Home / Forum / Liebe & Beziehung / traurigkeit seit trennung?

traurigkeit seit trennung?

21. Februar um 23:02

hallo,ich bin 17 jahre alt und habe mich vor vielen Monaten mit meiner ex getrennt. Ich weiß ihr denkt euch bestimmt och nö, der ist 17 hat keine Ahnung und das wird bei dem wieder... So dachte ich auch. Wir hatten viel Streit und meist kam dieser von ihr, da sie krankhaft eifersüchtig war. Sie isolierte mich schleichend von meinen Freunden und allen anderen. Jedoch merkten irgendwann mal meine 2 besten Freunde das da was nicht stimmt und haben mir die Augen geöffnet. Ich war Abhängig nach ihr und war psychisch fertig von ihr. Also trennte ich mich nach fast 2 jahren beziehung, obwohl ich dachte sie ist die richtige und ich sie über alles Liebte ( noch immer Liebe). Mir ging es schlecht was ja normal ist, ich redete kaum, ging vllt ab und zu auf eine Party und machte sport das wars. Jedoch merkte ich das es mir nicht besser ging, mir ging und geht es nochimmer Monat für Monat schlechter. Ich habe schon jegliche Freude verloren und fühle mich innerlich nur noch leer. Sie ist einfach immer in meinen Gedanken egal was ich mache. Ich lernte seitdem 2 Mädchen kennen und das machte es nur noch schlimmer, weil ich traurig war das sie es nicht ist, natürlich sagte ich das dennen auch weil ich sie nicht verletzten oder ausnutzen möchte. Ich frage mich was ich machen kann, ich weiß ehrlich gesagt auch net was ich noch so schreiben soll. bitte fragt noch nach infos wenn es bei einer Lösung helfen sollte...Ich wär euch dankbar mir zu helfen

Mehr lesen

22. Februar um 7:51

Hallo kisk,

das was du fühlst ist völlig normal nach so einer toxischen Beziehung, zumal das wohl deine erste Beziehung war. Der Schmerz, die Entäuschung, die Demütigungen die du durchgemacht hast verursachen nun die Leere...versuche dich nicht mit anderen Mädels abzulenken, das wird dir vorerst vielmehr an der Wunde Schmerzen bereiten... Hakt den Schmerz aus, lenke dich mit Sport, tollen Aktivitäten und deinen Freunden ab bis der Schmerz sich verflüchtigt. Schon nach ein paar Wochen wirst du den Unterschied bemerken...Belese dich im Internet über die Phasen des Liebeskummers, das wird den Liebeskummer besser zu verarbeiten und dir helfen zu verstehen, was in dir vorgeht.

Wenn ein Mann Gefühle zeigt, wird das meist nicht ernst genommen oder es geht keiner darauf richtig ein...daher teile ich dir mit; jeden noch so tollen Mann kann es so ergehen wie dir!!

Mein Bruder hatte mit seiner ersten Freundin ähnliche Erfahrungen machen "müssen", er ist ein geselliger, liebenswürdiger, gutmütiger, empathischer Mensch, der in dieser Zeit als internationales Modell nebenher gearbeitet hat... Er hat aus dieser schmerzvollen Beziehung gelernt besser auf sich zu achten und darauf zu achten, richtig geliebt zu werden...Denn Liebe hat mit Besitzdenken (dem anderen Freiräume stehlen, Vorschriften machen...) nichts zu tun... Du könntest dich nun darüber belesen, was Liebe eigentlich ist und vielleicht auch für dich feststellen, das du eher abhängig warst...damit dir das nie wieder passiert!

Alles Gute, du schaffst das! 

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar um 15:14
In Antwort auf kisk

hallo,ich bin 17 jahre alt und habe mich vor vielen Monaten mit meiner ex getrennt. Ich weiß ihr denkt euch bestimmt och nö, der ist 17 hat keine Ahnung und das wird bei dem wieder... So dachte ich auch. Wir hatten viel Streit und meist kam dieser von ihr, da sie krankhaft eifersüchtig war. Sie isolierte mich schleichend von meinen Freunden und allen anderen. Jedoch merkten irgendwann mal meine 2 besten Freunde das da was nicht stimmt und haben mir die Augen geöffnet. Ich war Abhängig nach ihr und war psychisch fertig von ihr. Also trennte ich mich nach fast 2 jahren beziehung, obwohl ich dachte sie ist die richtige und ich sie über alles Liebte ( noch immer Liebe). Mir ging es schlecht was ja normal ist, ich redete kaum, ging vllt ab und zu auf eine Party und machte sport das wars. Jedoch merkte ich das es mir nicht besser ging, mir ging und geht es nochimmer Monat für Monat schlechter. Ich habe schon jegliche Freude verloren und fühle mich innerlich nur noch leer. Sie ist einfach immer in meinen Gedanken egal was ich mache. Ich lernte seitdem 2 Mädchen kennen und das machte es nur noch schlimmer, weil ich traurig war das sie es nicht ist, natürlich sagte ich das dennen auch weil ich sie nicht verletzten oder ausnutzen möchte. Ich frage mich was ich machen kann, ich weiß ehrlich gesagt auch net was ich noch so schreiben soll. bitte fragt noch nach infos wenn es bei einer Lösung helfen sollte...Ich wär euch dankbar mir zu helfen

Diese Heftigkeit der Liebe und Post- liebe ist in deinem alt normal und äußert sich Durchgleichgewicht 

Die erste Liebe entsteht in einer Zeit, wennhinein die Hormone und Organe von Natur gebereitet sind, noch gesund, reizfähig und prägen die Gefühle und Veränderungen im geistigen Gedächtnis, im psychischen Gedächtnis und im körperlichen Gedächtnis mit Leichtigkeit 

Diese erste liebe bildet einen Netz, strahlt in allen Zellen des Körpers, schaltet die geistigen psychischen und körperlichen Anlagen und fördert den Menschen seinen natürlichen zweckt durch Paarung vollzuenden

in deinen Fall kommt noch dazu , deine letzte Verknüpfung d.h was dein Gehirn mit deinem Leben, Erfahrungen und zukünftige Möglichkeiten assoziiert und verbindet, daher neigst du immernoch zu deiner Ex Freundin, bis dein Gehirn neue Erkenntnisse oder Idee ( chemische Verbindung) hat , die die alten Ideen übersiegen

Daher:-
- Es ist normal dass du leidest, weil die Chemie der alten liebe aus Geist Psyche und körper abgespült werden muss, und dadurch entsteht Retrospektive Schmerz, wenn man keine Chancen auf bessere Zukunft hat 

Die Dekonstruktion und die Deskonnotation und die Desanziehung der Atome des geistiges der Psyche und des Körpers dauert 24 biologisches Uhr, bis der Geist die Psyche und Körper sich fertig sind für neue Liebe 

- keine Sorge ! Dein Leiden ist Erkentniss und Selbstmitleid geht bald vorbei 


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar um 16:02
In Antwort auf sonnenwind4

Hallo kisk,

das was du fühlst ist völlig normal nach so einer toxischen Beziehung, zumal das wohl deine erste Beziehung war. Der Schmerz, die Entäuschung, die Demütigungen die du durchgemacht hast verursachen nun die Leere...versuche dich nicht mit anderen Mädels abzulenken, das wird dir vorerst vielmehr an der Wunde Schmerzen bereiten... Hakt den Schmerz aus, lenke dich mit Sport, tollen Aktivitäten und deinen Freunden ab bis der Schmerz sich verflüchtigt. Schon nach ein paar Wochen wirst du den Unterschied bemerken...Belese dich im Internet über die Phasen des Liebeskummers, das wird den Liebeskummer besser zu verarbeiten und dir helfen zu verstehen, was in dir vorgeht.

Wenn ein Mann Gefühle zeigt, wird das meist nicht ernst genommen oder es geht keiner darauf richtig ein...daher teile ich dir mit; jeden noch so tollen Mann kann es so ergehen wie dir!!

Mein Bruder hatte mit seiner ersten Freundin ähnliche Erfahrungen machen "müssen", er ist ein geselliger, liebenswürdiger, gutmütiger, empathischer Mensch, der in dieser Zeit als internationales Modell nebenher gearbeitet hat... Er hat aus dieser schmerzvollen Beziehung gelernt besser auf sich zu achten und darauf zu achten, richtig geliebt zu werden...Denn Liebe hat mit Besitzdenken (dem anderen Freiräume stehlen, Vorschriften machen...) nichts zu tun... Du könntest dich nun darüber belesen, was Liebe eigentlich ist und vielleicht auch für dich feststellen, das du eher abhängig warst...damit dir das nie wieder passiert!

Alles Gute, du schaffst das! 

 

vielen dank, das du dir die Zeit genommen hast. ich nehme mir deine Antwort zu Herzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar um 16:03

Desshalb hab ich mich ja auch getrennt aber meine Gefühle kann ich nun mal nicht Kontrollieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar um 16:04
In Antwort auf seelsemiotiker1

Diese Heftigkeit der Liebe und Post- liebe ist in deinem alt normal und äußert sich Durchgleichgewicht 

Die erste Liebe entsteht in einer Zeit, wennhinein die Hormone und Organe von Natur gebereitet sind, noch gesund, reizfähig und prägen die Gefühle und Veränderungen im geistigen Gedächtnis, im psychischen Gedächtnis und im körperlichen Gedächtnis mit Leichtigkeit 

Diese erste liebe bildet einen Netz, strahlt in allen Zellen des Körpers, schaltet die geistigen psychischen und körperlichen Anlagen und fördert den Menschen seinen natürlichen zweckt durch Paarung vollzuenden

in deinen Fall kommt noch dazu , deine letzte Verknüpfung d.h was dein Gehirn mit deinem Leben, Erfahrungen und zukünftige Möglichkeiten assoziiert und verbindet, daher neigst du immernoch zu deiner Ex Freundin, bis dein Gehirn neue Erkenntnisse oder Idee ( chemische Verbindung) hat , die die alten Ideen übersiegen

Daher:-
- Es ist normal dass du leidest, weil die Chemie der alten liebe aus Geist Psyche und körper abgespült werden muss, und dadurch entsteht Retrospektive Schmerz, wenn man keine Chancen auf bessere Zukunft hat 

Die Dekonstruktion und die Deskonnotation und die Desanziehung der Atome des geistiges der Psyche und des Körpers dauert 24 biologisches Uhr, bis der Geist die Psyche und Körper sich fertig sind für neue Liebe 

- keine Sorge ! Dein Leiden ist Erkentniss und Selbstmitleid geht bald vorbei 


 

Danke für die erklärung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram