Home / Forum / Liebe & Beziehung / Träume sind Schäume

Träume sind Schäume

7. Dezember 2006 um 13:39 Letzte Antwort: 7. Dezember 2006 um 15:42

Ein Bekannter von mir hat letztens geträumt,dass seine Freundin Freumdknutschen würde. Nun ist das irgendwie ein Zeichen,dass er angst hat und ihr nicht vertraut?
Träume zeigen doch das Unterbewusste von uns... ^^ nun jeder weißt ,dass bei so ein fremdknutschen immer zwei gehören.
Ich weiß nur,dass er danach ziemlich erschocken aufgewacht ist und angeblich geweint hat. (Sensibelchen?)

Was meint ihr?

Mehr lesen

7. Dezember 2006 um 15:39

Kenn ich..
war bei mir genauso, hab auch mal geträumt, mein Freund würde mi einer anderen knutschen, hab auch geweint, als ich aufgewacht bin.. genauso habe ich einmal geträumt, meinen Bruder in einer fremden Stadt nicht mehr gefunden zu haben, da habe ich auch geweint als ich aufgewachte. Ich denke, dass man weint nach einem Traum ist eher etwas unbewusstes.. im Traum kann man glücklich sein, aber eben auch sehr traurig, wenn man zB jemanden verliert oder wenn man eben verletzt wird..
dein bekannter muss nicht unbedingt ein Sensibelchen sein, warscheinlich ist er einfach nur sehr verliebt ..
Träume kann man verschieden interpretieren.. manche sehen in ihnen eine Zukunftsvoraussagung, manche sehen es symbolisch (Traumdeutung), manche finden all dies Humbug und wiederum andere sagen, in Träumen verarbeitet man Ängste.
Ich habe meinem Freund damals vom Traum erzählt, und ich war beruhigt, als er mir sagte, ich solle doch nicht solchen Unsinn träumen..



Liebe Grüsse

Doefchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2006 um 15:42

Sprache des UB
Unser UB spricht in Bildern.

Er hat (unbewusst) Angst vor so einer Situation und verarbeitet diese Angst im Traum.

D.h. muß nicht mal heißen, daß er ihr das unterstellt sondern nur daß er Angst davor hat.


LG, Pennywise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook