Home / Forum / Liebe & Beziehung / Traummann gefunden, Situation aussichtslos...

Traummann gefunden, Situation aussichtslos...

26. Februar 2014 um 4:19

Liebe Frauen und Mädels im Forum, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...denn ich bin mit meinem Latein am Ende

Vor mittlerweile knapp 2 Jahren arbeitete ich gerade in den Sommerferien im Restaurant meiner Eltern, dem Clubhaus eines Golfplatzes wo an diesem Tag wieder einmal ein Tunier mit etwa 100 Teilnehmern anstand.
Wie immer stand ich recht unmotiviert hinter der Theke und erwartete mit meinen zwei Kolleginnen die alltäglichen arroganten älteren Golfer. Doch schon als die ersten nach Ende des Tunieres zum Essen hereinkamen war ich sofort mit vollem Verstand bei der Arbeit, denn herein kamen nur junge Männer.
Doch völlig unerwartet wurde ich dann von der Arbeit abgehalten, als ich später noch einmal zufällig zur Tür schaute weil neue Gäste rein kamen.
Sofort trafen sich unsere Blicke und ich war wie in Trance.. ich kann diesen Moment nicht beschreiben. Normalerweise bin ich nicht auf den Mund gefallen, aber selbst als er ein Getränk an der Theke bei mir bestellte und ich ihm nicht mal mehr in die Augen schauen konnte aus Angst ich könnte mich wieder in ihnen verlieren und mich vielleicht blamieren..
Im Endeffekt kam es dann so dass meine Kollegin nachdem ich ihr erzählte dass ich ihn sehr attraktiv finde, mit ihm Sprach da sie beide durch die gleiche Herkunft leicht in ein Gespräch kamen. Sie erzählte mir etwas über ihn, 19..aus gutem Elternhaus.. Medizin Student und an diesem Punkt dachte ich das wars. Ich war 16 Jahre, machte grade meine Realschule was sollte er mit einem Mädchen wie mir?
Doch dann gab er ihr seine Nummer für mich und wie sich später bewahrheitete ohne ihren Einfluss. Als ich die Nummer bekam war ich natürlich überglücklich und wollte zu ihm an den Tisch um mit ihm zu reden.. doch er war weg. Nach mehreren Sms stand fest dass wir uns sehen wollten, da es aber nie geklappt hat und er im Sommer sein Studium in Ungarn begann kam es erst im letzten Jahr zum ersten Treffen bei mir im Ort. Doch es kam wie erwartet und war unbeschreiblich schön. Wieder waren da dieses intensive Gefühl und die intensiven Blicke, auch seinerseits zumal wir genau darüber auch Sprachen genauso wie über sonst allmöglichen dinge. Vor diesem Treffen hatten wir beide Partner, er in Ungarn, ich in Deutschland und beides hielt nicht lange an. Doch wegen seinem zeitmangel und der entfernung kam es erst vor einem Monat wieder zu einem Treffen, dieses Mal bei ihm zu Hause. Er stellte mich seiner Familie vor und später bei ihm auf dem Zimmer kamen wir uns wieder sehr schnell nahe, wir hatten petting doch mit Sex wollte er dann plötzlich warten.,,
Jetzt ist wie auch sonst wenn er zurück in Ungarn ist Funkstille wenn ich nicht mal zwischendurch schreibe, wobei ich zwischen den nachrichten immer etwas zeit lasse um ihn nicht einzuengen aber von ihm selbst kommt nur etwas wenn er mal wieder in deutschland ist oder wenn ich frage wann er wieder kommt dass er es noch nicht weiß, ich ihn aber gerne besuchen kommen könnte..

Für mich ist jetzt die Frage will er mich nur warm halten? will er warten weil er mich nicht verletzen will weil er weiß dass es über die entfernung nicht funktioniert? sollte ich den kontakt abbrechen und aufgeben? ich bin nur noch ratlos und verwirrt.. ich hoffe mir kann jemand helfen und ich bitte vielmals um verzeihung für den viel zu langen text

Mehr lesen

22. März 2014 um 10:41

Liebe
Hast einen schwester

Gefällt mir

22. März 2014 um 10:42

Liebe
Hast einen schwester undwie alt bist du?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen