Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennt man sich wirklich trotz liebe?

Trennt man sich wirklich trotz liebe?

4. August 2007 um 1:44 Letzte Antwort: 4. August 2007 um 10:19

war 6 monate mit jemand besonderem zusammen.wir haben in den letzten wochen dafuer gesorgt uns wegen einem leidigen thema an den rand der verzweiflung zu treiben.jetz ist es so, dass ich hoffnung sehe und er nicht.wie soll ich seine entscheidung akzeptieren?er sagt wie sehr, sehr gern er mich hat (das wort liebe haben wir nie benutzt weil wir es fuehlten), er sagt wie schlecht es ihm geht.dass ich die erste frau fuer ihn nach 10jahren bin an die er glaubte, mit der er ernst sein wollte.und die streitereien haben ihn nun verunsicher und er ist durcheinander.er entscheidet sich lieber fuer das aus unserer beziehung.

Mehr lesen

4. August 2007 um 10:19

Ja..
also, ich habe mich auch mit meinem Freund getrennt, obwohl wir uns noch lieben/liebten, bei uns gab es nur noch Zoff & da haben wir dann ein schlussstrich gezogen!
In jeder Beziehung gibt es höhen & tiefen & bei dir ist es gerade ein Tief, ich glaube nicht & hoffe nicht für dich das es deswegen in die Brüche geht! Sprich nochmal mit ihm & habt vllt. erstmal etwas abstand, du wirst sehen was sich daraus ergibt - wenn er keine 'kraft' mehr für die Beziehung hat musst du damit probieren umzugehen!
Aber ich VERSPRECHE dir hoch & heilig, es wird wieder jmd kommen der dich genauso glücklich macht!

Ich wünsch dir Viel Glück!
Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram