Forum / Liebe & Beziehung

Trennen oder nicht?

Letzte Nachricht: 30. März um 14:15
30.03.21 um 11:35

Hallo zusammen,

ich (31) habe im September 2019 einen Mann (36) kennengelernt. Unsere Anfangszeit war sehr schön, wir haben uns bald immer einmal unter der Woche und am Wochenende getroffen und sehr viel unternommen.

Das Problem ist, es ist immer noch so.. wir sind keinen einzigen Schritt weitergekommen. Mittlerweile ist es zwar so, dass wir das ganze Wochenende miteinander verbringen und einen Abend unter der Woche, aber das war es dann auch schon.
Ich hab schon mehrmals das Thema Zusammenziehen angesprochen (ich weiß, war vermutlich ein Fehler, es so oft zu erwähnen) und dass ich es zumindest gerne testen (jeder behält noch seine eigene Wohnung) würde, aber er schaltet auf stur/wird abweisend/möchte das Thema nicht mehr bereden.

Er weiß, dass ich mittelfristig eine Familie gründen möchte, er sagt, er möchte auch ein Kind. Ich zweifel mittlerweile leider sehr an seinen Gefühlen, da wir die Beziehung nicht "vertiefen"/einen Schritt weitergehen. Wenn ich ihm sage, dass ich das Gefühl habe, dass er sich mit mir keine Zukunft vorstellen kann, passiert nichts - kein Ja, kein Nein von seiner Seite.

Die Gründe, warum er nicht zusammenziehen will, sind immer andere (letzten Herbst wars sein Arbeitspensum, nun im Frühjahr ist es, weil es ihm mit uns zu wenig harmonisch ist). Grundsätzlich sagt er aber, dass er schon mit einer Frau zusammenziehen würde, wenn es harmonisch ist.

Ich bin nun sehr stark, am überlegen, die Beziehung zu beenden. Wie seht ihr den Sachverhalt? Ein Mann, der einen wirklich möchte, würde doch zusammenziehen, oder?

Liebe Grüße

Mehr lesen

30.03.21 um 12:00

Deinen letzten Satz bzw. Frage kann man auch umdrehen: Wenn sie ihn wirklich lieben würde, würde sie doch aktzeptieren, dass er lieber alleine wohnt.

Nicht jeder möchte mit seinem Partner zusammen ziehen. Wenn das für dich aber sehr wichtig ist, passt es da nicht zwischen euch.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

30.03.21 um 14:15

Würde auch sagen, überlege was dir wichtiger ist. Wenn du mit der jetzigen Situation meinst leben zu können dann mach kein Fass auf aber auf mich wirkt es eher so dass es bei euch nicht so ganz passt. Ich kann dich gut verstehen dass man nach einem gewissen Zeitraum darüber nachdenkt einen Schritt weiter zu gehen. 
Ja du bist an die Sache falsch rangegangen und hättest ihn nicht so oft damit drängen dürfen, da du ihn nur in die Defensive gedrängt hast. Ich hätte auch Vorgeschlagen wenigstens Versuchsweise zusammenzuleben aber da er das nicht möchste musst du eben deine Konzequenzen daraus ziehen. 

Gefällt mir