Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung-freundschaft?streit?

Trennung-freundschaft?streit?

5. April 2007 um 22:26 Letzte Antwort: 6. April 2007 um 15:45

Hallo alle,

vor zwei wochen hat sich mein freund von mir getrennt. Wir waren knapp 8 Monate ein Paar, und ich war auch immer sehr glücklich mit ihm - da war ich anscheinend die einzige, die da so glücklich war.
Wir haben viel miteinander unternommen, sind oft weggegangen und haben uns mit seinen freunden getroffen. Am Anfang der Beziehung war ich nen monat auf reha, und er war kurz bevor ich auf reha gefahren bin im urlaub. Also hatten wir quasi nie wirklich die "Frisch verliebt- aufwärmphase", die ja eigentlich super schön ist. Wir haben da auch nicht so oft miteinander geschlafen, weil es einfach nicht möglich war. Jedenfalls haben wir auch danach nicht ständig miteinander geschlafen. Wir hatten schon regelmäßig sex, aber mir ist einfach nachdem ich angefangen habe den nuvaring zu nehmen die lust vergangen, und außerdem hab ich mal "schlechte erfahrungen" gemacht. Von beidem habe ich meinem freund dummerweise nichts erzählt.
Wir haben uns recht oft gestritten, weil er immer meinte ich würde ihn nur als taxi brauchen oder nur zum fortgehen brauchen, was aber definitiv nicht gestimmt hat, weil ich ihn wirklich geliebt habe. Aber egal was ich ihm wie erklärt habe, er hat es mir nie geglaubt. Und vor einem monat kam er dann 1 tag nach einer vermeintlichen "aussprache" zu mir und hat mit mir schluß gemacht, weil sex für ihn einen so großen stellenwert einnimmt, dass er nicht drauf verzichten kann, bzw es öfter will. Und er hat immer wieder zu mir gesagt, dass nur weil wir uns ausgesprochen haben noch lange nicht alles wieder okay ist. Jedenfalls wollte er den wahren grund wissen warum ich nicht mit ihm schlafen wollte und dann hab ich ihm halt die ganze geschichte vom nuvaring und meinen schlechten erfahrungen erzählt, und er hat mich in den arm genommen und mir gesagt dass er glücklich ist dass ich es ihm gesagt habe und warum ich es ihm nicht vorher gesagt habe.
Und plötzlich war alles wieder okay, wir verstanden uns hervorragend, er hat bei mir geschlafen und wir hatten in der nacht auch tollen sex, am tag drauf waren wir auf einem konzert und er hat mich immer in den arm genommen und wir haben uns verliebt angeschaut und es war einfach toll.
Einen tag später war er dann wieder bei mir und wollte dass wir rummachen, und wir haben auch ein bisschen rumgemacht und dann war es aber irgendwie total chaotisch und ich hab irgendwann aufgehört, weil ich nich mehr wollte, und weil es wieder klick in meinem kopf gemacht hat und einfach nix mehr ging. Und dann hat er mirnichtsdirnichts zu mir gesagt, dass es so für ihn nichts bringt und er hat da keinen bock drauf und er trennt sich von mir. Als ich was dazu sagen wollte hat er nur gemeint ich solle mein maul halten und ist gegangen.Außerdem hat er gemeint ich würde die schlechten erfahrungen ja nur als ausrede nutzen und er glaubt mir nicht dass es manchmal eine blockade in meinem kopf gibt und und und...

Er hat mich ständig im ICQ angemault und angepfropfert, aber wenn er vor mir stand hat er seinen mund einfach nicht aufbekommen. Es hat mir ganz schön wehgetan was er mir alles an den kopf geworfen hat.
Am Montag stand er dann einfach vor meiner tür und hat darauf bestanden mich zur arbeit zu bringen, hat mir zur begrüßung zwei küsschen gegeben und mich umarmt und drauflosgeplappert als wäre nie was gewesen, hat mir sms geschickt und mich angerufen um zu fragen wie mein tag war, das hat er noch nichteinmal in der beziehung gemacht.

Zwei tage später hat er mir im icq wieder die hölle heiß gemacht und mich beschimpft, ich wäre faul und ne heulsuse und würde nichts auf die reihe kriegen und garnichts kapieren.Dann hat er mir noch stolz erzählt wie glücklich er doch ist, dass er wieder single ist und machen kann was er will und keine rücksicht nehmen muss (mal abgesehen von der tatsache dass ers sowieso nicht getan hat...)

Ich hab ihm 1000 mal gesagt ich kann und will nicht mit ihm befreundet sein, aber er hat einfach nicht lockergelassen bis es gestern zum super gau kam, weil er mir wieder gesagt hat ich wäre faul (ich wollte etwas nicht suchen, das er sich von mir leihen wollte weil ich gerade nach 16stunden von der arbeit gekommen bin...) und könnte ihm ruhig mal 5 minuten meines Lebens schenken blablabla. Sein rumprovozieren ging dann soweit bis mir der kragen geplatzt ist und ich ihm gesagt habe, dass mir jemand sehr nettes gesagt hat, dass man, wenn man eine frau liebt sie nicht dazu braucht um sie flachzulegen, sondern um sie liebzuhaben und dass mich seine goßkotzige und arrogante art langsam wirklich nervt und dass er einen sehr eng gesteckten horizont hat und und und.

Im Nachhinein tat es mir sogar ein bisschen leid dass ich das zu ihm gesagt habe, aber ich konnt einfach nicht mehr. Er ruft ständig an, schreibt ständig im ICQ, kommt zu meiner arbeit und weiß, dass ich einen anderen Mann date (und das hab ich niemandem erzählt), das macht mich alles so stutzig, schließlich liebt er mich nicht mehr, oder etwa doch? schließlich will er mich nicht mehr, oder etwa doch? Schließlich ist er doch glücklicher ohne mich, oder etwa nicht?

Ich weiß langsam garnicht mehr was ich glauben soll und was nicht, bitte helft mir...

Mehr lesen

6. April 2007 um 15:45

Hallo
Lass ihn. Brich den Kontakt zu ihm ab.Lösch ihn aus deiner icq-liste und sage ihm, dass es endgültig vorbei ist und er dich in Ruhe lassen soll. Wenn er schon einen Tag nach eurer Aussprache, in der du ihm erzählt hast was dein kleines "Sexproblem" ist , dieses niedermacht, gar nicht als solches akzeptiert, dann wird er dieses auch bei einem neuen Versuch nicht annehmen. Es kommt mir so vor, als ist er einer dieser Männer die es nicht tolerieren können, wenn ihre Ex (also ihr "Besitz") einen neuen hat und ihm nicht nachtrauert. ER ist es nicht wert, dir solche Gedanken zu machen, für ihn ist Beziehung scheinbar gleich Sex. Versuche bei deinem neuen Freund langsamer ranzugehen, von Anfang an ehrlich zu sein (ihr solltet über dein Problem sprechen, bevor ihr das erste Mal miteinander schlaft) und deine Vorstellungen von einem liebenden MAnn von vornherein klar überlegen.
Ich wünsche dir viel Kraft ( für die Trennung von alten) und viel Glück (für die Beziehung zu dem Neuen, vllt brauchst du aber selbst dazwischen noch ein wenig Zeit?!) liebe Grüße, Lunalilia1508

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook