Home / Forum / Liebe & Beziehung / Traurig wegen ihm

Traurig wegen ihm

29. April 2007 um 20:48 Letzte Antwort: 29. April 2007 um 21:37

ich weiß nicht was ich noch machen soll. Wegen meinem freund bin ich zuzeit wirklich total deprimiert. wir sind "erst" seit vier monaten zusammen und ich bin mir wirklich wirklich sicher, dass ich ihn liebe. ohne ihn fühl ich mich irgendwie nicht vollständig und mittlerweile sogar etwas verloren und allein... mit ihm zusammen zu sein ist das schönste, dass es geben kann.


allerdings empfindet er dass glaube ich nicht für mich. er sagt mir öfters, dass er mich lieb hat und, dass ich ihm wichtig bin, aber die berühmten 3 worte kamen ihm noch nicht über die lippen.

ich würde ihm gerne sagen was ich für ihn empfinde, aber ich habe angst, dass er antwortet "ich dich auch" - nur um mich nicht zu verletzten oder, weil er nicht weiß, was er sonst sagen soll. Ich will dass er solche großen und zumindest für mich äußert bedeutungsvollen worte nur in den mund nimmt wenn er es auch von ganzen herzen so meint. ich weiß aber nicht wie ich mich verhalten soll. der gedanke, dass er einfach viel viel weniger für mich empfindet als ich für ihn, macht mich kaputt. Ich weiß, dass viele jetzt sagen würden, dass man nach 4 monaten nicht allzu viel erwarten darf. Aber ich weiß einfach, dass er es von sich aus nicht zu mir sagen wird. Auch nicht in 2 Jahren... so ist er einfach. Ich glaube zwar dass ich ihm sehr sehr viel bedeute, dass zeigt er mir ja auch mit seinem verhalten und seinen gesten mir gegenüber. aber ich glaube nicht, dass er mich liebt...


und wenn ich daran denke, dass er mir soviel mehr bedeutet als ich ihm, dann macht mich das richtig richtig traurig


Mehr lesen

29. April 2007 um 20:52

Was ist das?
Warum behauptest Du, daß er Dich nicht genauso liebt wie Du ihn?
Irgendwoher muß dieser "Verdacht" ja kommen.

Liebst Du Dich selbst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2007 um 20:59

Hi...
zunächst einmal, ich verstehe nicht warum Du so negativ eingestellt bist.
Wie kommst Du darauf, dass er Dich nicht auch liebt?
Ich denke, wann immer es für Dich an der Zeit ist (sei es nach vier Monaten oder wann auch immer) dies drei Worte zu sagen, dann ist es für Dich der richtige Zeitpunkt und
damit ok.
Dann wenn er soweit ist, wird er Dir die drei Worte auch sagen.
Im Allgemeinen denke ich, dass das jeder für sich selbst entscheidet.
Nämlich dann, wenn es soweit ist. Egal ob der Partner es früher oder später so empfindet.
Allerdings bin ich auch der Meinung, dass zwei Menschen die Liebe zueinander nicht
im selben Maße empfinden. Wissen tu ich es natürlich nicht. Daher ist es nur eine
Vermutung meinerseits.
Woher willst Du also wissen, ob er Dich nicht weit mehr liebt, als Du ihn?
Und wohin soll es führen die Gefühle derart auf eine Waagschaale zu legen?
Mach Dich nicht selbst verrückt. Freu Dich über Eure Liebe zueinander und wenn Du
so stark empfindest - was hält Dich davon ab, es ihm zu sagen....
Wünsche Dir alles Gute
Bye
















Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2007 um 21:29
In Antwort auf darcy_12338786

Hi...
zunächst einmal, ich verstehe nicht warum Du so negativ eingestellt bist.
Wie kommst Du darauf, dass er Dich nicht auch liebt?
Ich denke, wann immer es für Dich an der Zeit ist (sei es nach vier Monaten oder wann auch immer) dies drei Worte zu sagen, dann ist es für Dich der richtige Zeitpunkt und
damit ok.
Dann wenn er soweit ist, wird er Dir die drei Worte auch sagen.
Im Allgemeinen denke ich, dass das jeder für sich selbst entscheidet.
Nämlich dann, wenn es soweit ist. Egal ob der Partner es früher oder später so empfindet.
Allerdings bin ich auch der Meinung, dass zwei Menschen die Liebe zueinander nicht
im selben Maße empfinden. Wissen tu ich es natürlich nicht. Daher ist es nur eine
Vermutung meinerseits.
Woher willst Du also wissen, ob er Dich nicht weit mehr liebt, als Du ihn?
Und wohin soll es führen die Gefühle derart auf eine Waagschaale zu legen?
Mach Dich nicht selbst verrückt. Freu Dich über Eure Liebe zueinander und wenn Du
so stark empfindest - was hält Dich davon ab, es ihm zu sagen....
Wünsche Dir alles Gute
Bye
















Ich weiß es nicht
ist einfach so ein gefühl meinerseits. manchmal habe ich das gefühl, dass er mir mit seinem verhalten deutlich macht, dass ihm die beziehung in irgendeiner art und weise weniger bedeutet als mir. es ist einfach ein gefühl und eine vermutung aber ich irre mich in der hinsicht nicht. bin davon überzeugt.

und ich will ihm meine gefühle nicht sagen, weil ich weiß, dass er mir antworten würde "ich dich auch" - wenn ich ihm sage, dass ich ihn liebe. von selber würde er es mir allerdings nie sagen das weiß ich. so gut kenne ich ihn mittlerweile.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2007 um 21:37
In Antwort auf an0N_1190393699z

Was ist das?
Warum behauptest Du, daß er Dich nicht genauso liebt wie Du ihn?
Irgendwoher muß dieser "Verdacht" ja kommen.

Liebst Du Dich selbst?

Diesen "verdacht"
wie du es nennst würde ich eher behauptung nennen. ich weiß es einfach. das ding ist nicht einmal, dass er mich nicht liebt... vielleicht liebt er mich sogar ein bischen auf irgendeine art und weise... aber ich empfinde eindeutig mehr für ihn. ich bin überhaupt diejenige, die sich mehr für unsere beziehung einsetzt und die immer mehr darauf bedacht ist, alles aufrecht zu erhalten. es ist eine ganze klare sache. ich liebe ihn mehr als er mich. das ist nicht das thema. die frage ist wie soll ich damit umgehen??? es macht mich irgendwie fertig... ich würde mir wünschen, dass wir das gleiche maß an liebe füreinander empfingen... oder zumindest ein ähnliches.

und ja ich liebe mich und ich finde auch, dass ich sehr liebenswert bin. soll heißen ich denke, dass ich es wert bin, dass mich jemand liebt. soviel zu selbstbewusstseinsdefiziten o. ä. ---> die hab ich nicht, keine angst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest