschrieben hat, dass er es ist, stand ich erstmal unter Schock und habe versucht es zu erklären.. dass ich das Bild erkannt habe, was er benutzt hat (was ich auch schonmal gesehen hatte nur es nicht realisiert habe in dem Moment) und erkannt habe, dass er mich testen wollte und deshalb so geantwortet habe.. also aus Wut und Enttäuschung darüber. Das hat er mir natürlich nicht geglaubt und gemeint, ich soll seine Nummer löschen und dass er nichts von mir wissen will. Ich habe dann auch nichts mehr darauf geschrieben und war auch einen Tag später geblockt. Mir ging es so schlecht in dieser Zeit, habe jede Nacht von ihm geträumt und mich gefragt ob ich es irgendwie nochmal gut machen kann. Nach 2 Wochen etwa war ich dann kurzzeitig nicht mehr geblockt bei Whatsapp aber ich vermute er hat mich jetzt aus seinen Kontakten gelöscht.. ich habe dann meinen Mut zusammen genommen und mich bei Facebook bei ihm gemeldet und mich entschuldigt, worauf er geschrieben hat, dass ich ihn einfach in Ruhe lassen soll.
Jetzt sind weitere 2 Wochen vergangen und mir geht es nicht besser, im Gegenteil das Vermissen wird immer schlimmer. Ich habe versucht mich abzulenken mit Freunden was zu machen, aber es wird einfach nicht besser. Es tut so weh dass ich ihn verloren habe, weil ich ihn immer noch so liebe und mein blöder Fehler alles kaputt gemacht hat. Ich frage mich die ganze Zeit ob ich ihm schon völlig egal bin und er wirklich nichts mehr mit mir zu tun haben will, oder ob er auch noch an mich denkt und mich evtl. vermisst. Wenn es wirklich so ist, glaube ich eher nicht, dass er sich nochmal meldet, weil er seinen Stolz bestimmt nicht überwinden kann..
In 2 Wochen habe ich Semesterferien und bin etwas länger zuhause, ich würde mich so gerne bei ihm melden, hab schon darüber nachgedacht ihm einen Brief zu schreiben.. nur ich weiss nicht ob ich mich damit nur lächerlich mache, ich habe keine Anhnung was ich tun soll
Ich wäre sehr dankbar über ein paar Ratschläge von euch

Mehr lesen

22. Februar 2015 um 13:41

Das tut mir wirklich leid
Aber wie du auch selber sagst, es ist halt ein ziemlich verletzender Fehler und würdest du anders reagieren?
Lass ihn für eine Weile in Ruhe und schreib ihm doch in den Ferien, wenn du zurück bist, ob man sich nicht noch mal sehen könnte.
Davon abgesehen hast du geschrieben, dass er mehrmals schon Schluss gemacht hat. Viel solltest du dir darüber mal Paar Gedanken machen. Ich hatte auch mal einen Partner, der wenn es ihm zu anstrengend wurde auf 'Pausen' bestand und ich kann dir nur sagen: wer nicht die Kraft dazu hat, an Problemen zu arbeiten und stattdessen Schluss macht wenn ihm was nicht passt, wird sich nicht ändern. Willst du wirklich in einer Beziehung leben, in der du ständig Angst haben musst dass dein Freund dich bei einem Streit verlassen könnte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2015 um 14:21


ich kann mir vorstellen das ihn deine antwort verletzt hat ich glaube damit musst du auch erstmal klarkommen.. lass ihm erstmal ei bisschen zeit sich abzureagieren und versuch es in den semesterferien nochmal vlt ist er dann bereit dir zu verzeien.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest