Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung - hilfe! Wie soll ich mit dem Schmerz umgehen?

Trennung - hilfe! Wie soll ich mit dem Schmerz umgehen?

21. August 2014 um 11:10

Hallo Ihr Lieben,

Schon mehrere male habe ich ueber meine Beziehung hier geschrieben in den letzten Monaten. Also entschuldigt, wenn ich mich wiederhole.

Nach 2 Jahren habe ich mich getrennt, aber es tut Weh.

Es ist so, mein Ex (45) und ich (32) hatten eine Fernbeziehung. Wir sahen uns so jede 4 Wochen. Meistens bin ich zu ihm geflogen, weil wir da zu Veranstaltungen gehen wuerden, besonders Baellen, an denen er haengt. Ich kann gut tanzen, aber ich brauche es nicht 15 mal pro Jahr zu Baellen zu gehen, er schon. Er war mein Erster. Ich weiss, war ziemlich spaet, aber ich habe die Sprache 2 mal gewechselt usw, hart gearbeitet, dazu scheu bis ich ihn traf. Ich habe mich sehr in ihn verliebt. Die Beziehung fing nicht ploetzlich an, sondern hatte eine unschuldige Startphase. Dann sind wir in Urlaub gefahren. Schon im Flugzeug (Langflug) hat er sich nur mit der Frau neben ihm unterhalten und mit ihr gelacht und so. War nicht angenehm, aber ich wollte nicht kindisch sein, und habe es gelassen. Dann, in diesem Urlaub, sind wir richtig zusammen gekommen. Nach dem Urlaub ist er sofort in ein anderes Urlaub gefahren und ich sass alleine zuhause. Er hat gesagt, er kann mich nicht auf ein Booturlaub nehmen, denn ich kann nicht richtig schwimmen. Ich kann schwimmen und das Boot war wie ein kleines Hotel. Er war da mit einem Paar, dass gerade vor Trennung stand. Geben wir der Frau mal einen Namen - Melanie. So, danach ist er mit Melanie zu mehreren Baellen gegangen (es geht um Wochenendenveranstaltungen mit Uebernachtungen). Davon hat er nichts gesagt, nur dass er halt auf Baelle geht. Spaeter hat er gesagt, dass er ja nichts dafuer kann, dass Melanie auch auf Baelle geht, und dass er ihr zwar viele EInladungen organisierte aber sie selbst bezahlte und es nicht falsch waere Hotels zusammen zu organisierien, jeweils getrennte Zimmer. Mein Ex hat mir staendig vorgeworfen ich sei eifersuechtig und dass ich doch sehen kann, dass Melanie einen Partner hat und wie toll und locker sie mit der Beziehung umgehen, da Melanie ja auf alle moeglichen Baelle in Deutschland ohne ihren Partner geht. Auf jeden fall, irgendwann habe ich gesagt, dass er mich zum jeden Ball einladen soll und wenn ich kann komme ich, wenn nicht komme ich nicht, dann kann er ja alleine gehen. Es hat viele Streite und Zeit gekostet, bis er ja sagte. Dann nahm er mich zu ein paar Baellen (uebrigens ich habe selbst Einladungen, dafuer brauche ich ihn nicht, es geht nicht um die Baelle, sondern Partnerschaft). Es war die Hoelle, er wuerde mich nie als seine Freundin vorstellen, obwohl alle wussten, dass wir zusammen sind. Er hat mir gesagt er will nicht meine Hand halten usw. Da haben mich ein paar Bekannte von ihm mich individuell gewarnnt, dass mein Ex ein Narzisst waere, dass er nur immer eine neue sucht, dass er staendig nur tanzen will, dass er immer neue Frauen dazu bringt. Melanie selbst hat mich irgendwann angesprochen, dass er nie von mir erzaehlte und dass sie mir den freien Raum gibt. Sie hat gesagt, dass er auch ihr mal eine Einladung organisierte. Sie dachte, dass das hiess, er waere ja ihr Tanzpartner auf dem Ball. Stattdessen ist er mit seiner Ex aufgetaucht (einer anderen) und mit der Ex hat er beim Cousin uebernachtet. Damals war ich schon fast ein Jahr mit ihm zusammen. Das habe ich erst neulich erfahren. Naja, meine Frage ist, bin ich zu eifersuechtig? Er verschwindet hier und da fuer verlaengerte Wochenenden zum Bergwandern, Baellen, Hochzeiten. Dann hoere ich, dass er da mit einer single Frau war, manchmal mit Freunden. Dass hat er auch vor unserem langem Urlaub gemacht und obwohl ich mir vorgenommen habe den Urlaub zu geniessen, konnte ich es ncht, habe staendig geweint. Er hat sich fuer nichts entschuldigt, und wenn (einmal), dann war es arrogant gesagt, damit ich still bin. Er kommandiert mich oft, dass ich nicht im Auto essen darf, er darf es, dass ich meine Tasche nicht da und da hinlegen darf, usw. Als ich siener Mutter einen Kalender gab der schoener war als der von ihm (ich hatte es nicht gewusst), und er das sah, hat er sofort einen angeblichen "Scherz" gemacht, dass auf dem Photo ein Grabstein ist. Das war natuerlich nicht so, seine Mutter ist 84 Jahre alt, auf dem Photo war ein Park mit Bank und Stein, da es ein Parkenanlagenkalender war. Es gibt viele so Beispiele, wo ich seine Worte kraenkend gegenueber mir und anderen finde. Bin ich zu sensibel? Auf jeden Fall, jetzt habe ich mich getrennt, und es tut weh. Ich weiss nicht mehr weiter.

Mehr lesen

21. August 2014 um 11:21

Uebrigens
Er hat nie angeboten fuer jeden zweiten Flug zu bezahlen, oder so. Ich habe viel Geld ausgegeben um ihn zu sehen, wegen den doofen Baellen, Geschenke und so. Ich habe Tausende fuer ein Kurs ausgegeben, damit ich meine Kvalifikation aendere um mit ihm zu sein. In dem neulichen langen Urlaub hat er eine Tabelle zusammen gestellt, wie viel er ausgegeben hat und ich. Jetzt sagt er, dass ich ihm eine Summe "schulde" fuer Ausgaben im Urlaub, die 50 mal kleiner ist als all das Geld, dass ich wegen ihm ausgegeben habe. Ich verstehe es nicht! Im Restaurant meckert er, wenn ich mir eine extra Sosse nehme, weil die 1.50 Eur extra kostet. Dabei verdient er mehr als ich. Ich habe nie ueber Geld so nachgedacht und mit Freundschaftskreis haben wir immer so bezahlt - mal ich mehr, mal jemand anders mehr. Mein Ex ist aber besessen von Kalkulationen. Dabe hat mein Geld nicht den selben Wert, wie seins. Wie funktioniert sowas? Warum? Ich hasse es ueber Geld zu reden, besonders da ich ihm so viel geschenkt habe. Und allmaehlich hasse ich auch Baelle, wo er staendig mit anderen tanzen will und sich bei mir so jede 2 Studnen auf dem Ball meldet. Dabei ist er echt kein erfolgreicher Don Juan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2014 um 11:26

Ja,, danke
Die Gefuehle sind bei mir immer noch da, was ich nicht verstehe. Ich sehe ja, wie er mich behandelt hat, und trotzdem, sind die Gefuehle da, warum denn? Das ist doch doof. Er hat sich immer nur dann bemueht, als er fuehlte, dass er mich verliert. Als er mich wieder hatte, war er wieder unangenehm. Ich verstehe es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Tut er mir absichtlich weh?
Von: topaz_876551
neu
17. Februar 2014 um 16:57
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen