Home / Forum / Liebe & Beziehung / Traummann oder ...

Traummann oder ...

16. Juni 2012 um 23:07

Hallo zusammen,
ich bin nun fast 3,5 Jahre mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn über alles, aber ich weiß nicht, ob er mir gut tut. Alle Freunde, die mir nahe stehen und auch Familie raten mir von ihm ab
Also die erste Zeit war einfach wundervoll und er ist und bleibt meine große Liebe, aber seit mindestens 1,5 Jahren gibt es diese Zweifel.. er bringt mich zum weinen, zum verzweifeln und macht mich einfach nur fertig, doch dann gibt es wieder diese Zeiten, wo ich mir zu 100% sicher bin, dass er der Mann fürs Leben ist.
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, um die Lage klar zu machen.. wir hatten vor ca. 1,5 Jahren Schluss gemacht und waren ca. 2 Wochen getrennt: In dieser Zeit wollte er mit einer gewissen Frau schlafen, was ich erst sehr spät heraus gefunden habe und immer noch nicht weiß, was nun wirklich stimmt.. Er hatte mich diesbezüglich sehr oft angelogen bis das rauskam; auf jeden fall kam dann aber raus, dass er weiter mit ihr geflirtet hat als wir schon wieder zusammen waren.. in dieser Zeit war ich sehr verletzt, weil er mich so "kalt" behandelt hat und ich habe meinen besten Freund geküsst.. angeblich hatte er deshalb mit ihr rumgeflirtet (Sex-sms; er nannte sie geile schnecke, süße etc...), weil wir gerade eh so viele Probleme hatten.. Irgendwann dachte ich, wir hätten das überwunden, doch vor ca. 1-2 Monaten kam die nächste krasse Lüge von ihm und ich kann ihm gar NICHT mehr vertrauen.. ich bin sowas von misstrauisch und er hat jetzt sogar codes in seinem i-phone eingerichtet, damit ich nichts mehr nachgucken kann, was mich nur noch misstrauischer macht! also bei besagter lüge ging es mir sehr schlecht und wir waren für abends verabredet.. eine halbe std nach eigentlichem treffpunkt sagt er dann (als ICH anrufe), dass er heute nicht kommt, weil er kopfschmerzen hat.. ich hab alles versucht, wollt zu ihm, ihn gesund pflegen, da sagt er nur: "wenn du her kommst, mach ich nicht auf".. das war alles so suspekt und erhörte sich auch wirklich nicht krank an und bei dem nächsten anruf meinte ich seine freunde im hintergrund zu hören.. er sagt es sei der fernseher^^ dann schreibe ich mit einem freund von ihm, der es aus versehen verraten hat (ich lasse viel aus...) auf jeden fall stellt sich raus, dass es eine lüge ist.. ich fahre hin er hockt lachend bei seinen freunden.. dann kommt er raus und ich war so sauer, dass ich ihm ne backpfeife gegeben habe.. auf jeden fall hat er mir dann vermittelt er sei erst 5 min vor mir dort angekommen und wollte mich gerade angerufen.. dumm wie ich bin, hab ich das geglaubt.. nach einigen verstrickungen wurde ich aber misstrauisch und habe durch einen trick herausgefunden, dass er die ganze zeit dort gechillt hat.. also ende der geschichte: er hat als weitergelogen, auch noch als ich ihm sagte er hat jetzt die letzte chance die wahrheit zu sagen.. erst als ich ihm gezeigt habe, dass ein freund es mir gesagt hat, hat er es "zugegeben". Die härte: ich hatte mich noch öfters für mein misstrauen entschuldigt und er nahm es immer an.. das war alles sowas von dreis!! dazu ist vllt noch zu sagen, dass mein Bruder vor 1, 5 Jahren verstorben ist und ich seine alte wohnung an dem Tag besuchte, weshalb ich unbedingt nicht alleine sein wollte, er wusste das und chillt trotzdem lieber bei seinen Freunden :/ ich weiß, dass ich seit dem wirklich sehr kompliziert bin, aber es kommt mir so vor als würde er nichts mehr für micht tun.. ich habe nicht mehr das gefühl, die frau zu sein, für die er alles tun würde und die er über alles liebt. Das tut so dermaßen weh.. und das war nur ein kleiner Einblick mit zwei extremen Beispielen, aber es gibt noch vieeel mehr.
Könnt ihr mir bitte helfen???
Was soll ich tun??
ich liebe ihn so sehr, aber ich kann bald einfach nicht mehr, ich bin kaputt, aber will auch nicht ohne ihn sein!???

Ich bitte um Antworten,
liebe Grüße, Lena

Mehr lesen

17. Juni 2012 um 11:03

Er war ja auch mal anders
Mhhh.. die Sache ist ja, dass er anfangs immer für mich da war, sogar als ich die Nachricht erhalten habe.. aber er meint ich sei zu sensibel und würde übertreiben und alles müsse immer nach mir gehen...Wie kann sich ein Mensch denn nur so sehr ändern?? Und es fällt so schwer all die Zeit einfach wegzuwerfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2012 um 0:13

Wirklich Trennung?
Vielen Dank für die Antworten! .. Ich will es ja auch nicht schön reden, aber am Anfang war er wirklich immer da für mich.. er sagt mir auch, dass er alles für mich tun würde. Aber kann man ihm das wirklich glauben?? Ohh man Heute war der Tag auch wieder total schön mit ihm. Ob da nochmal reden hilft?? Wobei wir ja schon so oft geredet hatten.. und jetzt sind wir wieder am selben Punkt. Wie viele letzte Chancen soll ich ihm denn noch geben? Ach kennt ihr das, dass ihr euch in einem Moment zu 100% sicher seid in einer Person und euch im nächsten Moment dann wieder wünscht, ihr hättet diese Person niemals kennengelernt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen