Forum / Liebe & Beziehung

Traurig...

Letzte Nachricht: 31. März 2004 um 13:08
C
chance_12833326
29.03.04 um 7:51

Hallo an alle....muss euch jetzt mal mein Herz ausschütten...

Ich bin mit meinem Freund jetzt seit 4 Jahren zusammen, seit 1,5 Jahren wohnen wir auch zusammen. Es klappt alles wunderbar, wir führen eine harmonische Beziehung (klar, zwischendurch krachts auch mal, aber nicht allzu oft) und verstehen uns prima. Im November hat er mir spontan einen Heiratsantrag gemacht und wir haben uns feierlich verlobt. Im September diesen Jahres war eigentlich unsere Hochzeit im kleinen Kreis geplant.
Und dann kam dieses Wochenende der Knaller. Er habe erst jetzt realisiert was er da tut und wäre sich nicht mehr sicher, ob er mich liebt und mich heiraten will...
Die Hochzeit haben wir nun auf unbestimmte Zeit verschoben...dabei hab ich mich schon soo gefreut!! Ich hab zwar irgendwo schon Verständnis für ihn und kann natürlich mit der Hochzeit noch warten...aber das alles ging doch ursprünglich von ihm aus!! Das hätte er sich doch vorher überlegen können, oder? Und gerade jetzt, wo eigentlich alles so gut läuft zwischen uns überlegt er, ob er mich überhaupt noch will??? Er sagt er weiß selbst nicht was er will und wie er herausfinden soll was er will. Ich kann ihm doch aber dabei auch nicht helfen oder??
Ich bin jetzt nur total traurig weil alles an was ich bis vor kurzem geglaubt habe einfach kaputt gegangen ist...die Verlobung, die ganzen Liebeserklärungen, das Gefasel dass er nur mich will und mich heiraten will...alles nur gelogen? Wieso fällt ihm das erst jetzt ein?
Ich weiß gar nicht wie ich mich jetzt verhalten soll. Wie soll er sich denn nur Klarheit verschaffen? Bei mir ist es einfach so, dass ich mir ganz sicher bin und immer war!
Wir haben keinen Streit miteinander, aber die Stimmung ist total bedrückt irgendwie (na ja, bin ja selbst auch bedrückt)...

Hat jemand einen Rat für mich oder kann mich aufbauen?

Danke.

LG
Brunch

Mehr lesen

S
skadi_11876319
29.03.04 um 11:31

Oft so...
Liebe brunch,
sowas hab ich schon öfter gehört, das dann einer davor Torschlusspanik bekommt, und Angst hat was zu verpassen, das muss nichtmal was mit gefühlen zu tun haben! Ich an deiner stelle würde mich vielleicht etwas zurückziehen und ihn jetzt seltener treffen, so wird er auch merken was er an dir hat/ vermisst! Das hat bei mir immer geholfen, versuch es mal,das wird auch dir gut tun!

Alles Gute
Sandra

Gefällt mir

S
skadi_11876319
29.03.04 um 11:32
In Antwort auf skadi_11876319

Oft so...
Liebe brunch,
sowas hab ich schon öfter gehört, das dann einer davor Torschlusspanik bekommt, und Angst hat was zu verpassen, das muss nichtmal was mit gefühlen zu tun haben! Ich an deiner stelle würde mich vielleicht etwas zurückziehen und ihn jetzt seltener treffen, so wird er auch merken was er an dir hat/ vermisst! Das hat bei mir immer geholfen, versuch es mal,das wird auch dir gut tun!

Alles Gute
Sandra

P.S
Ihr wohnt ja zusammen, dann geh halt mal für ein paar tage zu einer freundin, sag du brauchst etwas abstand! Es bringt wirklich was!

Gefällt mir

J
jaana_11887320
29.03.04 um 12:11

Oh je...
...das tut mir echt leid für dich! kann verstehen, dass du sehr traurig bist! aber vielleicht ist es wirklich nur torschlusspanik bei ihm. zweifel nicht gleich alles an.

versuche vielleicht noch mal in ruhe mit ihm zu reden warum er diesen schritt getan hat. den vorschlag sich für einige zeit mal zurück zuziehen finde ich nicht schlecht. vielleicht kommt er dann eher wieder zu einsicht.

liebe grüße und viel glück

tigerle

Gefällt mir

C
chance_12833326
29.03.04 um 12:56

Danke...
...für eure lieben Worte...vielleicht habt ihr Recht und ein wenig Abstand wäre nicht schlecht. Ich hab nur gerade nicht so viele Möglichkeiten woanders zu übernachten... Ich hab ihm auch vorgeschlagen, dass er vorübergehend auswärts unterkommt, aber er meinte das bringt ihm nichts.

Dass die Hochzeit jetzt mehr oder weniger geplatzt ist, ist für mich auch nicht ganz so schlimm. Nur eben dass das der Anlass dafür ist, dass er jetzt seine ganzen Gefühle für mich in Frage stellt
Wenns nur die Hochzeit wär!
Ich hoff natürlich dass sich wieder alles einrenkt. Aber die Situation ist echt blöd, weil ich ihm die Entscheidung ja auch nicht abnehmen kann...
Er meint er hätte vielleicht gar nicht den Mut "nein" zu uns zu sagen, selbst wenn es so wäre (neu bezogene Wohnung etc.). Dabei wäre mir das zehnmal lieber als wenn er aus reiner Bequemlichkeit bei mir bleibt!
Er weiß selbst nicht was er will. Er hat mich gefragt, wie er denn wissen soll, ob es Liebe sei, was er für mich empfindet, oder ob er mich nur sehr mag.
Was weiß ich wie er das herausfindet?!

Ich werd mich wohl die nächsten Tage auch etwas zurückziehen, damit er Zeit zum Nachdenken hat...
Auch wenns schwerfällt!

Danke euch jedenfalls nochmal!

Werdandi, das Zitat ist wirklich treffend. Aber nicht unwahr...
Ich hoffe nur dass er nicht nur B zurückzieht sondern zumindest bei A bleibt!!

LG
Brunch

Gefällt mir

C
chance_12833326
29.03.04 um 15:32

Liebe Werdandi
Ich danke dir für deine Worte. Ja, du hast recht, es ist in der Tat für mich schwierig nachzuvollziehen. Vor allem, da wir ja schon so lang zusammen sind und uns auch so gut verstehen...
Ich wünsche mir nur so sehr eine gemeinsame Zukunft - ob mit Trauschein oder ohne!!

Jetzt heißt es halt hoffen dass er sich bald entscheidet - und zwar ehrlich!

Ganz liebe Grüße zurück!
Brunch

Gefällt mir

A
an0N_1254938699z
29.03.04 um 21:02

Einspruch
das Zitat ist super, aber es ist von Brecht

Gefällt mir

C
chance_12833326
30.03.04 um 12:43

Es wird eher schlimmer als besser...
Ich fühle mich heute noch viel schlimmer als gestern...könnte die ganze Zeit losheulen.
Hab gestern versucht ihm ein wenig aus dem Weg zu gehen, Abstand zu halten...dann kam natürlich prompt die Frage, warum ich mich jetzt so komisch benehme, es sei doch alles bereits diskutiert worden. Ich solle doch bitte genauso sein wie vor diesem "klärenden Gespräch" und mich "normal" verhalten, bis er eine Entscheidung getroffen hat, ob er mich jetzt liebt oder nicht.
Wie stellt er sich das denn vor?! Ich kann doch nicht in einem Tag verarbeiten, dass er die ganzen letzten 4 Jahre einfach über den Haufen schmeißt?! Er hat ja schließlich auch behauptet, es seien alles mehr oder weniger "Zufälle" gewesen, dass wir zusammen sind. Ob er das wirklich so wollte sei fraglich...
Ich frag mich, ob ich ihm je wieder glauben kann wenn er mir sagt dass er mich liebt.. er hat irgend etwas kaputt gemacht in mir...

Schluchz!

Brunch

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jaana_11887320
30.03.04 um 12:55
In Antwort auf chance_12833326

Es wird eher schlimmer als besser...
Ich fühle mich heute noch viel schlimmer als gestern...könnte die ganze Zeit losheulen.
Hab gestern versucht ihm ein wenig aus dem Weg zu gehen, Abstand zu halten...dann kam natürlich prompt die Frage, warum ich mich jetzt so komisch benehme, es sei doch alles bereits diskutiert worden. Ich solle doch bitte genauso sein wie vor diesem "klärenden Gespräch" und mich "normal" verhalten, bis er eine Entscheidung getroffen hat, ob er mich jetzt liebt oder nicht.
Wie stellt er sich das denn vor?! Ich kann doch nicht in einem Tag verarbeiten, dass er die ganzen letzten 4 Jahre einfach über den Haufen schmeißt?! Er hat ja schließlich auch behauptet, es seien alles mehr oder weniger "Zufälle" gewesen, dass wir zusammen sind. Ob er das wirklich so wollte sei fraglich...
Ich frag mich, ob ich ihm je wieder glauben kann wenn er mir sagt dass er mich liebt.. er hat irgend etwas kaputt gemacht in mir...

Schluchz!

Brunch

Ups...
...da scheint doch mehr im argen zu sein als nur torschlusspanik!

wieso sind es nur zufälle, dass ihr zusammen seid? ist er zufällig mit dir zusammen gezogen oder wie? oder wollte er dich zufällig heiraten? hä, das verstehe ich nicht ganz. männer!

liebe grüße

tigerle

Gefällt mir

C
chance_12833326
30.03.04 um 13:04
In Antwort auf jaana_11887320

Ups...
...da scheint doch mehr im argen zu sein als nur torschlusspanik!

wieso sind es nur zufälle, dass ihr zusammen seid? ist er zufällig mit dir zusammen gezogen oder wie? oder wollte er dich zufällig heiraten? hä, das verstehe ich nicht ganz. männer!

liebe grüße

tigerle

Versteh einer die Männer!
Hi Tigerle!

Ja, das hab ich ja auch nicht so recht verstanden. Er meint halt als wir damals zusammengekommmen sind, hat es sich halt so ergeben - wir waren beide alleine, ich habe alleine in einer fremden (seiner) Stadt gewohnt, wir haben zusammen getanzt (Turniertanz) und dadurch viel Zeit miteinander verbracht...er wusste ja dass ich in ihn verliebt war und es hätte sich dann eben so ergeben...das sagt dir dann jemand nach 4 Jahren...
Beim Zusammenziehen hat er eben auch gedacht, mit 25 sei es ja "normal" dass man jetzt mal zusammen zieht und an die Verlobung wurde er auch "herangeführt" von Freunden, Gesellschaft usw. Ihm wäre das nicht so wichtig gewesen, aber er hat gesehen dass es mir wichtig ist, deswegen dann die Verlobung.
Super, aber hätte er sich das nicht alles vorher überlegen können?? Ich hab das Gefühl er entzieht sich jeglicher Verantwortung über all diese Entscheidungen!
Und ich bin so enttäuscht und verletzt, weil ich an all das geglaubt habe und wir ja auch eigentlich uns super verstehen und auch - scheinbar - glücklich miteinander waren bis zu diesem Wochenende! all diese Erklärungen kamen für mich wie aus heiterem Himmel!

Kannst du es verstehen? Mir fällt es so schwer alles nachzuvollziehen!

Liebe Grüße an dich,
Brunch

Gefällt mir

D
davena_12185536
30.03.04 um 13:12
In Antwort auf chance_12833326

Es wird eher schlimmer als besser...
Ich fühle mich heute noch viel schlimmer als gestern...könnte die ganze Zeit losheulen.
Hab gestern versucht ihm ein wenig aus dem Weg zu gehen, Abstand zu halten...dann kam natürlich prompt die Frage, warum ich mich jetzt so komisch benehme, es sei doch alles bereits diskutiert worden. Ich solle doch bitte genauso sein wie vor diesem "klärenden Gespräch" und mich "normal" verhalten, bis er eine Entscheidung getroffen hat, ob er mich jetzt liebt oder nicht.
Wie stellt er sich das denn vor?! Ich kann doch nicht in einem Tag verarbeiten, dass er die ganzen letzten 4 Jahre einfach über den Haufen schmeißt?! Er hat ja schließlich auch behauptet, es seien alles mehr oder weniger "Zufälle" gewesen, dass wir zusammen sind. Ob er das wirklich so wollte sei fraglich...
Ich frag mich, ob ich ihm je wieder glauben kann wenn er mir sagt dass er mich liebt.. er hat irgend etwas kaputt gemacht in mir...

Schluchz!

Brunch

Ach Du grüne neune!
Hallo Brunch,
da ist aber wirklich mehr als Porzellan zerbrochen! Menschenskinder, ich drücke Dich erstmal ganz dolle!
Also, jetzt zu diesem Kerl: Er trampelt wie der sprichwörtliche Elefant durch das gesamte Sortiment und wagt es dann zu sagen, IHM würde es nichts bringen, wenn er woanders übernachtet? DU musst "normal" sein, damit ER eine Entscheidung treffen kann, ob er dich liebt? Das ist unverschämt und leider sehr lieblos weil er NUR sich sieht und kein Stück an oder für Dich mitdenkt. Bei allem, was Du schreibst, redet er nur von seinem schlechten Gewissen (wegen der neuen Wohnung? Ha, Schmarrrn!) und welchen ach so gräßlichen Schmerz er da durchlebt? Menno, sollt Du jetzt auch noch mit ihm Mitleid haben, oder was? Auch mit Torschlußpanik kann man vorsichtig und respektvoll mit einem geliebten Menschen umgehen. Schmeiss ihn raus, dann kann er viel besser nachdenken. Und Du erst recht...!
Du bist etwas wert, und wer Dich nicht so behandelt, gehört auf die Finger geklopft!
Ich wünsche Dir alles Liebe,
Liriel

Gefällt mir

C
chance_12833326
30.03.04 um 13:15

Ach Werdandi...
...ja, du hast ja recht. Ich WILL ja auch Gewissheit haben! Aber ich frag mich wie lange ich es aushalte einfach "abzuwarten", bis er eine Entscheidung getroffen hat. Zumal er ja selbst nicht weiß wann es so sein wird. Und mich ihm gegenüber jetzt "normal" zu verhalten, schaffe ich irgendwie nicht. Wenn ich ihn sehe, bin ich entweder wütend oder traurig...
Er meint ich setze ihn mit meinem Verhalten unter Druck. Aber wie soll ich das denn abstellen?!

Aber schön zu wissen dass man hier versteht wie ich mich fühle

Liebe Grüße
Brunch

Gefällt mir

J
jaana_11887320
30.03.04 um 13:22
In Antwort auf chance_12833326

Versteh einer die Männer!
Hi Tigerle!

Ja, das hab ich ja auch nicht so recht verstanden. Er meint halt als wir damals zusammengekommmen sind, hat es sich halt so ergeben - wir waren beide alleine, ich habe alleine in einer fremden (seiner) Stadt gewohnt, wir haben zusammen getanzt (Turniertanz) und dadurch viel Zeit miteinander verbracht...er wusste ja dass ich in ihn verliebt war und es hätte sich dann eben so ergeben...das sagt dir dann jemand nach 4 Jahren...
Beim Zusammenziehen hat er eben auch gedacht, mit 25 sei es ja "normal" dass man jetzt mal zusammen zieht und an die Verlobung wurde er auch "herangeführt" von Freunden, Gesellschaft usw. Ihm wäre das nicht so wichtig gewesen, aber er hat gesehen dass es mir wichtig ist, deswegen dann die Verlobung.
Super, aber hätte er sich das nicht alles vorher überlegen können?? Ich hab das Gefühl er entzieht sich jeglicher Verantwortung über all diese Entscheidungen!
Und ich bin so enttäuscht und verletzt, weil ich an all das geglaubt habe und wir ja auch eigentlich uns super verstehen und auch - scheinbar - glücklich miteinander waren bis zu diesem Wochenende! all diese Erklärungen kamen für mich wie aus heiterem Himmel!

Kannst du es verstehen? Mir fällt es so schwer alles nachzuvollziehen!

Liebe Grüße an dich,
Brunch

Also...
...verstehen tue ich es nicht so ganz. menschen kommen meistens durch zufälle zusammen....zufällig in der disco, auf partys oder im klassichen supermarkt. und es sollte auch so sein, dass man alleine ist, wenn man mit jemand anderes zusammen kommt. er wird dich ja nicht als erstbeste genommen haben, er hat sich doch in dich verliebt.

und das mit der verlobung ist ja nur schrecklich! er ist doch ein selbständig denkender mensch und kann wohl sein handeln selbst bestimmen. ich fass es nicht. sorry, aber kann da doch noch mehr dahinter stecken? die erklärungen finde ich alle etwas sehr komisch.

ich kann echt nachvollziehen wie du dich fühlst. da bricht eine ganze welt für dich zusammen!

liebe grüße

tigerle

Gefällt mir

R
rumpelstilzchen2
30.03.04 um 13:37
In Antwort auf chance_12833326

Ach Werdandi...
...ja, du hast ja recht. Ich WILL ja auch Gewissheit haben! Aber ich frag mich wie lange ich es aushalte einfach "abzuwarten", bis er eine Entscheidung getroffen hat. Zumal er ja selbst nicht weiß wann es so sein wird. Und mich ihm gegenüber jetzt "normal" zu verhalten, schaffe ich irgendwie nicht. Wenn ich ihn sehe, bin ich entweder wütend oder traurig...
Er meint ich setze ihn mit meinem Verhalten unter Druck. Aber wie soll ich das denn abstellen?!

Aber schön zu wissen dass man hier versteht wie ich mich fühle

Liebe Grüße
Brunch

Deine Gefühle
abstellen? Dich "normal" verhalten? Ob das geht? ob das gut für dich ist ist? Außerdem: du verhälst dich doch normal, oder wie sollte sich jemand verhalten dem das so passiert?
Vielleicht kannst du für dich klären, was dir wichtig ist, was du brauchst. Wie für dich eine Beziehung die du leben wilst und kannst aussehen könnte. Unabhängig davon wie er entscheidet.

Es wird in einer Freundschaft und auch in der Liebe immer wieder zu gegenseitigen Verletzungen kommen, manche helfen einem sogar weiter, wie auch immer: so weh sie tun, sie sind Gelegenheiten, wofür? unterschiedlich. Manchmal lernt man dadurch verzeihen, manchmal gewinnt man auch über einiges Klarheit. Manchmal wird man - leider - auch verbittert.

Gefällt mir

C
chance_12833326
31.03.04 um 13:08


Hallo noch mal an euch alle!

Wollte euch nur schnell mitteilen, dass sich gestern noch einiges getan hat und ich mittlerweile wieder lachen kann

Er kam gestern von der Arbeit und hat mich in den Arm genommen und mir gesagt dass er mich liebt und das eigentlich auch schon lange weiß und immer wusste. Er hatte nur kurzzeitig Zweifel, weil ihn die geplante Hochzeit überfordert hat...und er dachte, wenn er mich nicht heiraten will, dann MUSS er mich ja zwangsweise auch nicht lieben!
Ja, jedenfalls hat er gemeint dass er auf jeden Fall mit mir zusammen bleiben will und auch glücklich ist - nur eben noch mit dem Heiraten warten will, was ja auch ok ist. Ich hoff jetzt nur mal ganz arg, dass er das jetzt wirklich auch so gemeint hat wie er es gesagt hat! Aber er hat sich auch für die verletzenden Worte entschuldigt und geschworen, dass er mir jetzt die Wahrheit gesagt hat und zukünftig auch gleich sagen wird, was er denkt!

Ich freu mich so und hoffe, dass es in Zukunft auch so bleibt! Und bin ja auch ohne Trauschein glücklich mit ihm!!

Jedenfalls danke an euch alle für eure Hilfe und tröstenden Worte, ihr habt mir sehr geholfen!!

LG
Brunch

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers