Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung, brauche Tipps zum Umgang, komplizierte Situation

Trennung, brauche Tipps zum Umgang, komplizierte Situation

9. November 2016 um 13:30 Letzte Antwort: 9. November 2016 um 18:02

Hallo zusammen,

es tut mir leid, konnte das Thema nicht richtig konkretisieren.
Also ich habe folgende, komplizierte Situation:

Ich war mit einem Mädchen zusammen. Es gab zwar relativ großen Alterunterschied zwischen uns. Sie ist 17, ich 25. Aber es hat gefunkt.
Ich habe sie akzeptiert und ihr 1 jähriges Kind ebenfalls.
Das Problem ist aber, sie hat sich von dem Vater des kleinen Kindes getrennt, weil dieser sie mehrmals geschlagen hat und sie nicht mehr konnte.
Circa ein halbes Jahr später haben die beiden sich wieder gesehen und wie ich es verstanden habe, funkte es wieder zwischen den beiden. Sie nahmen extrem engen Kontakt wieder miteinander auf und haben (auch in meiner Anwesenheit) permanent telefoniert und geschrieben - durchaus sogar relativ intim. Ich hatte das Gefühl gehabt, dass sie mich abgeschrieben hat. 
Daraufhin habe ich vorgeschlagen, kurze Pause zu nehmen, damit sie sich überlegt, wer besser für sie ist. An dem Abend kam sie mit dem Vater des kleinen wieder zusammen.
Seit deren Zusammenkunft, hat er sie wieder mehrmals geschlagen.
Nun kommen wir zu dem Problem.
Ich hab immernoch echt extreme Gefühle für sie, ich vermute sie auch. Irgendwie kann keiner von uns beiden wirklich los lassen. Weitere Schwierigkeit ist, dass wir in dem selben Hausblock wohnen und uns dadurch so permanent sehen.
Vor kurzem habe ich erfahren, dass sie schwanger ist. Ich bin als Vater so gut wie ausgeschlossen, habe es zurück gerechnet die Wochenzeiten, da dürfte ich aus der Geschichte raus sein.
Was mich aber fertig macht, sind folgende Sachen:
- Seit sie schwanger ist, ist ihr verhalten mir gegenüber total komisch geworden. Sie schreit mich dauernd an, falls ihr etwas nicht passt. Sie ist extrem zickig, abweisend und sehr emotionskühl mir gegenüber. Das war vorher nicht so, selbst nicht da, wo wir uns getrennt haben. Keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll.
- Sie hat ständig neue Männerkontakte in meiner Anwesenheit geknüpft, was mich relativ eifersüchtig macht und gleichzeitig verletzt. Weil zu denen ist sie extrem lieb, mault die nicht an. Nur mich mault sie an, obwohl ich für sie alles mache, wirklich alles.

Ich bin mit der gesamten Situation extrem überfordert und langsam macht es mich nur müde und nervenmäßig fertig. Ich kann das echt nicht verstehen. Zu dem muss ich sagen, im Vergleich zu den anderen Exen und Männern, zu denen sie Kontakt knüpft, bin ich echt der beste. (Ich weiß klingt ein wenig selbstverliebt). Ich arbeite als Selbstständiger, bin noch gleichzeitig Student, habe ein Auto und kümmere mich wirklich um sie und um ihr Kind (Das Kind habe ich wie mein eigenes behandelt und akzeptiert). Noch habe ich bisschen Geduld und Nerven, aber irgendwann werden die Sticke sich reißen. 

Ich hab echt keine Ahung, was in so einer Situation das Beste wäre. Es macht mich nur traurig und verletzt. Zudem muss ich sagen, es war meine allererste Beziehung. Sie kann mir auch ihr Verhalten mir gegenüber nicht erklären, schiebt alles auf die Schwangerschaft. Ich hätte es auch auf die Schwangerschaft geschoben, wenn sie sich allen gegenüber so verhalten würde, aber ich bin der einzige, zu dem sie so kühl ist. Und dennoch lädt sich mich trotzdem täglich auf Kaffee ein und Essen und so weiter.

Hilft mir vielleicht mit paar Tipps. Die ganze Sache belastet mich nur extrems, aber ich kann mit keinem darüber reden. Es ist einfach Scheiße. Die Zeit mit ihr war so schön und ich kann ihre Handlungen und Tätigkeiten nicht nachvollziehen. Das ganze tut so weh, als würde sie in meinen aufgeschnittenen Herz Salz reinstreuen.

Vielen Dank im Voraus und entschuldigt bitte den langen Text. Ich hätte noch mehr dazu geschrieben, aber das würde den Rahmen sprengen.

Danke

Mehr lesen

9. November 2016 um 13:50

Du machst Dich zum Depp, wenn Du das alles mitmachst und aushälst.

​Ich weiß dass es schwer ist, aber versuche Dich abzunabeln. Komplett. Alles andere wird für Deinen Seelenfrieden nicht gut sein...

​Gerade mit dem Thema dass sie wieder schwanger ist etc., das ist echt hart. Schau einfach dass Du Land gewinnst, zur Not auch neue Wohnung etc., wo Dir das dann besser gelingt. Aber das aus eurer "Beziehung" noch etwas "tolles" wird, glaubst Du vermutlich selbst nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2016 um 13:53

Wer sich in einer Beziehung schlagen lässt und dort bleibt oder zurück geht hat meist ein tief sitzendes Problem. Zwar sehen sich solche Frauen nach einem "netten", den sie dann aber so behandeln wie sie dich behandelt.
Sorry aber da is doch keinerlei Chance. Das zweite Kind mit 17? Zurück zu nem prügelnden Typ?
Hast du dir mal deine Zukunft mit so nem Start ausgemalt? Am besten findet sie zwischendurch noch einen anderen.
Brich jeden Kontakt ab, der ganze Horror geht dich nichts an. Auch wenn dus jetzt nicht hören willst aber du findest wen anders, jeder Trennungsschmerz geht vorbei und irgendwann wirst du dich fragen was das allles sollte.
Auch wenn du jetzt meinst "extreme Gefühle" zu haben, das ist sowieso nie gut.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2016 um 14:26

Erst mal vielen Dank euch beiden für die Antworten.
Das schimme ist, ich habe während unserer Beziehung sochen für sie gemacht, keiner hat für sie sowas gemacht. Ich habe ihr Gedichte geschrieben. Lieder, alles. Dann so ein verhalten. Das schlimme ist, nach dem sie wieder geschlagen wurde und ins Krankenhaus gefahren wurde, hat sie mich angerufen.
Außerdem ist es schwierig Kontakt abzubrechen, denn sie hat zum Beispiel ein Vertragshandy, welches auf mein Name läuft. Da kommt ab und zu Post zu ihr.
Ich glaube, ihr habt Recht und ich muss es versuchen.
Nur mich macht es echt fertig, dieser Kontakt zu den Typen, einen will sie sogar für eine Woche zu sich nach Hause einladen und so wie ich sie kenne, während sie garantiert nicht nachts die Sterne beobachten, wenn ihr versteht, was ich meine.
Dabei kümmert sich keiner für sie. Nur ich. Ihre Mutter kann ihre Entscheidung ebenfalls nicht verstehen. Kein normaler Mensch kann es verstehen.
Und wie warm sie mit den Typen redet und schreibt und mit mir extrem eisig kalt. Diese Kälte kommt extrem rüber.
Rational gesehen, verstehe ich schon, dass es keine Zukunft hat, aber emotional möchte ich es versuchen.
Ach keine Ahunng, es ist zu viel für mich. Dabei dachte ich, dass ich mit Nerven sehr stabil bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2016 um 14:33

Genau, du bist ihr Nothelfer. Die Frau hat eine echte Störung, wirklich medizinisch. Du tust alles für sie und das findet sie toll. Aber stehen und binden wird sie sich immer wieder an Typen die ihr weh tun.

Zur Strategie gehören dann auch solche Sachen wie das Handy. 
Du bist der Typ der solche anzieht und ihnen gut tut, aber nie behalten wird. Weil sie gar nicht können.
Du tust viel für sie, das allein ist in dem Fall falsch. Du bist nicht ihr Vater! Für dich würde es sich so toll anfühlen ihr zu helfen, sie zu retten und dafür geliebtzu werden.
Alles was du schreibst kommt mir von früher sehr bekannt vor, melde dich gern auch mal per PN.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2016 um 15:48

@peterframpton, das habe ich mir auch gedacht, dass sie so versucht, mich eifersüchtig zu machen und/oder mich zu provozieren. Das Problem ist, es dauert sehr lange, bis ich aus der Haut komme, habe relativ großen Geduldsfaß.

@cefeu ich dachte nur bloß, man muss in der Liebe extrem lieb, verständnisvoll und romantisch. Aber das war meine erste Beziehung, vielleicht lag ich banal falsch.

Es ist einfach verletzend, weil ich der Meinung bin, so ein Verhalten mir gegenüber nicht verdient zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2016 um 17:17

lana7813xx, ich glaub, weil ich nicht los lassen kann. Ich glaube, weil ich noch sehr stark dadran hänge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2016 um 17:38

Wenn du nur wüsstest, wie oft ich mir selbst gesagt habe, du ziehst jetzt einen Schlussstrich und lässt sie links liegen. Klappt irgendwie nicht. Dann ruft sie morgens an, wie eigentlich jeden Morgen, und meint, kannst runter kommen, Frühstück ist fertig, Kaffee auch. Und ich gehe runter. Ich weiß, ist vielleicht falsch. Aber auch ich habe das Gefühl, sie versucht mich durch solche Aktionen warmzuhalten. Kann sein, dass ich falsch liege.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2016 um 17:53

Rational gesehen tendiere ich zu nein, emotinal zu ja.
Ich glaube aber nicht, dass es die richtige Entscheidung wäre sie nochmal zu nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2016 um 18:02

Bloß weg von der. Himmel, wie kann man mit 17 zum zweiten Mal schwanger sein und zurück zu jemand gehen der einen schlägt? Wie kann man sich sein Leben so ruinieren? Geh weg bevor deins auch ruiniert ist. Aber meiner Meinung solltest du noch das Jugendamt informieren. Wenn er sie schlägt, vielleicht auch das Kind irgendwann? Ausserdem wäre es gundsätzlich besser, wenn sie im Radar vom Jugendamt bleibt, bei ihr ist wohl schon alles verloren, aber vielleicht kann man den Kindern noch helfen. Und du, halt Abstand!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook