Home / Forum / Liebe & Beziehung / Traummann gefunden, leider vergeben!

Traummann gefunden, leider vergeben!

3. November 2005 um 9:46

Ich hab ihn gefunden!!!!!!!

Denn, denn sich jede wünscht für sich!
Meinen absoluten Traummann!

Er vereint genau das in sich was ich mir wünsche.
Er hört die selbe musik, hat die selben Hobbies, er denkt zur selben Zeit die selben Sachen und spricht sie aus in dem Moment wo ich sie sagen wollte. Er hat die gleichen Marotten und Makken wie ich. Er passt optisch wie die faust aufs auge, wir lieben denn gleichen Lebensstiel.
Er harmoniert perfekt mit mir es ist wie wenn er ein Teil von mir selbst wäre dem ich nun begwegnen würde. Unsere Philosophie ist die selbe. Lieben die gleichen Filme, stehen auf die selben Sachen.

Er ist der Zwilling. Wir sind absolut synchron. Ich nehme das Handy um ihn anzurufen, in dem Moment läutet es und er ist dran!

Es ist ein Traum ihn endlich gefunden zu haben! Auch er wundert sich immer wieder über diese setsame übereinstimmung!


Nur er hat eine Lebensgefährtin die er liebt und ich bin nur eine Freundin!
Und auch ich habe eine Beziehung und Kind.

Schade! Pech gehabt!
So spielt das Leben!

Mehr lesen

3. November 2005 um 10:07

NEIN
Da gibt es nichts einzugreifen!
Er hat eine Freundin und auch ich einen Freund.
Mein Traummann liebt nicht mich sondern seine Freundin.

Trozdem fühle ich mich sehr zu ihm hingezogen. Geistig wie sexuell.
Er ist nun mal mein "TRAUM"mann.

Die realität ist eine andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 10:12
In Antwort auf schniefnase

NEIN
Da gibt es nichts einzugreifen!
Er hat eine Freundin und auch ich einen Freund.
Mein Traummann liebt nicht mich sondern seine Freundin.

Trozdem fühle ich mich sehr zu ihm hingezogen. Geistig wie sexuell.
Er ist nun mal mein "TRAUM"mann.

Die realität ist eine andere.

Also...
....wenn die gefühle wirklich so stark sind, man kann sich trennen. wie kannst du mit deinem jetzigen freund noch glücklich sein?

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 10:40
In Antwort auf jaana_11887320

Also...
....wenn die gefühle wirklich so stark sind, man kann sich trennen. wie kannst du mit deinem jetzigen freund noch glücklich sein?

tigerle

Glücklich??
bin ich nicht!
Die Gefühle für meinen Freund sind schon lange nicht mehr so wie sie sein sollten. Wir leben eine WG haben ab und zu noch Sex um die Triebe zu befriedigen, spielen Vater und Mutter für unser Kind. Wir haben zwar gemeinsame Freunde und sind uns treu doch weit weg von glücklich.

Und wenn ich mich auch trennen täte, was würde es bringen wenn mein Traummann in einer Glücklichen Beziehung lebt und mich nicht liebt??
Oh ja, ich liebe ihn. Er mich nicht.
Sonst hätte er irgendwann andeutungen gemacht oder wäre in irgendwelcher weise auf mich zugekommen.
Aber nichts. Rein Freundschaftlich!
Mal meldet er sich mehrere Tage hintereinander, mal fast 2 Wochen gar nicht. Wies halt so ist bei nur Freunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 10:54
In Antwort auf schniefnase

Glücklich??
bin ich nicht!
Die Gefühle für meinen Freund sind schon lange nicht mehr so wie sie sein sollten. Wir leben eine WG haben ab und zu noch Sex um die Triebe zu befriedigen, spielen Vater und Mutter für unser Kind. Wir haben zwar gemeinsame Freunde und sind uns treu doch weit weg von glücklich.

Und wenn ich mich auch trennen täte, was würde es bringen wenn mein Traummann in einer Glücklichen Beziehung lebt und mich nicht liebt??
Oh ja, ich liebe ihn. Er mich nicht.
Sonst hätte er irgendwann andeutungen gemacht oder wäre in irgendwelcher weise auf mich zugekommen.
Aber nichts. Rein Freundschaftlich!
Mal meldet er sich mehrere Tage hintereinander, mal fast 2 Wochen gar nicht. Wies halt so ist bei nur Freunden.

Sieht das dein freund genauso?
wenn nicht, dann ist die sehr unfair deinem partner gegenüber!

aber klar, besser eine schlechte beziehung als alleine...schlimm!

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 11:12

Fronten geklärt
mein Partner und ich sind uns einig darüber das wir uns auseinandergelebt haben. Er geht seinen Weg und ich denn meinen, wir treffen uns Abends in der gemeinsamen Wohnung sind Vater und Mutter unseres Kindes und Unternehmen mal Sachen gemeinsam. Gehen Abends alle gemeinsam ins Doppelbett. Ich rechts er links, Kind in der Mitte.
Wir teilen uns die Miete, die arbeit das Leben. Ja es ist bequem nach Hause zu kommen und das Essen ist fertig wenn er früher zu Hause ist. Und umgekehrt.
Manchmal haben wir Sex, manchmal sogar schönen Sex.
Aber Liebe?? Nein, das wissen wir beide.Sicher mögen wir uns, halten zusammen, doch Liebe ist da keine mehr. Wir sind beide einfach zu bequem um an diesem Leben etwas zu ändern. Ist doch eh OK so.

Aber nun ist es halt passiert, ich habe mich in einen anderen verliebt!
Aber vieleicht beende ich meine jetzige Beziehung einfach nicht weil ich weiss das mein Traummann eh nichts will von mir und ich in Ruhe für ihn Schwärmen kann.
Weil ich vieleicht nur denke das er mein Traummann ist. Sollte ich, jeder erwartung zu wieder, irgendwann eine Chance bekommen könnte es ja bei einem genauern hinsehen sein das er doch nicht so toll ist wie er mir jetzt erscheint. Vieleicht gibt es ja Sachen von dennnen ich nichts weiss.

Nun man kann es nicht wissen, aber er reizt mich. Die Harmonie welche ich verspühre wenn ich mit ihm rede. Zu wissen das er weiss was ich denke, und ich weiss was er denkt weil wir nun mal über Alles immer das gleiche denken. Sich zu verstehen ohne Worte.
Wir sind auch von der gleichen kühle und unnahmbarkeit. Wir verstecken beide unsere gedanken und Gefühle und geben nur immer einen gewissen Teil preis. Beide sind wir total berechnent, ineressieren uns für die Psychologischen Winkelgänge des Gehirns und versuchen so einander auszutricksen. Wir spielen Schach auf geistiger Ebene. Er ist das perfekte Gegenstück zu mir. So empfinde ich es!
Und genau deshalb gibt es eine Klitzekleine Chance das er irgendwo in seinem Inneren das selbe empfindet und es so vor mir abschirmt das ich es nicht mitbekomme.
Vieleicht liebt er mich.

Doch ich denke das dies ein Wunschtraum bleiben wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 11:31
In Antwort auf schniefnase

Fronten geklärt
mein Partner und ich sind uns einig darüber das wir uns auseinandergelebt haben. Er geht seinen Weg und ich denn meinen, wir treffen uns Abends in der gemeinsamen Wohnung sind Vater und Mutter unseres Kindes und Unternehmen mal Sachen gemeinsam. Gehen Abends alle gemeinsam ins Doppelbett. Ich rechts er links, Kind in der Mitte.
Wir teilen uns die Miete, die arbeit das Leben. Ja es ist bequem nach Hause zu kommen und das Essen ist fertig wenn er früher zu Hause ist. Und umgekehrt.
Manchmal haben wir Sex, manchmal sogar schönen Sex.
Aber Liebe?? Nein, das wissen wir beide.Sicher mögen wir uns, halten zusammen, doch Liebe ist da keine mehr. Wir sind beide einfach zu bequem um an diesem Leben etwas zu ändern. Ist doch eh OK so.

Aber nun ist es halt passiert, ich habe mich in einen anderen verliebt!
Aber vieleicht beende ich meine jetzige Beziehung einfach nicht weil ich weiss das mein Traummann eh nichts will von mir und ich in Ruhe für ihn Schwärmen kann.
Weil ich vieleicht nur denke das er mein Traummann ist. Sollte ich, jeder erwartung zu wieder, irgendwann eine Chance bekommen könnte es ja bei einem genauern hinsehen sein das er doch nicht so toll ist wie er mir jetzt erscheint. Vieleicht gibt es ja Sachen von dennnen ich nichts weiss.

Nun man kann es nicht wissen, aber er reizt mich. Die Harmonie welche ich verspühre wenn ich mit ihm rede. Zu wissen das er weiss was ich denke, und ich weiss was er denkt weil wir nun mal über Alles immer das gleiche denken. Sich zu verstehen ohne Worte.
Wir sind auch von der gleichen kühle und unnahmbarkeit. Wir verstecken beide unsere gedanken und Gefühle und geben nur immer einen gewissen Teil preis. Beide sind wir total berechnent, ineressieren uns für die Psychologischen Winkelgänge des Gehirns und versuchen so einander auszutricksen. Wir spielen Schach auf geistiger Ebene. Er ist das perfekte Gegenstück zu mir. So empfinde ich es!
Und genau deshalb gibt es eine Klitzekleine Chance das er irgendwo in seinem Inneren das selbe empfindet und es so vor mir abschirmt das ich es nicht mitbekomme.
Vieleicht liebt er mich.

Doch ich denke das dies ein Wunschtraum bleiben wird...

Irgendwie...
... interessant, wie du da deine Beziehung schilderst... Klingt ja auf den zweiten Blick sooo schlecht nun auch nicht - Eltern sein, Dinge unternehmen, Sex, manchmal sogar schoenen Sex. Was fehlt denn da? Du sagst, die Liebe, was meinst du damit?

Was sicherlich fehlt, ist Ehrlichkeit, Seelenfreundschaft, ein kooperatives Schach auf geistiger Ebene. Kannst du das nicht mit deinem Mann oder willst du das nicht oder will er das nicht, oder denkt ihr das geht nicht miteinander, oder was?

So richtig versteh ich die Lage nicht. Dabei schreibst du ziemlich aufgeklaert - es ist ja klar, dass dein Traummann gar keiner ist, sondern nur einen kleinen Interessekitzel ausloest bei dir... Verstehe nur nicht, warum dein Mann es nicht nicht schafft, dasselbe bei dir zu tun, wenn's eh nur geistiges Schach ist - das kann man doch lernen?

Oder geht es auch um mangelnde koerperliche Anziehung? Warum?

So viele Fragen...



n

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 11:33

So kommt es mir auch vor..
Sorry aber dass kann einen doch auch nicht glücklich machen. in einer beziehung zu leben in der man sich nicht liebt..und glaubst du nicht dass dein kind merkt dass zw Mama und Papa etwas nicht stimmt? Wegen deinem Seelenverwandten hast du ja selbst schon erkannt dass er seine jetzige Frau liebt und dich nur als Freundin sieht. warum bist du dann so fixiert auf ihn? Mir kommt es so vor als ob du in ihm all die Dinge suchst die du in deiner Beziehung nicht findest und als ob nicht die unerfüllte Liebe zu ihm dich belastet sondern deine unglückliche Beziehung...täusche ich mich?
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 11:33

So ist das Leben..
...und nicht anders. Willkommen im Club

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 11:47
In Antwort auf oliver_12558894

Irgendwie...
... interessant, wie du da deine Beziehung schilderst... Klingt ja auf den zweiten Blick sooo schlecht nun auch nicht - Eltern sein, Dinge unternehmen, Sex, manchmal sogar schoenen Sex. Was fehlt denn da? Du sagst, die Liebe, was meinst du damit?

Was sicherlich fehlt, ist Ehrlichkeit, Seelenfreundschaft, ein kooperatives Schach auf geistiger Ebene. Kannst du das nicht mit deinem Mann oder willst du das nicht oder will er das nicht, oder denkt ihr das geht nicht miteinander, oder was?

So richtig versteh ich die Lage nicht. Dabei schreibst du ziemlich aufgeklaert - es ist ja klar, dass dein Traummann gar keiner ist, sondern nur einen kleinen Interessekitzel ausloest bei dir... Verstehe nur nicht, warum dein Mann es nicht nicht schafft, dasselbe bei dir zu tun, wenn's eh nur geistiges Schach ist - das kann man doch lernen?

Oder geht es auch um mangelnde koerperliche Anziehung? Warum?

So viele Fragen...



n

Nunja
schlecht wie gesagt lebt es sich nicht doch finden wir uns einfach nicht mehr anziehend genug. Ich will in meinem leben, für mein Leben mehr als was mein Partner will.
Mein Partner, ich weiss das klingt jetzt hart und gemein, gibt mir geistig nicht das was ich mir wünsche.
Er ist uninteressiert in allem, er lebt in denn Tag, hat keinen Abschluss, macht seinen Job, kommt Abends nach Hause, reisst sich ein Bier auf und noch eins und noch eins.....
Ich würde gern mal ins Theater gehen, mit der Kleinen in den Zoo, ins Kino, in ein Museum.
Das alles interessiert ihn nicht. Er sitzt lieber vorm fernseher und sieht sich irgend eine Soap an.
Ich lese gerne, gute Literatur, er sagt das man da nur ganz "Gaga" wird im Kopf davon.
Mir fehlt bei ihm einfach der Intelekt, der Verstand, der Ehrgeiz.
Auf geistiger Ebene spielt sich bei uns gar nichts mehr ab. Kein Gespräch, nichts. Höchstens wer um die Ecke zum Supermarkt läuft und Bier holt.
das ist doch nicht mein Leben.
Ich bin auch nicht die Schlauste doch gebe ich mir Mühe etwas mehr zu schaffen, für mich, für mein Kind.
Ich gehe zur Abendschule und hole das Abi nach, will mehr in meinem Leben als Toiletten schrubben.
Er ist glücklich damit.

Zu meinem Traummann: Er gibt mir genau das, er füllt die geistige leere in mir, schenkt mir aufmerksamkeit und lebt das Leben was ich gerne hätte.
Es tut sehr gut mit ihm zu sprchen, zu wissen das er wiess was ichmeine. Es tut gut sich mit jemanden u unterhalten der mich versteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 12:28
In Antwort auf schniefnase

Nunja
schlecht wie gesagt lebt es sich nicht doch finden wir uns einfach nicht mehr anziehend genug. Ich will in meinem leben, für mein Leben mehr als was mein Partner will.
Mein Partner, ich weiss das klingt jetzt hart und gemein, gibt mir geistig nicht das was ich mir wünsche.
Er ist uninteressiert in allem, er lebt in denn Tag, hat keinen Abschluss, macht seinen Job, kommt Abends nach Hause, reisst sich ein Bier auf und noch eins und noch eins.....
Ich würde gern mal ins Theater gehen, mit der Kleinen in den Zoo, ins Kino, in ein Museum.
Das alles interessiert ihn nicht. Er sitzt lieber vorm fernseher und sieht sich irgend eine Soap an.
Ich lese gerne, gute Literatur, er sagt das man da nur ganz "Gaga" wird im Kopf davon.
Mir fehlt bei ihm einfach der Intelekt, der Verstand, der Ehrgeiz.
Auf geistiger Ebene spielt sich bei uns gar nichts mehr ab. Kein Gespräch, nichts. Höchstens wer um die Ecke zum Supermarkt läuft und Bier holt.
das ist doch nicht mein Leben.
Ich bin auch nicht die Schlauste doch gebe ich mir Mühe etwas mehr zu schaffen, für mich, für mein Kind.
Ich gehe zur Abendschule und hole das Abi nach, will mehr in meinem Leben als Toiletten schrubben.
Er ist glücklich damit.

Zu meinem Traummann: Er gibt mir genau das, er füllt die geistige leere in mir, schenkt mir aufmerksamkeit und lebt das Leben was ich gerne hätte.
Es tut sehr gut mit ihm zu sprchen, zu wissen das er wiess was ichmeine. Es tut gut sich mit jemanden u unterhalten der mich versteht.

Aha...
... eigentlich hatte ich mir das beinahe schon gedacht, allerdings erst nachdem ich schon mein Posting abgeschickt hatte... Hart und gemein find ich das nicht, bloss realistisch. Kein Wunder, dass dir jeder geistig etwas beweglichere Typ als ein Traummann erscheinen muss...

Naja, vermutlich geht es nicht mehr allzulange mit euch, an deiner Stelle wuerd' ich jedenfalls an meinem Leben keine Abstriche machen, du hast nur eins.

Dass es auch intellektuell halbwegs passen muss, in einer Beziehung, glauben einfach viele Leute nicht, ist aber so.

n

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 12:33
In Antwort auf schniefnase

Nunja
schlecht wie gesagt lebt es sich nicht doch finden wir uns einfach nicht mehr anziehend genug. Ich will in meinem leben, für mein Leben mehr als was mein Partner will.
Mein Partner, ich weiss das klingt jetzt hart und gemein, gibt mir geistig nicht das was ich mir wünsche.
Er ist uninteressiert in allem, er lebt in denn Tag, hat keinen Abschluss, macht seinen Job, kommt Abends nach Hause, reisst sich ein Bier auf und noch eins und noch eins.....
Ich würde gern mal ins Theater gehen, mit der Kleinen in den Zoo, ins Kino, in ein Museum.
Das alles interessiert ihn nicht. Er sitzt lieber vorm fernseher und sieht sich irgend eine Soap an.
Ich lese gerne, gute Literatur, er sagt das man da nur ganz "Gaga" wird im Kopf davon.
Mir fehlt bei ihm einfach der Intelekt, der Verstand, der Ehrgeiz.
Auf geistiger Ebene spielt sich bei uns gar nichts mehr ab. Kein Gespräch, nichts. Höchstens wer um die Ecke zum Supermarkt läuft und Bier holt.
das ist doch nicht mein Leben.
Ich bin auch nicht die Schlauste doch gebe ich mir Mühe etwas mehr zu schaffen, für mich, für mein Kind.
Ich gehe zur Abendschule und hole das Abi nach, will mehr in meinem Leben als Toiletten schrubben.
Er ist glücklich damit.

Zu meinem Traummann: Er gibt mir genau das, er füllt die geistige leere in mir, schenkt mir aufmerksamkeit und lebt das Leben was ich gerne hätte.
Es tut sehr gut mit ihm zu sprchen, zu wissen das er wiess was ichmeine. Es tut gut sich mit jemanden u unterhalten der mich versteht.

Zuerst dachte ich..
...ach schau mal an, da scheinen zwei menschen doch eine beziehung zu haben, die zwar nicht eine beziehung im herkömmlichen sinne ist, aber eben eine eigene art gefunden haben...aber wenn ich das jetzt lese: nein, danke! dann wäre ich lieber alleine, trotz gemeinsamen kind.

wieso bist du mit diesem mann überhaupt zusammen gekommen? das sind doch grundsätzliche dinge für eine partnerschaft. ein mann, der mit geistig nicht das wasser reichen kann, käme nicht als partner oder vater meines kindes in frage.

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 12:57
In Antwort auf jaana_11887320

Zuerst dachte ich..
...ach schau mal an, da scheinen zwei menschen doch eine beziehung zu haben, die zwar nicht eine beziehung im herkömmlichen sinne ist, aber eben eine eigene art gefunden haben...aber wenn ich das jetzt lese: nein, danke! dann wäre ich lieber alleine, trotz gemeinsamen kind.

wieso bist du mit diesem mann überhaupt zusammen gekommen? das sind doch grundsätzliche dinge für eine partnerschaft. ein mann, der mit geistig nicht das wasser reichen kann, käme nicht als partner oder vater meines kindes in frage.

tigerle

Nun
wir sind schon 7 Jahre zusammen, damals als wir uns kennen lernten war ich gerade 17. Jung dumm und Naiv.
Mit 17 denkt man die ganze Welt zu kennen, fühlt sich so überaus schlau. Aber die Jahre zeigen das man eigentlich gar nichts wusste und je älter man wird desto mehr sieht man das ein.
Damals zeigte er mir eine neue Welt, schillernd, laut, bunt, neu. eigene Wohnung mit 17 und dem Freund zusammen, wer hat das schon. Man fühlt sich so erwachsen. Man ist so verliebt! und ehe man es sich versieht ist man 25 und hat ein kind, hängt fest in einer beziehung welche sich eingefahren hat und merkt plötzlich das der Mann in dem mann einst so verliebt war der so Weltmännisch dagestanden hat, sich gab als gehöre ihm die ganze Welt doch nur der "Bauerntölpel" von neben an ist.
Und man lächelt über die Dummheit, die naivität welche man mit 17 an denn Tag legte. Und erst dann wird einem klar wieviel Kind man damals noch war und es wird einem klar das wenn man in 10 Jahren an jetzt zurück denkt wohl auch lächeln wird über die Beweggründe mit welchen man Entscheidungen traf.

Damals war er geistig auf gleicher Ebene mit mir, doch ich habe mich weiterentwickelt und will es wieterhin. Ihm hingegen genügt das was er jetzt kann und weiss. Er will geistig stehen bleiben und mich zurückhalten.
was natürlcih auch streit verursacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 13:34
In Antwort auf schniefnase

Nun
wir sind schon 7 Jahre zusammen, damals als wir uns kennen lernten war ich gerade 17. Jung dumm und Naiv.
Mit 17 denkt man die ganze Welt zu kennen, fühlt sich so überaus schlau. Aber die Jahre zeigen das man eigentlich gar nichts wusste und je älter man wird desto mehr sieht man das ein.
Damals zeigte er mir eine neue Welt, schillernd, laut, bunt, neu. eigene Wohnung mit 17 und dem Freund zusammen, wer hat das schon. Man fühlt sich so erwachsen. Man ist so verliebt! und ehe man es sich versieht ist man 25 und hat ein kind, hängt fest in einer beziehung welche sich eingefahren hat und merkt plötzlich das der Mann in dem mann einst so verliebt war der so Weltmännisch dagestanden hat, sich gab als gehöre ihm die ganze Welt doch nur der "Bauerntölpel" von neben an ist.
Und man lächelt über die Dummheit, die naivität welche man mit 17 an denn Tag legte. Und erst dann wird einem klar wieviel Kind man damals noch war und es wird einem klar das wenn man in 10 Jahren an jetzt zurück denkt wohl auch lächeln wird über die Beweggründe mit welchen man Entscheidungen traf.

Damals war er geistig auf gleicher Ebene mit mir, doch ich habe mich weiterentwickelt und will es wieterhin. Ihm hingegen genügt das was er jetzt kann und weiss. Er will geistig stehen bleiben und mich zurückhalten.
was natürlcih auch streit verursacht.

Du bist erst 25...
...noch sooo jung. willst du dein restliches leben wirklich so verbringen?

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 13:51
In Antwort auf schniefnase

Nun
wir sind schon 7 Jahre zusammen, damals als wir uns kennen lernten war ich gerade 17. Jung dumm und Naiv.
Mit 17 denkt man die ganze Welt zu kennen, fühlt sich so überaus schlau. Aber die Jahre zeigen das man eigentlich gar nichts wusste und je älter man wird desto mehr sieht man das ein.
Damals zeigte er mir eine neue Welt, schillernd, laut, bunt, neu. eigene Wohnung mit 17 und dem Freund zusammen, wer hat das schon. Man fühlt sich so erwachsen. Man ist so verliebt! und ehe man es sich versieht ist man 25 und hat ein kind, hängt fest in einer beziehung welche sich eingefahren hat und merkt plötzlich das der Mann in dem mann einst so verliebt war der so Weltmännisch dagestanden hat, sich gab als gehöre ihm die ganze Welt doch nur der "Bauerntölpel" von neben an ist.
Und man lächelt über die Dummheit, die naivität welche man mit 17 an denn Tag legte. Und erst dann wird einem klar wieviel Kind man damals noch war und es wird einem klar das wenn man in 10 Jahren an jetzt zurück denkt wohl auch lächeln wird über die Beweggründe mit welchen man Entscheidungen traf.

Damals war er geistig auf gleicher Ebene mit mir, doch ich habe mich weiterentwickelt und will es wieterhin. Ihm hingegen genügt das was er jetzt kann und weiss. Er will geistig stehen bleiben und mich zurückhalten.
was natürlcih auch streit verursacht.

Ja...
... das gibt's haeufig. Du solltest ernsthaft ueber 'ne Trennung nachdenken. Maenner sind da irgendwie geschuetzter vor sowas, keine sich "weltmaennisch" gebende Frau angelt sich nen naiven 17jaehrigen. Naja...

Dass man aber sein ganzes Leben lang zurueckblicken wird auf jeweils naive Entscheidungen vor 10 Jahren glaub ich nicht. Irgendwann festigt sich ja schon die Persoenlichkeit, und eine gewisse Weltsicht. Je offener und rationaler die ist, desto besser natuerlich, dann gibt's auch keine Naivitaet mehr...

Viel Glueck jedenfalls,
n

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen