Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung bereut?

Trennung bereut?

25. August 2010 um 8:31

Hallo ihr Lieben,

ich bin nun schon mehrfach auf das Forum gestoßen und habe eure Beiträge gelesen...

Nun hoffe ich auf eine Meinung von euch...

erstmal zu mir: 25/w war 7 1/2 Jahre lange mit meinem jetzigen ex zusammen, er ist meine große liebe und war auch mein erster Freund....

wir sind schon mit 18 zusammengezogen, war aber mehr aus der NOt heraus... es war alles wunderbar...wir sind seelenverwandt... mit den jahren entwickelte man sich weiter und es schlich sich langsam alltag ein, indem die zuneigung meinerseits nachlies, bis ich uhn zum schluß nur noch als eine art bruder gesehen habe... ich habe mich lange damit beschäftigt und es kam der gedanke, dass das so nicht mehr funktionieren kann.... obwohl wir uns echt nicht gestritten haben...aber es fehlte halt das körperliche bedürfnis.... naja nach langem überlegen habe ich dann unsere beziehung beendet, obwohl das eher im gegenseitigen einverständnis erfolgte... aufgrund der arbeitssituation wohnen wir noch bis november zusammen...obwohl wir uns schon im Mai getrennt haben.... aber das funktioniert, wir verstehen uns nach wie vor gut.... naja ich habe mich schon kurz nach unserer Trennung neu verliebt und habe auch so eine art beziehung zu dem anderen.... mein ex hat das natürlich alles mitbekommen....ich hab ihm auch alles erzählt... er fands scheiße...aber er sagt da war es leichter für ihn loszulassen und alles zu verarveiten.... ich hatte außer 1 woche keinen richtigen trennungschmerz....

und nun sind wir das erstmal getrennt in denurlaub gefahren und haben uns 3 wochen nicht gesehen... dann haben wir uns auf einen kaffee getroffen und erzählt (er kommt erst in 2 wochen zuurück in unserre Wohung).... nun hat er auch ein neues mädel und ist verliebt... wir reden über alles.... und irgendwie habe ich gerade das gefühl das mir der boden weggezogen wird....ich will zurück in mein altes leben, obwohl ich doch wirklich in den anderen verliebt bin....mir fehlt der rote faden in meinem leben, den ich seit ich 17 bin hatte... ich denke ich will meinen ex zurück, weiß aber nicht, ob mich jetzt einfach die trennungsgefühle noch einmal einholen, da ich diese ja nie richtig verarbeiten konnte....


helft mir.... will ich meinen ex zurück, weil ich ihn noch liebe oder weil ich einfach gerade die gewohnheit vermisse????

noch dazu kommt, dass wir nur gemeinsame freinde haben... und er den besseren draht zu ihnen hat und ich jetzt fast alleine da stehe, außer meine neue "beziehung"... ich kann einfach keinen fragen, da er ja auch mit allen redet und ich ihm seine verliebtheit nicht zerstören möchte....


wäre für eure meinung echt dankbar, da ich noch nie leibeskummer hatte, da nur mit meinem ex ne richtige beziehung hatte....


sry für den langen text aber danke fürs lesen

Mehr lesen

25. August 2010 um 8:53

Sei mir nicht böse...
... aber Du klingst derzeit nach einem kleinen Kind das sein Spielzeug nicht mehr benutzt aber es unbedingt haben will wenn ein anderes Kind damit spielen möchte.

Sich direkt nach einer Trennung "neu zu verlieben" hat in den seltensten Fällen etwas mit Liebe zu tun sondern ist dem Umstand geschuldet das man dem Trennungsschmerz aus dem Weg gehen möchte. Dies klappt aber nur kurzfristig, dann holt er einen ein. Und das passiert dir gerade. Du wirst jetzt die Trauerarbeit leisten müßen die dein Freund direkt nach der Trennung leisten mußte. Und da ist es normal das auch Ängste und ähnlich negative Gefühle aufkommen.

Tja, ob Du nun noch Liebe empfindest oder nur deine Gewohnheit vermisst, kann dir niemand außer dir selbst beantworten. Nimm die Situation jetzt einfach erst einmal hin wie sie ist. Wenn ihr wieder zusammen kommen sollt, wird das auch geschehen. Wer weiß? Vielleicht zeigt sich auch bei ihm das seine neue Flamme nur sehr kurz brennt? Vielleicht könnt ihr euch danach beide eingestehen das ihr doch noch mehr als nur Freundschaft füreinander empfindet? Dies muß aber nicht so sein Von daher solltest Du dir jetzt die Zeit nehmen mit dir selbst wieder ins Reine zu kommen, die Traurigkeit und alles was dazu gehört, ausleben (natürlich ohne ihn jetzt damit zu belasten). Dann bist Du in Zukunft auch bereit dich neu zu verlieben. Ob in ihn oder einen anderen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 9:43
In Antwort auf lionce_12156125

Sei mir nicht böse...
... aber Du klingst derzeit nach einem kleinen Kind das sein Spielzeug nicht mehr benutzt aber es unbedingt haben will wenn ein anderes Kind damit spielen möchte.

Sich direkt nach einer Trennung "neu zu verlieben" hat in den seltensten Fällen etwas mit Liebe zu tun sondern ist dem Umstand geschuldet das man dem Trennungsschmerz aus dem Weg gehen möchte. Dies klappt aber nur kurzfristig, dann holt er einen ein. Und das passiert dir gerade. Du wirst jetzt die Trauerarbeit leisten müßen die dein Freund direkt nach der Trennung leisten mußte. Und da ist es normal das auch Ängste und ähnlich negative Gefühle aufkommen.

Tja, ob Du nun noch Liebe empfindest oder nur deine Gewohnheit vermisst, kann dir niemand außer dir selbst beantworten. Nimm die Situation jetzt einfach erst einmal hin wie sie ist. Wenn ihr wieder zusammen kommen sollt, wird das auch geschehen. Wer weiß? Vielleicht zeigt sich auch bei ihm das seine neue Flamme nur sehr kurz brennt? Vielleicht könnt ihr euch danach beide eingestehen das ihr doch noch mehr als nur Freundschaft füreinander empfindet? Dies muß aber nicht so sein Von daher solltest Du dir jetzt die Zeit nehmen mit dir selbst wieder ins Reine zu kommen, die Traurigkeit und alles was dazu gehört, ausleben (natürlich ohne ihn jetzt damit zu belasten). Dann bist Du in Zukunft auch bereit dich neu zu verlieben. Ob in ihn oder einen anderen.


DAnke für deine gute Antwort....


ja vielleicht ist es wirklich so, dass ich mein "spielzeug" nicht teilen möchte und immer gedacht habe "der wird schon warten".... aber es ist gut, dass er jetzt verliebt ist und mir das auch gesagt hat, denn nur so kann ich begreifen, dass ich noch mal etwas aufzuarbeiten habe, was natürlich schmerzt und schwer ist...

Leider bin ich aber gleichzietig wirklich verliebt in meinen neuen freund.... "zwei herzen schkagen in meiner brust"... der weiß aber die Umstände meiner Trennung und auch, dass die noch nicht lange her war, als das zwischen unsbegann, er wollte mir auch zeit geben alles zu verarbeiten, doch ich hatte bis jetzt nie das gefühl etwas verarbeiten zu müssen... naja war naiv zu denken, dass man nicht wieder eingholt wird.... gut das es objektive meinungen wie deine gibt, die einen doch relativ schnell die augen öffnen können...

nun sollte ich mit meinem neuen nochmal darüber reden, zumindest sollte er wissen woran er ist...oder wies mir gefühlsmäßig geht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club