Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung durchziehen, wurde "betrogen"

Trennung durchziehen, wurde "betrogen"

22. Mai 2014 um 23:02

Hallo ihr Lieben

ich hoffe ihr nehmt mein Problem ernst. Ich bin 1 1/2 Jahren mit meinem jetzigen Ex freund zusammen gewesen. Schon ca. seit einem Jahr werde ich von ihm beleidigt, mal schlimm, mal weniger. Dann wurde es heftiger. Er war IMMER eifersüchtig, besonders auf Jungs, mit denen ich in meiner Vergangenheit was hatte, was ja normal ist. Aber bei ihm war das krank. Ich wollte mit einem Kumpel einen anderen Kumpel im Zeltlager besuchen und er ist ausgerastet wie sonst was, weil ich mit 12 Jahren meinen ersten Mini Kuss mit dem einen Kumpel hatte. Das ist doch nicht mehr normal. Aus Liebe zu ihm hab ichs trotzdem nicht getan. Viele Freundschaften sind kaputt gegangen, besonders zu meinem besten Freund,da war mein Freund auch eifersüchtig. Ich kenne ihn seit klein auf und ich durfte nicht bei ihm übernachten, in die Stadt, ins Kino fahren... also ich durfte schon, dann wurde er aber immer angepisst und begann mich wieder zu beleidigen, als Schlampe usw. Ich bin nicht mehr beliebt wie früher in der Schule, ich hing nur noch mit ihm zusammen.
Ich habe schon öfters deswegen schluss gemacht (die Beleidigungen wurden so krass. wie zB lass dich doch von den geilen Typen ... die du doch füher so toll fandst, du Schlampe/miese Schlange usw.) aber er hat sich jedes Mal weinend entschuldigt und ich habe ihm verziehen. Er liebt mich sehr das weiß ich schon.
Jetzt kommt aber das schlimmste: Anfang Mai hab ich das erste Mal den Namen "Mona" von ihm zu hören bekommen, dachte mir nichts dabei. Eines tages war ich bei ihm, er wollte duschen gehen und ich durfte in der Zeit auf seinem Ipad spielen. Was seh ich da? Skype Bildschirm auf und Nachrichten von Mona. ICh konnte durch den Verlauf sehen dass sie fast jeden Abend telefonierten, im April haben sie sich gegenseitig süße/süßer usw genannt. Sie schrieb sogar: Ich liebe dich Schatz usw. Das krasse war noch, dass die letzte Nachricht die angezeigt wurde so hieß: es hat mich echt gestern verletzt was du zu mir gesagt hast... Ich habe ihn natürlich drauf angesprochen und hab immer Stückchenweise die Wahrheit herausbekommen, musste alles aus ihn rausziehen. Er hat sie im Februar (!) im Club kennen gelernt und sie sei eine gute Freundin. Was ich aber schrecklich finde ist, dass die beiden miteinander flirten, jeden Abend skypen (würde zu gern wissen was für Kosenamen sie dann beim Skypen benutzen) und einmal war er sogar um 22 Uhr nachts mit dem Auto extra zu ihr gefahren, damals hab ich wieder versucht Schluss zu machen wegen den Beleidigungen, aber wusste davon nichts, dass er bei ihr war. Er meinte da lief nichts aber ich kann ihn gar nicht mehr vertrauen. Er hat hinter meinem Rücken mit einem für mich unbekannten Mädchen geflirtet, war angeblich nur einmal nachts bei ihr, was ich mittlerweile auch nicht mehr glaube. Noch ein wichtiger Teil dazu ist, dass er früher 2 mal mein Handy zum spionieren nahm weil er so eifersüchtig war und natürlich nix fand, ich bin nämlcih treu wie ein Hund. Aber in Wirklichkeit war er ja der Betrüger...

Ich habe jetzt endgültig Schluss gemacht und will wirklich nichts mehr von ihm zu hören zu bekommen. Ich glaube er hat nicht mal ein schlechtes Gewissen.. Ich habe aber Angst, dass ich ihm wieder vergebe, da ich immer noch an seine Lippen und die schöne Zeit denke... Ich kann ihm aber echt nicht mehr vergeben.. Bitte helft mir. Wie ziehe ich die Trennung konsequent durch? Jetzt gehts mir echt noch beschissen..

Mehr lesen

23. Mai 2014 um 8:44

Ignoriere ihn
Am besten brichst du den Kontakt konsequent ab und gehst ihm aus dem Weg. Treffe ihn nicht, beantworte keine seiner Nachrichten und geh nicht ans Telefon. Blockier ihn einfach.

Dieser Mann ist widerlich. Bei dir macht er regelmäßig einen Aufstand, trifft sich aber selbst mit anderen Frauen. Der Kerl ist für die Tonne. Ignoriere ihn einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club