Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennung auf Zeit - Od "die Denkpause"

Trennung auf Zeit - Od "die Denkpause"

5. November 2004 um 13:03

Hallo!
Ich bin erst seit 3 Monaten mit meinem Freund zusammen & es stimmt ansich einfach alles, bis auf eines: er weiß nicht, ob er sich wirklich mit allen Konsequenzen fest binden will. Er ist 22, wie ich auch& er ist in der Vergangenheit kein Kind von Traurigkeit gewesen. Er war nie treu, weil er die Selbstbestätigung braucht. Mit mir sollte alles anders werden, den ich wäre die Frau für ihn, um mit ihr alt zu werden.( Seine Worte) Jetzt spürt er aber langsam, dass er die Selbstbstätigung vermisst, er mich aber sehr liebt& weiß, dass er mir das nie antuen würde. Ich bin seine erste ernsthafte Beziehung, mit der er auch wirklich glücklich íst. Er möchte nun eine Denkpause, um heraus zu finden, ob er für was festes bereit ist, oder ob er sich doch noch ausleben möchte. Er möchte mir nix vorspielen und deshalb sich klar darüber werden. Wir haben keine feste Zeit ausgemacht, aber er rechnet mit 3 Wochen. Ich weiß nun nicht, was ich tun soll. Er malt mir während des Gesprächs aufs Auto "i love you", fragt mich nach Bilden von mir, nimmt mich in den Arm& sagt, er liebe mich so sehr. Soll ich warten? Soll ich mich innerlich trenen? Wie kann ich die Zeit überstehen?

Hoffe auf tipps!
Gruß, Salome

Mehr lesen

5. November 2004 um 15:45

HI!
Also, ich würde mal sagen,
hör einfach auf dein Herz!
Du liebst ihn doch, oder?

Ich nehme mal an, dass es so ist, also warte eine zeitlang.
Aber auch nicht zu lange (länger als 1 Monat), ewig warten kann sicher keiner, und sag ihm das auch!
Sag dass du auf ihn wartest, aber nicht ewig!
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Untreu...
Von: abena_11904963
neu
5. November 2004 um 13:42
Teste die neusten Trends!
experts-club