Home / Forum / Liebe & Beziehung / Treffen nach der Trennung. Ich will ihn zurück? Wie gelingt es mir?

Treffen nach der Trennung. Ich will ihn zurück? Wie gelingt es mir?

1. Mai 2013 um 11:59 Letzte Antwort: 1. Mai 2013 um 12:38

Hallo ihr Lieben,mir geht es seit einer Woche sehr schlecht. Ich wurde (w25) von meinem Freund (24) vor einer Woche verlassen. Im Grunde genommen brauchte er einfach eine Pause weil er sich sehr eingeengt gefühlt hat und einfach seine Ruhe brauchte. Ich hab ihn an dem Tag noch wirklich fast angefleht mir/uns noch ne Chance zu geben aber er wollte nicht. Er war kalt. Und dann Funktstille. Donnerstag nichts, Freitag nichts, Samstag nichts und auch Sonntag hab ich nichts von ihm gehört. Ich hab bisher schon 3 kg abgenommen. Die Sache ist dass ich noch seine Wohnungsschlüssel hatte und ich noch meine Sachen bei ihm hatte. Also wusste ich dass er sich deswegen nochmal melden musste. Aus irgendeinem komischen Grund hatte er auch den Beziehungsstatus bei FB nicht geändert also es hiess noch dass wir zusammen sind. Diesen änderte ich dann am Montag. Und 1 stunde später bekam ich eine sms von ihm: Hi. Hast du heute im Laufe des Abends zeit?
Ich wusste nicht recht ob er damit nur meine Sachen abholen meinte und schickte ihm zurück: eigentlich hab ich keine Zeit. aber wenn es darum geht meine Sachen abzuholen und dir deinen Schlüssel zu geben dann kann ich gegen 19 dort sein. und er meinte nur: ok. bis später.
Als ich dann dort war hingen noch alle Bilder von mir an der Wand. All meine Liebesbriefe alles war noch an der selben Stelle. Er half mir dann meine Sachen einzupacken und als alles in Tüten eingepackt war fragte er mich ob ich noch Zeit hab um einen Kaffee zu trinken. Ich war überrascht und meinte ja ok. Meine Haltung war kalt, und ich hab mich so verhalten als hätte ich die Trennung akzeptiert. Ich meinte nach heute sehen wir uns nie mehr. Er fragte dann irgendwann ob es das war? (warum stellt er diese frage er wollte doch dass es das war). er meinte es geht ihm beschissen, er hätte nichts gegegessen (komischerweise sah er sehr gut aus war beim Friseur usw) und er meinte es wäre nur eine Fassade. Ich hab ihn glauben lassen dass ich feiern war am Weekend aber auch dass er alles in mir getötet hat. alle Gefühle alles was ich für ihn hatte. Es war irgendwie ein Abschlussgespärch aber irgendwie blieb ich dann 2 stunden weil er fragte ob er mir noch nachschenken darf (Saft). Ich wusste nicht wie ich mich verhalten sollte. Ich liebe ihn so sehr. Er meinte unsere Ansichten seien zu verschieden (ich will zusammenziehen, jeden Tag mit ihm sein, eine Zukunft planen) er will (Freiheit, sich nicht eingeengt fühlen, er will sich mit Freundinnen treffen, mit Kumpels feiern gehen, mal n paar Tage alleine seien. für ihn hat die Beziehung keinen hohen Stellenwert er ist sehr karriereotiertiert). er meinte er hat Gefühle für mich. naja dann meinte ich irgendwann mal ich geh dann jetzt und als wir vor der Tür standen wollte er mich noch umarmen und ich meinte ich möchte das nicht. Unten im Auto angekommen (allein) fiel mir auf dass ich seine Schlüssel (der Grund warum ich eigentlich sort war) noch in meiner Tasche waren. Ich ging dann nochmal hoch und gab ihm die. Und sagte tschüss- --- Am selben Abend rief ihn meine grosse Schwester an. Und sie fragte ihn wie es ihm geht. er sagte scheisse wär gar kein Ausdruck für seine Gefühle. Er sagt er hat Gefühle für mich. Er sagt er hätte lieber erst eine Beziehungspause machen sollen und sich nicht gleich trennen sollen. Er hat aber nie was von zurück gesagt. und das ist meine Angst!
Ich wusste nun nich mehr wie ich damit umgehen sollte. Sollte ich abschliessen? mir Hoffnungen machen? Ich hatte so Magenschmerzen. Ich schrieb ihm dann (und wahrscheinlich war das wieder hinterherlaufen) dass ich mich gern mit ihm auf einen Kaffee treffen möchte. per sms. 2 stunden wartete ich auf eine Antwort. bei Whatsapp war er die ganze Zeit online . das hat mich geärgert. Das war respektlos dass ich keine Antwort bekam. Dann schrieb ich ihm bei whatsapp: Es wäre nett wenn ich eine Antwort bekommen würde. Dann antwortete er und sagte: Entschuldige. Sicher. und Sicher können wir uns treffen. dann fragte er ob freitag oder donnersttag ich arbeite aber an den tagen und somit haben wir uns auf samstag geeingigt. wo und wann sagt er nochmal bescheid. das wars. nun warte ich auf Samstag. und auf eine Nachricht von ihm wann und wo.
Nun die Frage. Gibt es noch eine Chance? Warum hat er sich auf ein Treffen eingelassen? Wie soll ich mich verhalten? Ich hab Hoffnung doch gleichzeitig auch nicht. Kann ich noch hoffen??? Bitte Bitte Bitteeeeeeeeeeeeeeeeeeee helft mir!!!!! LG Tüni

Mehr lesen

1. Mai 2013 um 12:38

Er hatte doch 5 Tage funkstille Pause
reicht das denn nicht?? also ich sterbe vor sehnsucht...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram