Home / Forum / Liebe & Beziehung / Traumdeutung - unterdrückt er seine Gefühle?

Traumdeutung - unterdrückt er seine Gefühle?

17. März 2016 um 21:43

Mein Freund ist kein Mensch, der groß über Gefühle redet. Er sagt mir nie "Ich liebe dich" oder" hab dich lieb".Jedoch sagt er mir sehr oft im Halbschlaf ( mit Umarmungen Küssen und meinem Namen sagen) wie lieb er mich hat. Er weiß am nächsten Tag nichts davon. Zweimal kam ein "Ich liebe Dich" raus. 1 Monat später machte er Schluss, aus dem Grund mir nicht sagen zu können, das er mich nun liebt ( nach über 1 Jahr ). Die Trennung verlief nicht wirklich gewöhnlich. Er trennte sich gleichzeitig mit den Worten " will dich nicht aus meinem leben haben, will mit dir in den urlaub.. 3 Monate waren wir getrennt aber keinen einzigen Tag ohne Kontakt. Nun waren wir wieder 1 Jahr zusammen und er hat wieder im Traum " Ich liebe Dich" gesagt. Dies sagte ich ihm am nächsten Tag und das war für ihn Anstoß nachzudenken und nun hat er wieder schluss gemacht, weil er mich nicht lieben würde. Wie passt das zusammen? Sein Unterbewusstsein spricht von Gefühlen aber er kann es mir so nicht sagen/fühlen. Ich versteh das nicht. Ein Unterbewusstsein lügt doch nicht. Und mein Eindruck von unserer Beziehung war immer sehr vertraut,innig und schön. Hab mit der jetzigen Trennung nicht gerechnet. Unterdrückt er Unterbewusst Gefühle? Er war auch so kalt in Abwehrhaltung beim Schluss machen

Mehr lesen

17. März 2016 um 22:57

Ich würde beim Thema Traumdeutung den Seelzementiker fragen.

Der hat da eine Fortbildung besucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2016 um 0:48

Naja
verstehe ich schon, wenn nach 2 Jahren noch kein "Ich liebe dich" über seine (bewussten) Lippen gekommen ist. Dann fängt man halt an den Kaffeesatz zu interpretieren...

Mal ernst: er macht Schluss wenn du ihn darauf ansprichst, dass er dich lieben könnte? Was willst du denn von so einer "Beziehung"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2016 um 11:03


er sagt sowas im Halbschlaf umarmt und küsst mich dabei und sagt meinen Namen. und das macht er oft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2016 um 11:18


Ich bin so verletzt und verwirrt. Es hat sich in den letzten Wochen alles so gut angefühlt. Ich hatte das Gefühl angekommen zu sein. Er hatte viele Probleme momentan. Job läuft nicht, gesundheitlich geht es ihm schlecht. Ich war immer für ihn da obwohl seine Depressionen mich auch runter gemacht haben. Er hat mal kritisiert, das ich mich zu sehr auf ihn fixiere. Kann das jemanden am Lieben hindern? Das er Angst hat, wenn ich mit ihr die nächsten Schritte gehe, ich ihn ewig einengen würde? aus der besten Freundschaft wurde diese Beziehung. Zwischenmenschlich und sexuell ist alles super. Ich hätte auch nie Angst, das er mich betrügen könnte oder so. So ist er absolut nicht. Was kann ich falsch gemacht haben? fühl mich so als Versagerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe, ich weiss nicht mehr weiter...
Von: haider_12071507
neu
18. März 2016 um 10:53
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen