Home / Forum / Liebe & Beziehung / Traurig trotz "gesunder" Beziehung?

Traurig trotz "gesunder" Beziehung?

19. Oktober 2015 um 16:11

Guten Nachmittag.. [M,20J]
Seit ca. gestern ( Sonntagabend ) geht es mir seelisch eher weniger gut..
Ich bin mit meiner Freundin seit ca. 6 Monaten zusammen & es sie macht wirklich alles alles für mich.. Sie holt mich früh um 7 ab & fährt mich zur Schule obwohl sie noch über 2-3h hätte schlafen können.. Sie kauft mir alles was ich mag; sie fährt immer zu mir wenn sie kann !!
Nun ist mir Folgendes aufgefallen: Es gab eine Zeit, da wollte ich unbedingt Schluss machen, da ich sie nicht mehr liebte aber dann gibt es Tage wie heute an denen ich ohne Grund weine ( sie ist seit heute bis Freitag nicht da ) und ich hab unglaubliche Angst, dass sie Schluss macht, da ich sie über alles liebe..
Was soll ich tun? Ich hab mit ihr gestern bereits geredet & ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube sie hat nur so getan dass sie weint, als ich ihr erzählt habe dass ich Angst habe dass irgendwann Schluss ist. Sie hat sich die Hände vor die Augen gehalten & ich wollte ihr Tränen wegwischen, sie hat aber die Hände nicht weggetan , auch nach dem 2-3. Versuch.. Ich hab dann Ihre Augenlider gespürt & ich weiß wirklich nicht ob sie geweint hat oder eben nicht.. Vorher hat sie ( denke ich ) aber wirklich geweint, weil sie 5 Tage weg muss..
Sie schreib mir immer, dass sie mich über alles liebt & dass sie mich wenn es gehen würde noch am nächstem Tag heiraten würde..
Ich bin außerdem komplett eifersüchtig, selbst bei dem kleinstem männlichen "Kontakt".. Sie macht aber alles für mich, schon IMMER; deswegen fühl ich mich auch teilweise schlecht...
Wie soll ich mit der Situation umgehen?
Ich weiß, dass alles etwas wirr erscheint, aber mir gehts es sehr schlecht.. Ich bin durchgehend traurig, aber eig. ohne Grund oder? Oder gibt es einen Grund?
Mfg,

Mehr lesen

19. Oktober 2015 um 21:28

Re: 'Traurig trotz "gesunder" Beziehung?'
hi rymm8,

also gesund finde ich das ganz und gar nicht, wenn man ständig angst hat, der andere würde schluss machen.

ich glaube, du solltest dringend an deinem selbstwertgefühl arbeiten, denn ich denke, dass ist dein großes problem. ich höre heraus, dass sie sehr viel für dich tut. tust du denn ähnlich viel für sie? es soll kein wettbewerb sein, aber doch ausgeglichen. anscheinend liebt ihr euch ja und das ist auch schön.

woher kommen denn deine verlassensängste? nur davon, dass sie vielleicht wegen 5 tagen abstand nicht geweint hat? und wenn schon! das wäre kein zeichen, dass sie dich nicht liebt. abstand muss nicht schlecht sein. ich führe eine glückliche fernbeziehung und weine auch nicht jedes mal und wir sehen uns immer länger als 5 tage nicht. liebe funktioniert auch mit distanz. man verliert sich nicht, nur weil man mal an einem anderen ort ist.

auch deine eifersucht entspringt meiner meinung nach deinem mangelnden selbstwertgefühl. sie liebt dich doch und keinen anderen. dann sollte dir jeder männerkontakt doch egal sein, denn schließlich hat sie sich für dich entschieden. tu lieber was, dass sie die entscheidung auch nicht bereut. d.h.: gib ihr ihre freiheiten und lass sie spüren, dass es vollkommen ok ist, auch andere männerbekanntschaften zu haben und tu was dafür, dass sie dich auch weiter liebt. sei nach wie vor aufmerksam und vergiss dich selbst nicht. übe deine eigenen hobbies aus und bewahre die eigenschaften, die sie an dir liebt.

eine beziehung ist nur so stabil, wie ihr schwächstes glied. zuerst ist man für sich selbst da. nur wenn das funktioniert, klappen auch beziehungen zu anderen. bekomm dich wieder auf die reihe, dann wirst du in deiner beziehung auch wieder glücklicher.

lg lovely0435

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche freundin
Von: nicejan15
neu
19. Oktober 2015 um 21:04
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper