Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennen oder noch eine Chance geben?

Trennen oder noch eine Chance geben?

4. Mai 2016 um 12:07

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier, habe mich extra für meine Frage angemeldet

Ich bin seit 10 Jahren mit meinem Mann zusammen, davon 4 Jahre verheiratet. Wir haben ein Kind zusammen (11 Monate) und ein schönes Haus mit Garten. Schon in der Schwangerschaft hat es begonnen etwas zu kriseln. Seit der Geburt ist nun aber alles nicht mehr so wie früher. Manchmal habe ich das Gefühl, wir sind nur noch eine Last für ihn; er arbeitet praktisch 150% und wenn er einmal Freizeit hat, geht er am liebsten alleine seinem Hobby nach. Unser Kind weint relativ oft - letzte Woche hat er nun einmal am Abend entnervt zum Baby gesagt, es solle doch "die Fresse halten"... natürlich versteht es das noch nicht und ich war so wütend! Er kümmert sich NICHTS um das Kind, wechselt keine Windeln, tröstet es nicht, weiss nicht einmal wie man einen Schoppen zubereiten würde. Er sagt immer, das werde dann schon besser, wenn das Baby grösser (und weniger Mama-abhängig) ist. Er hat keinen Respekt vor mir und meiner Arbeit als Mama ("du machst ja eh den ganzen Tag nichts"), ich arbeite auch noch Teilzeit und muss den ganzen Haushalt alleine schmeissen. Immer wieder wirft er mir schlimme Schimpfwörter an den Kopf "fi** dich", etc. wenn ich ihn darum bitte, einmal etwas zu helfen. Nach aussen hin tut er immer so als ob er der perfekte Mann wäre, nach innen hin tut er einfach was ER will, nimmt keine Rücksicht auf mich oder unser Kind. Inzwischen habe ich auch körperlich keine Lust mehr auf ihn, einmal im Monat "hinhalten" mache ich also auch nicht mit... dafür habe ich zu viel Stolz es wird immer schlimmer, und nun nachdem er auch unser Kind anflucht hat es mein Fass zum überlaufen gebracht.
Mit ihm reden geht nicht, absolut kein Verständnis und keine Einsicht.

Ich weiss echt nicht mehr was ich tun soll... hin und wieder haben wir auch wieder schöne Momente, wenn wir ein paar Tage Urlaub haben oder dergleichen. Aber irgendwie mag ich einfach langsam nicht mehr.

Vor einer Trennung fürchte ich mich noch - haben wir doch ein kleines Kind zusammen. Und er würde wohl total ausrasten, wenn ich ihm meine Absichten unterbreiten würde (ist leicht cholerisch veranlagt der Gute), davor fürchte ich mich auch.

Was würdet ihr tun? Denkt ihr, dass er sich auch gegenüber dem Kind noch bessert, wenn es älter wird? Eine Chance geben?

Danke für eure Meinungen, tut manchmal gut, von aussenstehenden die Meinungen zu hören!

Mehr lesen

16. Mai 2016 um 16:10

Verliebt aber keine liebe so wie vorher
Hallo zusammen
Also ich und mein freund sind seit 2 jahren zusammen führen eine fernbeziehung das klapt er warbauch oft bei mir wie auch immer in letzter zeit war ich sehr sauer ich weis nicht warum aber ich hab ihm gesagt er hört meine stimme nicht mehr und so sachen das er nur drauseen bleibt aber der ist ja nicht so und seit kurzem sagt der mir es ist nicht so wie vorher er mus nachdenken dan hab ich ihn gebeten eine 2 chanc zu geben hat der getan jetzt sagt er mir ich hab es so weit gebracht weil ich so wütend war der hat mir dan gesagt er liebt mich fast wie früher aber nicht ganz ich versuche alles damit ich ihn zurück gewinnen aber er weis nicht ob er das vergessen kan aber er würde gerne aber irgendwas lässt es nicht zu aber er will mich auch nicht verlieren könnt ihr mir helfen und paar tipps geben
Danke im vorraus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 22:39

Update
Hallo zusammen,
Ehrlich gesagt habe ich im ersten Post nicht alles geschrieben. Wurde auch so ca. 10Mal geschlagen und er hat mich bei fast jedem Streit so an der Schulter gepackt und immer mehr zugedrückt dass es schmerzte und irgendwann habe ich nichts mehr gesagt. Das war fast vom Beginn weg so, habe immer an das Gute geglaubt aber es wurde immer schlimmer. Er hat mir jedes Mal wenn ich drohte zu gehen wieder versprochen er bessere sich blablabla, danach war es noch schlimmer. Er hat mich heruntergeputzt, hat mich von Freunden und Familie isoliert und ich wurde immer mehr seine Puppe. Mit dem Baby wurde es noch einmal viel schlimmer, er hat vor 2 Wochen gesagt er wäre froh, wenn unser Baby nie wäre geboren worden....
Die gute Nachricht: es ist seit 1 Woche zu Ende, für immer und definitiv. Habe doch noch ein grosses soziales Netz, obwohl teilweise Jahre ohne Kontakt. Und alle haben mir versprochen zu schauen, dass ich nie wieder zurück gehe! Es war so schwierig zu entkommen und es ist noch lange nicht vorbei, aber ein erster Schritt ist getan!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2016 um 7:32
In Antwort auf romy_11846362

Update
Hallo zusammen,
Ehrlich gesagt habe ich im ersten Post nicht alles geschrieben. Wurde auch so ca. 10Mal geschlagen und er hat mich bei fast jedem Streit so an der Schulter gepackt und immer mehr zugedrückt dass es schmerzte und irgendwann habe ich nichts mehr gesagt. Das war fast vom Beginn weg so, habe immer an das Gute geglaubt aber es wurde immer schlimmer. Er hat mir jedes Mal wenn ich drohte zu gehen wieder versprochen er bessere sich blablabla, danach war es noch schlimmer. Er hat mich heruntergeputzt, hat mich von Freunden und Familie isoliert und ich wurde immer mehr seine Puppe. Mit dem Baby wurde es noch einmal viel schlimmer, er hat vor 2 Wochen gesagt er wäre froh, wenn unser Baby nie wäre geboren worden....
Die gute Nachricht: es ist seit 1 Woche zu Ende, für immer und definitiv. Habe doch noch ein grosses soziales Netz, obwohl teilweise Jahre ohne Kontakt. Und alle haben mir versprochen zu schauen, dass ich nie wieder zurück gehe! Es war so schwierig zu entkommen und es ist noch lange nicht vorbei, aber ein erster Schritt ist getan!

Respekt...
ich wünsche dir, dass du durchhältst. Er wird sich nicht ändern. Aber er wird versuchen, dich in der kommenden Zeit vom Gegenteil zu überzeugen. Das wird vermutlich nicht einfach. Bleib stark. Für dich und dein Kind. Ich wünsche dir alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Titel
Von: alon_12768262
neu
23. Mai 2016 um 22:26
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen