Home / Forum / Liebe & Beziehung / Treffen mit anderen Frauen verheimlichen

Treffen mit anderen Frauen verheimlichen

27. April 2005 um 18:47

Hallo!

Ich weiss nicht genau, wie ich anfangen soll. Aber vielleicht hat jemand das gleiche Problem gehabt und kann mir einen Tipp geben, wie man am besten mit sowas umgeht.

Mein Freund und ich sind jetzt über ein Jahr zusammen. Die letzten Wochen waren super schön. Haben jeden Tag etwas unternommen und er war total lieb und zärtlich und hat mir das Gefühl gegeben, dass er mich liebt und mich braucht.

Dann wollte er sich letzte Woche mit einem Arbeitskollegen treffen. Hatte nichts dagegen, aber es kam mir komisch vor, da er es die ganze Zeit nie gemacht hatte. Jedenfalls hatte er dann das Treffen zweimal verschoben. Als er dann vorgestern sich mit seinem "Arbeitskollegen" treffen wollte, bin ich abends noch zu ihm, da ich jeden Abend da bin. Er sagte zwar, er wollte sich kurz melden, wenn er daheim ist, aber ich bin trotzdem schon zu ihm. Da hatte ich dann bemerkt, dass er Parfüm genommen hat (nimmt er selten) und das kam mir dann schon komisch vor. Jedenfalls hab ich mich an den PC gesetzt und gesehen, dass er nach einem bestimmten Cafe gesucht hatte, in einem anderen Ort, als der, wo er eigentlich hin wollte. Das war dann auch seltsam und mich liess das Gefühl nicht los, dass da was faul war.
Als ich dann den Routenplaner benutzen wollte, weil ich dort hinfahren wollte, ist mir aufgefallen, dass er den Ort da auch eingegeben hatte. Da war ja schon fast alles klar und ich bin dann dorthin. Was seh ich da? Ihn mit einer anderen Frau.

Wusste nicht, was ich machen sollte. Rein und ihm ne Szene machen? Vor der Tür auf ihn warten? Ich bin erstmal zurück in seine Wohnung, hab ihn angerufen, aber er ging natürlich nicht an sein Handy. Dann rief er mich eineinhalb Stunden später an, sagte er wär im Auto und ob ich noch vorbeikommen wollte (war schon hal zwölf nachts). Er merkte an meiner Stimme sofort, dass irgendwas war und als er dann zu Haus war, musste ich mich erstmal richtig zügeln, um nicht auszurasten. Ich spürte dann nur noch eine Leere, keine Wut und nichts mehr. Ganz seltsam.

Fragte ihn, wie es denn war und er erzählte es wär gut gewesen und da waren noch andere dabei und dass die erst zu dem einen Cafe wollten (wonach er im net gesucht hatte) und dann doch woanders waren. Als ich ihm sagte, ich hätt ihn gesehen, stutze er kurz und sagte nur, dass ich wohl irgendwen, aber nicht ihn gesehen hätt. Als ich ihm das dann schilderte, legte er sich ins Bett und sagte kaum noch was. Dann kam auf einmal er hätt Bindungsangst und blablabla. Ich blieb vollkommen ruhig. Hab ihn die ganze Zeit zugetextet und er hatte sehr Angst, mich zu verlieren. Er meinte, in seinen Augen hätt er nichts verbotenes gemacht. Ich seh das ein wenig anders.

Sagte ihm dann, er soll mir zeigen, dass ich ihm wirklich wichtig bin und er sollte dem Mädel sagen, was los ist. Schliesslich hat er sie genausogut verarscht. Er schrieb ihr nach einigem Zögern, dass die keinen Kontakt mehr haben werden, er eine Freundin hat und es sein Fehler sei.

Ich legte mich dann im Wohnzimmer schlafen. Haben auch noch nicht wieder drüber geredet, obwohl ich da wirklich noch drüber reden will. Weiss, dass ihn das nervt, aber das sollte er schon machen. Angeblich hat das Mädel sich nicht mehr gemeldet.

Er hatte vor zwei Monaten schonmal sowas gemacht, da sagte er, er würd mit nem Freund raus, hatte sich dann aber mit nem Mädel getroffen. Als ich das dann mitbekommen hatte, hatte er mir schon versprochen, dass er das nicht mehr macht und mich nicht mehr anlügt.

Wie würdet ihr reagieren? Und, wie würdet ihr auf so eine SMS reagieren, wenn ihr das Mädel gewesen wärt?

Er hatte sie angeblich vor ein paar Monaten mal kennengelernt und die hätt sich wieder gemeldet. Die haben sich auch das erste Mal getroffen.

Hat jemand sowas schonmal erlebt? Wie habt ihr reagiert?

Danke, für das ganze Lesen, ist echt viel geworden. Freu mich über jede Antwort.

Gruss
Sunnrise

Mehr lesen

27. April 2005 um 19:01

Oje
Also zum Glück ist mir sowas noch nie passiert, aber ich könnte mit meinem Freund nicht mehr zusammen sein, wenn ich sowas erlebt hätte.
Ich hätte dann ja die ganze Zeit im Hinterkopf die Angst er könnte das nochmal machen!
Also mein Vertrauen wär definitiv dahin.
Und du musst bedenken, dass er nun auch weiß, dass er dich nicht ganz so leicht verarschen kann und das nächste mal stellt er es schlauer an und hinterlässt keine Spuren und denkt sich vielleicht sogar nen Notfallplan aus.

Sorry würd Dir gern schreiben, dass er das mit Sicherheit nichtmehr machen wird, aber hat es wie Du oben erwähnt hast sogar zum 2ten (!) mal gemacht!
Ich könnte mit diesem Wissen echt nicht mehr mit jemandem zusammen sein.

Grüße von der kleinen Senorita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:12

Zum Glück...
...ist mir so ein "Geschichtchen" auch noch nicht passiert. Und ich möchte Rivella beipflichten - bekäme ich mit das mein Partner mich hintergeht oder betrügt, würde ich 1. herausbekommen wollen warum, denn dann muss ja etwas in der Beziehung nicht stimmen... 2. offen drüber reden und 3. die Konsequenz ziehen, sollte mein Freund/Partner nicht verstehen wollen, das dies doch eigentlich moralischer Betrug an der beziehung ist, hm ...

Lieben Gruss
sonnivonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:14

Voll
hart, denn die letzten Wochen war es so super schön.Er hatte mich auch gefragt, ob ich ihm denn jetzt noch vertrauen kann, wo ich dann sagte, dass er, wenn er rausgeht mich ja auch mitnehmen kann. Jedoch meinte er, ich könnte ihm das allein rausgehen nicht verbieten.
Er sagte auch, vorher mal, dass er den Zustand des Verliebtseins, also Liebe auf den ersten Blick und so nicht kennt. Dass es sich bei ihm erst über Wochen entwickelt, das verliebtsein. Das find ich schon seltsam. Weiss auch gar nicht, ob das geht.
Ich hab natürlich jetzt jedes Mal Angst, wenn wir uns nciht sehen. Vertrauen ist pfutsch. Was mich auch stört ist, dass er sich nciht mal entschuldigt hat. Er hatte wahnsinnig Angst, das hab ich gemerkt, aber er hat sich nciht netschuldigt. Hatte dann morgens auch Zweifel, ob er mir noch nen Kuss geben soll (den bekomm ich jeden morgen) oder nciht. Hat es dann nciht gemacht. Abends hat er sich dann wieder ganz normal verhalten, als sei nichts gewesen. Ausser, dass er nicht mit Kuscheln anfing (er ist in den letzten Wochen nur mit mir am Kuscheln, obwohl er eigentlich nicht der Typ dazu ist).
Als ich ihn dann nochmal drauf ansprach, sagte er, er wollte da heut nicht mehr drüber reden, sondern morgen. Es war auch schon sehr spät und wir mussten beide früh raus.
Hatten schonmal die Situation vor ein paar Monaten, dass wir uns ständig gestritten hatten. Haben dann eine Pause gemacht, wo wir zwei Wochen keinen Kontakt hatten. Weil er nciht wusste, ob er noch eine Beziehung wollte. Er kam aber zurück, weil er mich vermisste und definitiv wüsste, dass er mit mir zusammen sein will. Als ich ihn vorgestern fragte, ob er mich loswerden wollte, sagte er, dass er das nicht vorhatte. Hab ihm dann gesagt, dass er auf dem besten Weg dazu sei.
Ich weiss es auch nicht. Ich liebe ihn sehr, weiss aber nicht, ob ich überhaupt wieder richtig Vertauen zu ihm haben kann. Das sagte ich ihm auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:17
In Antwort auf jakki_12840813

Zum Glück...
...ist mir so ein "Geschichtchen" auch noch nicht passiert. Und ich möchte Rivella beipflichten - bekäme ich mit das mein Partner mich hintergeht oder betrügt, würde ich 1. herausbekommen wollen warum, denn dann muss ja etwas in der Beziehung nicht stimmen... 2. offen drüber reden und 3. die Konsequenz ziehen, sollte mein Freund/Partner nicht verstehen wollen, das dies doch eigentlich moralischer Betrug an der beziehung ist, hm ...

Lieben Gruss
sonnivonne

Das
hab ich ihm auch gesagt, dass dann wohl bei uns was nciht stimmt. Dem konnte er dann natürlich nicht beipflichten. Und dass das moralischer Betrug ist usw., hab ich ihm auch gesagt. Hatte so viel geredet und weiss auch schon gar nicht mehr was alles. Hab ihn auch mal gefragt, ob er sich vielleicht mal Gedanken gemacht hat, dass ich ihn verlassen könnte. Aber er meinte nur, dass er dachte, das würd nicht rauskommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:18

Oh
ich glaube ich währe an die decke gegangen.Ich meine das war nun nicht das erstemal und ich kenne das Gefühl wenn man betrogen wird.Kannst du ihm noch vertrauen? Irgendwas muss ja nicht stimmen, sonst hätte er sich ja nicht heimlich getroffen, oder? Ich wüsste nicht ob ich ihn das noch weiter vertrauen könnte..meinst du das er auch weitergegangen währe, wenn du das nun mit dem Treffen nicht rausbekommen hättest? Fehlt ihm was in eure Beziehung?
Ich meine wenn es so was harmloses gewesen währe (freundschaftlich) hätte er dir das ja nicht verheimlicht. Wie hast du das denn beim ersten mal mitbekommen? Hast du ihm gesagt das er dich ja nun schon wieder angelogen hat?
Ich glaube ich würde erstmal abwarten ,aber weißt du eigentlich ob da vielleicht mal was gelaufen ist? ich meine dann würde ich schon sagen das ich mich dann trennen würde( wie Rivella schon sagte), aber sonst warte erstaml ab wie er sich weiter verhält und rede noch mal mit ihm ob es ihn nervt oder nicht, er hat ja den Mist gebaut..

Hoffe es klärt sich

Alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:20
In Antwort auf nikita_12486323

Oh
ich glaube ich währe an die decke gegangen.Ich meine das war nun nicht das erstemal und ich kenne das Gefühl wenn man betrogen wird.Kannst du ihm noch vertrauen? Irgendwas muss ja nicht stimmen, sonst hätte er sich ja nicht heimlich getroffen, oder? Ich wüsste nicht ob ich ihn das noch weiter vertrauen könnte..meinst du das er auch weitergegangen währe, wenn du das nun mit dem Treffen nicht rausbekommen hättest? Fehlt ihm was in eure Beziehung?
Ich meine wenn es so was harmloses gewesen währe (freundschaftlich) hätte er dir das ja nicht verheimlicht. Wie hast du das denn beim ersten mal mitbekommen? Hast du ihm gesagt das er dich ja nun schon wieder angelogen hat?
Ich glaube ich würde erstmal abwarten ,aber weißt du eigentlich ob da vielleicht mal was gelaufen ist? ich meine dann würde ich schon sagen das ich mich dann trennen würde( wie Rivella schon sagte), aber sonst warte erstaml ab wie er sich weiter verhält und rede noch mal mit ihm ob es ihn nervt oder nicht, er hat ja den Mist gebaut..

Hoffe es klärt sich

Alles liebe

Aber
wie hättet ihr euch denn anstelle der anderen verhalten, wenn ihr dann so ne SMS bekommen hättet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:22
In Antwort auf sunnrise

Das
hab ich ihm auch gesagt, dass dann wohl bei uns was nciht stimmt. Dem konnte er dann natürlich nicht beipflichten. Und dass das moralischer Betrug ist usw., hab ich ihm auch gesagt. Hatte so viel geredet und weiss auch schon gar nicht mehr was alles. Hab ihn auch mal gefragt, ob er sich vielleicht mal Gedanken gemacht hat, dass ich ihn verlassen könnte. Aber er meinte nur, dass er dachte, das würd nicht rauskommen.

Ich noch mal..
hab grade gelesen was du geschrieben hast..das er dachte das es nicht rauskommen würde..na der hat ja ein sonnigesgemüt..echt. Ich glaube bei dem spruch währe für mich der Ofen aus gewesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:27
In Antwort auf sunnrise

Aber
wie hättet ihr euch denn anstelle der anderen verhalten, wenn ihr dann so ne SMS bekommen hättet?

So wie er
das dir sagte wusste sie nun am Anfang nicht das er ne Freundin hat. Aber spätestens nach der SmS hätte ich die Finger von ihm gelassen. Aber es gibt ja trotzdem Frauen die das nicht machen, weil sie sich vielleicht in den Mann verliebt haben und sich Chancen ausrechnen (vielleicht hatte sie sich auch Hoffnungen gemacht).
Ich kann nur für mich sprechen, dass ich dann keinen Kontakt mehr mit ihm haben wollen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:27
In Antwort auf nikita_12486323

Oh
ich glaube ich währe an die decke gegangen.Ich meine das war nun nicht das erstemal und ich kenne das Gefühl wenn man betrogen wird.Kannst du ihm noch vertrauen? Irgendwas muss ja nicht stimmen, sonst hätte er sich ja nicht heimlich getroffen, oder? Ich wüsste nicht ob ich ihn das noch weiter vertrauen könnte..meinst du das er auch weitergegangen währe, wenn du das nun mit dem Treffen nicht rausbekommen hättest? Fehlt ihm was in eure Beziehung?
Ich meine wenn es so was harmloses gewesen währe (freundschaftlich) hätte er dir das ja nicht verheimlicht. Wie hast du das denn beim ersten mal mitbekommen? Hast du ihm gesagt das er dich ja nun schon wieder angelogen hat?
Ich glaube ich würde erstmal abwarten ,aber weißt du eigentlich ob da vielleicht mal was gelaufen ist? ich meine dann würde ich schon sagen das ich mich dann trennen würde( wie Rivella schon sagte), aber sonst warte erstaml ab wie er sich weiter verhält und rede noch mal mit ihm ob es ihn nervt oder nicht, er hat ja den Mist gebaut..

Hoffe es klärt sich

Alles liebe

Ja,
hab ihm das gesagt, dass er mich wieder angelogen hat. Das weiss er ja auch selbst. Hab das beim letzten mal mitbekommen, da wollte er abends mit seinem Kumpel raus. Auf nem Samstag und am Montag wollten die beiden (Rosenmontag) weg. Als wir dann per webcam telefoniert hatten, hat er ne Nachricht geschrieben und sagte, die hätt er seinem Freund geschrieben, ob der nen Kostüm für Montag hätt. Dabei hatte er ihn ja "Angeblich" später gesehen. Als ich dann zwei Tage später bei ihm war, er war nicht da, lagen überall Sachen vom Pizza machen. Und ein Einkaufszettel, von Samstag mittag, wo er angeblich den ganzen Tag bei Studium war. Als ich ihn ein paar Tage später drauf ansprach, konnte er sich nicht mehr dran erinnern. Als wir dann mal wieder Streit hatten, sagte er es mir dann, als ich ihn direkt drauf ansprach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:28
In Antwort auf sunnrise

Das
hab ich ihm auch gesagt, dass dann wohl bei uns was nciht stimmt. Dem konnte er dann natürlich nicht beipflichten. Und dass das moralischer Betrug ist usw., hab ich ihm auch gesagt. Hatte so viel geredet und weiss auch schon gar nicht mehr was alles. Hab ihn auch mal gefragt, ob er sich vielleicht mal Gedanken gemacht hat, dass ich ihn verlassen könnte. Aber er meinte nur, dass er dachte, das würd nicht rauskommen.

Dann...
...solltest DU DICH mal fragen, ob Du überhaupt noch glücklich und zufrieden in Deiner Beziehung bist. Lacht oder weint Dein Herz? Freust Du Dich zu ihm zu gehen oder plagt Dich nur noch das reinste Angstgefühl?
An so einer wirklich komischen Situation kannst Du leicht Dich selbst vergessen. Du siehst nur noch "die Sache" bzw. das Fehlverhalten Deines Freundes. Es ist leicht gesagt, aber hast Du jemals versucht ein paar Tage für Dich allein zu sein und zu sehen, ob er auf Dich zukommt? hmm...

Kopf hoch!
s.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:31
In Antwort auf jakki_12840813

Dann...
...solltest DU DICH mal fragen, ob Du überhaupt noch glücklich und zufrieden in Deiner Beziehung bist. Lacht oder weint Dein Herz? Freust Du Dich zu ihm zu gehen oder plagt Dich nur noch das reinste Angstgefühl?
An so einer wirklich komischen Situation kannst Du leicht Dich selbst vergessen. Du siehst nur noch "die Sache" bzw. das Fehlverhalten Deines Freundes. Es ist leicht gesagt, aber hast Du jemals versucht ein paar Tage für Dich allein zu sein und zu sehen, ob er auf Dich zukommt? hmm...

Kopf hoch!
s.

Nein,
eigentlich nicht, da ich ja auch gern mit ihm zusammen wohnen mag und das jetzt teste, wie es ist, wenn wir uns immer sehen.
Natürlich freu ich mich ihn zu sehen. Aber hab mich auch schon gefragt, ob es nicht wirklich auch so ein Angstgefühl ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:33
In Antwort auf sunnrise

Voll
hart, denn die letzten Wochen war es so super schön.Er hatte mich auch gefragt, ob ich ihm denn jetzt noch vertrauen kann, wo ich dann sagte, dass er, wenn er rausgeht mich ja auch mitnehmen kann. Jedoch meinte er, ich könnte ihm das allein rausgehen nicht verbieten.
Er sagte auch, vorher mal, dass er den Zustand des Verliebtseins, also Liebe auf den ersten Blick und so nicht kennt. Dass es sich bei ihm erst über Wochen entwickelt, das verliebtsein. Das find ich schon seltsam. Weiss auch gar nicht, ob das geht.
Ich hab natürlich jetzt jedes Mal Angst, wenn wir uns nciht sehen. Vertrauen ist pfutsch. Was mich auch stört ist, dass er sich nciht mal entschuldigt hat. Er hatte wahnsinnig Angst, das hab ich gemerkt, aber er hat sich nciht netschuldigt. Hatte dann morgens auch Zweifel, ob er mir noch nen Kuss geben soll (den bekomm ich jeden morgen) oder nciht. Hat es dann nciht gemacht. Abends hat er sich dann wieder ganz normal verhalten, als sei nichts gewesen. Ausser, dass er nicht mit Kuscheln anfing (er ist in den letzten Wochen nur mit mir am Kuscheln, obwohl er eigentlich nicht der Typ dazu ist).
Als ich ihn dann nochmal drauf ansprach, sagte er, er wollte da heut nicht mehr drüber reden, sondern morgen. Es war auch schon sehr spät und wir mussten beide früh raus.
Hatten schonmal die Situation vor ein paar Monaten, dass wir uns ständig gestritten hatten. Haben dann eine Pause gemacht, wo wir zwei Wochen keinen Kontakt hatten. Weil er nciht wusste, ob er noch eine Beziehung wollte. Er kam aber zurück, weil er mich vermisste und definitiv wüsste, dass er mit mir zusammen sein will. Als ich ihn vorgestern fragte, ob er mich loswerden wollte, sagte er, dass er das nicht vorhatte. Hab ihm dann gesagt, dass er auf dem besten Weg dazu sei.
Ich weiss es auch nicht. Ich liebe ihn sehr, weiss aber nicht, ob ich überhaupt wieder richtig Vertauen zu ihm haben kann. Das sagte ich ihm auch.

Das finde
ich schon hart, dass er sich nicht mal entschuldigt hat.Mit den verliebt sein das kann ich nicht so beurteilen, ist von Mensch zu Mensch verschieden,aber ich verstehe ihn nicht so ganz was erwirklich will. Klar auf der einen Seite dich nicht verlieren (sagt er) auf der anderen seine Freiheit.
Klar sollte jeder in seiner Beziehung seine Freiheit habe, aber wie die dann aussieht ist immer die andere Sache.
Ich weiß ja nicht wie er darauf reagieren würde, wenn du das machen würdest. Er währe wohl auch nicht begeistert und würde sich doch auch Gedanken machen wenn du weggehst.
Wo hat er eigentlich die anderen Frauen kennengelernt? Weißt du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:41
In Antwort auf nikita_12486323

Das finde
ich schon hart, dass er sich nicht mal entschuldigt hat.Mit den verliebt sein das kann ich nicht so beurteilen, ist von Mensch zu Mensch verschieden,aber ich verstehe ihn nicht so ganz was erwirklich will. Klar auf der einen Seite dich nicht verlieren (sagt er) auf der anderen seine Freiheit.
Klar sollte jeder in seiner Beziehung seine Freiheit habe, aber wie die dann aussieht ist immer die andere Sache.
Ich weiß ja nicht wie er darauf reagieren würde, wenn du das machen würdest. Er währe wohl auch nicht begeistert und würde sich doch auch Gedanken machen wenn du weggehst.
Wo hat er eigentlich die anderen Frauen kennengelernt? Weißt du das?

Angeblich
in einer Disco vor ein paar Monaten. Er würd das nicht gut finden und nicht haben wollen. Sagte ihm dann, wenn er ne offene Beziehung will, dann mach ich das auch so, wie er, aber das will er ja auch nicht. Ich natürlich auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:42

Kurz und Bündig
+ für dich das du es weisst
- für dich das du Detektiv spielst
+ für dich das du dich jetzt entscheiden kannst

- allgemein das du dich entscheiden mußt

MEGA------- für ihn das er überhaupt dates hat mit anderen frauen und aus meiner sicht es dann nicht wert ist das er geliebt wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:43
In Antwort auf sunnrise

Angeblich
in einer Disco vor ein paar Monaten. Er würd das nicht gut finden und nicht haben wollen. Sagte ihm dann, wenn er ne offene Beziehung will, dann mach ich das auch so, wie er, aber das will er ja auch nicht. Ich natürlich auch nicht.

Na da..
kann ich dich erstrecht verstehen das du angst hast wenn er weggeht..weißt du eigentlich ob es bis jetzt "nur"bei den treffen geblieben ist, oder ob da irgendwann mal schon mal mehr war?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 19:47

@ sunnrise ...
... auf mich wirkt es so, als würdest du ihn total einengen. "er darf raus gehen, soll aber dich mitnehmen..." du musst dich im leben immer weiter entwickeln und darfst nicht stehen bleiben. -natürlich ist es schön, alles teilen zu können, aber wenn er sich (so wie es mir erscheint) eingeengt fühlt, solltest du darüber nachdenken, ob ihr euch nicht gegenseitig etwas freiraum lassen solltet. ich denke nicht, dass alle männer potentielle betrüger sind und bei jeder gelegenheit zugreifen würden - denke auch nicht, dass dein freund dich betrügen würde.
denke mir einfach, dass er sich in die ecke gedrängt fühlt und deshalb andere mädls trifft...
keine frage, ich wäre auch auf 180, wenn ich raus bekommen würde, dass mein freund HEIMLICH andere frauen trifft - dennoch wäre das kernproblem nicht die andere frau sondern der grund, der hinter dem treffen HEIMLICHEN steckt. so dinge passieren aus einem grund, nicht weil er wie viele mädls immer meinen "ein typischer mann" ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 20:13
In Antwort auf isabella178

@ sunnrise ...
... auf mich wirkt es so, als würdest du ihn total einengen. "er darf raus gehen, soll aber dich mitnehmen..." du musst dich im leben immer weiter entwickeln und darfst nicht stehen bleiben. -natürlich ist es schön, alles teilen zu können, aber wenn er sich (so wie es mir erscheint) eingeengt fühlt, solltest du darüber nachdenken, ob ihr euch nicht gegenseitig etwas freiraum lassen solltet. ich denke nicht, dass alle männer potentielle betrüger sind und bei jeder gelegenheit zugreifen würden - denke auch nicht, dass dein freund dich betrügen würde.
denke mir einfach, dass er sich in die ecke gedrängt fühlt und deshalb andere mädls trifft...
keine frage, ich wäre auch auf 180, wenn ich raus bekommen würde, dass mein freund HEIMLICH andere frauen trifft - dennoch wäre das kernproblem nicht die andere frau sondern der grund, der hinter dem treffen HEIMLICHEN steckt. so dinge passieren aus einem grund, nicht weil er wie viele mädls immer meinen "ein typischer mann" ist...

Das
mit dem rausgehen hab ich jetzt erst gesagt. Vorher ist er fast immer allein rausgegangen. Und er war immer derjenige, der mich sehen wollte und gefragt hat, ob ich vorbei komme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2005 um 20:15
In Antwort auf nikita_12486323

Na da..
kann ich dich erstrecht verstehen das du angst hast wenn er weggeht..weißt du eigentlich ob es bis jetzt "nur"bei den treffen geblieben ist, oder ob da irgendwann mal schon mal mehr war?

Ja,
er hatte mich schonmal betrogen. Das ist schon ganz lang her. Aber trotzdem. Voll scheisse. Mag ihn aber auch nicht verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2005 um 15:17
In Antwort auf jin-ho_12713626

Kurz und Bündig
+ für dich das du es weisst
- für dich das du Detektiv spielst
+ für dich das du dich jetzt entscheiden kannst

- allgemein das du dich entscheiden mußt

MEGA------- für ihn das er überhaupt dates hat mit anderen frauen und aus meiner sicht es dann nicht wert ist das er geliebt wird

Das
Detektiv spielen kam ja auch daher, dass die Dinge so seltsam waren. Wir hatten uns jeden Tag gesehen. Er war derjenige, der mich immer da haben wollte. Ich fand das auch gut. Aber an dem Abend hat er dann gesagt, er würd nacher nochmal kurz durchrufen. Dann das Parfüm und so. Würd da nicht jeder stutzig werden? Bis jetzt geht er mir mit den Gesprächen aus dem Weg. Gestern hat er mich sogar gefragt, als ich zu ihm kam, was ich denn bei ihm machen würd, ohne Anmeldung. War dann die ganze Zeit mit irgendwas beschäftigt und hat mir dann auch was zur "Beschäftigung" gegeben. Denk, er will nicht reden. Das macht er eh nicht gern.Als ich ihn dann fragte, was er jetzt zu der Sache meint, sagte er nur, er hätt damit abgeschlossen. Fertig ist also, ohne reden oder wie? Ich hab auch keine Lust da noch stundenlang drüber zu reden, aber ich denk, dass das wichtig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen