Home / Forum / Liebe & Beziehung / Traurig

Traurig

11. Juli 2004 um 16:52

Hallo Ihr Lieben,

vielleicht könntet Ihr mir eine Antwort auf meine Fragen geben.

Also, kurz gesagt, ich bin seit dem 16.06.04 geschieden von meinem Mann. Er hatte die Scheidung schon Anfang letztes Jahr eingereicht, da er zu dem Zeitpunkt ein Polin als Freundin hatte. Die hat ihn ausgenommen und weg geschmissen. Dann kam er für über ein halbes Jahr zu mir zurück, liess die Scheidung aber laufen, da wir sie beide wollten, da die Ehe viel kaputt gemacht hat. Wir wollten danach eigentlich einen Neuanfang machen. Doch dann ging er wieder, blieb aber immer mit mir in Kontakt und schrieb auch weiterhin SMS mit Ich habe dich lieb. Er wollte auf einmal nur noch Freundschaft, da er mich nicht (nach 11 Jahren Beziehung) verlieren wollte. Er schwor mir, das er zwar im Jahr 2004 jemand kennengelernt hatte, aber das da nichts weiter wäre und er nicht wüsste wie es vielleicht mit uns in der Zukunft wird.
Am letzten Mittwoch dann, erfuhr ich hintenrum, das er schon seit über 3 Monaten wieder ne Andere fest hat, die auch noch bei ihm in der Abt. auf der Arbeit arbeitet. So sehen sie sich jeden Tag von morgens bis abends und ich habe gar keine Chance mehr bekommen. Ich war völlig fertig mit der Welt, denn ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat es zugegeben. Er sagt mir, dass er es mir nicht erzählen konnte, da er Angst gehabt hätte mir weh zu tun, da ich ja immer noch soviel für ihn empfinde. Das ist meiner Meinung nach eine Ausrede, denn was sie auch nicht weiss ist, das er sich ja weiter mit mir getroffen hat. Sie weiss zwar, dass er eine Freundschaft mit mir wollte, aber nichts von den Treffen. Weiter sagte er auch immer, es würde ihm auch nicht leicht fallen mit uns und das er mich immer noch lieb hat.
Immer wenn wir Streit hatten, oder so was wie oben war, hatten wir eine zeitlang keinen Kontakt, doch dann kam er immer wieder zu mir an und wollte wieder Kontakt mit mir. Ich habe mich nie zuerst bei ihm gemeldet, das war immer wieder er. Sie weiss übrigens auch nicht, das er mir immer wieder Geld gegeben hat und auch Geschenke usw.! Am Mittwoch abend ist er selbst noch vorbei gekommen um mir eine Kaffeemaschine, einen Film, Kaffee und Tüten und Geld zu bringen. Ich habe es an der Tür angenommen, mich bedankt und die Tür wieder geschlossen. Beim Runtergehen sagte er dann nur noch traurig ich soll auf mich aufpassen. Seit dem hat er sich wieder nicht gemeldet. Ich weiss nicht, was ich tun kann um ihn entweder zu vergessen oder ihn so hintenrum auf mich aufmerksam zu machen, das er sich vielleicht wieder richtig zu mir hingezogen fühlt. Ich habe zwar viel mieses mit ihm erlebt, aber die 11 Jahre kann ich nicht verarbeiten. Da er ja letztes Jahr wieder solange bei mir war (seine Eltern durften das nicht erfahren). Er ist übrigens 31 Jahre und hat seit er wieder bei seinen Eltern wohnt richtig was aus seinem Typ gemacht. Nicht wie vorher hier, obwohl ich mir den Mund fusselig geredet hatte. Ich weiss nicht, was aus ihm geworden ist, denn seit er sein Aussehen so verändert hat ist sein Charakter runter in den Keller gegangen. Die neue ist übrigens blond, und darauf stand er eigentlich nie. Ich habe das Gefühl, das sie ihm irgendwie den Kopf verdreht hat obwohl er gar nicht richtig wollte. Ich könnte den ganzen Tag nur heulen. Es ist so unfair, das jetzt eine andere das bekommt was ich mir immer gewünscht habe von ihm. Das er mal mit mir rausgeht oder vielleicht auch das ich ein Kind bekommen hätte können. Das ging nämlich nicht, da er immer soviel Schulden gemacht hat, das ich es mir nicht leisten konnte aufzuhören zu arbeiten. Ich weiss noch nicht einmal wohin das ganze Geld ging, denn wir haben nichts grossartiges gehabt. Was meint ihr was ich nun tun soll? Wie könnte ich ihn zurückgewinnen, obwohl ich nichts von ihm höre oder sehe?? Bitte helft mir.

Eure Anja

Mehr lesen

11. Juli 2004 um 17:10

Also...
...meiner meinung nach will er sich dich nur warm halten und mehr nicht. ich an deiner stelle würde den kontakt entgültig abbrechen und einen schlussstrich ziehen und versuchen das ganze zu verarbeiten.

und zum kopf verdrehen gehören immer zwei!! einer der es macht und einer der es mit sich machen lässt. schieb nicht der anderen frau den schwarzen peter zu, sondern versuche mal deinen ex mit anderen augen zu sehen! durch die kleinen gefälligkeiten macht er dir hoffnungen, wo wahrscheinlich keine sind! ausserdem ist er nicht ehrlich zu dir.

ihr seit sehr jung zusammen gekommen, wenn ich richtig rechne. du bist wahrscheinlich auch so um die 30, also immer noch jung und wirst sicherlich irgendwann wieder jemanden treffen.

viel glück

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2004 um 17:25
In Antwort auf jaana_11887320

Also...
...meiner meinung nach will er sich dich nur warm halten und mehr nicht. ich an deiner stelle würde den kontakt entgültig abbrechen und einen schlussstrich ziehen und versuchen das ganze zu verarbeiten.

und zum kopf verdrehen gehören immer zwei!! einer der es macht und einer der es mit sich machen lässt. schieb nicht der anderen frau den schwarzen peter zu, sondern versuche mal deinen ex mit anderen augen zu sehen! durch die kleinen gefälligkeiten macht er dir hoffnungen, wo wahrscheinlich keine sind! ausserdem ist er nicht ehrlich zu dir.

ihr seit sehr jung zusammen gekommen, wenn ich richtig rechne. du bist wahrscheinlich auch so um die 30, also immer noch jung und wirst sicherlich irgendwann wieder jemanden treffen.

viel glück

tigerle

RE.: Also
Den schwarzen Peter schiebe ich ja nicht nur ihr zu, doch sie hat viel Mitschuld, denn 1. ist er sehr anfällig für Leute die ihm Honig um den Bart schmieren und 2. hat sie es schon vor über 2 Jahren versucht ihn auf ihre Seite zu ziehen. Die hat abends auf sein Handy angerufen und ihre ganzen Probleme, die sie hat, auf ihm abgeladen. Ich habe eher das Gefühl, der ist nur aus Mitleid mit ihm zusammen.
Das warm halten, kann ich so nicht sagen, denn er war nie so gewesen. Erst seit er bei seinen Alten ist und auf der Arbeit einen ganz bestimmten Arbeitskollegen hat (der betrügt seine Freundin schon jahrelang immer mit anderen Frauen.)
Wenn er hier war und wir haben über alte Sachen gesprochen und auch über das jetzt hat er viel geweint und hat gesagt, ihm gehe es genauso nah wie mir.
Wenn er mich doch wirklich nicht mehr will, warum kommt er immer wieder bei mir an und belügt im Endeffekt sie ja auch, denn sie weiss ja nichts von unseren Treffen.

Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2004 um 17:39
In Antwort auf alayna_11886984

RE.: Also
Den schwarzen Peter schiebe ich ja nicht nur ihr zu, doch sie hat viel Mitschuld, denn 1. ist er sehr anfällig für Leute die ihm Honig um den Bart schmieren und 2. hat sie es schon vor über 2 Jahren versucht ihn auf ihre Seite zu ziehen. Die hat abends auf sein Handy angerufen und ihre ganzen Probleme, die sie hat, auf ihm abgeladen. Ich habe eher das Gefühl, der ist nur aus Mitleid mit ihm zusammen.
Das warm halten, kann ich so nicht sagen, denn er war nie so gewesen. Erst seit er bei seinen Alten ist und auf der Arbeit einen ganz bestimmten Arbeitskollegen hat (der betrügt seine Freundin schon jahrelang immer mit anderen Frauen.)
Wenn er hier war und wir haben über alte Sachen gesprochen und auch über das jetzt hat er viel geweint und hat gesagt, ihm gehe es genauso nah wie mir.
Wenn er mich doch wirklich nicht mehr will, warum kommt er immer wieder bei mir an und belügt im Endeffekt sie ja auch, denn sie weiss ja nichts von unseren Treffen.

Anja

Sorry...
...aber wenn jemand glücklich ist in seiner beziehung, dann hat kein anderer eine chance da einzudringen und sie kaputt zu machen! es gehören immer zwei dazu. aber das willst du wohl nicht sehen....wenn mich ein anderer mann an macht oder anrufen würde, würde ich ihm ganz schnell sagen, was sache ist, nämlich, dass ich nicht mehr zu haben bin und fertig.

diese frau hat es versucht und dein ex hat mitgemacht und das wohl freiwillig. sie wird ihn nicht ins bett gezwungen haben, oder???

und dass er nicht nur dich anlügt, sondern auch die andere, sollte dir doch eigentlich die augen öffnen!

schieb doch nicht die schuld auf die anderen: die andere frau, der arbeitskollege, usw! dein ex ist ein erwachsener mann und kann wohl selbst mit verstand handeln oder nicht??? er muss ja wirklich einen sehr labilen charakter haben, wenn er sich von seinem kollegen sooo beeinflussen lässt!

sicher geht es ihm nahe...11 jahre sind eine lange zeit und es gab ja wohl auch schöne zeiten. warum soll er auf die andere verzichten wenn du ihm trotzdem immer wieder aufnimmst??? zwei frauen sind vielleicht besser als eine!

wenn du dieses hickhack weiter mit machen willst, wirst du, meiner meinung nach noch viele tränen vergiessen.

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2004 um 18:42

Und schon wieder ein Problem.
Hallo,

ich hoffe ich bekomme hier eine Antwort.
Bitte lest auch meinen vorigen Text.

Also heute hat sich bei mir wieder per SMS gemeldet. Ich verstehe einfach nicht, warum er das immer noch tut, obwohl er doch eine "Beziehung" hat und dort seinen ganzen seelischen Müll abladen könnte.
Er hat mich gefragt, wie es meiner Mutter geht und hat mir noch gesagt, das seinem Vater es nicht gut gehe, da seine Schwester gestorben ist und auch das es seinem Onkel von Tag zu Tag schlechter geht. Ich habe nur geantwortet, das alles beim Alten wäre.
Wie kann ich ihn wieder für mich richtig zurück gewinnen? Soll ich weiter abweisend sein oder doch von alleine auf ihn zugehen. Das zweite ist bisher immer in die Hose gegangen, da hab ich mich von allein hinterher nicht mehr gemeldet. Immer nur geantwortet. Kann den eine Beziehung gut gehen, wenn die beiden sich tag täglich von morgens bis abends auf der Arbeit in derselben Abt. sehen??
Warum meldet er sich trotz allem immer wieder bei mir? Ich hatte ihm am letzten Mittwoch doch vor die Wahl gestellt, entweder ich als gute Freundin oder sie. Anscheinend reagiert er darauf nicht oder mag er mich doch noch mehr als er zugeben will? Vermisst er mich mehr als er zugibt? Bitte gebt mir Antworten, denn ich habe niemanden sonst mit dem ich darüber reden kann.
Das mit dem Warmhalten kommt nicht in Frage, denn so ist er absolut nicht.

Gruss
Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2004 um 20:50
In Antwort auf alayna_11886984

Und schon wieder ein Problem.
Hallo,

ich hoffe ich bekomme hier eine Antwort.
Bitte lest auch meinen vorigen Text.

Also heute hat sich bei mir wieder per SMS gemeldet. Ich verstehe einfach nicht, warum er das immer noch tut, obwohl er doch eine "Beziehung" hat und dort seinen ganzen seelischen Müll abladen könnte.
Er hat mich gefragt, wie es meiner Mutter geht und hat mir noch gesagt, das seinem Vater es nicht gut gehe, da seine Schwester gestorben ist und auch das es seinem Onkel von Tag zu Tag schlechter geht. Ich habe nur geantwortet, das alles beim Alten wäre.
Wie kann ich ihn wieder für mich richtig zurück gewinnen? Soll ich weiter abweisend sein oder doch von alleine auf ihn zugehen. Das zweite ist bisher immer in die Hose gegangen, da hab ich mich von allein hinterher nicht mehr gemeldet. Immer nur geantwortet. Kann den eine Beziehung gut gehen, wenn die beiden sich tag täglich von morgens bis abends auf der Arbeit in derselben Abt. sehen??
Warum meldet er sich trotz allem immer wieder bei mir? Ich hatte ihm am letzten Mittwoch doch vor die Wahl gestellt, entweder ich als gute Freundin oder sie. Anscheinend reagiert er darauf nicht oder mag er mich doch noch mehr als er zugeben will? Vermisst er mich mehr als er zugibt? Bitte gebt mir Antworten, denn ich habe niemanden sonst mit dem ich darüber reden kann.
Das mit dem Warmhalten kommt nicht in Frage, denn so ist er absolut nicht.

Gruss
Anja

Habt ihr eine gute gesprächsbasis?
warum nicht einfach einen klartext sprechen? vielleicht solltest du schon auf ihn zugehen allerdings nicht um deine liebe zu erklären... vielleicht fragst du ihn, was er eigentlich mit seinen aktionen bewirken möchte, denn bis jetzt hat er ausser verwirrung und unsicherheit nicht wirklich was erreicht. versuche seinen standpunkt herauszubekommen (ohne natürlich von deiner liebe zu ihm zu sprechen)... tja, mehr fällt mir momentan dazu nicht ein,
liebe grüsse
lovelight

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2004 um 21:09
In Antwort auf love_11892422

Habt ihr eine gute gesprächsbasis?
warum nicht einfach einen klartext sprechen? vielleicht solltest du schon auf ihn zugehen allerdings nicht um deine liebe zu erklären... vielleicht fragst du ihn, was er eigentlich mit seinen aktionen bewirken möchte, denn bis jetzt hat er ausser verwirrung und unsicherheit nicht wirklich was erreicht. versuche seinen standpunkt herauszubekommen (ohne natürlich von deiner liebe zu ihm zu sprechen)... tja, mehr fällt mir momentan dazu nicht ein,
liebe grüsse
lovelight

Also
Hallo Lovelight,

ich habe ihn das schon gefragt, doch ich krieg nur die Antwort, das er Freundschaft will und mich nicht verlieren möchte als Freundin. Immer wenn er mal hier war und wir darüber gesprochen haben, hat er hier gesessen und auch wie ich geheult. Und die Tränen waren echt. Auch am Tag unserer Scheidung hat er fast geweint. Da war er ja mit ihr schon zusammen. Doch trotzdem ist er mit mir erste mal wieder öffentlich Kaffee trinken gegangen und hat auch hinterher in der Strassenbahn meine Hand gehalten, mich in den genommen und mir auf den Mund Küsschen gegeben. Das hätte irgendwer sehen können, anscheinend hat ihn das aber da nicht interessiert. Man hätte es sehen können und ihr erzählen können, denn sie wohnt ja auch in der gleichen Stadt.
es ist alles ziemlich komisch, denn ich werde daraus nicht mehr schlau.
Wir hatten schon öfters so einen Knies und er hat immer wieder den ersten Schritt auf mich zu gemacht und mich wieder angeschrieben bzw. angerufen. Er sagte mal, das er mal wieder meine Stimme hören wollte.
Ich liebe ihn immer noch und würde gern zurückgewinnen, doch alles was ich bisher versucht habe ist gescheitert. Ich weiss nicht was man hier noch machen sollte.

Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2004 um 21:10
In Antwort auf alayna_11886984

Und schon wieder ein Problem.
Hallo,

ich hoffe ich bekomme hier eine Antwort.
Bitte lest auch meinen vorigen Text.

Also heute hat sich bei mir wieder per SMS gemeldet. Ich verstehe einfach nicht, warum er das immer noch tut, obwohl er doch eine "Beziehung" hat und dort seinen ganzen seelischen Müll abladen könnte.
Er hat mich gefragt, wie es meiner Mutter geht und hat mir noch gesagt, das seinem Vater es nicht gut gehe, da seine Schwester gestorben ist und auch das es seinem Onkel von Tag zu Tag schlechter geht. Ich habe nur geantwortet, das alles beim Alten wäre.
Wie kann ich ihn wieder für mich richtig zurück gewinnen? Soll ich weiter abweisend sein oder doch von alleine auf ihn zugehen. Das zweite ist bisher immer in die Hose gegangen, da hab ich mich von allein hinterher nicht mehr gemeldet. Immer nur geantwortet. Kann den eine Beziehung gut gehen, wenn die beiden sich tag täglich von morgens bis abends auf der Arbeit in derselben Abt. sehen??
Warum meldet er sich trotz allem immer wieder bei mir? Ich hatte ihm am letzten Mittwoch doch vor die Wahl gestellt, entweder ich als gute Freundin oder sie. Anscheinend reagiert er darauf nicht oder mag er mich doch noch mehr als er zugeben will? Vermisst er mich mehr als er zugibt? Bitte gebt mir Antworten, denn ich habe niemanden sonst mit dem ich darüber reden kann.
Das mit dem Warmhalten kommt nicht in Frage, denn so ist er absolut nicht.

Gruss
Anja

Hey anja
alsooo wo fange ich an..hm also ich bin zwar noch jung(15)aber ich hab da auch eine ähnliche erfahrung gemacht mit meinen eltern..mein vater macht fast genau das gleiche mit meiner mutter..find ich ziemlich erbärmlich um ehrlich zu sein..naja aber ich versuche dir jetzt mal zu helfen.. also es ist so: wenn man deinen text ließt merkt man wie sehr du deinen ex-mann liebst..und naja ich denke mal 11 jahre kann man nicht ohne weiteres verarbeiten..und besonderst nicht wenn dir sowas schreckliches passiert ist..dieser mann hat dich immerhin betrogen was einen riesen schmerz verursacht und tiefe wunden hinterlässt..naja nach alledem was er mit dir gemacht hat weiß ich nicht wirklich ob er dir gut tun würde in einer gemeinsamen zukunft..
nehmen wir an er würde zu dir zurück kommen..dann müsstest du erstmal über ein paar fragen nachdenken.wird er dich wieder betrügen? meint er die beziehung mit dir ernst? wenn ja,warum auf einmal? woher weisst du dass er dich nichtmehr belügt? kannst du ihm jemals wieder vertrauen trotz des vertrauensbruchs? werden erinnerungen hochkommen die du nicht verarbeitet hast? kannst du ihm dies alles verzeihen?..
ich weiss nicht ob es wirklich richtig wäre wenn du ihn zurückbekommen würdest.. du kannst dir nie sicher sein ob er dir nicht wieder fremdgeht.und soviel wie er dich belogen hat..es ist sehr schwierig..
bist du finanziell von ihm abhängig?
aber wenn du ihn jetzt wirklich noch willst und sicher sein kannst ihm verzeihen zu können..wie bekommst du ihn zurück? indem du ihm hinterherläufst sicher nicht..zeig ihm das du auch ohne ihn glücklich bist.style dich wieder richtig auf.zeig ihm das du eine selbstständige frau bist die genau weiss was sie will!
meine mutter hat meinen vater zurückbekommen indem sie ihm auch gezeigt hat das sie auch ohne ihn glücklich sein kann..sie ist abends mit freundinnen weggegangen,hat sich perfekt angezogen und gestylt..
wahrscheinlich musst du ihm nur klar machen das du nicht von ihm abhängig bist und du eine selbstbewußte frau bist.(falls du ihn wirklich zurück möchtest)du darfst ihm nicht andauernd schreiben oder ihn anrufen.
wenn er sich von selbst kaum meldet,sich nicht nach dir erkundigt,dann lass ihn sausen.hört sich leicht an.ich weiss das es dass nicht ist aber vielleicht wäre es in deinem fall doch die bessere entscheidung... wenn du ihn vergessen willst dann geh abends mit freundinnen weg,schau dich nach anderen männern um,hab spass..versuch es zumindest...
also du musst dich eben entscheiden ob du ihn willst oder nicht..wie gesagt wenn ja dann mach ihn durch deine persönlichkeit auf dich aufmerksam und wenn nicht dann lebe dein leben etwas aus...
ich hoffe dir eine kleine hilfe gewesen zu sein..
Lg laura

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2004 um 22:16
In Antwort auf alayna_11886984

Also
Hallo Lovelight,

ich habe ihn das schon gefragt, doch ich krieg nur die Antwort, das er Freundschaft will und mich nicht verlieren möchte als Freundin. Immer wenn er mal hier war und wir darüber gesprochen haben, hat er hier gesessen und auch wie ich geheult. Und die Tränen waren echt. Auch am Tag unserer Scheidung hat er fast geweint. Da war er ja mit ihr schon zusammen. Doch trotzdem ist er mit mir erste mal wieder öffentlich Kaffee trinken gegangen und hat auch hinterher in der Strassenbahn meine Hand gehalten, mich in den genommen und mir auf den Mund Küsschen gegeben. Das hätte irgendwer sehen können, anscheinend hat ihn das aber da nicht interessiert. Man hätte es sehen können und ihr erzählen können, denn sie wohnt ja auch in der gleichen Stadt.
es ist alles ziemlich komisch, denn ich werde daraus nicht mehr schlau.
Wir hatten schon öfters so einen Knies und er hat immer wieder den ersten Schritt auf mich zu gemacht und mich wieder angeschrieben bzw. angerufen. Er sagte mal, das er mal wieder meine Stimme hören wollte.
Ich liebe ihn immer noch und würde gern zurückgewinnen, doch alles was ich bisher versucht habe ist gescheitert. Ich weiss nicht was man hier noch machen sollte.

Anja

Das kommt mir alles sehr bekannt vor ...
... aber ich werte es damit nicht negativ! Ich hatte vor meiner jetzigen Beziehung auch zwei Beziehungen - einmal fünf und einmal sechs Jahre - mit Männern, die für mich bis heute sehr wichtig sind. Ich weiß, dass es sehr schmerzhaft ist, was du gerade durchmachst. Ich denke auch, dass er dich bestimmt immer noch sehr gern hat ... da Ihr ja immerhin viele Jahre miteinander gelebt habt ... und "Mann" sich so leicht dann doch nicht davon lösen kann, schon gar nicht, wenn du als Frau immer noch so lieb mit ihm umgehst. Aber ich glaube, dass es keine Liebe in dem Sinne ist, wie du sie dir erwartest. Er fühlt sich bestimmt noch sehr wohl mit dir, denn für ihn scheint das ein Weg zu sein, die Vergangenheit zu verarbeiten und sich langsam, aber im Guten, von dir zu lösen. Er hat bis jetzt zwei Beziehungen "nach" Eurer gehabt? Für mich sieht es so aus, als sei er auf der Suche. Wonach kann ich nicht sagen, da ich ihn nicht kenne und er sich, wie du sagst, auch nicht mehr so verhält, wie du ihn eigentlich kennengelernt hattest. Versuch bitte, auf deine innere Stimme zu hören. Ich weiß, dass man so eine lange Beziehung nicht einfach so verdrängen kann. Das ist völlig normal. Aber konzentrier dich nicht auf ihn, sondern auf dich. Sicherlich hast du noch tiefe Gefühle für ihn. Aber sie machen dich nicht glücklich, weil er sie nicht in der Form, in der du es erwartest, zurückgibt. Ich weiß, es ist unheimlich schwer: aber, versuche einfach, Abstand zu ihm zu gewinnen, damit du in Ruhe über das, was du dir von einem Mann erwartest, nachdenken kannst. Mir fällt so etwas auch unheimlich schwer, aber irgendwann tut es so doll weh, dass der Selbstschutz einsetzt. Das ist dann der Zeitpunkt, in dem du dich wieder auf dich selbst konzentrieren solltest. Darauf, was du dir wert bist und was du dir vom Leben erwartest.

Ich wünsch dir ganz viel Kraft dafür!!!
lg
Silvia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2004 um 23:18
In Antwort auf alayna_11886984

Und schon wieder ein Problem.
Hallo,

ich hoffe ich bekomme hier eine Antwort.
Bitte lest auch meinen vorigen Text.

Also heute hat sich bei mir wieder per SMS gemeldet. Ich verstehe einfach nicht, warum er das immer noch tut, obwohl er doch eine "Beziehung" hat und dort seinen ganzen seelischen Müll abladen könnte.
Er hat mich gefragt, wie es meiner Mutter geht und hat mir noch gesagt, das seinem Vater es nicht gut gehe, da seine Schwester gestorben ist und auch das es seinem Onkel von Tag zu Tag schlechter geht. Ich habe nur geantwortet, das alles beim Alten wäre.
Wie kann ich ihn wieder für mich richtig zurück gewinnen? Soll ich weiter abweisend sein oder doch von alleine auf ihn zugehen. Das zweite ist bisher immer in die Hose gegangen, da hab ich mich von allein hinterher nicht mehr gemeldet. Immer nur geantwortet. Kann den eine Beziehung gut gehen, wenn die beiden sich tag täglich von morgens bis abends auf der Arbeit in derselben Abt. sehen??
Warum meldet er sich trotz allem immer wieder bei mir? Ich hatte ihm am letzten Mittwoch doch vor die Wahl gestellt, entweder ich als gute Freundin oder sie. Anscheinend reagiert er darauf nicht oder mag er mich doch noch mehr als er zugeben will? Vermisst er mich mehr als er zugibt? Bitte gebt mir Antworten, denn ich habe niemanden sonst mit dem ich darüber reden kann.
Das mit dem Warmhalten kommt nicht in Frage, denn so ist er absolut nicht.

Gruss
Anja

Meiner Meinung nach...
Also ich bin zwar ein Mann, von jetzt 36, aber egal, kann auch gut mitfühlen, da ich ähnliches mitmachte mit meiner Ex.
Wir haben uns getrennt, sie war fremdgegangen. Nun gut, den Kontakt zu mir hat sie weiterhin gesucht, "natürlich nur freundschaftlich". Ich war sollte mir dann immmer ihren kummer anhöhren...
Ich würde Dir empfehlen, dich ganz von ihm zu lösen. Denn selbst wenn du ihn zurück hast, er wird wieder eine neue haben nach einiger zeit. Mann kann sagen, wer einmal fremd geht, macht es immer wieder. So habe ich es bisher zumindest immer erlebt, bei Bekannten und Freunden.
Und Du bist doch mehr Wert, oder? Mit solchen Geschichten machst du dich nur kaputt, und das hast du bestimmt nicht verdient.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 9:17
In Antwort auf rahat_12824973

Das kommt mir alles sehr bekannt vor ...
... aber ich werte es damit nicht negativ! Ich hatte vor meiner jetzigen Beziehung auch zwei Beziehungen - einmal fünf und einmal sechs Jahre - mit Männern, die für mich bis heute sehr wichtig sind. Ich weiß, dass es sehr schmerzhaft ist, was du gerade durchmachst. Ich denke auch, dass er dich bestimmt immer noch sehr gern hat ... da Ihr ja immerhin viele Jahre miteinander gelebt habt ... und "Mann" sich so leicht dann doch nicht davon lösen kann, schon gar nicht, wenn du als Frau immer noch so lieb mit ihm umgehst. Aber ich glaube, dass es keine Liebe in dem Sinne ist, wie du sie dir erwartest. Er fühlt sich bestimmt noch sehr wohl mit dir, denn für ihn scheint das ein Weg zu sein, die Vergangenheit zu verarbeiten und sich langsam, aber im Guten, von dir zu lösen. Er hat bis jetzt zwei Beziehungen "nach" Eurer gehabt? Für mich sieht es so aus, als sei er auf der Suche. Wonach kann ich nicht sagen, da ich ihn nicht kenne und er sich, wie du sagst, auch nicht mehr so verhält, wie du ihn eigentlich kennengelernt hattest. Versuch bitte, auf deine innere Stimme zu hören. Ich weiß, dass man so eine lange Beziehung nicht einfach so verdrängen kann. Das ist völlig normal. Aber konzentrier dich nicht auf ihn, sondern auf dich. Sicherlich hast du noch tiefe Gefühle für ihn. Aber sie machen dich nicht glücklich, weil er sie nicht in der Form, in der du es erwartest, zurückgibt. Ich weiß, es ist unheimlich schwer: aber, versuche einfach, Abstand zu ihm zu gewinnen, damit du in Ruhe über das, was du dir von einem Mann erwartest, nachdenken kannst. Mir fällt so etwas auch unheimlich schwer, aber irgendwann tut es so doll weh, dass der Selbstschutz einsetzt. Das ist dann der Zeitpunkt, in dem du dich wieder auf dich selbst konzentrieren solltest. Darauf, was du dir wert bist und was du dir vom Leben erwartest.

Ich wünsch dir ganz viel Kraft dafür!!!
lg
Silvia

Hi silvia!

du hast das ganz wunderbar zusammengefasst... ich könnte es nur mit beiden händen unterschreiben! wir menschen sind so vielschichtige und komplizierte wesen und doch wollen wir manchmal die dinge einfach sehen, was, wie man es sieht zu verwirrungen führen kann...

liebe grüsse
lovelight

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2004 um 21:50
In Antwort auf miga_12579842

Hey anja
alsooo wo fange ich an..hm also ich bin zwar noch jung(15)aber ich hab da auch eine ähnliche erfahrung gemacht mit meinen eltern..mein vater macht fast genau das gleiche mit meiner mutter..find ich ziemlich erbärmlich um ehrlich zu sein..naja aber ich versuche dir jetzt mal zu helfen.. also es ist so: wenn man deinen text ließt merkt man wie sehr du deinen ex-mann liebst..und naja ich denke mal 11 jahre kann man nicht ohne weiteres verarbeiten..und besonderst nicht wenn dir sowas schreckliches passiert ist..dieser mann hat dich immerhin betrogen was einen riesen schmerz verursacht und tiefe wunden hinterlässt..naja nach alledem was er mit dir gemacht hat weiß ich nicht wirklich ob er dir gut tun würde in einer gemeinsamen zukunft..
nehmen wir an er würde zu dir zurück kommen..dann müsstest du erstmal über ein paar fragen nachdenken.wird er dich wieder betrügen? meint er die beziehung mit dir ernst? wenn ja,warum auf einmal? woher weisst du dass er dich nichtmehr belügt? kannst du ihm jemals wieder vertrauen trotz des vertrauensbruchs? werden erinnerungen hochkommen die du nicht verarbeitet hast? kannst du ihm dies alles verzeihen?..
ich weiss nicht ob es wirklich richtig wäre wenn du ihn zurückbekommen würdest.. du kannst dir nie sicher sein ob er dir nicht wieder fremdgeht.und soviel wie er dich belogen hat..es ist sehr schwierig..
bist du finanziell von ihm abhängig?
aber wenn du ihn jetzt wirklich noch willst und sicher sein kannst ihm verzeihen zu können..wie bekommst du ihn zurück? indem du ihm hinterherläufst sicher nicht..zeig ihm das du auch ohne ihn glücklich bist.style dich wieder richtig auf.zeig ihm das du eine selbstständige frau bist die genau weiss was sie will!
meine mutter hat meinen vater zurückbekommen indem sie ihm auch gezeigt hat das sie auch ohne ihn glücklich sein kann..sie ist abends mit freundinnen weggegangen,hat sich perfekt angezogen und gestylt..
wahrscheinlich musst du ihm nur klar machen das du nicht von ihm abhängig bist und du eine selbstbewußte frau bist.(falls du ihn wirklich zurück möchtest)du darfst ihm nicht andauernd schreiben oder ihn anrufen.
wenn er sich von selbst kaum meldet,sich nicht nach dir erkundigt,dann lass ihn sausen.hört sich leicht an.ich weiss das es dass nicht ist aber vielleicht wäre es in deinem fall doch die bessere entscheidung... wenn du ihn vergessen willst dann geh abends mit freundinnen weg,schau dich nach anderen männern um,hab spass..versuch es zumindest...
also du musst dich eben entscheiden ob du ihn willst oder nicht..wie gesagt wenn ja dann mach ihn durch deine persönlichkeit auf dich aufmerksam und wenn nicht dann lebe dein leben etwas aus...
ich hoffe dir eine kleine hilfe gewesen zu sein..
Lg laura

Also
Danke für Deine starken Worte.

Eigentlich möchte ich ihn schon zurückhaben. Aber ich weiss nicht wie ich es anstellen soll, denn er bekommt ja nichts mit, wie ich mich verändere. Die Kollegen, die er hat, würden nie auf die Idee kommen, wenn sie mich sehen würden, ihm von mir Gutes zu erzählen. Ich liebe ihn immer noch, eigentlich liebe ich den alten Dirk, nicht den Neuen. Die Änderung mit seinem Äußeren find ich genial, aber dafür hat irgendwie seinen guten Charakter verloren. Ich hoffe, das es irgendwann wieder was wird und er wieder normal wird, denn ansonsten denke ich werde ich nie wieder eine Chance haben. Immer wenn ich ihn darauf angesprochen habe (wegen einer Chance) sagte er, im Moment könnte er mir nur Freundschaft geben, aber er wüsste nicht was die Zukunft bringt. Er hat immer so geantwortet, obwohl ich ihn auch direkt gesagt habe, "sag doch einfach das nie wieder was mit uns wird". Meint er damit, das er eine Wiederzusammenkunft irgendwann vielleicht auch gern hätte oder hält mich damit nur hin um mir nicht weh zu tun. Aus ihm wird keiner mehr schlau. Selbst meine Chefin sagt, das er einen Arzt brauchen würde, so wie er sich jetzt verhält. Sie kennt ihn auch gut und so war er nie. Vielleicht geht es auch wieder vorbei und wir können von vorn anfangen. Bitte helft mir ihn zurückzugewinnen, damit er sich wieder in mich verliebt. Ich bitte Euch, ihr seid meine einzige Hoffnung Hilfe zu bekommen. Da ich sonst niemanden habe.

Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2004 um 22:44
In Antwort auf alayna_11886984

Also
Danke für Deine starken Worte.

Eigentlich möchte ich ihn schon zurückhaben. Aber ich weiss nicht wie ich es anstellen soll, denn er bekommt ja nichts mit, wie ich mich verändere. Die Kollegen, die er hat, würden nie auf die Idee kommen, wenn sie mich sehen würden, ihm von mir Gutes zu erzählen. Ich liebe ihn immer noch, eigentlich liebe ich den alten Dirk, nicht den Neuen. Die Änderung mit seinem Äußeren find ich genial, aber dafür hat irgendwie seinen guten Charakter verloren. Ich hoffe, das es irgendwann wieder was wird und er wieder normal wird, denn ansonsten denke ich werde ich nie wieder eine Chance haben. Immer wenn ich ihn darauf angesprochen habe (wegen einer Chance) sagte er, im Moment könnte er mir nur Freundschaft geben, aber er wüsste nicht was die Zukunft bringt. Er hat immer so geantwortet, obwohl ich ihn auch direkt gesagt habe, "sag doch einfach das nie wieder was mit uns wird". Meint er damit, das er eine Wiederzusammenkunft irgendwann vielleicht auch gern hätte oder hält mich damit nur hin um mir nicht weh zu tun. Aus ihm wird keiner mehr schlau. Selbst meine Chefin sagt, das er einen Arzt brauchen würde, so wie er sich jetzt verhält. Sie kennt ihn auch gut und so war er nie. Vielleicht geht es auch wieder vorbei und wir können von vorn anfangen. Bitte helft mir ihn zurückzugewinnen, damit er sich wieder in mich verliebt. Ich bitte Euch, ihr seid meine einzige Hoffnung Hilfe zu bekommen. Da ich sonst niemanden habe.

Anja

Sorry, wenn ich mich schon wieder einmische...
...mensch, mädel mach doch die augen auf!!!

zitat: <Meint er damit, das er eine Wiederzusammenkunft irgendwann vielleicht auch gern hätte oder hält mich damit nur hin um mir nicht weh zu tun.>

zweiteres! er hält dich nur hin, aber sicher nicht um dir nicht weh zu tun, sondern um sich eine hintertüre offen zulassen.

hier kann dir keiner helfen ihn wieder zu bekommen. wenn er nicht will, will er nicht. ok....vielleicht kommt er doch irgendwann mal wieder, wenn die andere nicht mehr will oder er der anderen überdrüsig ist oder sonst keine da ist....tja, aber das ist ja dann kein problem. du würdest ihn ja mit offenen armen wieder aufnehmen, oder? sag mal, hast du keinen stolz??

geh raus, lebe dein leben, such dir freunde, tu dir was gutes und ergiss den typen!

naja, aber das was ich dir schreibe, ist ja nicht das, was du hören willst....und weitere worte spare ich mir auch, denn es hat keinen sinn.

wünsche dir trotzdem viel glück und hoffe, dass du irgendwann mal aufwachst!

gruß

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper