Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung hin und her - HILFE

Trennung hin und her - HILFE

18. Juli 2010 um 8:34

Hallo liebe Leute,
ich (41) bin seid 6 Jahren mit meinem Freund (44) zusammen und habe mir sehr lange die Launen meines Freundes gefallen lassen. Ich bin an einem Punkt gekommen, wo ich das nicht mehr will und frage mich, ob ich möchte, dass sich etwas ändert oder ich will ihn sowieso nicht mehr?
Ich stehe z. Zt. immer zwischen ja und nein!
Wenn ich ihn sehe, denke ich, meine Güte ich kann ihn nicht mehr sehen, dann sehen wir uns nicht und dann habe ich ein Bauchgefühl, das er mir wieder fehlt.
Aber, es sind so Sachen, die sich bei ihm sowieso nicht ändern, denke ich und manchmal denke ich auch, warum kann ich einfach nicht Schluß machen?
Ich bin berufstätig, er ist Frührenter wegen Bandscheibe (seit 7 Jahren) beschäftigt sich auf Basis mit Jugendsport.
Wir leben in getrennten Wohnungen. er allein, ich mit meinen Kids (18+15).
Er ist ein Typ und ich denke es hat sich in der letzten Zeit verstärkt, dass er ständig an mir etwas auszusetzen hat (da er evt. auch merkt, dass ich nicht mehr richtig will).
Warum will ich nicht mehr: er ist total eifersüchtig :
-er möchte möglichst nicht, dass ich auch mit meinen Kollegen etwas unternehme, egal was es ist, ob Mittags essen gehen oder abends mal treffen, er ist dann immer totel ätzend zu mir und redet mit mir garnicht oder so, dass er mir das alles nicht gönnt,
- wenn ich bei ihm bin und meine Kids melden sich mal kurz auf Handy ist er schon genervt davon,
-er ist immer geiziger geworden, (war am Anfang nicht so schlimm) dreht jeden Cent mehrmals um (hat aber genug auf der Kante, sagt immer höhnisch, dass kann ich mir nicht leisten) wo das bei mir eher zutrifft (bin ja alleinerziehend)
- demzufolge wird auch nicht mehr so viel unternommen, kostet ja alles
-ich bin nicht so ein Typ, ich bin auch sparsam,aber nicht geizig und gebe gern, er wohl nicht, er muss immer seinen Vorteil daraus ziehen,
- ich habe z. Zt. eine längere Verletzung am Ellenbogen, kann also keine Gartenarbeit auf Parzelle machen, dass jetzt z. Zt. mein Ex-Mann macht, kann er also auch mit Kids machen, stört ihm auch (bin seit 10 Jahren getrennt und will ihn 100 % nicht mehr, geht nur um Kids u. den Garten hatten wir damals gemeinsam),
- er hat bis jetzt nur auf der Liege in meinem Garten gelegen, er kann ja schließlich nicht (hat auch keine Lust, gib es auch zu)
- er macht eigentlich alles mies bei mir, was auch nur positiv für mich sein kann.
Ich frage mich, ob das mit seinem frühen Rentendasein zusammen hängen kann, er ist ja auch oft am Jammern, das ihm was weh tut (kann aber akiv Fußball spielen im Verein und feiern auch!)
Nun frage ich mich, wenn ich jetzt so scheibe, was will ich denn mit so einem Mann, wo ich überhaupt keine Unterstützung habe und erwarten kann.
Ich bin sozusagen nicht gut genug er kritisiert nur an mich rum.
Was mache ich da eigentlich?


Mehr lesen

28. Juli 2010 um 12:49

Kein Respekt
Hallo, du schreibst es doch schon selber: was willst du von so einem Mann? Er hat keinen Respekt vor dir, unterstützt dich nicht, mault nur rum und liegt auf der faulen Haut. So eine Beziehung würde ich nicht führen wollen. Wovor hast du Angst? Vor dem Alleinesein? Also, ganz ehrlich: das ist weniger schlimm als das, was du gerade in dieser Partnerschaft erlebst.
Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club