Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trennen Affären Männer Sex und Liebe und warum verlieben sich die Frauen immer gleich

Trennen Affären Männer Sex und Liebe und warum verlieben sich die Frauen immer gleich

14. Juni um 9:40

Hallo ihr Lieben,
Mich beschäftigt oben genannte Frage..
Wenn vergebene Männer außerhalb ihrer Beziehung sich auf etwas einlassen geht's da immer nur um Sex?
Und wenn Frauen sich auf etwas einlassen, warum verlieben die sich immer gleich, warum können Frauen das nicht genau so gut trennen wie die Männer ? Ist da so? Und wenn ja, warum?
Gerne auch Meinungen von Männern, die damit Erfahrung haben..

Danke für eure Meinungen !

Mehr lesen

14. Juni um 9:57

Ist das also eine Art Typfrage, wer das gut trennen kann und wer nicht?
Mir scheint bei den vielen Geschichten hier im Forum, dass es gefühlt zu 90% Frauen sind, die in einer Affäre  unglücklich verliebt sind und auf mehr hoffen und die Männer eben oft nur Sex suchen... 

Gefällt mir

14. Juni um 12:35
In Antwort auf lilja73

Hallo ihr Lieben, 
 Mich beschäftigt oben genannte Frage..
Wenn vergebene Männer außerhalb ihrer Beziehung sich auf etwas einlassen geht's da immer nur um Sex?
Und wenn Frauen sich auf etwas einlassen, warum verlieben die sich  immer gleich, warum können Frauen das nicht genau so gut  trennen wie die Männer ? Ist da so? Und wenn ja, warum?
Gerne auch Meinungen von Männern, die damit Erfahrung haben.. 

Danke für eure Meinungen 

Die Männer hier sind alle alle brav und treu, es wird vermutlich kein Outen geben oder lediglich via PN.

Ich habe gelesen, dass das Hormoncocktail Frauen unkontrollierter macht und Männer dafür abhängiger...

Aber vielleicht sind wir Frauen einfach nur die besseren Menschen .

1 LikesGefällt mir

14. Juni um 12:47
In Antwort auf lilja73

Ist das also eine Art Typfrage, wer das gut trennen kann und wer nicht?
Mir scheint bei den vielen Geschichten hier im Forum, dass es gefühlt zu 90% Frauen sind, die in einer Affäre  unglücklich verliebt sind und auf mehr hoffen und die Männer eben oft nur Sex suchen... 

Männer trennen (angeblich) prinzipiell zwischen Sex und Liebe bzw. Verliebtheit.
Ich, w, kann das kaum trennen, weil ich nur Lust habe, wenn ich verliebt bin, weil das bei mir immer ein Gefühlscocktail ist, wo ich als ganzer Mensch integriert bin.

Aber wie so immer im Leben: Das ist nur eine grobe Einteilung und natürlich trifft das nicht auf jeden Mann oder jede Frau so zu.

Warum das so ist: Ich vermute einfach Biologie (Hormone, etc.) dahinter; vielleicht auch ein kleines Stück kulturelle Prägung, ohne dass man sich dessen bewusst ist.

 

2 LikesGefällt mir

14. Juni um 12:51
In Antwort auf ella-1234

Männer trennen (angeblich) prinzipiell zwischen Sex und Liebe bzw. Verliebtheit.
Ich, w, kann das kaum trennen, weil ich nur Lust habe, wenn ich verliebt bin, weil das bei mir immer ein Gefühlscocktail ist, wo ich als ganzer Mensch integriert bin.

Aber wie so immer im Leben: Das ist nur eine grobe Einteilung und natürlich trifft das nicht auf jeden Mann oder jede Frau so zu.

Warum das so ist: Ich vermute einfach Biologie (Hormone, etc.) dahinter; vielleicht auch ein kleines Stück kulturelle Prägung, ohne dass man sich dessen bewusst ist.

 

Ergänzung zur Biologie:
Verhütung hat die Biologie ja nicht vorgesehen, so dass GV sehr häufig zu einer Schwangerschaft führen würde, wo eine Frau  ja von der Versorgung eines männlichen Partners abhängig wäre, während das bei den Männern nicht der Fall ist.
Diese wollen unterbewusst möglichst viele ihrer Gene verteilen (so heißt es zumindest). Das sind jetzt nicht meine Gedanken dazu, sondern das, was ich zu dem Thema schon einmal gelesen hatte.

1 LikesGefällt mir

14. Juni um 13:48
In Antwort auf lilja73

Ist das also eine Art Typfrage, wer das gut trennen kann und wer nicht?
Mir scheint bei den vielen Geschichten hier im Forum, dass es gefühlt zu 90% Frauen sind, die in einer Affäre  unglücklich verliebt sind und auf mehr hoffen und die Männer eben oft nur Sex suchen... 

Würde auch sagen, dass es Typfrage ist. Es gibt eine Menge Männer, die Sex ohne Gefühle nicht können oder wollen. Und irgendein Gefühl ist doch so gut wie immer dabei, wenn man Sex hat. Begehren, Lust plus gewisse Sympathie will/braucht doch auch ein Großteil der Männer. Bei Frauen ist es ähnlich, wenn nicht die ganze Tradition mit Ernst, Heiraten usw. im Weg steht.
Denke ich  wenigstens. 

1 LikesGefällt mir

14. Juni um 13:52

Google mal:

Oxytocin

2 LikesGefällt mir

14. Juni um 14:57

Wenn ich als Mann eine Affäre begönne, dann ginge es nur um Sex, weil ich jemand anderen liebe - was wiederum dazu führt, dass ich die, die ich liebe, nicht verletzen will und deshalb keine Affäre anfange.

Wenn ich sie aber liebte, wäre eine Affäre zu wenig.

Also: Affäre = nur Sex.

2 LikesGefällt mir

14. Juni um 15:06
In Antwort auf lilja73

Hallo ihr Lieben, 
 Mich beschäftigt oben genannte Frage..
Wenn vergebene Männer außerhalb ihrer Beziehung sich auf etwas einlassen geht's da immer nur um Sex?
Und wenn Frauen sich auf etwas einlassen, warum verlieben die sich  immer gleich, warum können Frauen das nicht genau so gut  trennen wie die Männer ? Ist da so? Und wenn ja, warum?
Gerne auch Meinungen von Männern, die damit Erfahrung haben.. 

Danke für eure Meinungen 

Bei mir ist das so, obwohl von Anfang an klar war dass es nur ein rein sexuelles Ding ist. Da es jetzt schon länger läuft, entwickelt sich schon eine Art Verliebtheit. Mal mehr mal weniger. Man soll ja sein Gegenüber auch Sympathisch finden.
Es ist nicht immer leicht, da es keine gemeinsame Zukunft geben wird.
Die Zeit mit ihm ist etwas ganz besonderes.

1 LikesGefällt mir

14. Juni um 15:18
In Antwort auf lilja73

Hallo ihr Lieben, 
 Mich beschäftigt oben genannte Frage..
Wenn vergebene Männer außerhalb ihrer Beziehung sich auf etwas einlassen geht's da immer nur um Sex?
Und wenn Frauen sich auf etwas einlassen, warum verlieben die sich  immer gleich, warum können Frauen das nicht genau so gut  trennen wie die Männer ? Ist da so? Und wenn ja, warum?
Gerne auch Meinungen von Männern, die damit Erfahrung haben.. 

Danke für eure Meinungen 

ist eine klare Typfrage, sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen.

Es ist zwar so, dass das eine bei den Männern HÄUFIGER ist und das andere bei den Frauen HÄUFIGER ist, aber von "immer" ist das weit, weit entfernt.

3 LikesGefällt mir

14. Juni um 15:19
In Antwort auf sonnenwind3

Die Männer hier sind alle alle brav und treu, es wird vermutlich kein Outen geben oder lediglich via PN.

Ich habe gelesen, dass das Hormoncocktail Frauen unkontrollierter macht und Männer dafür abhängiger...

Aber vielleicht sind wir Frauen einfach nur die besseren Menschen .

Ja, wahrscheinlich ist es wirklich so ein Hormonschub der für das eine oder andere sorgt.. Ist auch so meine Theorie, da sich die Frauen da ja nicht aussuchen mit dem Verlieben, manche würde es wohl auch lieber gut trennen können... 

Gefällt mir

14. Juni um 15:22
In Antwort auf ella-1234

Männer trennen (angeblich) prinzipiell zwischen Sex und Liebe bzw. Verliebtheit.
Ich, w, kann das kaum trennen, weil ich nur Lust habe, wenn ich verliebt bin, weil das bei mir immer ein Gefühlscocktail ist, wo ich als ganzer Mensch integriert bin.

Aber wie so immer im Leben: Das ist nur eine grobe Einteilung und natürlich trifft das nicht auf jeden Mann oder jede Frau so zu.

Warum das so ist: Ich vermute einfach Biologie (Hormone, etc.) dahinter; vielleicht auch ein kleines Stück kulturelle Prägung, ohne dass man sich dessen bewusst ist.

 

Ja damit hast du wohl recht... Mir als Frau geht es auch so, dass die Lust durch vorher entstandene Gefühle erst entsteht.. 

1 LikesGefällt mir

14. Juni um 15:24
In Antwort auf ella-1234

Ergänzung zur Biologie:
Verhütung hat die Biologie ja nicht vorgesehen, so dass GV sehr häufig zu einer Schwangerschaft führen würde, wo eine Frau  ja von der Versorgung eines männlichen Partners abhängig wäre, während das bei den Männern nicht der Fall ist.
Diese wollen unterbewusst möglichst viele ihrer Gene verteilen (so heißt es zumindest). Das sind jetzt nicht meine Gedanken dazu, sondern das, was ich zu dem Thema schon einmal gelesen hatte.

Danke für deine Antwort, das erklärt tatsächlich wohl den Unterschied.. 

Gefällt mir

14. Juni um 15:25

Danke für deinen Erfahrungsbericht! 

Gefällt mir

14. Juni um 15:28
In Antwort auf lilja73

Ja, wahrscheinlich ist es wirklich so ein Hormonschub der für das eine oder andere sorgt.. Ist auch so meine Theorie, da sich die Frauen da ja nicht aussuchen mit dem Verlieben, manche würde es wohl auch lieber gut trennen können... 

Ich bevorzuge es lieber mit einem ONS aufregenden Sex zu haben. Das ist wesentlich unkomplizierter und hat weniger Auswirkungen.

3 LikesGefällt mir

14. Juni um 15:33
In Antwort auf lilja73

Hallo ihr Lieben, 
 Mich beschäftigt oben genannte Frage..
Wenn vergebene Männer außerhalb ihrer Beziehung sich auf etwas einlassen geht's da immer nur um Sex?
Und wenn Frauen sich auf etwas einlassen, warum verlieben die sich  immer gleich, warum können Frauen das nicht genau so gut  trennen wie die Männer ? Ist da so? Und wenn ja, warum?
Gerne auch Meinungen von Männern, die damit Erfahrung haben.. 

Danke für eure Meinungen 

Danke an euch alle, die mir geantwortet haben.. Es hat mich tatsächlich ein ganzes Stück weiter gebracht... Super, dieses Forum 🧡

Gefällt mir

14. Juni um 15:33
In Antwort auf lilja73

Ja, wahrscheinlich ist es wirklich so ein Hormonschub der für das eine oder andere sorgt.. Ist auch so meine Theorie, da sich die Frauen da ja nicht aussuchen mit dem Verlieben, manche würde es wohl auch lieber gut trennen können... 

naja, steuern kann man das schon - zumindest, dass die Verliebtheit wieder auf Normallevel landet. Wobei ich glaube, dass die meisten schon auch steuern - aber unbewußt und in die falsche Richtung.

Vor allem aber ist es wichtig, sich selbst zu kennen: wenn man nicht trennen kann, sollte man von allem unverbindlichen tunlichst die Finger lassen. Klappt aber auch weder bei Männern noch bei Frauen wirklich, aber immerhin bei Männern öfter.

1 LikesGefällt mir

14. Juni um 15:38

Danke cefeu, du hast das toll beschrieben und erklärt 👍👍👍

Gefällt mir

14. Juni um 15:43
In Antwort auf avarrassterne1

naja, steuern kann man das schon - zumindest, dass die Verliebtheit wieder auf Normallevel landet. Wobei ich glaube, dass die meisten schon auch steuern - aber unbewußt und in die falsche Richtung.

Vor allem aber ist es wichtig, sich selbst zu kennen: wenn man nicht trennen kann, sollte man von allem unverbindlichen tunlichst die Finger lassen. Klappt aber auch weder bei Männern noch bei Frauen wirklich, aber immerhin bei Männern öfter.

Danke für deine Gedanken... dass man sich selber gut kennen sollte und dann eben die Finger von sowas lassen sollte, wenn man schnell emotional drinne hängt ist ein sehr guter Ratschlag... 🍀

Gefällt mir

14. Juni um 15:56
In Antwort auf lilja73

Danke für deine Gedanken... dass man sich selber gut kennen sollte und dann eben die Finger von sowas lassen sollte, wenn man schnell emotional drinne hängt ist ein sehr guter Ratschlag... 🍀

die Tatsache, wie oft ein klipp und klares "ich möchte keine Beziehung!" schlicht ignoriert wird, gibt mir beständig Rätsel auf...

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen