Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trenne oder nicht??

Trenne oder nicht??

23. Februar um 23:29

Ich bin in einer Beziehung seit 3 Jahren. Für mich ist es sehr wichtig eine Nicht-Raucherin zu haben, sie hat mir vor 3 Jahren versichert dass sie damals erst vor 6Monaten damit begonnen hatte und mit dem rauchen sofort auhört. Was sie anfangs auch machte, doch in diesen 3 Jahren hab ich nun mitbekommen hat sie immer wieder Päckchenweise täglich geraucht, ich hab sie manchmal auch angesprochen warum sie den so stark nach Nikotin riecht. Sie stritt immer alles ab und versprach mir das sie das niewieder macht. Sonst unternehmen wir viel zusammen wir lieben uns und sind eigentlich Glücklich, wenn das nur mit dem rauchen nciht wäre. Nun hab ich mitbekommen das sie aktuel seit Monaten bei der Arbeit und immer wen wir garde nicht zusammen sind wieder ganze Schacteln täglich raucht.
Was meint ihr dazu, ich denke nicht das sie es schafft damit aufzöhren, und ich schaffe es auch nicht eine raucherin zu akzeptieren? Tennung?

Mehr lesen

24. Februar um 0:00

Na, wenn sie nicht aufhören kann oder will und für dich eine raucherin unter keinen Umständen in Frage kommt, bleibt nur die Trennung. Wie sollte es sonst auch anders gehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 0:02
In Antwort auf user235441

Ich bin in einer Beziehung seit 3 Jahren. Für mich ist es sehr wichtig eine Nicht-Raucherin zu haben, sie hat mir vor 3 Jahren versichert dass sie damals erst vor 6Monaten damit begonnen hatte und mit dem rauchen sofort auhört. Was sie anfangs auch machte, doch in diesen 3 Jahren hab ich nun mitbekommen hat sie immer wieder Päckchenweise täglich geraucht, ich hab sie manchmal auch angesprochen warum sie den so stark nach Nikotin riecht. Sie stritt immer alles ab und versprach mir das sie das niewieder macht. Sonst unternehmen wir viel zusammen wir lieben uns und sind eigentlich Glücklich, wenn das nur mit dem rauchen nciht wäre. Nun hab ich mitbekommen das sie aktuel seit Monaten bei der Arbeit und immer wen wir garde nicht zusammen sind wieder ganze Schacteln täglich raucht.
Was meint ihr dazu, ich denke nicht das sie es schafft damit aufzöhren, und ich schaffe es auch nicht eine raucherin zu akzeptieren? Tennung?

Für mich absoluter trennungsgrund. Sie hat dich damals schwerwiegend belogen und tut es heute noch. Die Raucher sind teilweise so blöd, dass sie meinen, parfum und Kaugummi reichen. 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 0:03
In Antwort auf user235441

Ich bin in einer Beziehung seit 3 Jahren. Für mich ist es sehr wichtig eine Nicht-Raucherin zu haben, sie hat mir vor 3 Jahren versichert dass sie damals erst vor 6Monaten damit begonnen hatte und mit dem rauchen sofort auhört. Was sie anfangs auch machte, doch in diesen 3 Jahren hab ich nun mitbekommen hat sie immer wieder Päckchenweise täglich geraucht, ich hab sie manchmal auch angesprochen warum sie den so stark nach Nikotin riecht. Sie stritt immer alles ab und versprach mir das sie das niewieder macht. Sonst unternehmen wir viel zusammen wir lieben uns und sind eigentlich Glücklich, wenn das nur mit dem rauchen nciht wäre. Nun hab ich mitbekommen das sie aktuel seit Monaten bei der Arbeit und immer wen wir garde nicht zusammen sind wieder ganze Schacteln täglich raucht.
Was meint ihr dazu, ich denke nicht das sie es schafft damit aufzöhren, und ich schaffe es auch nicht eine raucherin zu akzeptieren? Tennung?

Aber bei dir ist die Liebe eh erloschen nach 3 Jahren sonst würdest du das weiterhin brav aussitzen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 0:22
In Antwort auf coquette164

Na, wenn sie nicht aufhören kann oder will und für dich eine raucherin unter keinen Umständen in Frage kommt, bleibt nur die Trennung. Wie sollte es sonst auch anders gehen?

Naja sie meinte diese Zigaretten die sie bei sich hatte sind nicht ihre und sie eigentlich garnichtmehr raucht. Es wären von einer kollegin mit der sie arbeitet, einer Jugendlichen die es vor ihren Eltern verstekcen muss ( ich weiss eine sehr billige Lüge )
. Aber da wir eine Zukunft eigentlich geplant haben und bei unseren Eltern uns vorgtesellt haben, zusammen wohnen usw.  fällt es mir schon bisschen schwer einfach so zu trennen. Und sie weint ununterbrochen und sagt sie hat selbstmordgedanken als ich ihr sagte dass ich mich trennen wegem rauchen.
Bringts was abzuwarten und zu hoffen das sie wirklich bald damit afhört? was sind gute Argumentationen um sie davon abzubringen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 7:41
In Antwort auf user235441

Naja sie meinte diese Zigaretten die sie bei sich hatte sind nicht ihre und sie eigentlich garnichtmehr raucht. Es wären von einer kollegin mit der sie arbeitet, einer Jugendlichen die es vor ihren Eltern verstekcen muss ( ich weiss eine sehr billige Lüge )
. Aber da wir eine Zukunft eigentlich geplant haben und bei unseren Eltern uns vorgtesellt haben, zusammen wohnen usw.  fällt es mir schon bisschen schwer einfach so zu trennen. Und sie weint ununterbrochen und sagt sie hat selbstmordgedanken als ich ihr sagte dass ich mich trennen wegem rauchen.
Bringts was abzuwarten und zu hoffen das sie wirklich bald damit afhört? was sind gute Argumentationen um sie davon abzubringen?

"Bringts was abzuwarten und zu hoffen das sie wirklich bald damit afhört?"

Nein.

"was sind gute Argumentationen um sie davon abzubringen?"

Keine. Sie muss selber aufhören wollen, und sie muss die psychischen Voraussetzungen (d.h. die nötige Willenskraft) dafür mitbringen, dass sie den Entzug auch durchhält. Wenn sie süchtig ist und diesen Willen nicht hat, dann werden sie alle Argumente der Welt nicht davon abbringen können, denn dann wird sie von ihrem Suchtmittel kontrolliert und nicht umgekehrt. Dieser Kontrollverlust ist ja grade das wichtigste Kennzeichen einer Sucht.

lg
cefeu

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 11:53

Auch dafür müsste sie erstmal ansatzweise den Willen zum Aufhören haben. Davon les ich aber nix in den Beiträgen des TE.

lg
cefeu

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar um 17:48
In Antwort auf user235441

Naja sie meinte diese Zigaretten die sie bei sich hatte sind nicht ihre und sie eigentlich garnichtmehr raucht. Es wären von einer kollegin mit der sie arbeitet, einer Jugendlichen die es vor ihren Eltern verstekcen muss ( ich weiss eine sehr billige Lüge )
. Aber da wir eine Zukunft eigentlich geplant haben und bei unseren Eltern uns vorgtesellt haben, zusammen wohnen usw.  fällt es mir schon bisschen schwer einfach so zu trennen. Und sie weint ununterbrochen und sagt sie hat selbstmordgedanken als ich ihr sagte dass ich mich trennen wegem rauchen.
Bringts was abzuwarten und zu hoffen das sie wirklich bald damit afhört? was sind gute Argumentationen um sie davon abzubringen?

Nachdem sie dir weiter irgendwelche Geschichten erzählt, glaub ich nicht dass sich was ändern wird, denn das hat ausschließlich sie in der Hand ob sie raucht oder nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Warum kann ich keine Gefühle zeigen?
Von: user55512
neu
24. Februar um 16:20
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen